Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

SW Pbem "bauen"...wer macht mit?

Dieses Thema im Forum "Community Bereich" wurde erstellt von baumeisterb@web.de, 2. September 2004.

  1. Vorab:

    Das Pbem, dass ich entwickeln möchte soll unkommerziell (sprich gratis) werden! Wer sich entscheidet mitzuhelfen wird auch nicht entlohnt o.ä. :)

    Hi, Leute!

    Ich war schon immer von Star Wars fasziniert, bin aber kein wirklich "Crack", "Insider" (oder wie man das auch nennen mag ;) ). Ich habe halt alle Filme gesehen, Jedi Academy angespielt und bin gerade intensiv am Kotor (Knights of the old Republic) zocken.
    Seitdem ich Kotor spiele hat mich das SW-Fieber aber erst so richtig gepackt. Seit einiger Zeit versuche ich mir durch das Spiel, aber vorallem durch das Internet mich mehr in das SW-Universum hineinzuversetzen. Dazu gehört auch, dass ich nach und nach (nicht verfilmte) Bücher lesen möchte.

    Nun gut...meine 2. Leidenschaft sind so genannte Pbem´s (Play by Emai). In diesem Bereich bin ich schon länger aktiv, sowohl im Bereich Sport als auch im Bereich Rollenspiel. Ein Fußball-Pbem habe ich auch schon einmal selbst ins Leben gerufen und 1,5 Jahre geleitet.

    Aber seit 2 Jahren bin ich nun auf der Suche nach einem für mich geeignetem Rollenspiel-Pbem. Ich musste feststellen, dass 2 Arten von Email-Rpg´s vorherrscht:

    1. LARP/Pen´n´Paper angelehnt:

    Diese Pbem´s sind sehr an das ursprüngliche Rollenspiel angelehnt, sehr detailliert und ausführlich.
    Nachteil: Ellen lange Regelwerke, tausende Listen mit Items, Fähigkeiten, Attributen etc. und dadurch eine gewisse Eingeschränktheit

    Da vergeht mir vor Spielbeginn schon der Spaß

    2. Erzähl-Rpg´s:

    Diese Pbem´s sind von Fantasie und Freiheit geprägt. Man kann auf viel rasantere und unkompliziertere Art und Weise spielen.
    Nachteil:
    Oft zu große Freiheit...Kämpfe leiden darunter, da der Ausgang eigentlich nur vom Willen des Sl abhängt...es fehlt oft eine feste Story, wodurch Abenteuer sich zu lange hinziehen.

    Nun ist es mein Anliegen die Stärken dieser beiden Arten von Pbem´s in einem neuen Pbem hervorzuheben/zu nutzen und die Schwächen möglichst auszumertzen.

    Da das Pbem aber auch dem Umfang und der Komplexität des SW-Universums gerecht werden soll müsste ein großes Team und vorallem ein kluges Spielprinzip vorhanden sein, da dieses Pbem "per Hand" laufen/ausgewertet werden soll.

    Meine Grundidee finde ich sehr passend, aber auch kompliziert zu erklären. Daher versuche ich es teilweise durch Beispiele zu erläutern:


    Also zunächst wird der Spielverlauf in Roman-Form stattfinden, d.h. was ein Spieler mit seinem Chara tut schreibt er in einer Email als "Roman" (Vergangenheit, nicht aus "ich"-Perspektive).
    Kämpfe finden im Chat unter der Aufsicht eines SL (zu den SL später mehr) statt. Hierdurch entsteht deutlich mehr Action!

    Nun zu den feinen Details...

    Für gewöhnlich ist es ja so:

    Wenn man bei einem Erzähl-RPG 30 Mitspieler hat, denkt ein SL sich einen Auftrag aus (Abenteuer) und nimmt einen bestimmten Teil der Mitspieler mit. Die anderen müssen entweder warten oder sind mit einem anderen SL bei einem anderen Auftrag. Selten bestehen Verknüpfungen zwischen diesen Aufträgen...sprich es gibt keine große, fließende Story; keine Zusammenhänge.

