Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

TCW - S02 - E08 - Brain Invaders / Gehirn-Parasiten

Dieses Thema im Forum "The Clone Wars" wurde erstellt von Spaceball, 5. Dezember 2009.

?

Wie hat Dir diese Folge gefallen?

  1. 10 (am besten)

    5,6%
  2. 9

    27,8%
  3. 8

    33,3%
  4. 7

    16,7%
  5. 6

    11,1%
  6. 5

    2,8%
  7. 4

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. 3

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. 2

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. 1 (am schlechtesten)

    2,8%
  1. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    TCW - Season 2 - Episode 8
    Brain Invaders / Gehirn-Parasiten


    [​IMG]
    Barriss Offee mit ihrem niedlichen Haustier

    [​IMG]

    Production No: 2.12 | Director: Steward Lee | Writer: Andrew Kreisberg​

    Erstausstrahlung (US): 04. Dezember 2009 | 21:00 Uhr (USA Ostküste) / 03:00 Uhr (Deutschland) | Cartoon Network
    Erstausstrahlung (GER): 10. Januar 2010 | 17:25 Uhr Pro Sieben

    Dieser Thread ist für die Diskussion zu Folge 08, der zweiten Staffel - "Brain Invaders / Gehirn-Parasiten" - der neuen Clone-Wars Serie gedacht. Bitte hier alle Kommentare, Screen-Shots und was sonst noch alles zu der Episode gehört, hier posten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2009
  2. Tessek

    Tessek Gast

    Nunja, ich fand es eher ne durchschnittliche Folge.

    Die Horroraspekte passen mir so gar nicht in diese Kindersendung. Auch wenn die Kids von heute auf so was stehen sollten, sehe ich schon zahlreiche Alptraeume mit Gehirnwürmern in nebligen Raumschiffen. :)

    Gut:
    Anakin bei Poggle, da kommt die dunkle Seite von ihm mal wieder schoen zum Vorschein
    Schiffdesgin und Beleuchtung insgesamt mal wieder erste Sahne. Graphisch haben sie es schon ganz gut raus.
    Schoene Erinnerung an die Tantive (und den Energieschilden aus Episode 1)
    Neue Klontrooper Frisuren (so richtig mit Scheitel)
    "I have a bad feeling about this, Master Fisto."

    Negativ:
    Barriiss rennt ewig mit Kopftuch rum, nicht mal bei der haertesten Action zeigt sie mal Haare (Rotkäppchen Style).
    Die Würmer sind echte Wunderwürmer, wenn man sieht wie sie die Jedi kaempfen lassen. Selbst Machtbenutzung ist fuer die Kleinen anscheinend kein Problem.
    Natuerlich stirbt Barriss nicht nach ihrem Wurm, der normale Klontrooper/Geonosianer schon eher. Irgendwie merkt man , dass TCW kaum echte Konsequenzen zieht. :)
    Geonosianisch sprechende Klone. Ob da die Stimmbänder lange mitmachen? *g
    Schwarzweiss Fernseher statt Hologramm-Übertragung, kam mir etwas billig vor.
    Ahsoka macht mal wieder alles genau richtig (aber so ist ihre Rolle wohl ausgelegt). Lt. Filoni soll die Folge zeigen, dass es schreckliche Momente gibt, fuer die man aber Freunde, Eltern und Mentoren hat, die einen wieder aufbauen. Nunja, dem Sinn kann ich natuerlich auch nicht widersprechen. Aber ein paar Fehler haette sie ruhig machen können.


    Insgesamt 7 von 10 Wurmeiern...aber mein Neffe guckt die Folge erstmal nicht. Da muss er noch was aelter werden. *g


    edit: Paar Anspielungen waren wohl auch wieder drin. So ist die Erwähnung von Mace Windu's Schlacht auf Dantooine (gegen den seismischen Riesentank) in der 1. CW Serie verwurstet worden (die japanische da) und Kit Fisto's Erfahrung mit der MedStation Ord Cestus aus "The Cestus Deceiption" wurde auch integriert. Es wird aber extra darauf hingewiesen, dass man dadurch keine zeitliche Einordnung erhalten soll. Im Onlinecomic wird ebenfalls die Idee des seismischen Tanks aufgegriffen (als Planeten"vergaser").

    Der Kaminoaner den man sieht, soll der selbe wie aus der Folge "Shadow of the Malevolence" sein.

    Die Tango Company (so der Name der Klontruppe) haben als Markenzeichen einen gestreiften Tigerkopf, den man immer mal wieder symbolmaessig an ihnen findet (zb auf der Brust des Anführers Trap). :)

    http://www.starwars.com/theclonewars/guide/episode208.html (spoilerlastig!)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Dezember 2009
  3. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Fisto bekommen die wohl nicht mehr optisch ansehbar hin :crazy
    Wie Tessek bereits sagte, eine eher durchschnittliche Folge. Gerade im Vergleich zu den letzten Wochen, ein ziemliches Loch.
    Einzig positive war Anakin im Verhörraum, sehr gutes Szenario.
    "I have a bad feeling about this" aus Ahsokas Mund hat mir nun wieder nicht gefallen :konfus:

    War zwar mal eine nette Abwechslung Barriss und Luminara die letzten Folgen in Action sehen zu dürfen, aber das reicht mir jetzt auch schon wieder :kaw:

    6 von 10 Mind tricks
     
  4. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Mit hat die Folge auch nicht so recht zugesagt - eher durchnittlich. Insgesammt hat dieser Story-Arc immer weiter abgebaut. Schade eigentlich, wo er doch so kraftvoll begonnen hat!

    Leider war es nun auch eine sehr schwache Folge zum Jahres-Ende. Nächste Woche wird Holocron Heist wiederholt. Die nächste neue Folge gibt es erst im nächsten Jahr (dafür dann wirklich gleich zu Beginn, am 01.01.2010).

    Hätte mir ein spannenderes "Finale" für die Weihnachts-Pause gewünscht, aber was will man machen.
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Da waren einige sehr geniale Szenen dabei: der Trooper, der wie eine Marionette aufsteht, die Geonosian sprechenden Trooper, der Kampf von Bariss und Ahsoka, das "Verhör" von Poggle und zuletzt die Szene, wie Kit die beiden Padawan findet... die Story an sich war 08/15, aber die Stimmung hat imo einfach gepasst.

    8 von 10 Schleppbooten
     
  6. Kadajj Riyoss

    Kadajj Riyoss shake your rage!

    bei mir war es "tengo un mal presentimiento" - das klang ziemlich cool. ich glaub ich guck nur noch auf spanisch. ich glaube, sie hatte den satz noch nicht gesagt :verwirrt: - von den hauptpersonen sollte doch jeder mal dürfen :kaw:

    insgesamt war es für mich ein guter ausklang des geonosis- arcs. ein 2. knaller wie point rain wäre als abschluss irgendwie unpassend gewesen.
    das logo der tango-squad fand ich sehr sehr schick. und die rockabilly-frisur mit koteletten war einfach nur zum dahinschmelzen <3
    gut auch anakins charakterentwicklung weiter zur dunklen seite. zum glück wurde bei der verhörszene nicht so ins detail gegangen.
    ahsoka und barriss als team ebenfalls top, vielleicht bestehen sie ja noch ein oder zwei abenteuer zusammen.

    7,5 von 10 klon-koteletten
     
  7. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    "Star Wars" goes "Star Trek". Die fast ganze Folge spielt auf Raumschiffen. Dazu Parasiten, die die Kontrolle über Crewmitglieder erlangen. Wie oft sahen wir derartiges schon bei Star Trek? Gefühlte 100 mal?

    Dass die Würmer auch gleich Jedi-Tricks beherrschen, sobald sie einen Jedi übernehmen fand ich auch etwas strange.

    Sooo brutal war die Folge nun auch wieder nicht. Da sah man bei der letzten und der Bane-Trilogie zu Staffelbeginn weitaus Härteres:

    6 von 10 Punkten!
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich sehe es so: der Wirt Barriss beherrscht diese Techniken, also kann der Wurm natürlich mit einem Zugriff auf den Wirten eine Anwendung hervorrufen. Ich kann körperlich auch keine mails aus dem Netz holen. Ich kann aber meinem PC sagen, er soll das tun :D
     
  9. Kurdoglu99

    Kurdoglu99 Offizier der Senatswache

    Fand die Folge sehr gut. Hatte eine düstere Stimmung.

    Von mir gibts 8 von 10 Punkten.
    Ich sehe es auch so wie Minza. Ich denke die Würmer übernehmen nicht nur den Körper des Wirts, sondern haben auch Zugriff auf all das Wissen in ihrem Hirn.
     
  10. Darth ED

    Darth ED Dienstbote

    Versteh gar nicht das die Folge hier eher schlecht weg kommt:confused:

    Ich fand sie ziemlich gut gemacht,schon allein die Szene wo Anakin sich Poggle vornimmt ist genial gemacht,,da wird sogar kurz der Imperiale Marsch eingespielt.:cool:
    Auch die Andeutungen auf Order 66 waren gelungen meiner Meinung nach.
    "Wenn wir etwas Wissen,dann wie man Jedis Ausschaltet".

    Solide 8 von 10 Punkte.
     
  11. Count Dubullah

    Count Dubullah loyale Senatswache

    Es zieht sich nun schon durch die gesamte Serie, dass mir meist die Folgen am besten gefallen, die hier eher nicht so gut wegkommen. Aber ist ja schön, dass es unterschiedliche Geschmäcker gibt. :) Dieses Mal 9/10 von mir.

    Hab ja schon ein paar Mal erwähnt, dass ich großer Luminara & Barriss Fan bin. Mein Hauptaugenmerk lag dieses Mal entsprechend auf der Interaktion zwischen den zwei Mädels und das fand ich sehr stimmig und sympathisch. Die erste Folge überhaupt, in der ich mich mit Ahsoka anfreunden konnte (auch, wenn sie am Ende wieder mal die Unfehlbare ist). Wahrscheinlich interpretiere ich mir dann immer mehr psychologisch rein, als da wirklich vorhanden ist, aber mir gefällt (ggf. nur in meiner Vorstellung), dass Barriss sich zwar souverän und stark gibt, in Wirklichkeit aber damit nur versucht, ihre eigene Unsicherheit zu überspielen und sie zudem nicht annähernd so kalt ist (es sei denn, Ahsoka kühlt sie ab) wie sie auf den ersten Blick wirkt. In den beiden Folgen, in denen die Padawane zusammen arbeiteten, kam das gut rüber. Wenn die Macher das tatsächlich bewusst so gemacht haben, dann gratuliere ich ihnen dazu. Ansonsten gratuliere ich mir zu meiner blühenden Fantasie. ;) Der Begriff "Freundschaft" schwirrt mir vorm inneren Auge vor.

    Hätte Ahsoka Barriss getötet (was natürlich nicht ging), hätte das mal richtig tief gehenden Stoff mit sich bringen können. Aber für eine 22-minütige Trickserienfolge ist das wohl eher nicht geeignet.

    Einen großen audiovisuell bedingten Schreck bekam ich, als Barriss in das Energiefeld (?) lief. Ich weiß nicht, was da mit Kindern passiert, die das gucken. Aber das wurde ja nun auch schon zur genüge bei den jüngsten Folgen erwähnt.

    Optisch und akustisch war ich mit der Folge sehr einverstanden, das Interieur ;) des Schiffes war herrlich vertraut und als Anakin zum Verhör ging, ertönte passende dunkle Musik, wo man sich gleich denken konnte, was passieren wird.

    Hat jemand Kit Fistos strahlend weiße Zähne bemerkt? Was für ein Grinsen er doch hat. Ein echter Charmeur. :D

    Fazit der Geonosis-Folgen: Definitiv meine bisherigen TCW-Lieblingsfolgen. Und einmal mehr für mich der Beweis, dass mir Nebencharaktere meistens viel besser gefallen als die Hauptcharaktere (weshalb ich leider auch einige Erwartungen an die Realserie habe). Luminara & Barriss könnten ruhig noch öfter vorkommen. Obwohl... dann würden sie ja zu Hauptcharakteren und würde ich sie dann noch mögen? Zeit schlafen zu gehen. :jep:
     
  12. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Wo kommt die Folge schlecht weg? 50 % gaben ihr 8 von 10 Punkten. Also schlecht ist wirklich etwas anderes. Das ist sogar SEHR GUT. Höchst- und Mindestpunktezahlen sind IMO sowieso zu vermeiden und nur bei wirklich extremen Folgen / Filmen zu vergeben.
     
  13. S. Taransis

    S. Taransis Durchgeknalltes Irgendwas

    ich muss Minza zustimmen, die Stimmung wa wirklich gut :)
    Stroy wirklich 08-15 ... aber geil wie der erste infizierte Trooper augestanden ist, einfach nur cool :D
    Auch der Kampf von Barris und Ahsoka, besonders die Musik wa sehr stimmig! hat mir sehr gut gefallen, auch das "Verhör" bin mal gespannt wie das im nächsten Jahr weitergeht :)

    Kit Fisto Strahlemann #1 :D
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Es sterben doch nur die Klone, die direkt von den Jedi getötet werden. Den anderen infizierten Klonen ging es doch nach der Kältebehandlung wieder gut (sagt Anakin zumindest am Ende der Folge).

    Aber genau das gefällt mir hin und wieder... in RotJ sieht man ja auch, wie Han aus dem AT-ST heraus via grieseliger Übertragung in den Bunker sendet. Es gibt Hightech Holos und Lowtech Bildschirme. Das ist SW für mich ^^
     
  15. lain

    lain Goddess of the Wired

    Als Abschluss der Alien(s)-Hommage (Empfindlich auf Kälte, Barriss "Kill Me") fand ich die Folge recht nett, insbesondere weil es eben keine reine Fight-Episode war. Sehr schön die Anspielungen auf Ep3 (Anakins "Vader-Griff" und der Kommentar der Klone: "If there's one thing we clones know then it's how to kill a Jedi").
     
  16. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    in dem Zusammenhang fand ich auch Ahsokas Kommentar bezüglich Anakin und Frieden recht interessant: "Let's say, my master will always do what needs to be done. I'm not even sure how peace-time will agree with him."

    Ist doch eine Aussage, die einem zu denken gibt. Wenn sogar Ahsoka sich Gedanken darüber macht, ob Ani mit dem Frieden klar komm und ihr auch klar ist, wie radikal manche Ansichten ihres Meisters sind, sollte es auch den anderen, weitaus erfahreneren Jedi zu denken geben.

    Das war mit eine der besten Stellen in der Folge. Das "If there's one thing we clones know then it's how to kill a Jedi" fand ich hingegen unpassend. Warum ist gerade DAS etwas, was Klone können sollten? Warum gerade Jedi töten? Wenn es heißen würde "how to handle Jedi", wäre es etwas anderes, aber so würde mir das dann doch zu denken geben, warum Klone darauf trainiert wurden, Jedi zu töten.... :verwirrt:
     
  17. Tessek

    Tessek Gast

    Dennoch wurde so getan, als ob man durch die Wurminfektion bereits tot ist.
    Sowohl das ironische "Welcome back to the land of the living" als auch das "Kill me" waren genau in diese Richtung gedacht (ebenso die unmenschlichen Verrenkungen und Knackgeräusche). Erst am Ende wird gezeigt, dass die Würmer lebende Wesen eben nicht töten, sondern nur kontrollieren (Barriss ist da quasi die Auflösung des Rätsels).

    Wobei die Würmer die Menschen ja auch gut hätten töten können, wenn sie sogar Tote wiedererwecken können.
     
  18. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Hm, als der große Ahsoka Fan, der ich bin war das natürlich ne tolle Folge für mich...
    Wär ja langweilig gewesen. wenn die ganze Mindkontrollsache schon beendet gewesen wäre.
    Eigentlich ne recht spannede Folge, aber zuviel Ahsohka. ;)

    Gut gefallen hat mir, dass die dunkle Seite bei Anakin wieder zum Vorschein kommt, als er Gefahr läuft seinen Padawan zu verlieren.

    06/10
     
  19. Kadajj Riyoss

    Kadajj Riyoss shake your rage!

    habs grad eben noch mal gesehen, und er sagte "...how to stop a Jedi" bzw. "entretener a un jedi." in der spanischen version, was aufhalten heißt. außerdem denke ich mal, dass die klone auch für die order 66 trainiert werden. man kann ja nie wissen ;)
     
  20. tyber zanns sohn

    tyber zanns sohn Knecht Ruprechts Assassine

    Irgendwie fand' ich diese Folge bahnbrechend. Ich meine, die Würmer haben es wirklich geschafft, dass mir ein kalter schauer den Rücken runterlief. Auch schön war: Barriss hat gegessen...ich meine...GEGESSEN! Ihr HOBBY :eek: Sie hat aber irgendwie nicht geschlungen...gut, geht bei dem Essen auch nicht so gut. Das das ganze auch sehr hinterhältig war, war wirklich gut gemacht und als der eine Klon (Name entfallen) die ganzen andern in den Schlafräumen infiziert hat, erzeugt das auch eine wirklich düstere Stimmung. Richtig gut fand ich auch die Szene, als Barriss und Ahsoka durch die Luftschächte gekrochen sind...erinnerte in meinen Augen ein wenig an Repcomm. Tätowierte Klone und Klone mit eher...schnöseliger Frisur, waren zwar eine nette Abwechslung, aber nicht sooo nötig. Barriss' "kill me" gegen ende fand' ich schön...war eigentlich größtenteils begeistert, nur ein wirklich, wirklich dicker Störfaktor war da: Die Würmer werden durch Kälte vernichtet...Aber warum? Ich meine, sie befinden sich in der Nähe von der Nase. Da sie Insekten sind, verstehe ich ja, dass sie dadurch mit Kälte ein Problem haben. Jedoch ist das innere des Wirtskörpers doch 36° warm...durchaus Geonosianische Temperatur. Doch warum guckt der Wurm dann raus? er könnte ja schließlich in Richtung Speißeröhre fliehen. Da in der Nähe hat er zwar keine Kontrolle, aber wie will man den denn dann bitte rausbekommen? Man müsste ja bei der OP einen Droiden in den Körper jagen und der Raumd er OP müsste dann auch gekühlt sein...und ich denke nicht, dass das gut für den Patienten ist

    Aber da der Rest mich irgendwie mitriss: 9/10
     

Diese Seite empfehlen