Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[SWG] Das Imperium

Dieses Thema im Forum "Spiele (Legends, bis 2014)" wurde erstellt von BadMisterFrosty, 12. September 2002.

  1. BadMisterFrosty

    BadMisterFrosty ÐARKSTALKER

    Vorwort
    In StarwarsGalaxies besteht die möglichkeit dem Imperium zu dienen. Dies geschieht jedoch anders als Wir es aus den Filmen und Büchern kennen. Anders als dort wird das Imperum praktisch von Freischärlern unterstützt, eigenen Armeen, die für das galaktische Imperium kämpfen. Um den Spielern die Möglichkeit zu eröffnen, am Galaktik Civil War (GCW) teilzunehmen, müssen einige spielmechanische Kniffe vorgenommen werden.

    Das imperiale Militär ist streng und die Routinen sind meistens langweillig. Patroillen und Wachdienste stehen an der Tagesordnung, ein fester Dienstplan und mürrische Vorgesetze machen den Dienst nicht angenehmer. Ein Tag vergeht mit Kontrollen von Schiffen und anderen Routine-Tätigkeiten. All das lässt sich einfach nicht in einem massivly multiplayer online roleplay game (MMORPG) verwirklichen. Der Spieler bezahlt schliesslich monatliche Gebühren, möchte sich entfalten, was erleben. Wer würde denn während seiner wertvollen Onlinezeit mit der Bewachung einer Tür verbringen?

    Daher haben die Devs (abkürzung für Developer / Entwickler) entschieden, daß Spieler keine Stormtrooper spielen können, weil sie oben genannte Tätigkeiten ausführen müssen, und sie keine marodierenden Stormtrooper sehen wollten, die das Flair stören. Doch sie haben die Möglichkeit gegeben dem Imperium in anderer Weise zu dienen.

    Faction-System
    In StarWars: Galaxies gibt es zunächst 3 Factions: Imperium, Rebellion, Hutts. Nach Spielrelease sollen weitere Factions hinzugefügt werden, hier steht Xixors BlackSun an oberer Stelle. Jede Faction kontrolliert Gebiete, die dann die NPCs (Non-Player-Charakters = von Computer gesteuerte Charaktere) der jeweiligen Faction erscheinen lassen. Eine Stadt unter imperialer Kontrolle lässt Stormtrooper spawnen, die nach (imperialen Gesetz) illegalem fahnden. In einem Hutt-Territorium werden dies Handlanger der schleimigen Hutts sein.

    Jede der Factions hat 'Ihre' NPCs, die auch Aufträge, sogenannte Quests an die Spieler vergeben. Jeder Spieler kann diese Aufträge ausführen, und bekommt damit Factionpunkte die sein FactionStanding verbessern, seinem Ansehen bei der Faction. Ein Spieler kann auf diese Weise z.b. für das Imperium arbeiten und Rebellen-NPCs bekämpfen. Es stehen eine vielzahl von Quests jeder Faction zur verfügung, und ein Charakter kann bis zu einem bestimmten Punkt Quests jeder Faction ausführen. Wie das FactionStanding auch verbessert werden kann, so kann es sich auch verschlechtern. Tötet ein Spieler NPC-Rebellen, wird sein Ansehen beim Imperium steigen, aber bei der Rebellion sinken.

    Deklarierte Spieler
    Hat das FactionStanding einen bestimmten Wert erreicht, kann sich der Spieler zu der Faction bekennen. Dieser Vorgang wird Deklarierung genannt. Fortan ist der Spieler von den Deklarierten der jeweiligen Gegenseite angreifbar, und kann seinerseits Angriffe starten. In unserem Falle bedeutet dies: der imperialer-faction-player kann von rebellen-factionplayern angegriffen werden und umgekehrt. was hat sich verändert?

    während ein Spieler bislang Neutral oder Sympathisant war, und nur gegen computergesteuerte Gegner, NPCs kämpfen konnte (Rancor bis zum Rebellen-NPC), kann er nun auch gegen andere Spieler kämpfen. Im Fachchinesisch spricht man hier von einem wechsel von PVE (Player-Versus-Enviroment) zu PVP (Player-Versus-Player) oder anders PVP- zu PVP+

