Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

TCW - S03 - E14 - Witches of the Mist / Hexen des Nebels

Dieses Thema im Forum "The Clone Wars" wurde erstellt von Spaceball, 13. Dezember 2010.

?

Wie hat Dir diese Folge gefallen?

  1. 10 (am besten)

    10,3%
  2. 9

    10,3%
  3. 8

    34,5%
  4. 7

    10,3%
  5. 6

    6,9%
  6. 5

    10,3%
  7. 4

    6,9%
  8. 3

    3,4%
  9. 2

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. 1 (am schlechtesten)

    6,9%
  1. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    TCW - Season 3 - Episode 14
    Witches of the Mist / Hexen des Nebels


    [​IMG]

    [​IMG]

    Production No: 3.12 | Director: Giancarlo Volpe | Writer: Katie Lucas ​

    Erstausstrahlung (US): 21.01.2011 | 21:00 Uhr (USA Ostküste) / 03:00 Uhr (Deutschland) | Cartoon Network
    Erstausstrahlung (GER): 09. April 2011 | ~10:30 Uhr | Kabel1

    Dieser Thread ist für die Diskussion zu Folge 14, der dritten Staffel - "Witches of the Mist" - der neuen Clone-Wars Serie gedacht. Bitte hier alle Kommentare, Screen-Shots und was sonst noch alles zu der Episode gehört, hier posten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2011
  2. xsehu

    xsehu Botschaftsadjutant

    preview is oben



    gefällt mir eig ganz gut

    nette Anspielung auf Episode 5, und auch die, naja, ich sag mal ungemütlichen Trainingsmethoden Dookus passen durchaus zu den Sith
     
  3. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Anfangs hat mir die Folge richtig gut gefallen. Obi-Wan hat die gleichen Fragen gestellt, die ich mir auch gestellt habe. Aber so konnte ich dann wenigstens mit der "Opress und Maul sind Brüder"-Sache leben. Wurde aber durch das Ende wieder ales kaputt gemacht. Darth Maul lebt im Outer Rim im Exil... klar. Lassen wir wieder jemanden auferstehen. Das wäre echt nicht nötig gewesen :( Vermutlich sehen wir ihn danna uch noch mit seinen mechanischen Beinen etc. Das gefällt mir irgendwie gar nicht....

    Und wenn der Auftritt der Commandos in dieser Folge alles war, was wir von denen in der Serie zu sehen bekommen, dann war das eine Verschwendung der Modelle sondersgleichen! Da muss schon noch was kommen.... Ich hoffe es zumindest mal. Jetzt freu ich mich erstmal auf die nächsten 3 Folgen. Hoffentlich krempeln sie da nicht auch wieder so viel um, wie in diesen dreien.
     
  4. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Mir ging es bei der Folge genau wie Laubi. Anfangs war sie wirklich gut. Interessantes Training von Opress, Ani und Obi mal wieder gemeinsam im Einsatz, schöne Lichtschwerkämpfe, auch wenn das permanente Abwehren von Opress mit Machtblitzen nach dem dritten Mal ein wenig lächerlich gewirkt hat.
    Zudem hat mich das Doppellichtschwert von Opress schon zu stark an Maul erinnert. Und dann kam der Schluss... Warum muss denn Maul wieder mit von der Partie sein? Das finde ich echt komplett unnötig und zieht für mich die ganze Folge runter. Und wenn es nicht Maul ist, warum ein Charakter der genauso aussieht? Trotzdem bin ich auf die nächsten Folgen gespannt, denn mich interessiert die Auflösung schon.
    Den Auftritt von den Commandos fand ich cool, aber viel zu kurz. Ich würde mir mal eine Folge wünschen, deren Fokus auf den vieren liegt.

    Eigentlich würde die Folge bei 07/10 landen, aufgrund des Schlusses gibt es aber Punktabzug:

    05/10
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Wobei auch das eine eher spirituelle Sache sein könnte... Sith bleiben letztendlich auch oft als Spektralgestalt zurück oder Talzim könnte Savage einem Echo aus der Vergangenheit hinterher schicken. Da würde ich echt auf weitere Folgen dieser Art warten, wenn sie denn kommen...
     
  6. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Fand die Folge eigentlich sehr gut. Trotz des etwas merkwürdigem Ende.
    Das Training war ganz gut anzusehen. Auch wenn man es wieder zu 90% in der Vorschau gesehen hat.
    Und wie Obi-Wan und Anakin Opress hinterherjagen war auch mal wieder schön mitanzusehen. Nur kommt zumindest bei mir die Frage auf wo eigentlich Ahsoka steckte. Aber gut im nächsten Dreiteiler ist ja wieder dabei.
    Die Mission auf Toydaria fand ich allerdings etwas zu gehetzt. Man hat ja kaum mitbekommen was Savage eigentlich hätte tun sollen. Dann tauchen so schnell Anakin und Obi Wan auf und liefern sich dann auch noch einen kampf wo Savage ganz nebenbei noch Katunko mit Würgegriff tötet.
    Nur am Ende war dann wohl klar das er Katunke hätte lebendig abliefern hätte sollen. Dooku frägt nicht mal nach warum er ihn getötet hat sondern beginnt gleich mit der Bestrafung. Er konnte ja nichtmal sagen das er gegen zwei Jedi gekämpft hat :p.
    Dann taucht auf einmal Ventress auf und der dreikampf beginnt. Es war irgendwie witzig wie immer nur Savage dieBlitze abkriegt und Ventress Dooku in Schach hält. Aber das ging dann wirklich mit der Zeit ins lächerliche über.

    Der zweite Teil wo sie sich dann aufteilen war auch etwas zu gehasstet. Aber es war ja irgendwie zu erwarten das sie alle irgendwie entkommen.
    Auch wenn es wohl gereicht hätte das sich Opress gegen die Droiden durchschlagen muss. Weil irgendwie fand ich das zweite Duell mit den Jedi etwas unnötig.
    Etwas wundert mich auch das sowohl Ventress als auch Opress überlebt haben. Aber von Beiden werden wir sicherlich ne ganze weile nicht mehr hören oder sehen.

    Zum Rating, meditieren ich darüber werde...
    Aber prinzipiell hat mir die Folge eigentlich wirklich gut gefallen.

    Edit:
    Nach intensiver zweiwöchiger Meditation entscheidet sich Mad Blacklord für 8 von 10 gehetzten TCW-Trilogie-Finalen.



    Eventull überlegen sie sich ja was für die vierte oder fünfte Staffel.
    Aberich finde es etwas seltsam da Filoni beim letztem Mal im Kommentar gesagt hat sie wollten Maul nicht zurückholen. Und jetzt tuen sie es doch? Was sollte dann das Geschwätz letztes Mal überhaupt.

    Bestimmt wird man nochwas von RCs sehen. Allerdings bezweifle ich das dies noch in Staffel drei sein wird.

    Ditto. Qui-Gon zu sehen wird sicherlich Spaß machen. Und dann kommen noch die Stimmen von Maris Brood und dem Geheimen Schüler aus TFU ja auch noch als das Geschwisterpaar dazu.
    Aber was das umkrempeln angeht. Ich befürchte diesbezüglich das üblicheTCW Retcon ohne weitere Erklärungen.
    Interessant dürfte jedenfalls werden wenn Ahsoka auf die Dunkle Seite gezogen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2011
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Okay, das mit Maul ist seltsam, aber (bis jetzt) nicht tragisch... ich denke, daß das im Sand verlaufen wird und sogar wenn es aufgegriffen werden sollte, muß man die Umsetzung sehen, bevor man sich die Haare einzeln ausreißt.
    In den US Foren regen sich die Fans nicht so auf, die sehen das lockerer... wenn ich mir manchmal hier so anschaue, wie wegen einer Cartoon-Episode die Gemüter hochschießen, verstehe ich langsam sogar Leute, die SW-Fans in Toiletten tauchen oder schlichtweg als Irre abstempeln ^^°

    Die Folge war schön anzuschauen und ich fand es auch okay, daß Ventress noch nicht in Dookus Dienst zurückgekehrt ist. Das wäre dann einfach zu schnell gegangen. Delta Squad war schön eingesetzt und ich hoffe auf weitere Auftritte, die Kämpfe waren auch toll. Die ganze Sache um Kantuunko hat mich dann doch sehr überrascht, das hatte ich einfach nicht erwartet... schön :)

    Alles in allem gebe ich der Folge somit 8 von 10 Kristallkugeln
     
  8. xsehu

    xsehu Botschaftsadjutant

    die ersten 19 minuten haben mir sehr gut gefallen
    endlich mal wieder eine schnelle, abwechslungs- und actionreiche folge

    wie gut die folge im Endeffekt wirklich ist, wird für mich erst endgültig beantwortbar sein, sobald der cliffhanger mit Darth Maul aufgelöst wird

    sollte Maul tatsächlich wieder leben, wird diese komplette Folge dadurch für mich deutlich schlechter

    Mauls ständige Blitzattacken gegen Savage haben mich absolut nicht gestört, im Gegenteil, ich fands eigentlich relativ gut, wie Dooku mit den beiden fast schon n bisschen rumspielt

    was mich aber ziemlich gestört hat, war die Leichtigkeit, mit der Opress Anakin und Obi Wan durch die Gegend schleuderte und dass er Dooku in die Flucht schlagen konnte (ich hoff mal, Dooku spürte das Obi Wan und Anakin im Anmarsch waren und dann wärs ihm doch etwas zu heiß geworden un er ist deshalb abgehaun ;)). Die beiden sind immerhin Legenden der Klonkriege

    sollte der Maul-Plot ordentlich bis gut aufgelöst werden, gibts 7/10 Punkten von mir, sollte er schlecht werden, sind es noch 4/10
     
  9. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Auch der dritte Teil der Geschichte hat mir nicht recht viel besser gefallen als die ersten beiden. Ich find die Sache mit Maul jetzt ehrlich gesagt gar nicht soooo schlimm... Im Hinblick darauf, dass das wahrscheinlich nur als Schocker für die Kinogänger gedacht war und als Cliffhanger wahrscheinlich nicht mehr aufgelöst wird, kann es ja auch sein, dass wir (zumindest in dieser Staffel) Maul nicht mehr zu Gesicht bekommen.
    Ventress dürfte von Seiten der Jedi immer noch todgeglaubt sein (kommt mir aus Gewissen Lead-In Comics für ROTS recht bekannt vor ^^) und an sich hat sich der Status Quo durch diese drei Folgen (mit Ausnahme der Maul-Revelation) nicht geändert...

    Jetzt freue ich mich aber umso mehr auf die nächsten drei Folgen, die sich von vornherein schon viel besser anhören, als das diese Trilogie getan hat ^^.
     
  10. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Warum sollte man einen mühsam aufgebauten Charakter (Savage Opress) und einen Gamechanger-Cliffhanger (Maul lebt) einfach so wegwerfen? Natürlich wird dieser Handlungsfaden weiterverfolgt. Wer weiß, ob wir im Herbst nicht ganz viel Werbung mit Darth Maul sehen werden. ;)

    Durch die letzten zwei vielleicht nicht, aber insgesamt doch. Schließlich arbeitet Ventress nun nicht mehr für die Separatisten (ich bin gespannt, auf welche Weise sie in die Story zurückkehrt) und wird von allen außer Dooku für tot gehalten.

    ---

    Ich fand die Folge super, etwa auf einem Level mit "Nightsisters". Dass Darth Maul noch am Leben sein soll, ist zwar merkwürdig, stachelt aber bloß meine Neugier an. Wer weiß, wie die Sache letztendlich aufgelöst wird.
     
  11. Repoman

    Repoman Zivilist

    Ich fand das Ende sehr interessant. Dass Maul jetzt wieder aufersteht, stört mich nicht. So was gabs ja schon in anderen Medien. Außerdem gabs ein "Unentschieden", dass viele Fragen offen lässt - das fande ich gut. Hatte nämlich selber damit gerechnet, dass Ventress am Ende wieder unter Dookus Knute kommt.

    Ansonsten hätten die vielleicht aus dem Stoff lieber zwei Folgen machen sollen. Am Anfang war tatsächlich alles etwas hastig. Da hätte man ruhig noch eine Sendung produzieren können, wo Oppress weitere Einsätze hat und die Republik versucht, seine Identität herauszufinden. So fand ich es übertrieben, dass er zur galaktischen Bedrohung stilisiert wird, nachdem er zwei Jedi und ein paar Klone getötet hat.

    P.S.: was mir unklar ist, dass Talzin nicht versucht hat, die beiden Jedi gefangen zu nehmen oder zu töten, sondern stattdessen noch nach Oppress für sie gesucht hat.
     
  12. LordSidious

    LordSidious weises Senatsmitglied

    Mir hat die Folge besser gefallen als "Monster", sie war ein gelungenewr Abschluß der Dathomir-Trilogie.
    Es gab kaum etwas, dass ich als negativ oder schlecht empfand, abgesehen vom Einsatz der Machtblitze am Ende gegen Opress. Min. 3 Mal weniger, und das Ganze hätte nicht so unfreiwillig komisch gewirkt und das Duell nicht so "gehemmt".
    Dokku hätt Ventress ein oder 2 Ladungen während des Kampfes verpassen sollen, und nicht ausschließlich Opress.
    Dessen Ausbildung fand ich auch etwas zu knapp und kurz gehalten,wenn ich an den def.zulangen Auswahlzylkus der vorherigen Episode denke.

    Auch die Sache mit Maul sehe ich nicht mehr so eng.
    1. Erwähnt Obi-Wan zu Beginn der Folge schockiert:"Darth Maul alive?! It cant be. I killed him myself." Yoda dazu:"Correct you are. A creature from the same species he is."
    2. Wird am Ende, wenn man Mauls Gesicht in der Kugel sieht, nie der Name Maul erwähnt."

    Das deutet für mich - in Verbindung mit Filonis letztem Episodenkommentar über Maul+Opress - daraufhin, dass Maul tot ist, und eine andere Erklärung für den Bruderim Exil geliefert wird.

    Nett fand ich auch wie die Verbindung Maul-Zabraks-Iridionia-Dathomir geklärt wurde.

    Je nachdem, wie die Sache mit Maul gelöst wird, würde ich jetzt 8 Punkte geben.
     
  13. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Marginal besser als die Episode davor, aber trotzdem ein ziemlicher Mist. Visuell gut, musikalisch gut, die Kampfszenen sahen diesmal flüssiger aus. Inhaltlich aber schwach.

    Dooku bildet die Witzfigur aus und bringt ihm ein bißchen was bei, schon kommt Ventress angetanzt und befielt dem Steroidmonster, Dooku zu beseitigen. Vielleicht wäre was daraus geworden (theroretisch, denn natürlich kann Dooku nicht sterben, da er in EP3 vorkommt), wenn Savage Dingsda ein bißchen mehr gelernt hätte. Noch besser: Dooku gelingt es nicht, den gehörnten Fleischklops zu vernichten, also befielt er es den Droiden. :rofl: Das ist so, als würde ich von einem Stück Butter verlangen, es soll eine Minute in der Mikrowelle überleben.

    Der endgültige Abschuss war das Ende mit der Möglichkeit, daß Darth Maul noch am Leben ist und seine grüne Karrikatur ausbilden soll.

    Diese Trilogie begann mit einer der besten Episoden, endete mit zwei der schlechtesten, brachte den lächerlichen Darth Maul 2.0 und läutet vielleicht auch noch die überflüssige Rückkehr des mauen Originals ein. Schade, wie TCW so zum verfilmten EU-Roman wird.

    4 von 10 idiotischen Storylines
     
  14. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Ich würde jetzt nicht sagen das sich die Fans in den US Foren so arg Anders verhalten. ;)
    Die können sich auch ganz schön in was hinein steigern.

    Siehe Post #2, der von Humble_Jedi
    Jedi Council Forums - The Clone Wars: Episode 314: Witches of the Mist Discussion Thread

    In ein Paar Punkten gebe ich ihm sogar recht. Aber ich schieb das zum Teil auf das 20 Minuten Limit der TCW Folgen. Wen sie den Plot mit Anakin und Obi ganz raus gelassen hätten wär es eine wirklich hervorragende Folge geworden.
    Aber anscheinend brauchten sie etwas wohin sie schneiden konnten. Aber so macht es nicht wirklich Sinn und wirft zu viele Fragen auf. Wie etwa warum hilft ihnen die Hexe überhaupt Savage aufzuspüren. Wie kommen sie so schnell nach Toydaria, wie kommen sie überhaupt so einfach in das Sep Schiff und wieso verfolgen sie Savage nicht weiter nachdem er ebenfalls von dort abgehauen ist.
    Ebenso hätten sie wirklich mehr gebrauch von den neuen Modellen, wie den RC oder Saesee Tiin machen können.

    Was schade ist weil eigentlich mag ich die Folge wirklich. Nur haben sie sich einfach was die Laufzeit angeht etwas übernommen. Aber sie mussten ja zwanghaft die zwei berühmtesten Jedi der Galaxis mit hinein bringen.
    Das mit Maul kommt ja noch hinzu. Aber irgendwie sehe ich dass nicht so tragisch. Keine Ahnung warum. Aber vielleicht liegt es auch einfach nur daran, dass dies nicht das erste Mal ist, dass er von den Toten zurückkehrt.
     
  15. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

  16. Polo

    Polo Gast

    Arg, warum machen die nur sowas, fällt denen nichts neues mehr ein ?

    Wenn das so weiter geht ( Achtung, Übertreibung ) dann taucht irgendwann noch Oma Skywalker, also Shmi's Mutter auf, die in jungen Jahren mal mit einem gewissen Palpatine verheiratet war...:konfus::rolleyes:
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Wobei im Insider auch nicht viel mehr gesagt wird, als in der Folge erwähnt wurde und selbst das kann noch gedreht und gewendet werden, wenn es schließlich zur Auflösung dieses Arcs kommt. Im Vorfeld sollte man sich da nicht allzu viele Sorgen machen, das kann man immer noch, wenn der poodoo den Ventilator trifft und es dann nicht gefällt, was sie aus dem Ansatz gemacht haben...
     
  18. Phi

    Phi Offizier der Senatswache

    Wenn ich ehrlich sein soll war für mich das Beste an der Folge der Auftritt der RCs. Tolle Atmosphäre, tolle Grafik und die Rüstungen der Commandos waren auch sehr gut getroffen.

    Den Rest der Folge ordne ich unter Naja-so-wie-es-eben-kommen-musste ein. Wie man am Ende der letzten Folge erahnen konnte wurde hier, mal wieder, versucht zu viel Inhalt in eine Folge zu quetschen, wodurch die Handlung einiges an Qualität verliert.
    Und auch dass Oppress im Verlauf der Folge einen auf Starkiller macht hat mich nach der letzten Folge und dem Vorschaumaterial nicht mehr wirklich überrascht.

    Ansonsten stimme ich Master Kenobi und Cefairon, vor allem dessen Punktvergabe, bei ihren Bewertungen der Folge zu.

    5 von 10
     
  19. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    also, die folge hat mich wirklich entteuscht! ganz ehrlich?
    die RC kommen nur sehr sehr kurz vor, genau so lange wie im trailer eigendlich :rolleyes:
    wenn sie jetzt schon die modelle haben, die mir zwar nicht sonderlich gefallen, aber schon in ordnung sind, könnten sie jetzt auch ein paar folgen mit ihnen als haubtcharaktäre machen.
    hmm Ventress ist noch nicht zu dooku zurück gekehrt? ich dachte die 3 folgen hätten einen eigenen plot, jetzt aber anscheinend ein sehr offenes ende!
    die ganze darth maul sache könnte sich als gut storry oder als größter schwachsinn der ganzen serie entpuppen, ich warte gespannt!
    hingegen gut fand ich, das der opress überlebt hat, wäre schade um ihn gewesen wenn er nach schon 3 folgen einen abgang hingelegt hätte!
    jetzt darf man es bloß nicht so wie bei cad bane machen und ihn nie wieder vorkommen lassen, sondern seine geschichte nebenbei erzählen!

    also die punkt verteilungen der 3 folgen lauten:
    TCW - S03 - E12 - Nightsisters 9/10 (hätte gern die volle punkt zahl gegeben, aber nach E14, no way!)
    TCW - S03 - E13 - Monster 8/10
    TCW - S03 - E14 - Witches of the Mist 6/10
     
  20. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium


    Ich kann Minza nur voll und ganz zustimmen.
    Die Folge hat mich trotz der bereits auch tollen, beiden Vorgänger äußerst positiv überrascht und sticht in meinen Augen als einer der Favoriten dieser Staffel heraus.
    Von den Deltas werden wir sicher auch mehr sehen, schließlich wurden extra Charaktermodelle entworfen. Vielleicht eine Art "Rookies" aus ihrer Sicht?...;)

    Auch das Ende mit Maul hat mir jedoch, im Gegensatz zu den offenbar meisten, auch gut gefallen - die Geschichte hätte ich allerdings (vlt nicht in dieser, aber definitiv in einer anderen Staffel) auch noch gerne abgeschlossen gesehen.

    Von mir gibt's 10/10 roten Klingen

    Gruß, Kevora
     

Diese Seite empfehlen