Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Teil 10: Christopher Lee als Count Dooku

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von S-3PO, 2. November 2004.

  1. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Eure Entscheidung ist getroffen! - Lee als Dooku hat gewonnen. Also ich finde, Christopher Lee ist Einer der wenigen Schauspieler, die der PT den richtigen Glanz verleihen (außer ihm fallen mir ejtzt spontan auch nur McDiarmid, Jackson und Neeson ein).
    Er gibt der Rolle des Dookus bzw. Darth Tyranus das gewisse Etwas ( die Rolle des Grafen hat er ja drauf ;) ).
    Ja jetzt seid ihr dran!

    [​IMG]
     
  2. Qui-Gos_Win

    Qui-Gos_Win Podiumsbesucher

    Ich finde ihn auch sehr passend. Er spielt mit dem nötigen Charisma und der nötigen Arroganz um Count Dooku glaubhaft darzustellen.
     
  3. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Es ist bedauerlich, dass der Count nur eine so kleine Rolle im Film spielt (Für mich gibt es seit kurzem keine Unterscheidung mehr zwischen PT und OT und den einzelnen Filmen).
    Seine eleganz und erhabenheit haben dem Film einen eigenen Glanz gegeben...
     
  4. Janski

    Janski Junger Jedi

    trotz seines alters und den damit verbundenen szenen die er nicht mehr so gut selber machen konnte (lichtschwertkampf), ist er doch einer der besten charachtere der pt.
     
  5. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    We spielt ihn absolut überzeugend.
    Schade nur,daß er so spät auftaucht.
     
  6. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Christopher Lee gehört für mich zu den Schauspielern, die ihre Rolle nicht mehr spieln, sondern vollkommen in dem Charakter aufgehen und ihn vollkmommen ausfüllen.
    Dies war im Falle von Lee bei Dracula, bei Rochefort, bei Scaramanga, bei Saruman und auch bei Dooku so.

    die Unterredung mit Obi Wan ist im englischen Orginal eine der stärksten Szenen der PT. Christopher Lee hat einfach eine geniale Stimme.

    Jede Szene mit ihm ist ein Genuß und das Niveau des Films wird durch sein Mitwirken stark angehoben.
    Es gebe einen einfachen Weg um sicher zu stellen, dass Ep III auch wirklich der beste Star Wars Film wird, - aber leider..... ;)
     
  7. