Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

TCW - S04 - E12 - Slaves of the Republic

Dieses Thema im Forum "The Clone Wars" wurde erstellt von Master Kenobi, 17. Oktober 2011.

?

Wie hat Dir diese Folge gefallen?

  1. 10 (am besten)

    7,1%
  2. 9

    28,6%
  3. 8

    28,6%
  4. 7

    21,4%
  5. 6

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. 5

    14,3%
  7. 4

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. 3

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. 2

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. 1 (am schlechtesten)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    TCW - Season 4 - Episode 12 - Slaves of the Republic

    [​IMG]

    Production No: 4.04 | Director: Brian Kalin O'Connell | Writer: Henry Gilroy ​

    Erstausstrahlung (US): 2. Dezember 2011 | 21:00 Uhr (USA Ostküste) / 03:00 Uhr (Deutschland) | Cartoon Network
    Erstausstrahlung (GER): Noch nicht bekannt

    Dieser Thread ist für die Diskussion zu Folge 12 der vierten Staffel - "Slaves of the Republic" - der neuen Clone-Wars Serie gedacht. Bitte hier alle Kommentare, Screen-Shots und was sonst noch alles zu der Episode gehört, hier posten.
     
  2. Spoiler

    StarWars.com | Slaves of the Republic

    ne kleine Slideshow für die nächste Folge ist draussen.

    Die haben Ahsokas Sklavenoutfit aus dem Comic deutlich entschärft (Hehe Angsthasen! :D).

    Ich finde das Kleid schaut irgendwie sxxx aus! Ich hätte die Farbe Lila genommen! (Man nennt mich auch den kleinen Lagerfeld) :)

    Ausserdem steht sie so da als würde sie Anakin gleich eine "pfeffern!", die Faust ist jedenfalls schon gaballt! ;)

    ---
    edit
    Ich freue mich auf "Burka-Ahsoka" und Märchen aus 1001 Nacht Feeling!:kaw:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. November 2011
  3. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    gibt noch ne 2. Preview:

     
  4. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ich frage mich, warum die den Zygerrianern ein komplett neues Design verpasst haben.
     
  5. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Viel schlimmer warum sehen sie aus wie Wolverine? ^^ Und sie haben zumindest die Knochenhörner behalten.

    [​IMG][​IMG]


    @ Trailer
    Oh Affenkämpfe ^^ und jetzt wissen wir wenigstens wo Captain Mar Tuuk gelandet ist @ Neimodianer im Hintergrund ;)
     
  6. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Hat mir sehr gut gefallen die Folge... Vorallem die Darstellung von Anakin hat mir sehr gefallen. Will gar nicht mehr dazu sagen, sondern freu mich lieber auf die nächste Folge, doch leider ist jetzt erstmal Pause -.-
     
  7. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Auf jeden Fall eine der besten Folge dieser Staffel ^^ vorallem das Stadtdesign und die vielen Hintergrundfiguren sahen extremst cool aus, auch wenn ich immer erwartet habe das die Königin anfängt sich an Jungvader zu reiben und zu schnurren.

    9 von 10 Gangsterhutten im Hintergrund
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2011
  8. LordSidious

    LordSidious weises Senatsmitglied

    Wie so oft eine typische TCW-Folge mit den ebenso charakteristsichen Schwächen und Stärken.
    Positiv fand ich die gesamte Stadt der Zygerianer, erinnerte mich stark an einen orientalischen (Sklaven-)Markt. Die eidechsenähnlichen Flugtiere waren mal auch was Neues, und das Design der Köigin gefiel mir hier besser, als im Comic.
    Anakins Verhalten, seine ganze Art war in dieser Folge absolut passend, einen kleinen Mnuspunkt gabs, als er anstatt Obi-Wan auszupeitschen, und sich so das Vertrauen der Königin endgültig zu sichern, mal wieder eine vollkommen plan- und sinnlose Actionsequenz in Gang setzte, deren Ausgang man sich an einem Finger abzählen konnte.

    Das wars aber auch schon an positiven Dingen, die Foge bewegte sich kaum vorwärts, abgesehen von einigen Momenten zwischen Anakin und der Königin und dem Entdecken des Aufenthaltsortes der Togruta passierte nicht wirklich was.
    Unwahrscheinlich dämlich war Obi-Wans "Plan", den Gouverneur von Kiros zu befreien. Er springt einfach mit ihm aus der Grube, schnappt sich eine Flugechse und hofft, so aus der sprichwörtlichen Höhle des Löwen zu entkommen?! Ohne Worte.
    Nicht viel intelligenter und durchdachter war später die Aktion der 3 Jedi, mitten auf dem Auktionsplatz eine Flucht zu versuchen (ohne dabei herausgefunden zu haben, wo das Kiros-Volk hingebracht wurde). Weder Obi-Wan, noch Anakin machten eine gute Figur im Kampf gegen die Sklavenhändler, und wie einfach Ahsoka außer Gefecht gesetz wurde, läßt mich an ihrer Intelligenz zweifeln. Hat sie nicht bemerkt, wie ihr dieses Halsband angelegt wurde? Schließlich siehts nicht wie der handelsübliche Glitzerschmuh aus.

    Gut, die doch recht häufigen "Folter"szenen mit Auspeitschen (ohne Wunden selbstredend) und Elektroschocks machten die Folge ein klein wenig düsterer als üblich. Unterm Strich aber schafft es auch diese Folge nicht, über ein durchschnittliches Niveau zu kommen, wie auch der Rest der bisherhigen 4. Staffel (ja, auch der Umbara-Storyarc ist nur Mittelmaß, was hauptsächlich an derlächerlichen und idiotischen "Carnage of Krell"_Folge liegt).

    5 von 10 Laserpeitschen.
     
  9. Ganz hübsche Folge mit einigen Higlights aber mehr schwachen Momenten. Das Anakin diese Twilek nicht mit nem lockeren Handwink rettet war mehr als bescheiden, dafür lässt er seine Tarnung fallen nur weil er seinem guten Meister Obwan ein paar Peitschenhiebe verpassen muß(Der Traum eines jeden Padawan!!!). Nach der letzten Abreibung die ihm der Zigeu..zigori...zigon...Zigeuner (Sorry ich kann diese Spezies nicht aussprechen) verpasst hat, hätte er ruhig ein paar Peitschenhiebe verkraftet.

    Als Lukes Thema gespielt wurde beim LS Abschuß von R2 fand ich es nett. Leider hats nicht viel gebracht und der Trupp wirkte ganz schön inkompetent, als Kenobi den Gov. befreit fand ichs am Anfang recht nett aber dann ziemlich doof wie es endete, auch das sie Rex nicht verfolgen fand ich komisch.

    Nun zu Ani und Soka...Das Anakin Sklaventreiber angeblich so sehr hasst hat man aber hier nicht gemerkt, dafür hat er ihnen ziemlich viel geholfen...Ahsoka fand ich etwas uninspiriert, da hat sie die Königin schon mit dem LS an der Kehle und lässt es zu das die da noch Knöpfe drücken kann! Statt ordentlich mit dem LS mal auf die Konsole zu dreschen! Später als sie im Käfig hockt fand ich es cool wie sie den Sklaventreiber mit einem Handwink das Fürchten lehrt, leider war das aber nicht besonders clever, denn merke ÄRGERE NIE DEN SKLAVENTREIBER MIT DER ELEKTROSCHOCKFERNBEDIENUNG in der Hand..

    Die Szene als der fette Kerl im Sessel (habe den Namen nicht mitbekommen) die Togruta auf der Plattform in den Tod stürzen lässt fand ich brutaler als alles was ich bisher bei TCW gesehen hab!! Ich möchte nun das dieser Typ einen brutalen, schmerzvollen und langsamen Tot stirbt. :)

    6 von 10 dieser seltsamen bunten Vögel
     
  10. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Eine der besseren Episoden dieser Staffel. Einige schöne Kreationen wie der Sklavenmarkt und die Flugechsen, aber auch mit ein wenig mehr Story. Dazu noch mit den Folterszenen, in den Tod stürzenden Sklaven und einem Suizid einmal mehr mit relativ deftigen Härtegrad.

    Außerdem sowas wie die inoffizielle ROTJ-Tribut-Episode. Die Szenen mit den Flotte sah stark wie die in ROTJ mit dem Falcon und der Rebellenflotte plus Ankunft bei Endor aus. Und dann noch der Lichtschwertschleudernde R2-D2, obwohl mir das fast ein bißchen zu imitiert wirkte.

    Was ich mittlerweile abgedroschen finde, sind Alienrassen mit Akzent, wie so oft auch diesmal hartes Englisch. Was in TPM mit den Neimoidians ganz originell begann, wirkt inzwischen zu eintönig und gewollt.

