Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

TCW - Season 5 - Episode 06 - The Gathering

Dieses Thema im Forum "The Clone Wars" wurde erstellt von Master Kenobi, 30. August 2012.

?

Wie hat Dir diese Folge gefallen?

  1. 10 (am besten)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. 9

    6,3%
  3. 8

    31,3%
  4. 7

    18,8%
  5. 6

    6,3%
  6. 5

    6,3%
  7. 4

    12,5%
  8. 3

    6,3%
  9. 2

    12,5%
  10. 1 (am schlechtesten)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    TCW - Season 5 - Episode 06 - The Gathering

    [​IMG]

    Production No: x.xx | Director: ? | Writer: ? ​

    Erstausstrahlung (US): ? | 21:00 Uhr (USA Ostküste) / 03:00 Uhr (Deutschland) | Cartoon Network
    Erstausstrahlung (GER): Noch nicht bekannt

    Dieser Thread ist für die Diskussion zu Folge 06 der fünften Staffel - "The Gathering" - der neuen Clone-Wars Serie gedacht. Bitte hier alle Kommentare, Screen-Shots und was sonst noch alles zu der Episode gehört, hier posten.
     
  2. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Erster Ausschnitt:



    Äh.... ja.... nach den guten Episoden der beiden Vorwochen könnte das die kalte Dusche sein. Für Fans von Charakteren mit Niedlichkeitsfaktor natürlich gut geeignet.
     
  3. LordSidious

    LordSidious weises Senatsmitglied

    Im ersten Moment dachte ich, da steht Adi Gallia, und die Folge(n) wären auch vor "Revival" produziert worden.:konfus:

    Ich kanns echt nur wiederholen, das Charaktermodell von Adi sah imer viel zu jung aus, und im direkten Vergleich mit der jungen Schülerin hier wird es nur umso deutlicher. Adi Gallia sah aus wie die 3-4 Jahre ältere Schwester der Kleinen, aber nicht wie eine erfahrene Jedi-Meisterin.

    Könnte es sein, dass die Gruppe auf Illum ihre Schwerter baut, und zufäligerweise ein sep. Angriff auf Illum stattfindet?:cool:
     
  4. Kira

    Kira Freie Abgesandte

    Nun ich würde nicht unbedingt behaupten das diese Episode eine art "kalte Dusche" werden könnte. Es liegt denke ich immer im Auge des Betrachters was gut und schlecht ist.

    Ich denke interessant wird es Ahsoka von einer anderen Seite zusehen, nicht mehr als kleines unerfahrenes mädchen wie in Staffel eins und zwei sondern schon eher als erfahrener und eine Art wegweiser für die Jünglinge, eine Person zu der sie aufsehen wie Ahsoka zu Anakin.

    Nun durch diesen kurzen Einblick in die nächste Folge lässt scih leider noch nicht viel sagen aber hoffen wir mal das beste ;)
     
  5. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Ich muss bei Gathering und Schwerter an was sehr anderes denken. ;)

    [​IMG]
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Mooooooooment mal...

    ...hat GL nicht höchstpersönlich vor einigen Jahr(zehnt)en ein Machtwort gesprochen und Wookiee-Jedi verboten? Und jetzt doch wieder einer? Ich bin verwirrt...

    Aber ich freu mich auf die Episode :D
     
  7. YCiv man Suetudo

    YCiv man Suetudo Stiller Jedi-Heiler

    Kalt wirds höchstens optisch wegen Illum^^:D

    Warum muss es denn gleich wieder eine kalte Dusche sein?:verwirrt: IMO geben die Previews schon zu zeigen, dass die Idee sehr wohl genügend Potential hat, eine tolle Story abzugeben. Es erwartet uns mal etwas Neues, etwas Nicht-Allhergebrachtes, etwas schön Anzusehendes, etwas Entdeckungsreiches, etwas Wunderbares, etwas TCW-Untypisches und Innovatives. Gerade Yodas Ausbildung der Jedijünglinge wurde bisher nur angeschnitten und gibt Platz für Neugier und Interesse.

    Ja wahrscheinlich. Zugegeben scheinen diese Hauptpfeiler der Story schon wieder vorhersehbar sein, was ich durchaus auch negativ kritisieren muss, doch gelten dann wohl Detaills und Kleinigkeiten IMO ein wenig mehr.

