Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

SW kleine ähnlichkeiten mit Nazi Zeit?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Walli Skywalker, 14. Februar 2005.

  1. Walli Skywalker

    Walli Skywalker Sith Schüler

    Also wir haben gerade Geschi ausführlich das Thema Nationalsoziallismus und ich mir ist heute mal so aufgefallen das Hitler sehr ähnlich an die Macht gekommen ist wie Palpaltine/Sidious. Er hat alle Rechte abgeschaft und sich die Vollmachten geholt, weil schlechte Zeiten herschten , das selbe bei Hitler , das Volk/Senat stimmte zu , als erstes merkt niemand davon etwas das hier böse absichten im Spiel sind , aber dann wird der Lang geplante Plan in die wirklichkeit umgesetzt und es werden in der Nazi Zeit Juden verfolgt und in SW die Jedis/Rebellen ausgerottet.
    Meint ihr George Lucas hat sich da nen bischen an der Situation von damals beinflussen lassen.
    Nicht hauen wenn ihr das schonmal hattet , ich hab nichts gefunden und auch nicht hauen wenn ich quatsch rede ^^. Wollte das nur mal so in den Raum werfen.
     
  2. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    *Walli hau* :p

    Ich denke, es gibt kaum ein Thema, das wir schon öfter hatten. Musst halt nur gründlich suchen. ;)

    EDIT: Einen sehr alten Thread zu dem Thema findest du hier. Aber der Vergleich Imperium/Nazis ist hier an allen Ecken und Enden anzutreffen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2005
  3. Qui-Gos_Win

    Qui-Gos_Win Podiumsbesucher

    Der Gedanke ist mir aber auch schon ganz oft gekommen. Vor allem diese ganze Sache mit der Machtergreifung finde ich immer wieder faszinierend, das das echt mal so passiert ist
     
  4. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Ein paar Unterschiede sind da schon zu finden. Palpatine hat den Senat nie mit einer Version der SA bedroht, wenn sie ihm nicht die Vollmachten übertragen, sondern sie geschickt hinters Licht geführt.

    Ontopic:
    Schön finde ich, dass Schoschie hier so schön dar stellt, dass es gegen die Umwandlung einer guten Demokratie in ein diktatorisches Regime absolut keinen Schutz gibt.

    Ich sehe darin so eine kleine Gesellschaftskritik, die die Illusion "Wir" - wer auch immer das sein soll - wären vor so etwas sicher, auflöst.
     
  5. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Naja, die Demokratie in der AR ist nicht gerade im guten Zustand und besondere Sicherheitsmaßnahmen scheint es auch nicht zu geben.

    Das ist allerdings richtig: Eine freiheitliche Demokratie wird viel zu oft als festgefügter Zustand empfunden. In Wahrheit ist es jedoch so, dass die freiheitliche Demokratie sowie die daraus resultierenden Rechte jeden Tag verteidigt werden müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2005
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Lucas hat sich bewußt in der militärischen Aspekten des Galaktischen Bürgerkriegs an den Zweiten Weltkrieg und besonders an die Wehrmacht und Waffen-SS angelehnt. Das hat er schon öfters zugegeben und so steht es auch in vielerlei Sekundärliteratur geschrieben :)
    Das ist alles schon so gewollt, wies bei euch ankommt...
     
  7. Sol Deande

    Sol Deande junges Senatsmitglied

    Ja und die Herren Nationalsozialisten haben quasi ihre gesamte Präsentation dem römischen Imperium entlehnt. :rolleyes:

    Entschuldigt bitte, aber das ist doch alles kalter Kaffee und in der Form schon zig Mal in unserer Geschichte vorgekommen. Man nehme nur einen dikatorisch regierenden Charakter und eine nach Weltmacht strebende Nation...voila. Da finde ich in allen Zeiten der geschriebenen Geschichte immer genug Material.

    Es hat schon seine psychologischen Gründe, warum Diktaturen immer wieder dieselben Schemata an Politik, sowie Kunst und Kultur zeigen. Das ist fast wie eine Schablone, nur ist im einen Fall eine Standarte grün und die andere blau, oder meinetwegen 1938 n. Chr oder 45 v.Chr.

    Ich bestreite dabei nicht dass GL das in Interviews drauf bezieht, aber es ist eine eigenartige Mode unserer Zeit, sich immer wieder konkret auf Hitler und seine Propaganda zu beziehen, obwohl die auch nur gnadenlos abgekupfert haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2005
  8. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Das ist schon richtig. Aber die Figur Palpatine symbolisiert, dass man vieles künstlich herbeiführen kann, so wie es einem (hochintelligenten Möchtegernimperator) passt.
    Und ich möchte Wetten, dass Palpatine erheblich an der allgemeinen Schwächung der AR beteiligt war.

    Das wollte ich damit zum Ausdruck bringen.
     
  9. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @Sol_Deande

    An sich gebe ich dir Recht.

    Der entscheidende Unterschied mit Nazideutschland ist der das man in dieser Zeit die moderne Werbung, mehr oder weniger, erfunden hat. Wenn man sich die Propaganda Plakate anschaut und die verwendeten Symbole, die speziell für diesen Zweck entwickelt wurden, ist es kein Wunder das sehr viele Leute fasziniert waren. In anderen Diktaturen vorher hat man Symbole genommen die sich aus der Geschichte entwickelt haben und zu denen man einen direkten Zusammenhang herstellen konnte. ich wage sogar zu behaupten das frühere Dikatoren eher die schon vorhandenen Symbole weiterverwendet haben. Im dritten Reich wurden speziell Symbole gewählt die einen gewissen Charakter haben und die eben nicht in direktem Zusammenhang zu Deutschland stehen. Keltische Runen kann man mit ein bischen Glück noch in Zusammenhang mit Deutschland bringen aber das Hakenkreuz, das ein gespiegeltes Glückssymbol darstellt, wohl eher nicht.

    Im ersten Weltkrieg haben Piloten auf beiden Seiten dieses Glückssymbol auf ihren Flugzeugen getragen. Bis kurz vor 1939 gab es eine US Einheit die dieses Symbol als Einheitssymbol trug. Als sich dann abzeichnete das die USA gegen Japan, und deshalb auch gegen Nazideutschland, in den Krieg ziehen würde, bekam die Einheit ein neues Einheitssymbol. Das ist also kein Symbol das sich irgendwie mit Deutschland in Verbindung bringen lässt.

    Auch die Propagandaplakate fanden nach der Niederlage Deutschlands ihren Weg in die kommunistische Propaganda, wo sie heute noch ihre Dienste tut, und in die US Propaganda der 50er und 60er Jahre. Der Stil ist der selbe, nur die Message ist eine andere.

    Daneben haben viele Organisationen ihren Weg in andere Dikaturen gefunden. Die Hitlerjungend gab es unter anderem Namen auch in der DDR. Ob die Sowjetunion sowas schon vorher hatte weiss ich nicht. Dennoch ist der Charakter der Organisation ähnlich wenn nicht sogar gleich.

    Damit hat das dritte Reich nicht nur das Bild über Diktatoren sondern eben auch über die verwendeten Mittel verändert. Früher hat es gereicht das jemand meinte die Welt erobern zu müssen. Hitler liess dies mit modernsten Mitteln unterstreichen, die vor ihm noch keiner einsetzen liess. Auch das perfekt organisierte Vernichten von millionen Menschen in dieser kurzen Zeit ist Beispiellos. In diesem Zusammenhang werden oft die Uhreinwohner Nordamerikas zitiert. Der Vergleich hinkt aber weil die Vernichtung eben nicht nur wenige Jahre sondern mehrere Jahrzente/Jahrhunderte gedauert hat.

    Das dritte Reich ist nun mal der Inbegriff der perfekten Diktatur und den Grauen einer Diktatur. Von daher ist das keine Mode auf das dritte Reich zu verweisen. Man nimmt sich vielmehr gleich das perfekte Böse als Vorbild.

    Wobei man nicht vergessen darf das man nicht die Opfer aufwiegen sollte sondern die Tatsache verinnerlichen das so etwas passiert ist und vorallem wieder passieren wird. Es ist egal ob nur ein Mensch oder millionen Menschen einem Regime zum Opfer gefallen sind. Wichtig ist das wir es zu verhindern wissen.

    cu, Spaceball
     
  10. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Ich hab irgendwo ein Interview mit Lucas auf Video, in dem er Parallelen zwischen galaktischer Republik und Weimarer Republik zieht. Wo hab ich das Video nur?
     
  11. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Das möcht ich bitte auch sehen... ;)
     
  12. colonelveers

    colonelveers Member of the Tattooine Metal Bikini Fetishist Ass Premium

    GL hat sich nicht nur vom dritten Reich inspirieren lassen.
    Er kopiert auch filmische Elemente und Stilformen der damaligen Zeit.

    TPM- Die Kampfdroiden der Handelsförderation erheben sich, und marschieren an der(in dem fall gedachten)Kamera vorbei. (auf meinem DVD 1:45:04)

    Eine derartie Zene gibt es auch von SS-Truppen, die in vielen Dokumentationen immer wieder verwendung findet.
    GL hat sie 1:1 übernommen. Kamerastandpunkt, höhe der Kamera, und Einstellung.
    Einziger Unterschied: er hat die Zene gespiegelt. Die Kampfdroiden marschieren von rechts nach links. Die SS-Truppen von links nach rechts.
     
