Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. The Clone Wars Alle Episoden-Themen zu: Staffel 1, Staffel 2, Staffel 3, Staffel 4, Staffel 5, Staffel 6
    Information ausblenden
  2. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

TCW - S04 - E13 - Escape from Kadavo

Dieses Thema im Forum "The Clone Wars" wurde erstellt von Master Kenobi, 17. Oktober 2011.

?

Wie hat Dir diese Folge gefallen?

  1. 10 (am besten)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. 9

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. 8

    22,2%
  4. 7

    33,3%
  5. 6

    22,2%
  6. 5

    11,1%
  7. 4

    11,1%
  8. 3

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. 2

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. 1 (am schlechtesten)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    TCW - Season 4 - Episode 13 - Escape from Kadavo

    [​IMG]

    Production No: 4.05 | Director: Danny Keller | Writer: Henry Gilroy & Steven Melching ​

    Erstausstrahlung (US): 06. Januar 2012 | 21:00 Uhr (USA Ostküste) / 03:00 Uhr (Deutschland) | Cartoon Network
    Erstausstrahlung (GER): Noch nicht bekannt

    Dieser Thread ist für die Diskussion zu Folge 13 der vierten Staffel - "Escape from Kadavo" - der neuen Clone-Wars Serie gedacht. Bitte hier alle Kommentare, Screen-Shots und was sonst noch alles zu der Episode gehört, hier posten.
     
  2.  
  3. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Meinst überhaupt es ist ne Maul Folge? Glaube eher gehöhrt zum Slave of the Republic Arc. Wenn sie es etwas wie im Comic erzählen brauchen sie sicher 3-4 Folgen dafür.
     
  4. Kann man dann davon ausgehen das Carnage of krall und kidnapped ebenfalls zur Togruta Slave arc gehören?

    Ist mit kidnapped die Entführung der Togruta auf Kiros gemeint? :confused:

    Auch als ich nach Krall gegoogelt habe ist mir nur dieser Kerl hier aufgefallen Geno Krall - Galactic Archives Was ist denn dieses SW Combine? :verwirrt:
     
  5. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Star Wars Fan Rollenspiel
    Star Wars Combine - Star Wars Combine

    Carnage of Krall ist wahrscheinlich der Überfall auf die Welt der Leute die sie später retten müssen, aber einfach mal Abwarten :) Kidnapped passt aber auf jeden Fall vom Titel her zu dem Slaves of the Republic Arc und Kadavo ist eine Welt der Sklavenhändlergilde also ziemlich sicher Teil des Arcs.
     
  6. Wow, gleich 4 Episoden für eine Story?! Hoffentlich machen die was Kinoreifes aus der an sich interessanten Sklavenstory. Und hoffentlich wird es nicht so ein unnötig in die Länge gezogenes vorhersehbares Gezenk wie die Mon Cal Folgen. Ich freue mich richtig drauf!
     
  7. Was ich für die Folge toll fände als Handlung:



    Das fände ich megacool.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Dezember 2011
  8. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ich nehme mal an, Kadavo ist der Mondkrater-Planet, wo die "Sklavenschule" ist?
     
  9. Das kann man annehmen, möglich wäre auch das sich Obiwan wieder wissentlich hat gefangen nehmen lassen um ebenfalls zu den Togruta gebracht zu werden? Wer weiß, der hat schon verrücktere Pläne gehabt wie z.B. sich freiwillig vermöbeln zu lassen...*facepalm*


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Dezember 2011
  10. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Heut ging es ja nun endlich weiter. Und auch der letzte Teil dieses 3er-Arcs passt zu den vorherigen zwei. Ich bin immer mehr der Meinung, man sollte sich die mehrteiler zusammen ansehen und nicht Folge für Folge. Auf jeden Fall ne Folge die ok war. Auch wenn ich meine, dass für die paar geretteten Hanseln der Aufstand schon etwas groß war. Da hätte man ruhig auch gleich noch ein paar mehr retten können, wenn man schonmal da ist....
     
  11. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Die Winterpause startete ja mit endlich wieder einer sehr guten Folge. Von dem her hoffte ich, dass die zweite Halbstaffel auch einen starken Auftakt mit dem Finale der Trilogie bekommt.

    Leider bin ich ziemlich enttäuscht. Die Folge war ne klassische TCW-Folge: Möglichst wenig Handlung, möglichst viel Äkschn. Von den 20 Minuten bestand mal wieder mehr als 50 % aus Explosionen, Salti, Blaster-Geballere, und Laserschwertgefuchtel.

    Optisch war die Episode aber wieder recht gut, von dem her geb ich halt
    5 von 10 Punkten!
     
  12. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Endlich geht es mit TCW weiter. :kaw:
    Hat mir eigentlich ganz gut gefallen die Folge, aber ich fand auch, dass für die paar Gefangenen der Aufwand ein wenig zu groß war. Aber es wäre warsch. zu krass gewesen, sie einfach in die Tiefe plumpsen zu lassen.

    Wie auch die letzten beiden Folgen bekommt diese

    07/10
     
  13. Grievous

    Grievous Kriegsherr von Kalee

    So, nun geht TCW also wieder weiter, na mal sehen, Abschluss der Zygerria-Reihe.
    An sich war die Folge ja ganz ... nett, aber auch nicht mehr. Optisch war alles recht schön umgesetzt, das ist klar, aber ansonsten? Was mich an der Folge massiv gestört hat waren diese kinderserientypischen Logiklücken. Count Dooku kommt nach Zygerria - dass Sidious ihn anweist, die Königin umzubringen, sollte sie nicht folgen, finde ich schon etwas unelegant gelöst. Aber bei den Separatisten scheint es in TCW immer so zu laufen, wer nicht spurt, der stirbt! Dabei schienen mir Dooku und Sidious eigentlich subtilere und interessante Methoden für sowas zu verwenden, nur in TCW eben nicht. Dass Dooku sie würgt ist ja noch ganz in Ordnung, aber dann? Bitte, er kann sie jederzeit töten, was soll dieses ewige Rumgespiele? Dann kommt Anakin, und es wird richtig doof. Ani ist mit der Peitsche nicht geübt, Dooku entwaffnet ihn recht leicht. Dann liegt der junge Skywalker ne ganze Zeit am Boden rum in der Dooku ihm doch läääängst mit dem Schwert Garaus machen könnte, aber nein, er schießt natürlich Blitze auf ihn. Und als dann Anakin mit der Königin flüchten will, da scheint er anscheinend nicht einmal mehr seine Blitze zu beherrschen, da er bloß untätig zusieht wie die zwei abhauen und die Wachen noch ein paar Blasterschüsse hinterherballern, die doch sowieso danebengehen. Wenn er grade schon diese Sinnlos-Blitzaktion macht, warum dann nicht noch mal als die beiden fliehen, da wärs nützlicher gewesen um sie festzuhalten! Grmph ...
    Ganz ähnlich verhält es sich mit Obi-Wan auf Kadavo. Anstatt dem Aufseher zu befehlen, Kenob JETZT, SOFORT exekutieren zu lassen, muss der Count noch Ewigkeiten reden, auch hier fehlt wieder der Sinn dabei - drohen, die Sklaven zu töten und damit Anakin und Ahsoka zum Aufgeben zu zwingen, das hätte man doch mit einem toten Obi-Wan auch bewerkstelligen können?! Scheinbar arbeitet die verzerrte Logik stets für die Republik und gegen die KUS, denn ganz zuuuufällig können Plo Koon (ach, und zufällig der schon wieder!) und eine ganze kleine Republikflotte zur Rettung kommen, die waren wohl gerade um die Ecke, na sooowas!
    Außerdem ist die Anzahl der Sklaven schon sehr unglaubwürdig, so eine große Rettungsaktion für die paar Leutchen? Und wenn die KUS doch Kiros' Einwohner versklavt hat, wo ist dann der Rest? Na ja, solche Zahlen muss man bei TCW wohl immer x100 oder so nehmen, ist ja bei vielen der Schlachten ähnlich.
    Anakin tötet gleich mal ein paar zygerrianische Wachen, gefolgt von Ahsoka, die die Augen verdreht. Allgemein ja etwas irriterend, dass so ein Mädchen das Töten von lebenden "Menschen" so kalt lässt, war ja schon so als Ahsoka noch "klein" war. Auf Umbara scheint das ganze ja wohl niemanden gestört zu haben, weder die Klone noch Anakin (bevor Krell dort war), v.a. aber bei Obi-Wan wundert es mich. Sowas verdirbt mir dann immer ein wenig den Spaß, weil eben wirklich immer aaaalles so hingedreht und -gequetscht wird wie es grade für die Story passt, dass die Filmcharaktere überleben müssen nimmt doch sowieso schon genug Spannung, warum muss man dann sowas noch machen? Nun, und wenn man natürlich auch noch einen bestehenden TCW-Comic "verfilmt" (warum keinen von den guten, etwas älteren Klonkriegscomics? -_o), dann ist der Ausgang ja erst recht offensichtlich.
    Ach ja, natürlich durfte mal wieder der Fingerzeig, "Kinderchen, hört gut zu und merkt euch immer: Die Separatisten sind ganz ganz bööööse!" nicht fehlen, aber das kennt man ja schon.

    Alles in allem würde ich mal
    4 von 10 Punkten vergeben.
     
  14. LordSidious

    LordSidious weises Senatsmitglied

    "Escape from Kadavo" war m.A.n. die beste Folge des aktuellen 3-Teilers, recht unterhaltsam und stellenweise spannend, wenn auch der Ausgang bereits bekannt war.
    Sehr gefallen haben mir Dookus kurze Auftritte, es ist immer wieder nett, wenn man ihn oder auch Sidious mal wieder sieht und die beiden Köpfe des Krieges nicht zu sehr in Vergessenheit geraten.

    Doie Mine/Sklavenstation sah ebenfalls imposant und besser als im Comic aus. Für die knappe Laufzeit von 20 min wurde auch das Sklavenleben angemessen gezeigt, wenn auch mehr an Obi-Wan, als an den anderen Sklaven. Die Schlacht um Kadavo war weder zu kurz, noch zu lang und dank der direkten Gefahr für die Sklaven auch recht spannend gestaltet. Der plötzliche Ensatz von Plo Koon samt Flotte gefiel mir ziemlich gut, den Anakin hatte wohl während des Fluges nach Kadavo genug Zeit, um Verstärkung anzufordern.

    Die geringe Azahl an Kiros-Sklaven hat das ganze ein wenig geschmälert, klar liegt diese kleine Zahl an Figuren hauptsächlich am Budget der Serie, man hättte ja aber auch in einem Satz erklären können, dass diese Sklaven der Gouverneur von Kiros plus Familie/Regoierungsmitglieder sind und sie deshalb separat gefangen gehalten werden.

    Überflüssig ohne Ende war das x-te Aufeinandertreffen zwischen Anakin und Dooku, auch wenn dieses hier vergleichsweise schnell und ohne beidseitigen Lichtschwertgebrauch vonstatten ging.

    Die typischen TCW-Logiklöcher/-fehler finden sich auch wieder:
    In der vorangegangenen Episode wurde doch noch diese Versteigerung der Sklaven durchgeführt, dies wurde aber weder erwähnt, noch wurde gesagt, wer denn nun die Kiros-Sklaven erworben hat, wenn es überhaupt jemand getan hat, da ja die Sklaven offensichtlich für die Zyggerianer (und damit Dooku+Sidious) arbeiten mussten, sprich, wozu dann überhaupt diese Versteigerung abhalten, wenn man die Sklaven eh behält?

    Ebenso bleibt ungeklärt, was nun mit den Zyggerianern nach der Befreiung der Slaven geschieht. Die Königin mag tot sein, doch der Premierminister Atai, der Dooku gegenüber loyaler als Scintel ist, befindet sich ja noch auf freiem Fuß.
    Hat die Republik jetzt lediglich die Kiros-Slaven befreit, und läßt die Zyggerianer danach wieder ohne Eingreifen schalten und walten, oder was haben sie vor?

    Eine etwas über dem Durchschnitt liegende Episode, sagen wir mal 6,5 von 10 Punkten.
     
  15. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Naja, keine besonders gute Episode, ging aber so. Die erste Hälfte habe ich als eher zäh empfunden, danach gabs immerhin schöne Luftkampfaktion. Aber auch so eine Episode mit recht viel Schnickschnack, als Jedi-Hüpferei und gleich drei abstürzenden Sklaveninnen (ist es eigentlich frauenfeinlich, daß nur Frauen zu doof zum Klettern sind?), die mit noch mehr Hüpferei und fliegenden Trooper gerettet wurden.

    6 von 10 Koala-Wolverines
     
  16. Ich finde es schön das dieser sadistische Koalabär das bekommen hat was er verdient, hat ziemlich doof aus der Wäsche gekuckt als ihn Rex aufspießt. :)
     
  17. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ich muss zugeben, die Aktion hatte schon ihre Coolness ("I'm no Jedi!"). ^^
     
  18. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Ich fand die Folge einen spannenden Abschluss - dass Anakin so einfach Leute abschlachtet und Ahsokas Blick dazu, super. Endlich checkt sie, dass ihr Meister kein Heiliger ist ;-)

    Ansonsten war es so - naja, das Ende halt. Den ersten und zweiten Teil fand ich deutlich spannender, aber beim dritten Teil war i.wie die Luft raus ...
     

Diese Seite empfehlen