    Ich möchte es anders machen. Es ist gewagt, kompliziert und nur realisierbar wenn nach und nach die Teilnehmerzahlen in die Höhe schnellen:

    Ein eigenes SW-Universum (EU), in dem Unabhängig von allen Büchern und Filmen (evtl nur Vorgeschichten lehnen an bisher bekanntes an) sich eine neue Geschichte schreibt.

    Spieler werden von den SL´s "ausgebildet" werden müssen, damit sie wichtige Größen in diesem Universum werden können und eigenständige Entscheidungen treffen.
    So wird das Pbem zunächst sehr klein und beschränkt sein.

    Beispiel: Ich starte das Spiel als SL mit 5 Mitspielern.

    Wir starten auf einem Planeten auf dem es eine Jed-Akademie gibt. Ich übernehme einen Charakter, der Jedi-Ausbilder ist. Und die 5 Mitspieler sind Schüler, Padawane o.ä.
    So wird nun gespielt, Abenteuer bestanden, Kämpfe bestritten, so dass die Charaktere der Mitspieler sich weiterentwickeln mit dem folgendem Ziel:
    Eines Tages sollen diese 5 selbst Ausbilder auf diesem Planeten werden. Sobald dies geschafft ist überwache ich als SL nur noch das Geschehen.
    Nun kommen 15 neue Mitspieler dazu. Sie starten auch als Padawane. Die Mitspieler, die mittlerweile Jedi-Meister/Ausbilder sind machen eigenständig Abenteuer, leiten die Ausbildung.

    Und ich als Sl muss mir nicht mehr die Finger wundschreiben, sondern nur noch ab und zu eingreifen damit alles in geregelten Bahnen verläuft.

    Und so soll sich das Universum immer weiter ausdehnen. Mit der Zeit wird jeder seinen festen Platz haben und die Mitspieler werden die Geschichte dieses Pbems selbst schreiben.
    Natürlich wird es nicht nur Jedis geben. Mit der Zeit soll ein großes Spektrum entstehen...so wird es Republikaner und Sith geben...Soldaten, Söldner, Händler...Politiker...

    Natürlich wird es zu Beginn dauern bis man einen kompletten Planeten abgedeckt hat. Aber je mehr mit Spieler und SL´s es gibt, desto größere Ausmaße kann das SPiel annehmen.

    So wird es natürlich viele Gruppen geben, die über Mailgroups o.ä. kommunizieren. Für jede Mission, jedes Abenteuer gibt es eine eigene Mailgroup. Der Leiter der Mailgroup passt auf, dass alles in einem realistischen Rahmen abläuft. Er schreibt auch jeweils eine Zusammenfassung von den Geschehnissen und schickt diese an einen SL. Dieser überprüft dies und legt evtl. Widerspruch gegen Taten, Geschehnisse ein. Er kann auhc jederzeit vom Leiter der Mailgroup um Rat gebeten werden in kritischen Situationen.
    Alle Geschehnisse auf einem Planeten werden dann von den SL´s wieder zusammengefasst (auf das Gröbste) und an alle Mitspieler bekannt gegeben. So dass jeder weiß was, wo gerade passiert.

    Ich hoffe das Grundprinzip ist allen klar geworden. Sicherlich wird es da noch sehr viele Probleme zu lösen geben und man wird SEHR viel Arbeit investieren müssen. Doch ich bin felsenfest überzeugt das durchzuziehen!
    Probleme sind z.B.:
    -Je mehr Mailgroups, desto schwieriger alle parallel laufen zu lassen, d.h. die Zeitrechnung muss überall gleich sein. Sind im Spiel 4 Wochen um, muss in jeder Mailgroup auch diese Zeit vergangen sein!
    -EIn Kampfsystem muss unkompliziert sein, aber muss schon auf gewissen Attributen (Zahlen) beruhen...außerdem kann nicht jeder Kampf von SL´s überwacht werden (oder doch!?)...es muss ein faires System her, dass Spieler gg. SPieler kämpfen können
    -Charakterlevel und Items etc sollen eingebaut werden! Aber ebenso einfach wie das Kampfsystem
    -Karten, Bilder etc müssen/können gesammelt und angefertigt werden um für Spieltiefe zu Sorgen

    und so weiter und so fort....