    Die Deklaration sorgt auf diesem Wege also für eine Erhöhung des Risikos, denn nicht nur lauernde Monster und andere NPCs haben es auf den Spieler angesehen, auch feindliche Spieler können ihn nun bekämpfen. Der Kampf gegen andere Spieler wird unter PVP Spielern zwar meist nicht als Nachteil empfunden, doch gibt es als ausgleich für die erhöhte Gefahr auch einige nette Boni. Ein Faction-Spieler geniesst im besonderem Maße die Zuwendung seiner Faction, er kann Gebäude und Einrichtungen der Faction nutzen und hat Zugang zu besseren Quests und Equippment. Wer hoch hinaus kommt, kann sogar auf Quests direkt von Vader, Leia dem Impertor und einer vielzahl von anderen prominenten NPCs erhoffen, die StarWarsGalaxies bevölkern.

    Covert-Spieler
    Auch der Covert-Spieler gehört der Faction an, im Unterschied zum Deklarierten Spieler ist dieser jedoch nicht PVP+, also nicht der Gefahr des Angriffs anderer Spieler ausgesetzt. Wenn ein Covert-Spieler jedoch NPCs der gegnerischen Faction angreift, so bekommt er ein sogenanntes TAG, daß ihn wiederum angreifbar von gegnerischen Spielern macht- ist dies einmal getan, kann er seinerseits auch Spieler der Gegnerischen Faction angreifen. Puh. das war schwer...also nochmal in einem Beispiel:

    Beispiel:
    Joren ist ein deklarierter Imperialer. Er ist zusammen mit seinem freund Lero, einem Covert untwegs, als Joren plötzlich von einem Rebellen mit einem NPC-Pet angegriffen wird. Joren und der deklarierte Rebell können sich sofort bekämpfen und auch gegenseitig Angreifen (PVP). Er kann auch den NPC des Rebellen attackieren. Sein Freund Lero hingegen kann mit seinem Covert-Status aber nur den NPC des Rebellen angreifen, und auch nicht von dem Rebellen angegriffen werden. Nachdem Lero den NPC attackiert hat, bekommt er ein imperiales TAG. Nun könnte der Rebell auch Lero angreifen, was er aber zunächst unterlässt, da Joren ein harter Brocken ist. Lero hat den NPC des Rebellen nun besiegt, und muss leider tatenlos zusehen, wie sein Kumpel gegen den Rebellen kämpft. Er besitzt zwar nun das TAG, aber solange der Rebell ihn nicht angreift, kann er nichts tun. Der Rebell jedoch ist unaufmerksam und attackiert mehr ausversehen auch Lero. Nun kann er endlich seinem Kumpel Joren helfen.

    Rook ein unbeteilligter Rodianer, der dem Rebellen gerne helfen möchte, kann nichts tun. Er ist weder Deklariert noch Covert, kann also weder von andern Spielern angegriffen werden, noch selber angreifen. Als Sturmtruppen herbeieilen, beschliesst Rook sie anzugreifen. Die NPC Sturmtruppen können ihn angreifen, und auch von ihm angegriffen werden (PVE).


    Imperiale Faction
    Wie eingangs erwähnt, kann auf diesem Wege der Spieler aktiv in den CGW eingreifen, ohne selbst Stormtrooper zu sein. Der Spieler ist vielmehr ein imperialer Agent, seine Gilde/Clan in StarWarsGalaxies "PA" (player-association) genannt, mehr eine SpezialEinheit.

