Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

SW Bücher von Frauen = schlecht

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Guest, 11. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guest

    Guest Gast

    Also ich muss hier mal zum Ausdruck bringen, dass ich noch kein von einer Frau eschriebenes SW Buch gefunden habe, dass mit den anderen SW Büchern mithalten kann.
    Der Kristallstern von Vonda McIntyre, Palpatine's Auge und Planet des Zwielichts von Barbara Hambly und auch die Han Solo Trilogie von A.C. Crespin ist für mich grottenschlecht, wobei letztere noch einigermaßen zu ertragen ist.
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    !!!
    ich fand die han solo trilogie gut !!! und was is mit den jedi padawan büchern ... die sind doch auch von einer frau ... oder mit den YJN büchern (ICH FINDE SIE GUT!!!!) da war auch eine frau coautorin !!! zugegeben palpetines auge war nicht grade ... toll ... aber trotzdem , zu planet des zwielichts kann ich noch nichts sagen und zum kristallstern auch nich aber trotzdem finde ich nicht alle von frauen geschriebenen SW bücher schlecht !!!

    MTFBWY
    Lord Steve
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    Ich sag ja, die Han Solo Trilogie war einigermaßen zu ertragen, obwohl auch irgendwei langweilig.
    Die SW Kinderbücher lese ich für gewöhnlich nicht, weil sie verhältnismäßig zu teuer sind.
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    wenn du kinderbücher sagst meinst du dann , für kinder oder über kinder ???

    MTFBWY
    Lord Steve
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    So allgemein kannst du das nicht sagen! Es gibt auch etliche SW-Bücher von Männern die nicht gut sind! Die Solo-Trilogie hat mir übrigend sehr gut gefallen und "Rebellion der Verlorenen" von Kristine Kathryn Rusch ist meiner Meinung nach das beste Buch, das nicht zu einer Trilogie/Serie gehört!

    corvus albus
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    Ich fand die han solo triologie auch gut, besonders das letzte buch "König der Schmuggler"! "Rebellion der verlorenen" war auch nicht schlecht, oder "Der Pakt von Bakura", eines meiner Lieblingsbücher, ist auch von einer Frau Kathy Tyers geschrieben!
    Und Corvus hat recht, es gibt auch genausoviele Männer die schlechte Bücher geschrieben haben, und außerdem kommt es immer auf den geschmack an. Ich finde zum Beispiel die Thrawn triologie doof, und sie hat ein Mann geschrieben, wobei mannche diese Bücher auf das höchste verehren!

    P.S.: Wer hat die Schwarze Flotte geschrieben??
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    Tja, und ich fand es eines der schlechtesten...
    IMHO sind auch die von weiblichen Mitgliedern unserer Zirkels geschriebenen Romane nicht so gut wie die meisten männlichen...
    Children Of The Jedi (Palpatines Auge): buah!
    Planet Of Twilight (Planet des Zwielichts): Doppel-buah!
    The New Rebellion (Rebellion der Verlorenen): nicht ganz so schlecht wie die oberen, aber das ist ja auch nicht schwer...
    The Crystal Star (Der Kristallstern): eine wirre Mischung aus Fantasy und SF scheinbar ohne SW... hier wird mir wohl jeder zustimmen, dass das keine Glanzleistung war
    The Truce At Bakura (Der Pakt von Bakura): mögen viele, ich nicht sonderlich; nicht in meinem Stil geschrieben
    The Han Solo Trilogy (Han Solo-Trilogie): nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut... von den bisherigen das einzige im Gelben Bereich
    Balance Point: sechstes Buch der NJO, ebenfalls von Kathy Tyers, und das erste (und einzige) 'richtige' Buch in Grün
    Jedi Apprentice (2-...): genial die Reihe; zählt aber aus Prinzip schon nicht dazu... deshalb habe ich Jude Watson auch zum Ehren-Mann gemacht ;) ...
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    Findet ihr nicht, dass eine "Ich finde das gut, ich finde das schlecht... aber sage nicht, warum das so ist"- Diskussion ein wenig sinnlos ist?

    @Voort saBinring: Was genau stört dich denn an von Frauen geschriebenen Büchern? Was ist an denen von Männern besser? Ein "das ist schlecht" bringt keinen weiter.

    LG
    Pascal
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    Ts ts ts... du musst lernen, _niemals_ gegen meine Meinung zu sprechen ;) ...
    Ein 'das ist schlecht' bringt keinen weiter, aber das tut so ein Thread eigentlich ohnehin nicht, also warum damit anfangen? Außerdem macht es Spaß, zu hören, was anderen so gefällt/nicht gefällt... das warum ist da eher zweitrangig.
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    Aber in ein paar Punkten stimmt das schon ich fand Palpatines Auge und der Kristallstern auch grottenschlecht. Aber corvus hat auch Recht, dass Rebellion der Verloren ein wirklich gutes Buch ist.

    Verallgemeinerungen scheitern immer an ein paar signifikaten Punkten!!! (krieg ich jetzt nen Proffesor Titel für diesen super Spruch???)
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Die meisten SW-Bücher von Frauen schlechter als die von Männ

    An Balance Point in dem Fall...
    Warum ändern wir das nicht um? In...
    [siehe Subject] ...ern?
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    @Wraith Five:
    <blockquote><hr>"Außerdem macht es Spaß, zu hören, was anderen so gefällt/nicht gefällt... das warum ist da eher zweitrangig."[/quote]
    Ok, aber das muss nicht unter so einem Titel wie "SW Bücher von Frauen = schlecht" geschehen, oder?
    Und du hast recht, so ein Thread allgemein bringt tatsächlich niemanden weiter.