    Also ich bin da nicht so pessimistisch und grabschaufelnd bezüglich dieser Folge.

    Also ich freue mich drauf;)

    YCiv
     
  8. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Ich freue mich auf diese Folgen, weil sie - voraussichtlich - mal wieder einen gänzlich neuen Blickwinkel einbringen. Da sind plötzlich Figuren in der Hauptrolle, die man vorher nie gesehen hat. Das fügt dem Gesamtbild eine völlig neue Facette hinzu, und das mochte ich an TCW von Anfang an. Zum Beispiel fand ich auch die beiden Droidenfolgen in der letzten Staffel für sich genommen nicht berauschend, aber sie haben das Gesamtbild bereichert, indem sie es aufgelockert haben. Insofern gebe ich den Jünglingen gerne eine Chance. Grundsätzlich mag ich zwar Filme und Serien mit Kindern in der Hauptrolle nicht, aber wer Klein-Anakin überstanden hat, dürfte damit auch fertig werden. ;) Mir gefällt übrigens das Design und die Spezies-Mischung der Kindlein schon mal ganz gut.

    Und wer die Kiddies nicht mag, kann sich ja damit trösten, dass sie spätestens nach Episode III vermutlich alle tot sind! :p
     
  9. LordSidious

    LordSidious weises Senatsmitglied

    Genau darauf kann man sich leider auch nicht mehr verlassen wenn ich mir anschaue, wie viele Jedi bis dato die Order 66 und vor allem die einstmals berüchtigte Jedi-Säuberung überlebt haben.

    Ahsoka wird zu 99% auch unter irgendeinem schwach zusammengeklaubten Vorwand ROTS überleben, und später wahrscheinich ein wichtiger Bestandteil bei der Gründung der Allianz und der Zerstörung des Todessterns werden....

    Bei den Jedi-Jünglingen befürchte ich ähnliches...
     
  10. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ich bin nach wie vor sehr neugierig auf die Story. Allerdings werden vier Folgen mit Sicherheit mal wieder eine oder zwei zu viel sein...

    Mich stört an dem Clip ein wenig, dass sich die Jünglinge verhalten, als würden sie zu einem Schulausflug aufbrechen.
     
  11. Ostwind

    Ostwind Konföderierter Abgeordneter

    Richtig, Trailer führen sehr gerne in die Irre, sowohl positiv als auch negativ ^^

    GL und ein Machtwort? Der ändert seine Meinung so sehr, wie manch einer seine Unterwäsche :p

    Also so einen Klopper traue ich nicht mal TCW zu. Filoni machte für mich immer den Eindruck als wüsste er, das Ahsoka auf ein dunkles Ende zusteuert... ob sie nun zur dunklen Seite bekehrt wird, stirbt, oder ein grauer Jedi wird... aber dass sie als Eskrotjägerin hinter Luke gepackt wird, glaube ich dann doch nicht ^^

    Naja es sind Kinder die bald tödlichen Waffen erhalten werden ^^ wie hättest du als Kind reagiert? Brav verbaugt "Vielen Dank, Padawan Tano"?
    Ich meine es geht um Laserschwerter :braue
     
  12. Makoto Atava

    Makoto Atava Mandalorianscher Philosoph und Supercommando

    The Padawan Menace, mehr sag ich dazu nicht :D
     
  13. YCiv man Suetudo

    YCiv man Suetudo Stiller Jedi-Heiler

    Ehrlich gesagt war das leider auch meine erste Eingebung, als ich den Clip vor kurzem gesehen habe. Ich schätze TCW trotz mancher Kritikpunkte, die IMO manchmal nur mehr oder weniger berechtigt sind, so ein, dass sie die Jüngling-Sache wohl kaum ins Lächerliche ziehen werden :-)verwirrt:).
    Was die Umstände mit der Schar an Jünglingen in Kombination mit Ahsoka angeht, hoffe ich mal das beste.
    Was die Umstände um die Lichtschwertkonstruktion als neues, interessantes, tiefgründiges Element in TCW und Yodas aktives Handeln angeht, vermute und ertwarte ich das beste^^

    *mich in Optimismus üb*
    YCiv
     
  14. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Die Folge fand ich extrem langweilig. Finde Episoden zumeist uninteressant, wenn nur Kids die Hauprollen sind. Vor allem weil hier so viel rumgenörgelt wurde.
    Das Auftauen der Tür hat ja noch ganz nett ausgeschaut, aber der Rest war zum Vergessen.
    Eine der schwächsten Folgen bis jetzt, nicht nur in dieser Staffel.

    02/10
     
  15. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Mir hingegen hat die Folge richtig gut gefallen. Mal ein ganz anderes Thema als sonst, und gut gemacht.

    Ich würde bloß kritisieren, dass man die Charakterschwächen der Jünglinge schon zu Beginn an etwas stärker hätte herausarbeiten können. So blieben sie am Anfang ziemlich blass.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2012
  16. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Also.. wo fange ich an?
    Als bekannt wurde, worum es in dieser Folge gehen sollte, war ich nicht wirklich erfreut.
    "Schonwieder eine Clone Wars Folge, die nichts mit den Klonkriegen zu tun hat und sich dann auch noch mit Kindern beschäftigt!"
    Das stimmt sogar, doch trotzdem war ich von der Folge sehr positiv überrascht!
    Das ganze Szenario dürfte sich jeder Star Wars Fan in seiner Kindheit bereits vorgestellt haben, doch nun präsentiert Herr Filoni es uns in Form der Clone Wars Serie.

    Viel hab' ich zu der Folge nicht zu sagen, außer vielleicht dass die Charaktere garnicht mal so nervig waren (wie zuerst befürchtet), die "persönlichen Prüfungen" der einzelnen Jünglinge (trotz Vorhersehbarkeit) mir sehr logisch erschienen und gut umgesetzt waren und die Folge im Allgemeinen optisch sehr ansprechend umgesetzt war (man bedenke die auftauende Eiswand).

    Es wird mal wieder gezeigt, wieviel sich qualitativ seit der ersten Staffel getan hat.

    Ob aus dem ganzen Thema jetzt noch ein vollständiger Arc gemacht werden muss, sei mal dahingestellt.
    Ich würd in The Clone Wars mal ganz gerne wieder die Clone Wars sehn.. ;)

    Trotzdem gibt's von mir im Großen und Ganzen 8/10 Eiskristallen
     
  17. YCiv man Suetudo

    YCiv man Suetudo Stiller Jedi-Heiler

    Also,

    auch ich fand die Folge sehr gut. Sie zeigte mal eine ganz andere Facette der Serie. Sie fuhr weder auf einer bekannten Schiene noch wiederholte sie Althergebrachtes.

    Es war IMO eine äußerst gesunde Mischung aus Niedlichkeit, Reifung, Lektionlernen, Spaßigkeit, Charakterpräsentation und Forcierung.

    Auch wenn die Gesamthandlung natürlich recht vorhersehbar bewertet werden kann, waren doch einige Sequenzen so nicht zu erwarten. Gerade die Jünglinge blieben am Anfang recht gleichgesinnt, äußerten dann ihre Persönlichkeiten und Individualitäten, entwickelten diese im Laufe ihrer Suche, verbesserten oder überwunden sich selbst und lernten im Endeffekt sogar ganz nebenbei noch eine wunderbare Lektion hinzu.
    Besonders die Mimikarbeit offenbarte erneut eine gut plausible und glaubhafte Umsetzung der einzelnen, verschiedenen Charaktere. Und dabei stellte sich IMO nicht einmal eine gewisse Monotonie oder Langeweile ein. Wenn man sich nämlich beim Anschauen der Folge prinzipiell auch auf das Achten von Kleinigkeiten und Persönlichkeiten konzentriert, neben der Betrachtung der Haupthandlung, dann hatte die Folge etwas Ausgezeichnetes, Magisches, Perfektes, Glaubwürdiges und sehr Reizvolles. Mir hat es Spaß gemacht, die rundum gut inszenierte Folge anzusehen.
    Auch war sie musikalische Untermalung am Anfang und die schussendliche Auflösung des Tasks durch Yoda sehr schön wahrzunehmen. Toll.

    Außerdem liebe ich einen handelnden Yoda. Und sogar Tera Sinube hat einen klitzekleinen Gastauftritt bekommen. Das kann ich nur positiv bewerten...

    Von mir gibt es dann unerwartete und unglaubliche 9/10 "ängstlichen Byph's";)
    YCiv
     
  18. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Star Wars wird langsam gefährlich. Bei ungünstigen Voraussetzungen hätte mich Star Wars diese Woche gleich zweimal umbringen können. Bei Herzschwäche nach der unerwarteten Ankündigung von EP7. Wäre ich Diabetiker, wäre ich durch diese TCW Episode wahrscheinlich dem Zuckerschock erlegen aufgrund der extremen Niedlichkeit der Charaktere.

    Ansonsten aber eine angenehme Überraschung. Keine besonders ausgefeilte Geschichte, aber sehr kurzweilig und vor allem sympathisch in Szene gesetzt. Nicht so kindisch wie erwartet, eher ein Star Wars trifft auf Goonies. Yoda macht das, was er am besten kann: Es ist weise. Das hat einfach mehr Magie als der albern herumspringende Kampffrosch. Die kleinen Jedi sind ganz hübsch umgesetzt, auch wenn die Kindervariante von Adi Gallia schon sehr ideenlos ist.

    Handwerklich sehr schön. Gute Animationen, trollige Figuren, wirklich sehr gute Musik. Meiner Meinung nach einer des besten TCW Soundtracks bislang.

    8 von 10 unglaublich niedlichen Wookiees
     
  19. masterTschonnes

    masterTschonnes Agent of Chaos

    Kann mich nur den restlichen positiven Kommentaren anschließen. Es war keine Folge, die die Klonkriege sonderlich vorantreibt, sondern eine schöne nette kleine Folge mit ein paar süßen kleinen Jedi-Jünglingen auf der Suche nach ihren Kristallen... und nach sich selbst. Meister Yoda war genau so wie wir ihn lieben: passiv aber doch unglaublich weise. Vor allem sein fast schon trauriger Blick, als der kleine Mensch-Jüngling sich zunächst entscheidet, der Baby-Adi Gallia nicht zu helfen, erinnerte an ähnliche Blicke aus TESB. Dass die Jedi nicht zulassen würden, dass ihre Jünglinge wochenlang im ewigen Eis eingesperrt sind, war mir allerdings klar, de facto glaube ich, dass trotz der Gefahren, die die Höhle augenscheinlich für sie bereit hielt, niemand dort ernsthaft in Gefahr war.

    Ansonsten ist die Kristall-Höhle von Ilum optisch schön umgesetzt worden, obwohl ich sie mir doch ein bisschen natürlicher vorgestellt hätte. Auch waren die Prüfungen, die die Jünglinge bestehen mussten, auch eher physisch manifestiert, während gerade in den Romanen die Kristallhöhle eher mit düsteren Visionen etc aufwartet. Das hätte mir persönlich vielleicht ein wenig besser gefallen, allerdings habe ich auch gegen diese Version nichts einzuwenden.

    Besonderer Niedlichkeitsfaktor hatten für mich natürlich der Wookiee-Jüngling sowie dieser kleine ängstliche Ithorianer.

    Ich bin auf jeden Fall gespannt, was die nächsten Folgen noch für die Jünglinge bereithalten.

    7/10.
     
  20. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Ein großes Plus ist, dass die Folge mal gänzlich ohne Baller/Salti-Äkschnn auskommt. Auch Yoda erschien in guter alter OT-Manier weise und mächtig und nicht "gummig". Dazu kommt, dass es endlich wieder diese märchenhafte Atmosphäre gibt, welche SW IMO auszeichnete.

    Das war's aber schon, was ich Positives über die Folge sagen kann. Sie war plump und vorhersehbar (eine klassische Folge einer Kinderserie halt) mit völlig klischeehaften Charakteren. Dazu kommt der Mega-Kontinuitätsfehler (den sogar ich als großteils Nicht-EU-Kenner sehe), dass wir einen Wookie-Jüngling präsentiert bekommen, obwohl GL selbst verlauten ließ, dass es keine Wookie-Jedi gäbe.

    Würde die Folge unter Disney produziert werden, hieße es gleich, "man erkennt den Stempel des Mauskonzerns" ;). Sprich trotz der anfangs erwähnten Pluspunkte gibts von mir nur
    5 von 10 Punkten!
     

Diese Seite empfehlen