    7 von 10 kugeligen Papageien


    Der sah übrigens nicht nach Wolverine aus, sondern eher wie ein Koala.
     
  11. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    hab die folge noch nicht gesehn, aber gabs nicht mal einen comic der genau so hieß?
     
  12. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Jup ist ne Neuerzählung der selben Geschichte :)
     
  13. Ich frage mich ob die das eingebaut haben um den Zuschauer in die Irre zu führen? Als das Thema gespielt wurde musste ich sofort an die gelungene Flucht von jabbas barke denken aber diesesmal kam alles anders und die good boys wurden (ziemlich brutal) nieder gemacht. Ich glaube der Filoni wollte uns mal wieder veräppeln.

    Alle bösewichte haben inzwischen nen russisch klingenden Akzent, die Macher scheinen wohl Fans von James Bond Abenteuern zu sein..:D

    Absolut, daran musste ich auch denken! Ich dachte schon der Typ holt gleich nen Strauch eukalyptusblätter hervor und fängt an zu naschen.:)


    Was ich noch bemerkenswert fand war das Rex ziemlich BADass mäßig rüberkam diesmal! Man merkte deutlich wessen Klon er ist! ;)

    Auch die versteckten sexuellen Andeutungen zwischen Anakin und der Königin fand ich INTERESSANT!:braue

    Ich frage mich was der ihr ins Ohr geflüstert hat? Ahsoka sah so aus als hätte sie es mit ihren Montrals gehört! Auch schien die Königin nicht 100% straight zu sein?!:confused:

    *GRO?ES FETTES GRINSEN*
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Sehr stimmungsvolle Folge, in der Rex mal wieder beweist, daß er der eigentliche Held der Serie ist... Kenobi verhält sich hier nicht subtiel genug und Anakin ist eh mal wieder die Schlampe der Republik ^^
    Aber schöne Adaption des Comics, das muß ich schon sagen. Der Sklavenmarkt, die Flugechsen, das Attentat, der Hutte... hier wird gezeigt, was mittlerweile alles in 20 Minuten machbar ist und als Mehrteiler klappt das einfach super.

    9 von 10 prostituierten Jedi
     
  15. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Nach all den schwachen Folgen in Staffel 4 hatte ich die Hoffnung fast schon aufgegeben. Doch TCW kann immer noch tolle Episoden zwischenstreuen. Die GESCHICHTE war spannend, die Atmosphäre auf dem Planeten (vor allem beim Sklavenmarkt toll), Musik passend, es gab sogar ein klein wenig Erotik. Vom Flair her fühlte ich mich glatt in die OT versetzt (wozu die ROTJ-Homage mit R2 natürlich genauso beitrug wie Anakins vader-artigte Würgerei).

    Bitte mehr davon:
    8 von 10 Punkten!
     
  16. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Wirkte auf mich wieder mal recht uninspiriert, die ganze Chose... ich kenne den Comic halt nicht, aber dieses simplifizierte Schwarz-Weiß-Malen, natürlich auch mit den bösen Sklaventreibern, zieht mächtig an den Nerven. Ist zwar nichts Neues in TCW, aber etwas Abwechslung wäre hier mal gut.
    Weitere Schwächen wären diverse Unlogik. Obi-Wans Dummheit bei der "Befreiung" von diesem Togruta-Kerl ging ja mal gar nicht. Dass Rex ihn zurücklässt und nicht umkehrt, um ihn wieder aufzulesen, war ebenso merkwürdig. Ist vielleicht realistischer, aber irgendwie habe ich den Eindruck, dass es inszenierungstechnisch, wenn es die Story erfordert hätte, nicht das geringste Problem gegeben hätte, dass Rex ihn in einem waghalsigen Manöver doch noch wieder hochangelt und sie knapp entkommen. Tja, hier war es storytechnisch scheinbar nicht erforderlich, also wird es auch bequemerweise gar nicht erst versucht. Weiters... wurde Obi-Wan nicht in den Rücken geschossen? Scheint egal zu sein. Aber ein paar Peitschenhiebe (Energiepeitschen, freilich) bringen ihn an den Rande des Bewusstseins.

    Anakins Blödheit wurde ja auch schon angesprochen. Und die Sache mit Ahsokas Halsband machte mich im ersten Moment auch stutzig. Für einen kurzen Augenblick dachte ich, ob die Jedi wirklich so dümmlich gewesen sind, ihr ein echtes Band anzulegen? Dann fiel mir ein, dass sie ja in den Dienst der Königin überging und es wohl von ihr stammt... okay, grade noch gerettet. Dennoch dumm, dass sie sich da so kurzsichtig angestellt hat, als sie die Königin bedrohte. Sogar in Kommisar Rex fordern die Supermarkt-Räuber die Kassierer als erstes auf, vom Alarmknopf wegzutreten. Und wie hat Ahsoka eigentlich ihren Leibwächter unmittelbar vorher so schnell abservieren können? Wurde eine Folge vorher nicht Obi-Wan von einem solchen Alien noch komplett auseinandergenommen im unbewaffneten Kampf... ?

    Jo... alles in allem anschaubar, aber in keiner Hinsicht wirklich befriedigend. "I never forget a hologramm"... aha, außer natürlich das von Anakin Skywalker, wie's scheint. Insgesamt TCW-Durchschnittskost at its best (im negativen Sinne), die zwar wenigstens nicht wirklich ruiniert wurde wie manche Jar Jar- oder Droiden-Folge, aber mit der ansich ernsten Thematik, die sie behandeln möchte, erzählerisch umgeht wie ein Kindergartenkind. 6 von 10, weil es schöne Laserschwert-Effekte gab. Allerdings fällt mir da wieder ein, dass sie ja die bescheuerten spitzen Enden haben und diese auch noch deutlich zu sehen sind in der Episode... dann also nur 5 von 10 Plotholes von mir.
     
  17. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Mir hat die Folge gefallen. Die ROTJ Anspielung, auch wenn es dieses Mal nicht so gut ausgegangen ist.
    Obi Wan hat auch wirklich Pech, letzte Folge wird er vermöbelt und dieser gleich wieder... ;)
    Das Design der Stadt und der Sklavenmarkt hat mir sehr gut gefallen, der russisch angehauchte Dialekt der Königin hat mir aber weniger.

    07/10
     
  18. Ich glaube diese Blaster sind auf Betäuben/verwunden gestellt gewesen, oder täusche ich mich?

    Die Sklaventreiber bevorzugen wahrscheinlich nicht tödliche Waffen (Wie diese Peitschen) um ihre Sklaven nicht zu töten, sonst schmälert das den Geldbeutel. Aber trotzdem begreife ich nicht wie Rex mit anscheinend der gleichen Waffe eine kleine Explosion auslösen kann? Hat er da auf irgendetwas brennbares gezielt? Man kann es nicht erkenne?!

    Zu Obiwans Verhalten, ich glaube er hat befürchtet das der Gouverner nicht mehr lange durchhält und hat es mit einem improvisierten Gewaltausbruch versucht. Und das ist kläglich in die Hose gegangen.

    Nein dieser war eher schmächtig, der den Obiwan vorgesetzt bekam war ein durchtrainierte Brocken. Ausserdem hat sich Obi ja wissentlich vermöbeln lassen (was mir immer noch nicht ganz logisch erscheint)

    Ahsoka war auch zu sehr abgelenkt der Königin nochmal verbal eins auszuwischen (Thats the end of your Slaver empire again!) anstatt den Job ordentlich zu ende zu bringen! Ist halt noch immer noch ein unerfahrener Padawan die gute! Sie scheint auch nicht besonders schnell zu lernen, wenn man sich die Szenen in denen sie mit Elektroschocks bezwungen wird zusamenzählt...puh...wirkt nicht gerade kompetent..:(

    Ich glaube der Typ der Anakin in den Palast brachte und der andere der Obiwan foltert waren 2 verschieden Männer! Der eine war etwas dicker.
     
  19. LordSidious

    LordSidious weises Senatsmitglied

    Solch eine plumpe und undurchdachte Aktion kann man evtl. noch einem Padawan verzeihen, nicht aber einem DER Helden der Klonkriege und erfahrenen Jedi wie Kenobi.

    Nope, dass war definitiv ein und derselbe Kerl, namentlich erwähnt als Atai Molec.
     
  20. Hat der denn den Anakin jemals per Holoverbindung gesehen? Der hat doch auf Kiros nur mit Kenobi verhandelt? Anakin hat Cody das Holopad aus der Hand gerissen und zerstört.
     

Diese Seite empfehlen