    Also ihr seht schon, dass ich etwas großes vorhabe ;)

    Aber nicht dass ihr denkt, ich will gleich von Beginn an ein riesen Universum haben! Ganz klar, dass ganze wird sich nach und nach ausbauen und die Arbeit für die SL´s wird sich durch Aufteilung der Verantwortung und Kompetenzen in Grenzen halten.

    Hut ab, wenn ihr euch bis hier her alles durchgelesen habt! Das zeugt davon, dass ihr wirklich Interesse an meinen Ideen habt.

    Nun mein Aufruf:

    Ich suche Leute, die sich im SW-Universum gut auskennen. Aber wie gesagt ich selbst weiß auch noch längst nicht alles.
    Ich brauche Leute, die helfen das ganze zunächst zu entwickeln. Das Grundgerüst sollte nach einigen Wochen stehen, so dass man das Pbem ganz bescheiden mit ein paar Mitspielern dann beginnt und den "Stein ins Rollen bringt".

    Aber auch wenn ihr nur als Mitspieler interessiert seid könnt ihr euch bei mir melden. Ich werde euch dann regelmäßig auf den neuesten Stand bringen was die Entwicklung angeht.

    Auf kurz oder lang brauchen wir auch eine Homepage, evtl mit Forum etc. Auch hierfür suche ich fähige Leute.

    Sobald das Spielkonzept fest steht brauchen wir viele Materialien, wie Karten, Bilder oder einfach nur Infos aus dem Netz. Also praktisch "Sammler und Informanten", die ab und an mal etwas raussuchen und mir schicken.

    und und und....

    ALLE MELDEN BEI baumeisterb@web.de

    Bitte nicht unbedingt per PN weil ich nicht weiß wie oft ich hier reinschaue...

    *Puh*...während ich diesen Text geschrieben habe sind mir schon wieder so viele Ideen durch den Kopf gegangen...naja aber jetzt soll es erstmal gut sein...Ich würde mich riesig freuen wenn wir ein Team auf die Beine stellen um dieses Pbem zu verwirklichen!

    baumeisterb@web.de
     
  2. Es... gibt schätzungsweise so um die 30 deutschsprachige Rollenspiele...

    Ein sehr erfolgreiches ist sogar hier im Forum zu finden...
    http://www.projektstarwars.de/forum/forumdisplay.php?f=19
    ...sogar mit einem der typischen Email RPGs ähnlichem System...
    (und sogar mit eigener Storyline !)
     
  3. thx aber...

    ...ich forenrollenspiele sind gar nicht mein ding...wahrscheinlich liegt es einfach daran, dass ich mich noch nie wirklich mit "ihnen" auseinander gesetzt habe...jedoch finde ich sie einfach zu unübersichtlich...
     
  4. Ynee

    Ynee Nerd-Tussi

    Vielleicht ein anderes Rollenspiel.. auch mit E-Mail RS... auch hier im Forum zu finden, wenn auch kein Foren-RS...
    http://www.projektstarwars.de/forum/forumdisplay.php?f=9

    oder die dazugehörige homepage www.sw-universe.de

    Es ist nicht wirklich so dass ich hier werbung machen wollte, aber die Sache ist das es eigentlich schon viel zu viele Star Wars RS gibt, und es sich kaum noch Spieler finden lassen.

    Wenn du kein Intresse hast, wünsche ich dir mit deinem Trotzdem viel glück.
    Ich kenne mich zwar mit StarWars aus, habe auch Rollenspiel erfahrung, allerdings absolut keine Zeit für noch ein RS...
     

Diese Seite empfehlen