Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

TCW - S04 - E18 - Crisis on Naboo

Dieses Thema im Forum "The Clone Wars" wurde erstellt von Laubi, 7. Dezember 2011.

?

Wie hat Dir diese Folge gefallen?

  1. 10 (am besten)

    10,5%
  2. 9

    15,8%
  3. 8

    5,3%
  4. 7

    15,8%
  5. 6

    31,6%
  6. 5

    10,5%
  7. 4

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. 3

    5,3%
  9. 2

    5,3%
  10. 1 (am schlechtesten)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    TCW - Season 4 - Episode 18 - Crisis on Naboo

    [​IMG]

    Production No: 4.10 | Director: Danny Keller | Writer: Brent Friedman ​

    Erstausstrahlung (US): 10. Februar 2012 | 21:00 Uhr (USA Ostküste) / 03:00 Uhr (Deutschland) | Cartoon Network
    Erstausstrahlung (GER): Noch nicht bekannt

    Dieser Thread ist für die Diskussion zu Folge 18 der vierten Staffel - "Crisis on Naboo" - der neuen Clone-Wars Serie gedacht. Bitte hier alle Kommentare, Screen-Shots und was sonst noch alles zu der Episode gehört, hier posten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Dezember 2011
  2. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Großartig. Mal wieder eine Naboo-Folge.
     
  3. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Bei dem wie oft der Planet scheinbar Krisen und Probleme hat ist es ein wunder, dass er noch grün und bewohnbar ist. ^^
     
  4. lol Ich kann den Sarkasmus förmlich schmecken! :D
     
  5. Grievous

    Grievous Kriegsherr von Kalee

    Alles was ich mir nach diesem Witz bezeichnet als "Shadow Warrior" für Naboo noch wünsche ist ein fettes Orbitalbombardement und eine Droidenarmee die Gungans mitsamt menschl. Naboo niedermetzelt, aber da das sowieso nicht passieren wird ... freu ich mich total auf die Folge! :D
     
  6. Ich frage mich ob Jar Jar auch mit dabei sein wird!?! :verwirrt:

    *grinsen*
    :braue
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Dezember 2011
  7. CARKOON

    CARKOON Noooooo!!!

    An und für sich eine nette Folge die besonders zum Ende hin noch einmal ordentlich zulegt.

    Man merkt doch immer mehr, das es langsam aber sicher auf EP III zugeht.
    Der Jedi War-Room (Ich mag dieses Set!). Vielsagende Blickwechsel zwischen Yoda und Mace. Die Konstellation der Charaktere rund um Palpatine. Und dann diese kleinen Twist zwischen den Jedi (insbesondere Mace) und dem Kanzler.
    Davon hätte ich gerne viel mehr gesehen, besonders um Mace mal etwas mehr tiefe zu geben. Aber leider hat man mit 'The Box' doch sehr viel Zeit und Platz verschwendet. Die Selektion der Kopfgeldjäger hätte auch wesentlich kürzer ausfallen können. Man hätte stattdessen auch auf die Kommando-Droiden zurückgreifen können...

    Nunja, was nicht will, das will eben nicht.

    7 von 10 Punkten
     
  8. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Irgendwie enttäuschendes Ende, ehrlich mit den 3 Jedi und den 12 Klonsoldaten und Sentatgardisten die Palpatine dabei hatte hätte Dooku wirklich keinen so komplexen Plan gebraucht. Die Holodinger wirken auch seltsam, ich hoffe mal die Dinger sind durchgehend wirklich aktiv und flackern nur für die Zuseher so. :p Und Bane verkleidet sich als Duros als Neimodianer, glaube da hätte es Schmicke auch getan es ist das selbe Volk. :p

    Die Lichtshow ist nice und das mit Naboos Republikeintritt ist überraschend gut recherchiert da es auf den ersten gemeinsamen König von ganz Naboo perfekt passt ^^ ebenso das mit den Plasmaminen unter Theed.

    5 von 10 Senatwachen mit Federhelmen
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2012
  9. Darth Pevra

    Darth Pevra Molekülverband

    Die erste Hälfte war eher mäh. Die Jedi haben zahlenmäßige Überlegenheit, einen Insider und schaffen es trotzdem nur mit Müh und Not, den Kanzler zu retten? Anakin wird auch viel zu schnell von diesem namenlosen Kopfgeldjägertypen bezwungen. Fällt vor allem deswegen auf, weil man sieht, wie mächtig er später geworden sind.

    Aber die Settings waren nett, Palpatine hatte einige wunderbare Auftritte, Anakin durfte seine dunkle Seite zeigen und letztendlich ist mir nie langweilig geworden.

    7/10
     
  10. Laurin

    Laurin Gast

    Ich habe jetzt ja nur die Preview gesehen aber diese Folge scheint mir viel versrpechend und spannend ich freue mich auch das Cad Bane wieder vorkommt da mir dieser sowieso gut gefällt. Ich gebe ebenfalls 7/10 Punkten!
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Du vergibst Punkte, obwohl du die Folge noch gar nicht kennst?

    Die Folge hat mir im Grunde schon gefallen. Dookus Auftritt am Schluß war wunderbar in Szene gesetzt und daß nach dem Ende des Plans noch ein weiterer Entführungsversuch abläuft, war wirklich cool. Aber daß Palpatine erneut entkommt, hätte anders gelöst werden können. Eben weil sich hier angeboten hat, daß die CIS Führungskräfte freigepresst werden. Schade.

    Insofern nur 6 von 10 verstümmelten Frenks
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2012
  12. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    PRUST

    Sorry, aber etwas zu bewerten, das man nicht kennt, ist lächerlich und kindisch.
     
  13. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Die Folge lebte besonders von der Interaktion zwischen Anakin, Palpatine, Obi-Wan und Windu. Anakins Enttäuschung, Palpatines subtile Manipulationen... Endlich zeigt die Serie mal etwas Charakterentwicklung, auch wenn wir bereits wissen, wohin die Entwicklung führt.

    Ansonsten:
    - Theed ist schön in Szene gesetzt.
    - Die Holo-Verkleidungen sind mal wieder so eine storydienliche Technologie.
    - Storytechnisch bleibt der Status Quo wieder einmal erhalten; aber es ist auch offensichtlich, dass die ganze Entführungsgeschichte nur dem Zweck dient, Anakin auf Palpatines Seite zu ziehen.
    - Die Kopfgeldjäger bleiben eher blass, hier hätte man wirklich auf die Box-Folge verzichten können.
    - Cad Bane landet mal wieder im Gefängnis... Bald hat die Serie keine Bösewichter mehr, weil alle einsitzen.
    - Und wieder ein Kampf zwischen Anakin und Dooku (dafür aber einer der besten bisher). Da kriegt Anakins Satz in ROTS wirklich eine andere Bedeutung: "My powers have doubled since the last time we met... two weeks ago!"
    - Das Ende war etwas abrupt, ich hätte zum Abschluss doch ganz gerne noch Obi-Wans Rückverwandlung mitgekriegt.
    - Das Feuerwerk in Form der Laufschrift war ein netter Gimmick.
    - Auch sehr schön: Die Gabeln in Anakins Prothesenarm.

    7/10
     
  14. Peter-der-Meter

    Peter-der-Meter Senatsmitglied

    Klingt nach einer recht guten Folge. So etwas hatte ich mir damals eigentlich von Anfang an gewünscht. Werde mir die Folge auf jeden Fall mal ansehen, wenn sie irgendwann mal in Deutschland läuft.


    Naja, bei Laurin wundert mich eh nichts mehr. :rolleyes:
     
  15. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Im Vergleich zu letzter Woche eine Steigerung, auch wenn ich die Folge nicht besonders spannend fand. Vor allem der wartende Dooku hat mir gefallen. Erinnerte ein wenig an TESB.
    Die Holo Tarnung fand ich eine nette Idee, hoffe aber, dass das Flackern wirklich nur dazu da war, um den Zuschauer zu zeigen wer die Kopfgeldjäger sind. Obwohl es mir ohne das wohl ein wenig besser gefallen hätte.

    Der gute Bane sitzt mal wieder im Knast, bin mal gespannt, wann er das nächste Mal ausbrechen darf. ;)

    06/10
     
  16. Grievous

    Grievous Kriegsherr von Kalee

    Die Folge war an sich ganz nett, im Endeffekt hab ich aber das Gefühl, dass man ganze 4 Folgen für diesen Story-arc bzw. dieses Finale nicht gebräucht hätte, da hatten andere imo bessere und wichtigere Storylines weniger Raum.

    Cad Banes Plan hat mir ganz gut gefallen, war auch cool inszeniert (und Theed war optisch sehr gut), und so interessant die Idee dieser shadow holograms auch ist, so irritiert war ich auch darüber. Wenn es sowas gibt, warum wird es dann nicht häufiger von Attentätern oder auch Spionen genutzt? Infiltration wäre doch im Krieg mit dieser Technologie ein Kinderspiel, theoretisch hätte man doch da nicht mal diese dramatische Gesichtsumwandlung von Obi-Wan gebraucht. Außerdem find ich es fraglich, wie das funktioniert, müsste da nicht jeder von denen dann einen Holoprojektor mit sich rumtragen der das Bild um sie herum aufrecht erhält? Und dass dann auch die Gestalten die eigentlich größer/breiter als die Senatskommandos waren plötzlich diese Form annahmen fand ich etwas komisch, wie soll man mit einem Hologramm funktionieren?
    Nun ja, dass der Plan irgendwie schief gehen muss war ja klar, aber musste das ganze wirklich wieder in einem Anakin vs Dooku Duell enden? Ich hatte mal gedacht, Palpi hat inzwischen genug Eindrücke bekommen, um zu wissen dass Anakin das Potenzial hat, Dooku zu übertreffen und sein Schüler zu werden. Allgemein verschließt sich mir ein wenig der Sinn und Zweck der ganzen Sache. Sidious befiehlt Dooku die ganze Sache in die Wege zu leiten und die Entführung zu organisieren, sorgt aber gleichzeitig dafür, dass das ganze fehlschlägt, und im Gegensatz zu Schlachten o.ä. hat das aber auch keinerlei großen Effekt, alles bleibt eigentlich beim alten, nur dass Cad Bane wieder im Knast sitzt - also die ganze Aktion nur, um Anakin einmal mehr zu sagen: Hey du, der Jedi-Rat vertraut dir übrigens nicht!
    Hm, kann man nehmen wie man will, denke ich.

    Ach ja, eine Sache hat mich aber wirklich genervt: Seit dem TCW-Film (da hatte er ihn ja noch) scheint Dooku wohl irgendwie seinen Umhang verloren zu haben, er trägt ihn so gut wie gar nicht mehr. Das finde ich schon etwas schade, ohne ihn sieht er so "nackt" aus und es fehlt ihm auch an dieser gewissen Erhabenheit und Ehrwürdigkeit, wie ich finde.

    06/10
     
  17. Der Kampf war beeindruckend, diese ganze Entführungskiste war nur dazu da Anakins Fähigkeiten zu testen und Zwietracht zwischen ihm und dem Rat zu sehen. Eine Generalprobe für ROTS.

    Ich glaube Anakin meinte genau diesen Kampf in ROTS als er sagt "Meine Kräfte haben sich seit unserem letzten Aufeinandertreffen verdoppelt". Ich vermute daß die beiden sich in TCW nicht nochmal duellieren werden. Dafür waren die Anspielungen auf die Duellszene in ROTS zu zahlreich und offensichtlich. Auch Obiwans überhebliches gequatsche "Heroism is our speciality"
    ist fast das "Sith Lords are our speciality" aus ROTS.

    --

    p.s. Laurin ist laut seinem Profil erst 14 Jahre alt, also bitte habt etwas Rücksicht und hackt nicht so auf ihm rum. Danke.
     
  18. Sidious05

    Sidious05 Imperator

    Dem schließe ich mich an.Man hackt nicht auf jüngeren rum,er kann weder etwas dafür,dass ihr älter seid,noch ist es irgendwie schlecht.Man kann zwar sagen,dass er unerfahrener ist,aber nicht,dass er daher dumm ist.Ich finde es total daneben,dass ihr wegen seiner angeblichen Dummheit auf ihm rumhackt,obwohl eure Kommentare auch oft kaum Sinn haben(Nichts gegen euch).Ihr könnt natürlich sagen,dass das unüberlegt ist,aber halt nicht noch extra mit dem Finger in der Wunde bohren.Ich bin sicher,er hat es auch so schon mitgekriegt,dass das nicht sehr klug war und ihr könntet euch ruhig bei ihm entschuldigen.
    Ansonsten,die Folge ist gut gelungen und ich gebe,da es kaum noch was gibt,was nicht gesagt wurde,
    7/10 shadow holograms
     
  19. Darth Pevra

    Darth Pevra Molekülverband

    @ Grievous
    Also ich sehe bei den Hologrammen schon deutliche Nachteile. Erstens flimmern sie andauernd so komisch, zweitens wirken sie nur auf den Sehsinn. Wenn dich einer berührt, fliegst du damit sofort auf. Auch, wenn du irgendeinen Gegenstand aufheben willst oder so, weil es natürlich merkwürdig ist, wenn ein Teil des Gegenstands durch das Hologramm hindurch geht.

    Clawditen oder diese Umwandlung, die Obi-Wan durchgemacht hat, sind da schon deutlich effektiver.
     
  20. masterTschonnes

    masterTschonnes Agent of Chaos

    Ich persönlich frage mich, ob diese Episode nicht der ursprüngliche Anakin-Plan von Palpatine ist. Die Szenerie entspricht der auf der Invisible Hand. Palpatine, Dooku und Anakin allein... eine perfekte Gelegenheit zu einem Duell, in dem Anakin seine dunkle Seite enthüllt, Dooku auf Palpatines Geheiß erschlägt und so Palpatine und der dunklen Akt durch Anakin genutzt werden... wäre Obi-Wan nicht hereingeplatzt, wäre es vielleicht genauso gekommen. Vielleicht war es aber wirklich nur ein Inszenierung Palpatines, um Anakins Zorn auf Dooku noch zu steigern... das weiß wohl nur der Dunkle Lord allein...
     

Diese Seite empfehlen