  13. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Könntest Du mir diese Einheit nennen ?
    Das würde mich sehr interresieren.Davon habe ich noch nie was gehört.Da würde ich mich sehr gerne mit befassen.



    Ja,es gab eine solche Organisation auch in der Sowjetunion.
    Es waren die Komsomolzen,die Jugendorganisation der UDSSR.
    Eine Organisation,deren Fanatismus sogar den er JH wohl noch übertraf´.


    Richtig.
    Aber auch dieses ist nunmal von anderen Diktaturen "abgeguckt"
    In dieser Sicht der Dinge muß ich Sol Deande zu 100% zustimmen.



    Zum Thema :

    Nicht nur Figuren und Handlungen sind auf die NS-Zeit ausgelegt.
    Auch die Waffen der OT,sind umgebaute Waffen des II.WK.

    Und GL hat ganz klar einmal erklärt,daß die Sturmtruppen,die Elite des Imperiums ganz klar an die Waffen-SS angelehnt ist.
     
  14. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Das stimmt. Die Schlußszene von ANH ist z.B. auch fast eine 1:1 Kopie einer Szene aus dem Leni-Riefenstahl-Film über den Nürnberger Parteitag, in der 3 vediente Parteimitglieder von Hitler ausgezeichnet werden.

    C.
     
  15. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Hat nicht Lucas auch mal gesagt, er hätte mit StarWars so etwas schaffen wollen, wie die SF-Serien der Dreissiger ala Flash Gordon?
    Stilmässig hat er sich auch dort scheinbar ganz gut bedient, man muss sich nur mal die Titelsequenz und die Überblenden ansehen.
    Vielleicht nimmt er den Nationalsozialismus nur als Schablone, weil er so gut in die Dreissiger passt, immerhin hat sich die letzte Staffel von Flash Gordon auch irgendwie metaphorisch mit den Nazis befasst...
     
  16. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @Jedihammer

    Ich habs ohne Änderungen einfach nur Übersetzt. Das ist also nicht mein Text sondern der von jemanden in einem anderen Forum:

    Ich hoffe das hilft dir.

    Da muss ich dich jetzt mal kurz korrigieren. Dieses Blastergewehr:
    [​IMG]
    wurde im 1. Weltkrieg eingesetzt. Fälschlicher Weise wird es als Britische Lewis Gun bezeichnet. Es handelt sich dabei um eine US Entwicklung die zuerst in den britischen Streitkräften (ab 1915) eingesetzt wurde und ab 1917 auch in den US Streitkräften. Das dieses Gewehr auch im zweiten Weltkrieg eingesetzt wurde ist sicherlich richtig aber die Anzahl dürfte wohl verschwindend gering gewesen sein, wenn überhaupt.

    Quelle

    cu, Spaceball
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2005
  17. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Gott bewahre,ich wollte Dir da jetzt nichts unterstellen.
    Icvh hatte nur noch nie davon gehört,und da es "mein" Gebiet betrifft wollte ich mich mal genauer damit befassen.

    Und Danke sehr,die Infos von Dir helfen mir sehr.Die Angabe der Division reicht für mich.


    Wenn dem so ist,dann habe ich mich wohl geirrt.
    Ich habe nur mal gelesen,es wären Waffen aus dem II.WK.
    Wenn es anderst ist,sind meine Quellen falsch.
    Aber so genau habe ich diese Quellen jetzt nicht hinterfragt.
     
  18. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    So war das auch nicht gemeint. Ich wollte nur ausschliessen das man annimt ich habs aufgrund der Übersetzung , inhaltlich wie z.b. bei Romanen, geändert.

    Es ist richtig das die Waffen im SW Universum aus dem 2. Weltkrieg sind. Das deutsche MG1 bzw. MG2 und die britische Sterling sind aus dem zweiten Weltkrieg und im Fall der Sterling sogar noch darüber hinaus. Allerdings gibt es in der alten Triologie auch Waffen die überhaupt nicht aus der Ära sind. So wie die Lewis Gun. Die prägnantesten sind auf jeden Fall aus dem 2. Weltkrieg.

    cu, Spaceball
     
  19. colonelveers

    colonelveers Member of the Tattooine Metal Bikini Fetishist Ass Premium

    Also wenn Du mit MG1 bzw MG2 dieses MG meinst, dann ist das ein MG34.
    mfg
    colonelveers
     
  20. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    GL hat sich ganz klar vom Dritten Reich inspirieren lassen in seiner Gestalltung des Imperiums.
    Diktatur, Rassismus, Unterdrückung, Verfolgung, Grausame Elitesoldaten, Superwaffen, alles Fakten die auf die NS-Zeit deuten.

    Deshalb schmunzel ich auch oft wenn die Filme als "Kinderfilme" bezeichnet werden.
     

Diese Seite empfehlen