Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[SWG] Der Omega Circle feiert seinen 2. Geburtstag

Dieses Thema im Forum "Spiele (Legends, bis 2014)" wurde erstellt von Logain, 6. Dezember 2002.

  1. Logain

    Logain Dienstbote

    Der Omega Circle wurde am 6. Dezember 2000 gegründet und feiert heute somit seinen 2. Geburtstag.
    In dieser schnelllebigen Zeit -welche PAs, Clans und Gilden in allen Spielen meist nach wenigen Monaten wieder verschlingt- ein doch recht respektabler Zeitraum.

    Ein guter Zeitpunkt um eine neue Version des 'OC-Vorstellungsthreads' zu präsentieren.

    Entstehung:
    Der Kern des Omega Circles lernte sich im Juni 2000 in Diablo2 kennen und gründete kurz darauf die Diablo2-Gilde 'The Omega Guard'. Die Omega Guard zerbrach schnell an den Typischen Problemen einer Anfängergilde, und so wurde am 6.12.2000 aus ihren Überresten der Omega Circle gegründet. Die detailierte Fassung befindet sich hier.


    Der Weg von Diablo2 zu Star Wars Galaxies:
    Gut ein Jahr nach Release von Diablo2 erschien das Expansion 'Lord of Destruction', welches das Spiel -unserer Meinung nach- kurz darauf völlig zerstörte (neben den allseits bekannten Dupern und Hackern).
    Ende 2001 hörte auch der letzte OC auf D2 zu spielen, und nach und nach wurden rund 15 Spieler als inaktiv aus der Mitgliederliste gestrichen. Es war klar dass der OC ein neues gemeinsames Game bräuchte, doch es war keines in Sichtweite.
    Das absolut vielversprechenste Spiel hieß (oh Wunder) Star Wars Galaxies, lag aber in Puncto Release noch in weiter Ferne (damals dachte man es würde in einem Jahr erscheinen, heute wissen wir dass diese Zeit noch nichteinmal bis zu Start der Open Beta gereicht hat).
    Dennoch entschieden wir uns am 2.Dezember 2001 dafür den OC vollständig zur SWG-PA umzuwandeln, was wir jetzt -über ein Jahr später- auch immernoch sind.


    Philosophie des Omega Circles:
    Der Omega Circle unterscheidet sich in seiner Veranlagung und seinem Selbstverständnis ein wenig von den alteingesessenen 100%-RP-PAs.
    Die meisten etablierten PAs welche die heutige Pre-Release Landschaft dominieren, entstanden erst für das Spiel SWG. Nicht selten wurden sie von eingefleischten StarWars Fans gegründet, welche den Hauptwert auf das Rollenspiel legen und sich 100%ig mit der von ihnen gewählten Partei (auf RP-Ebene) identifizieren.
    Der OC hingegen sieht SWG nüchterner "nur" als "ein Spiel". Die Anführungszeichen sollen diese Aussagen relativieren, da SWG vom Potential her höchstwahrscheinlich DAS Spiel sein wird, welches wir auch absolut ernst nehmen. Auch wir sind eine 100% SWG-PA, und auch wir betreiben Rollenspiel.
    Doch existieren wir nicht wegen SWG, sondern sind ein beständiger "virtueller Freundeskreis" mit einem gemeinsamen Spiel als Basis der Gemeinschaft. Dieses Spiel heißt nun Star Wars Galaxies.


    Konzeption:
    Da der OC nicht aufgrund von SWG gegründet wurde, fehlt uns möglicherweise das entscheidende Quentchen an Identifikation mit dem StarWars Universum.
    Während andere PAs erst das Konzept samt geschichtlichem Hintergrund hatten, um darauf basierend die PA als dessen Umsetzung zu gründen (was natürlich auch der optimale Weg ist) existierte der OC ja bereits. Wir mussten uns also "notgedrungen" einen SW-Background anschaffen.
    Entscheidung No1 war die generelle Ausrichtung, und schnell wurde klar dass wir uns einer der 2 (damals noch 3) PvP-Factions anschließen würden. Die Entscheidung ob Rebellion oder Imperium (oder damals auch Hutts) fiel uns aufgrund der fehlenden 'Überzeugung' nicht einfach. Somit haben wir (damals noch alle aus dem D2-Lager) mit jeder Faction mindestens 3mal geliebäugelt.
    Nachdem Vindicare intern dann schon eine erste HP im imperialen Stil fertig hatte, entschieden wir uns doch der (wie gesagt DAMALS) am schwächsten vertretenen Faction beizutreten: der Rebellen Allianz.


    Aufbau:
    Über den Aufbau haben wir uns wieder und wieder den Schädel zerbrochen, zumal viele PAs in dieser Hinsicht schon Meilensteine gelegt hatten. Als Standard setzte sich eine Aufteilung in Sektionen, Divisionen oder Abteilungen (3 Wörter die eigentlich die selbe Sache umschreiben) durch, jedoch meist nur gestützt auf einem RP-Background oder Erwartungen / Vermutungen.
    Wir hingegen können und wollen uns vor Release noch nicht so exakt strukturieren.
    Nichtsdestotrotz steht der Rahmen:
    Der OC ist durch seine Deklaration zur Rebellen Allianz primär eine PvP-orientierte PA. Das Rückgrat bzw den Kern der PA wird somit zwangsläufig die Armee bilden. Inwiefern die Armee an sich organisiert sein wird, können wir mangels Spielkenntnissen (warum wohl) noch nicht sagen. Gut möglich dass sich der Großteil aus NPC Rebel-Troopern zusammenstellen lässt, und die OC-Mitglieder lediglich Leitende Offiziere, Truppführer oder Spezialisten (Snipers, Combat Medics etc) bereitstellen müssen.

    Trotz seiner PvP-Orientierung strebt der OC gleichzeitig einen höchstmöglichen Grad an Selbständigkeit an, was eine Betätigung in so ziemlich allen Berufsbereichen zur Folge hat. Dies hat hauptsächlich 2 Gründe:

    1. Wir wollen unseren Mitgliedern einen absolut freien Handlungsspielraum geben. Jeder soll spielen können was er will. Egal ob Händler, Crafter, Wissenschaftler, Politiker, Tänzer, Soldat oder Tagelöhner. Im OC ist jeder von Nutzen.

    2. PvP, bzw Kriegsführung an sich ist (mit ziemlicher Sicherheit) ein reines Verlustgeschäft. Eine PA die lediglich aus einer Armee besteht wird keine Einnahmen und dadurch kein Geld für Ausrüstung haben, und demnach nicht ihrer Bestimmung nachkommen können.


    Organisation:
    Der Omega Circle wurde zur Verwaltung (außerhalb des Spiels) kürzlich in Tätigkeitsbereiche unterteilt. Es gibt keinen Leader mehr, sondern ein regelmäßig gewähltes 'Triumvirat' namens Inner Circle.
    Für Kontakte nach Außen steht unser Diplomat Logain zur Verfügung, die Annahme und Betreuung von Novices (Aspiranten, Trials oder wie auch immer man sie nennen mag) übernimmt einer unserer Tutoren (Chino, Messiahz, Seaglex und Timon).
    Um unsere HP und unsere doch außerordentlich umfangreichen News kümmert sich Vindicare, unterstützt von einem Heer freiwilliger Newsposter.



    Schlussendlich sehnen wir nun endlich den überfälligen Release von SWG herbei, oder wünschen uns zumindest einen baldigen Beginn der Open Beta.

    In diesem Sinne: auf die nächsten 2 Jahre :)
    - The Omega Circle -
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2002

Diese Seite empfehlen