Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

sw ist frauenfeindlich!

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von SuicideSquad, 13. August 2002.

  1. SuicideSquad

    SuicideSquad loyale Senatswache

    ist euch das schonmal aufgefallen? alle die heiraten nehmen den namen des mannes an, zumindest bei allen hochzeiten die ich kenne.
     
  2. Leia Organa

    Leia Organa loyale Senatswache

    Wieso das, die haben den Namen des Mannes hinten dran gehängt Organa-Solo und Jade-Skywalker.
    Oder wenn meinst du sonst?
    Außerdem denke ich ist das im realen Leben auch nicht viel anders, ich habe auch den Namen meines Mannes angenommen.
    Ein Doppelname hätte bei mir auf kein Formular gepaßt :D
     
  3. Dachte ich auch gerade dran, dass sie doch einen Doppelnamen haben oder etwa offiziell nicht ;) !?!
    Also wenn man den Namen des Mannes annimmt, wie bei uns meistens auch finde ich es auch nicht gerade Frauenfeindlich (mal davon abgesehen, dass es bei SW garnicht so ist) :rolleyes:
     
  4. SuicideSquad

    SuicideSquad loyale Senatswache

    aber han heisst doch immer noch han solo und net han solo organa, oder irre ich mich?
     
  5. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @suicide

    Er heisst Han Organa-Solo! Liess mal genauer.

    @all

    Bei einer Hochzeit kann man sich eigentlich entscheiden welchen Namen man annimmt. Die Ehepartner können ihre Namen auch behalten wenn sie das wollen, auch wenn es kein Doppelname werden soll.

    cu, Spaceball
     
  6. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Wo heisst er so?
     
  7. RapFury

    RapFury Böööses Mädchen...

    :D

    Ich lach mich tot! *rofl*
    Seit wann ist es frauenfeindlich, den Namen des Mannes anzunehmen??? O wie schlimm!! (Achtung: Ironie!)
    So was selten Dämliches hab ich ja noch nie gehört... :rolleyes:
    Ich werde meine Ma über die Frauenfeindlichkeit aufklären. Sie hat nämlich auch ihren Mädchennamen aufgegeben. *lol*
    Kindergarten-Niveau.... *kopfschüttel*
     
  8. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Es ist schon ein wenig frauenfeindlich, einfach weil die Zielgruppe männliche Teenager sind, aber das Beispiel mit den Namen ist nicht besonders gut...
    Leia - null Charakterentwicklung, keine positive Identifikationsfigur für Mädchen/Frauen. Während die Männer ausziehen und Abenteuer bestehen, "hütet" sie als Politkerin den Herd. Auf Konflikte reagiert sie nur, als dass sie auch mal selbstständig agieren würde. Im übrigen genau das Gegenteil, vom ihrem Erscheinungsbild in den Filmen.
    Mara - cooler eigenständiger Charakter, die ihr bisheriges eigenständiges und abenteuerliches Leben aufgibt um glücklich und zufrieden an der Seite von Luke
    ihm Kinder zu gebähren
    Daala - lachhafter Papp-Admiral, die von unseren Helden die ganze Zeit verarscht wird und die 20 Jahre in ihrem Loch auf Tarkin gewartet hat, in dem sie verliebt war
    Jaina - nervige Zicke, die hinter Jacen und Anakin immer nur die dritte Geige spielt
    Callista - offizieller Hass-Charakter des EU

    Sicher gibt es auch Bücher, wo die weiblichen SW Figuren besser weg kommen, aber ich finde so ist der Trend.
     
  9. *Plo Koon*

    *Plo Koon* Abgesandter

    Jedenfalls nich frauen feindlich aber padmé und leia haben doch ganz gut gekämpft ihr geht alle (nur!!!!!!) von den romanen aus !!!!!!
     
  10. Jeane

    Jeane -

    Ich hab mich wohl grad verlesen oder was... Daala ist weder lachhaft noch wird sie "die ganze Zeit verarscht"! :mad: Sie hatte ihre Niederlagen, stellte aber dennoch eine nicht zu unterschätzende Bedrohung für die Neue Republik dar. Außerdem bist Du falsch informiert. Sie hat nur 10 Jahre im Schlundzentrum verbracht.
     
  11. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Nun, wir sind hier auch im EU Forum. Schon klar, dass Leia mehr für die Frauenbewegung geleistet hat, als Alice Schwarzer ;)
     
  12. *Plo Koon*

    *Plo Koon* Abgesandter

    wuhhahahaaha ... der war gut :rolleyes:
     
  13. Snipe Skyrider

    Snipe Skyrider General

    hmmm... irgendwie habt ihr ja recht. Die Frauen in SW geben irgendwie am Ende ihren Weg des Lebens mehr oder weniger auf... Das muss ich mir merken. Wir Zeit, dass ein Roman herauskommt mit einer Frau als Held, die es allen mal so zeigt.
     
  14. ObiWans Girlfriend

    ObiWans Girlfriend Von Beruf Girlfriend

    als frauenfeindlich würd ich das nun auch echt nicht bezeichnen. es ist auffällig, dass die Frauen in der minderzahl sind, -das macht sie aber meiner meinung nach um so besonderer.
    Was mir nur auffällt ist, dass Padme in den classischen teilen nicht mir einem wort erwähnt wird, nur Luke fragt Leia "Hast du deine Mutter gekannt", -die sagt nur, dass sie die schönste Frau war die sie je gesehen hat, oder so, udn das ist dann alles, ansonsten ist es als ob sie nie existiert hätte, -gut Lucas hat sich damals wahrscheinlich keine gedanken drum gemacht, dass er die noch mal brauchen wird, oder so aber es zeigt halt wie unwichtig die frauen in SW sind, -aber selbst das ist noch immer nicht Frauenfeindlich, -bloß weil sie nicht so ne rolle spielen...
     
  15. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Also Frauenfeindlichkeit über Namensgebung zu definiere, finde ich doch schon recht übertrieben.....

    Sicherlich ist Star Wars mehr auf "männliche" Charaktäre aufgebaut , aber wir dürfen ja nicht vergessen, daß damals, als die OT gedreht wurde, "starke Action-Frauen" wenn überhaupt nich in den Kinderschuhen steckten (die kleine Schwester von Dirty Harry??? Dirty Harmione??? :D ;) ).



    @ObiWans Girlfriend
    Fällt mir gerade so sein.....was hält's du eigentlich von der Senioren-Ausgabe Obi Wans, den alten Ben (bzw. Alec Guinnes)? :D ;)
     
  16. Sir Han Solo

    Sir Han Solo weises Senatsmitglied

    also ich finde diesen thread bisher sehr amüsant, denn ich wüßte nicht das sw frauenfeindlich ist!!
    ach ja, soll es neuerdings auch frauenfeindlich sein, wenn die frau bei der hochzeit den namen des mannes annimmt? lachhaft, denn es steht dem paar ja frei. ich kenne zwei paare persönlich, die den nachnamen der frau angenommen haben. soll sich da jetzt der mann beschweren? er kann ja dann in die selbsthilfegruppe "meine frau hat mir meinen namen weggenommen" gehen:D :D ;)
     
  17. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Ich wüßte auch nicht, dass SW frauenfeindlich ist.....siehe Mon Mothma..die ja die oberste Staatschefin ist/war ...Leia...Padmé und ja mein Gott...wieso ist das mit den Namen, dass sie die der Männer annehmen, gleich Frauenfeindlich??
     
  18. Jeane

    Jeane -

    Wenn man bedenkt, was für männliche Charaktere so in den Filmen zu sehen sind, ist "Star Wars" sehr, sehr weit davon entfernt, frauenfeindlich zu sein... :D
     
  19. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    SW ist ganz und gar nicht frauen-feindlich. Die Sache mit den Nachnamen mal beiseite gelassen dürfte es auch einer der ersten Filme gewesen sein, in dem die weibliche Hauptrolle keine dumme Blondine mit dicken Ti..en ist.:D

    Schön, es gilt die Prinzessin zu retten, aber an ihrer Rettung ist Leia genauso beteiligt, wie Luke und Han ("Los in den Müllschacht, Krieger.")

    In TTT und DE spielt sie auch eine sehr aktive Rolle, nicht nur als Angehörige der Rebellion, sondern auch als Jedi und was kommt dann ...

    Kevin J. Andersons Jedi-Akademie-Trilogie (RAAAAAAAAAHHHHH, HASS, HEUL, ZÄHNEKNIRSCH, was dieser Mensch dem SW-Universum nicht alles angetan hat):

    Auf einmal ist Leia eine abgebrühte Politikerin, ihre Ausbildung zur Jedi scheint noch gar nicht angefangen zu haben, die Dame hat sich von ihren Kindern getrennt (aus Sicherheitsgründen, also wirklich, wenn nicht einmal Dutzende von Noghri-Kommandos und der wiedergeborene Imperator selbst der Blagen nicht habhaft werden konnte und das Imperium sowieso im Ar... ist).

    Auf den Mist mit dem Schlund-Zentrum, Qui Xux und Admiral Daala will ich gar nicht mal eingehen. Mir ist so schon schlecht genug.
     
  20. gone-inzane

    gone-inzane Leseratte

    SW frauenfeindlich:confused: Blödsinn. Ich finde die Frauen in SW ganz schöne Powerfrauen. Auf die Sache mit den Nachnamen will ich jetzt mal gar nicht eingehen.

    Aber noch was: jemand hat hier geschrieben, die Zielgruppe von SW seien männliche Teenager? Noch größerer Blödsinn ;)
     

Diese Seite empfehlen