    LG
    Pascal :)
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    So wie ich das hier sehe, ist man sich bei Palpatines Auge, Planet des Zwielichts und Der Kristallstern einig. Diese Bücher sind auch wirklich etwas...ähm...dubios, sage ich mal. Über die restlichen "Werke" kann man streiten. Meine Favoriten-Frauen-Bücher sind die der Hutt-Trilogie (*g*) von Crispin.
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    Wie Gorkos schon gesagt hat, ich wollte nur mal sagen, dass sie mir nicht gefallen und hören wies mit euch aussieht. _Weiterbringen_ soll das niemanden, aber die Meinungen von anderen zu hören ist doch recht interessant. Eigentlich hat ja der größte Teil der Diskussionen hier im Forum was mit Meinungen von anderen hören zu tun, oder nicht?

    Jetzt zu meinen Begründungen:
    Palpatines Auge und Planet des Zwielichts find ich schlecht, weil Star Wars da irgendwie total zur Liebesgeschichte verkommt.

    Der Kristallstern find ich schwach, weil die Story irgendwie, na ja, halt langweilig iss, kann nett so genau sagen, wieso.

    Der Pakt von Bakura ist recht gut, trotzdem merkt man, dass er von ner Frau geschrieben wurde, weils irgendwie so dramatisch ist.

    *spoiler*
    (der Mensch, dessen Namen ich vergessen habe stirbt nachdem er sich von seiner Schuld befreit hat in den Armen von Luke, ziemlich schmalzend finde ich)
    *spoilerende* (gut so? @ jeane *fg*)

    Von der Han Solo Trilogie find ich auch nur das Der Pilot wirklich schlecht, Der Gejagte ist Mittelmaß und Der König der Schmuggler oberes Mittelmaß.

    Von den anderen kann ich nicht viel sagen, außer das sie irgendwie schon langweilig gegenüber den meisten von Männern geschriebenen Bücher sind.

    @Ynee
    Die Schwarze Flotte wurde von einem Mann geschrieben, der McDowell heißt. (Vorname fällt mir nett ein)
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    Naja, ich finde die Frage etwas eigenartig. "Darksaber" zum Beispiel wird auch von vielen Fans als schlecht bezeichnet (ich mag es, aber nach Meinung einiger Leute leide ich sowieso unter Geschmacksverirrung). Und? Es ist von KJA.

    Man kann es nicht pauschalisieren, daß Bücher von Frauen grundsätzlich schlecht sind. Diese Aussage ist so schlicht und ergreifend Unsinn. Die Werke von A. C. Crispin, Kristin Kathryn Rush und Kathy Tyers gehören für mich zu den besten SW-Büchern überhaupt. Richtig klasse schreibt auch Jude Watson.

    MTFBWY, Jeane
     
  16. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    Das iss kein Unsinn, sondern meine persönliche Meinung. Ich hab ja niemanden gezwungen, die Bücher schlecht zu finden.
    Wollte halt nur sagen, dass die Bücher von Frauen weniger gut finde.
     
  17. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    Naja, aber nur weil auf dem Roman der Name einer Frau als Autorin steht, sollte man nicht verallgemeinern und sagen, alle SW-Romane von Frauen sind schlecht. Barbara Hambly hat viele Fans im Bezug auf dieses Thema vergrätzt, das ist mir schon klar. Und "Der Kristall-Stern" ist mehr als grauslig. Aber alles andere dürfte für die meisten doch recht ertragbar gewesen sein.

    MTFBWY, Jeane
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    Vielleicht isses wirklich so, dass Barbara Hamblys Bücher schon so ein schwerer Anschlag auf mein seelisches Wohl waren, dass ich in alle von Frauen geschriebenen Bücher skeptisch reingehe. ;)

    Sowieso les ich normalerweise nicht den Namen des Autors, bevor ich ein SW Buch durchlese. Beim Kristallstern z.B. wusste ich nett, ob es ne Frau oder ein Mann geschrieben hat (der Name Vonda war mir gänzlich unbekannt, hatte keine Ahnung ob das ein Frauen oder Männername ist) und fands schlecht. Mir ist halt neulich aufgefallen, das die meisten SW Bücher die ich richtig gut finde (X-Wing, Thrawn) aussschließlich von Männern gschrieben sind. Das iss doch schon sonderbar.
     
  19. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    "Mir ist halt neulich aufgefallen, das die meisten SW Bücher die ich richtig gut finde (X-Wing, Thrawn) aussschließlich von Männern gschrieben sind."

    Könnte daran liegen, daß es mehr männliche als weibliche SW-Roman-Schreiberlinge gibt ;) Nee, mal ernsthaft: Mir gehts genau so, allerdings mit dem Unterschied, daß mir halt wenigstens ein paar der SW-Bücher, die Frauen geschrieben haben, auch gut bis sogar sehr gut gefallen.

    MTFBWY, Jeane
     
  20. Guest

    Guest Gast

    Re: SW Bücher von Frauen = schlecht

    Lest ihr die Bücher eigentlich im Original, also auf Englisch, oder die deutsche Übersetzung. Denn, wenn das der Fall ist, solltet ihr euch nicht über die Autoren, sonder die Übersetzer beschweren!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen