Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

TCW - S04 - E01 - Water War

Dieses Thema im Forum "The Clone Wars" wurde erstellt von Master Kenobi, 10. September 2011.

?

Wie hat Dir diese Folge gefallen?

  1. 10 (am besten)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. 9

    10,0%
  3. 8

    15,0%
  4. 7

    15,0%
  5. 6

    5,0%
  6. 5

    25,0%
  7. 4

    10,0%
  8. 3

    15,0%
  9. 2

    5,0%
  10. 1 (am schlechtesten)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    TCW - Season 4 - Episode 01 - Water War

    [​IMG]

    [​IMG]

    Production No: 3.22 | Director: Duwayne Dunham | Writer: Jose Molina ​

    Erstausstrahlung (US): 16. September 2011 | 21:00 Uhr (USA Ostküste) / 03:00 Uhr (Deutschland) | Cartoon Network
    Erstausstrahlung (GER): Noch nicht bekannt

    Dieser Thread ist für die Diskussion zu Folge 01 der vierten Staffel - "Water War" - der neuen Clone-Wars Serie gedacht. Bitte hier alle Kommentare, Screen-Shots und was sonst noch alles zu der Episode gehört, hier posten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. September 2011
  2. Helm

    Helm Stormborn Premium

    Dass die 4. Staffel so bald schon beginnt hätte ich nicht erwartet/habs irgendwie verpennt.
    Ist jedenfalls cool :D
    Nun ja, im Teaser sieht man auch nicht viel mehr als in den Staffel 4 Trailern.
     
  3. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    Schöner, wenn auch etwas knapper Preview-Trailer.
    Was mir aufgefallen ist - ich finde es ein wenig schade, dass bislang in den anderen Staffeln nicht einmal näher konkret auf die politische Atmosphäre auf Dac bzw. das Verhältnis zwischen Mon Cals und Quarren z. Zt. der Klon-Kriege oder auch kurz davor einführend eingegangen wurde.
    Genug Folgen, die auf Coruscant im Senat spielen, hatte es ja IMHO gegeben. ;)
     
  4. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Viel witziger find ich, dass die Einwohner von Dac wohl wirklich nicht viel mit Kriegsführung am Hals haben sonst würde ihre Taktik wohl aus mehr bestehen als in feinen Reihen aufeinander zu zu schwimmen und einander dabei zu beschießen und dann zu verprügeln. ^^
     
  5. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    Vlt. hatten die Macher der Folge (od. auch nur des Trailers) das Problem, die ganzen schönen CG-Figuren zusammen im Wasser in eine Einstellung zu kriegen, weil sonst wohlmöglich eine Dreiher-Folge aus einer Storyline entstanden wäre, die inhaltlich aber nur eine Folge rechtfertigt! ;):D

    Vlt. sieht man hier auch einfach die Einstellungen und Szenen der Folge nicht, in denen dann noch ein par Mon Cals von den Flanken sich gegen die Quarren zur Wehr setzen! :braue
     
  6. Tessek

    Tessek Gast

    Geht ja schon wieder los. :D
    War ganz verwundert die ersten beiden Folgen von Season 4 zu finden, aber ist ja anscheinend wieder ne Doppelfolge zum Start... :)
     
  7. einfach klasse die folge

     
  8. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Wat??? Ich liebe Plo Koon :D
     
  9. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Dank der recht guten zweiten Hälfte der dritten Staffel bin ich zu TCW zurückkekehrt und war doch recht neugierig auf Staffel 4. Leider wurden meine Erwartungen ziemlich enttäuscht. Das Design ist zwar wieder klasse und es ist auch schön Ackbar aus der OT wiederzusehen, Handlung bietet die Folge jedoch in etwa genauso viel wie die Unterwasser-Kurzepisode der Zeichentrickserie: Nämlich fast gar keine. Einfach nur ne Aneinanderreihung diverser Action-Szenen wie man es z.B. von "Landig at Point Rain" und Co kennt. Sprich stinklangweilig.

    Nur dank Zusatzpunkten für das echt starke Design und dem Ackbar-Nostalgiewert:
    3 von 10 Punkten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2011
  10. Nichts gegen Plo der ist schon i.O. aber ich finde Daves Besessenheit von Plo ein bisschen daneben, er versucht ihn in jeder Folge mit reinzuquetschen...diesesmal hätte er es wahrscheinlich auch versucht aber es macht einfach zu wenig Sinn Plo zu nehmen wenn mit Kit Fisto ein Unterseelebewesen als Jedimeister zur Verfügung steht. Leider bin ich mir sicher das in der nächsten Folge Plo wieder dabei ist...und wir sehen niemals KiadiMundi, Luminara und all die anderen...z.B. Shaak Ti...
     
  11. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Also im Prinzip das, was 90% hier im Forum die ganze Zeit verlangen :D
    Kann deine Kritik dahin aber verstehen!
     
  12. ObiKenobi

    ObiKenobi Jedi-Meister

    Schöner Auftakt zur 4ten Staffel. Leider ist es mir noch schleierhaft, wieso sich Lichtschwerter und Lasergeschosse sich unter Wasser genauso verhalten, wie an Land. Auch, wie sich alle so gut Unterwasser Unterhalten können. Zugegeben, die Axiome und Naturgesetze werden in Star Wars nichts selten vernachlässigt, doch dass sich so unkompliziert unterwasser Unterhalten wird, empfinde ich schon störend. Niemand unterhält sich in SW ohne weiteres im Weltall, obwohl in SW schon immer Schallübertragung im Weltall möglich war.
    Vielleicht kann mich einer aufklären, wie es den Spezies möglich ist, unterwasser zu reden.

    Leider gibt es auch keine Referenz oder Verbindung zur Zeichentrickserie Clone Wars, obwohl Fisto ja schon auf diesem Planeten die Separatisten zurückgeschlagen hat. Oder nicht?

    Ansonsten einer sehr schöne Doppelfolge, wenngleich auch nicht ganz so schön wie die Startepisoden der anderen Staffeln.
     
  13. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Kraftfelder die die Bolzen und Schwerter in Form halten

    Quarren, Mon Cal usw können unter Wasser reden, können dort ja auch atmen. Der Rest der Figuren haben Helme auf mit Lautsprechern :)


    Da TCW zeitlich rumspringt wie es will kann es auch danach gewesen sein. :)
     
  14. masterTschonnes

    masterTschonnes Agent of Chaos

    Ja, hm, was soll ich zu dieser Folge sagen? Sie fing eigentlich ziemlich gut an, das Szenario um den Konflikt zwischen den Quarren und den Mon Calamari war sehr gut in Szene gesetzt und auch der haiähnliche Separatisten-Leader konnte überzeugen. Das Wassersetting und die Aqua-Anzüge der Jedi erzeugten eine gelungene Unterwasseratmosphäre mit dem allgegenwärtigen Blau und den zahlreichen Röhren und Kuppeln, die Lust auf den großen angekündigten Unterwasserkampf machten. Besonders schön fand ich die Szene, in der sich der Quarren-Leader noch an den jungen Mon Cal-Prinzen wendet, um ihm sein Beileid auszusprechen. Auch zwischen politischen Rivalen kann es Zeit für Freundlichkeit geben.

    Die Mon Calamari-Senatorin war mir irgendwie verdächtig, ob sie wohl hinter dem Mord am König steckt? Sie beharrte auf jeden Fall sehr stark darauf, das der Prinz bei Ackbar bleibt und selbst das Kommando übernimmt, obwohl er keinerlei Erfahrung hat. Das ist wohl die dümmste Entscheidung der Episode, einen fähigen Taktiker zu Bodyguard-Diensten abzustellen und einem Jungen das Kommando zu übergeben. Ackbar macht durchgängig eine gute Figur und erinnert wirklich sehr an den RotJ-Ackbar. Großes Plus der Folge.

    Die Aqua-Droiden mochte ich noch nie so wirklich, irgendwie finde ich das Design nicht so gelungen, dafür gab es endlich wieder die sehr coolen Tridents. Gewagt aber im Ergebnis doch sehr cool fand ich die Beteiligung von Tamson, dem Haikerl, an der eigentlichen Schlacht. Als Hauptkontaktperson zu Dooku in dieser Schlacht sollte er doch lieber ein bisschen den Kopf einziehen, als an vorderster Front mitzukämpfen. Dass sein Kampfstil, der tatsächlich sehr an einen Hai erinnert, aber ziemlich beeindruckend und zerstörerisch aussieht, steht außer Frage und offensichtlich hat er auch echt dicke Haut, so kassiert er Blasterblitze und wenn ich das so schnell richtig gesehen habe sogar einen Schlag von Ahsokas Lichtschwert ins Gesicht, ohne sich groß dran zu stören. Ein weiterer Pluspunkt für die Folge, denn Tamson ist durchaus ein Bösewicht mit Potential.

    Allerdings kann der Rest der Schlacht wenig fesseln. Im Prinzip schwimmen da nur Klone, Mon Cals und Quarren aufeinander zu, schießen und ein paar werden getroffen und strudeln weg, dazu fehlt der ganzen Schlacht Geschwindigkeit und auch die Musik will nicht so ganz helfen, dem ganzen zusätzliche Dramatik zu verleihen. Insgesamt endet die Schlacht mit dem Rückzug der Seps und Quarren, ohne das man groß einen Überblick über die Verluste auf beiden Seiten hat. Es wirkt alles eher belanglos und nebensächlich und die Dimensionen sind auch eher überschaubar und nicht die versprochenen Massenschlachten.

    Großes Kino dagegen die Einzelszenen der Schlacht, wie Anakins verlorener Helm, der sehr an James Bond - Fireball erinnert sowie der sowieso durchgängig starke Tamson auf der Jagd nach Ahsoka und dem Prinzen.

    Die Ankunft der Medusa-Kreaturen sorgt sowohl optisch als auch musikalisch für Verbesserung, verschenkt aber unglaublich viel Potential. Die Tentakel der optisch durchaus beeindruckenden Kreaturen bewegen sich unglaublich langsam, was sie nicht so bedrohlich macht als wenn sie sich schneller bewegen würden. Wo ist außerdem auf einmal die Mon Calamari-Armee hin? Letzendlich sind es nur Ackbar, die Jedi und vielleicht zehn Mon Cals die sich den Bestien stellen müssen, um dann binnen Sekunden zu fliehen. Hier wäre so viel möglich gewesen. Tentakel, die durch hunderte von Mon Cals fegen und sie erledigen, Jedi, die verzweifelt kämpfend Tentakel abschneiden, nur um dennoch der Macht der Kreaturen zu erliegen... stattdessen eine halbe Minute Szenen, in denen vier Mon Calamari jeweils zehn Schüsse abgeben, zwei Tentakel abgetrennt werden und dann ohne größere Schwierigkeiten die Flucht angetreten wird. Ein Armutszeugnis. Da waren die Schlachten aus Staffel 1 wesentlich aufregender.

    Insgesamt also eher eine Tiefsee-Enttäuschung, die der Auftakt zur so gepriesenen 4. Staffel bringt. Zwar gibt es einen Sieg für die Separatisten, was ja von allen Seiten immer wieder gefordert wird, aber die ganze Schlacht ist irgendwie zu langsam, zu lustlos inszeniert. Da die Story um die Mon Calamari noch weitergehen wird, hoffe ich, dass in der nächsten Folge ein bisschen mehr und vor allem mehr FESSELNDE Action stattfinden wird.

    5 von 10 aufgespießte Calamari.
     
  15. Kadajj Riyoss

    Kadajj Riyoss shake your rage!

    Als komplette Enttäuschung würde ich die Doppelfolge jetzt nicht bezeichnen, wobei ich dir schon recht geben muss, dass es sich gegen Ende doch etwas gezogen hatte und eigentlich wäre es mir auch lieber gewesen, wenn es keine Fortsetzung dazu gegeben hätte.

    Jedenfalls war es schön Kit Fisto in seinem Element zu sehen, hat mich sehr an den Kit der Trickserie erinnert. Musik und Atmosphäre waren ebenfalls sehr stimmungsvoll und ich fands cool, die Gungan-Armee in Aktion zu sehen.

    6,5 von 10 Muschelhörnern, die man auch unterwasser hören kann.
     
  16. masterTschonnes

    masterTschonnes Agent of Chaos

    Ich sage ja auch nicht, dass es mich KOMPLETT enttäuscht hat: Wie gesagt, der Bösewicht war cool und das Settung stimmte auch aber irgendwie war es alles so langsam und undramatisch... die Mon Calamari gewinnen und ich fühlte nichts: keine Freude an ihrem Gewinn. Dann der Gegenschlag der Separatisten und wieder fühlt man keinerlei Dramatik, sondern beobachtet das ganze eher gleichgültig...
     
  17. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    So, dann will ich mal wieder meine ungefragte Meinung in diese TCW-Diskussion rotzen:

    Ein schwacher Start in die neue Saison. Gute Ausgangslage, denn eine Unterwasserschlacht hätte ich (zumindest theoretisch) auch in der PT gerne mal gesehen. Viel hat man aber nicht herausgeholt, denn eine Story ist nur im Ansatz vorhanden, ansonsten nur eine Abfolge von irgendwelchen Actionszenen. Das Design der Unterwasserwelt war nicht herausragend, aber in Ordnung.

    Negativ bewerte ich auch das völlig misslungene Design der Mon Calamari, die bis auf wenige Ausnahmen viel zu jung aussehen. Wirkte so, als würden die MonCals auf Kindersoldaten setzen. Genauso wenig hat mir auch diese alberne Haifischmann gefallen.

    Visuell mit ein paar guten Szenen, aber ansonsten enttäuschend. Pluspunkt noch für Ackbar.

    5 von 10 Quarren, die nuscheln wie Dr. Zoidberg
     
  18. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Langweiliger Start in die vierte Staffel.
    Der Unterwasserkampf hat mich, genau wie der Helmverlust, an James Bond - Feuerball erinnert. Die Transportröhren dagegen eher an Futurama. Der pöööse Hai hatte übrigens echt einen harten Schädel. Allerdings hätte Snips ihn leicht erledigen können, als er seinen Kopf dann durch das Loch gesteckt hat.

    Die riesigen Quallen fand ich eher strange.
    Das ohne weiteres unter Wasser geredet wurde fand ich auch etwas komisch.

    Trotz viel Action fand ich die Folge langweilig.

    05/10
     
  19. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Naja, sowas darf man bei Sci-Fi/Fantasy nicht so ernst sehen. Lustiger fand ich während der Diskussion zwischen den MonCals und den Quarren, daß die Stimmen gehallt haben. Interessante Akustik unter Wasser. :D
     
  20. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Klar, das sollte man nicht überinterpretieren. Aber man hätte da vielleicht was am Ton machen können, so hat es sich halt einfach normal angehört. Bis auf das Hallen.
    Der Punkt hat aber sowieso nichts an meiner Bewertung geändert. ;)
     

Diese Seite empfehlen