    StarWars:Galaxies ist ein Skillbasiertes Spiel. Der Spieler verfügt über ein festes Konto von Skillpoints, die er in mehrere sogenannte Skilltrees stecken kann. Die Skills repräsentieren Einzelfähigkeiten (z.b. umgang mit dem Blaster), und jeder Skilltree (Feuerwaffen) beinhaltet verwandte Skills. An der Basis der Skilltrees sind Grundfähigkeiten, weiter oben kommen darauf aubauend bessere Spezialfähigkeiten. Für imperiale Spieler steht ein Skilltree der besonderen Art zur verfügung: Ränge. Mittels dieser "Fähigkeit" kann ein Spieler zum Beispiel NPC-Stormtrooper kommandieren, weiter fortgeschritten wahrscheinlich auch AT-ST und AT-AT-Walker, die zum Release leider noch nicht direkt steuerbar sind. Der imperiale Offizier kann sich daher mit "Pets" wie Stormtroopern und Walkern umgeben, denen er übliche Befehle wie folgen, angreifen, verteidigen und wache halten geben kann.

    Imperiale PAs
    PAs (Player-Association) sind die Gilden und Clans von StarWarsGalaxies. Auch PAs können sich deklarieren, und auf diese Weise direkt dem Imperium (oder anderen Factions) dienen. In einer deklarierten PA können nur deklarierte und covert-Spieler (natürlich derselben Faction) mitspielen. Die Declarierten stellen auf diese Weise die Soldaten, die Covert-Spieler die Crafter (hersteller von z.b. Waffen) und andere friedliche Berufe dar.

    Im deutschsprachigen Raum gibt es bislang nur zwei imperiale PAs (weitere wurden mal angekündigt).
    • DarkStalker
      Die DarkStalker sind die grösste PA im deutschsprachigem Raum und auch die erste imperiale PA hierzulande, mit überwiegend älteren Spielern (20+).
    • New-Devourer
      Die New-Devourer (ND) sind auf Tattoine stationiert und haben eher jüngere Spieler in ihren Reihen. Ihre Memberzahl beläuft sich auf ca. 35 Spieler.

    Zu dieser Zeit (Pre-Beta) sind die Möglichkeiten in jeder PA ausgesprochen gut. Vorschläge und Ideen werden überall gern angenommen und können dem Engagierten auch relativ leicht höhere Posten einbringen.

    Ich hoffe, ich konnte euch das Spiel auf imperialer Seite etwas näherbringen. Der Thread gehört nun euch... postet! :)
     
  2. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Arbeiten die Darkstalker und NewDevourer zusammen???????
     
  3. Kehron

    Kehron Zivilist

    Nein aber da das Imperium wie jeder weiss nur aus Marionetten des Imperators besteht die mehr oder minder willenlos von Ihm gesteuert werden und ihm natürlich das gesamte Imperium wichtig ist scheint er dafür sorge zu tragen dies auch in diesem Post zu zeigen.

    Man bedenke immer das das Imperium zu 99,9% aus den geistig schwachen besteht die ihrem blinden Gehorsam nachgehen. Die anderen 0,1% sind Vader, Palpa Tarkin (zu seiner Zeit in gewissem Maße) und sehr wenige andere. Was will man von Leuten erwarten die mehr oder weniger inzwischen alle zu Clonen geworden sind (George sei Dank *fg*).

    Aber immerhin haben sie ja durch die pure Menge genügend Material um Ihr Geld zu verpulvern indem sie Massenprodukte wie die Tie´s in den kampf schicken nur um am nächsten Tag wieder eine neue Bestellung aufgeben zu können ABM´s sind bei diesen Massen ja eigentlich verständlich sonst würden sich ja die meisten langweilen oder vielleicht sogar anfangen zu denken. :p
     
  4. Habt ihr vor eine Stadt zu gründen?
     
  5. Jan Sparks

    Jan Sparks Avatar of Lotus

    Also die New-Devourer und die Darkstalker arbeiten nicht zusammen.
    Wir die Devourer werden auf Tatooine starten und versuchen eine Garnisionsstadt aufzubauen, in der Imperiale und neutrale Anhänger des Imperiums zuflucht finden können.
    Wir werden auf tatooine im Outer Rim die imperiale Herrschafft unterstützen. Wir wollen die Hutten auf Tatooine im Zaum halten und versuchen Jabbas Aktivität zu unterbinden.
     

Diese Seite empfehlen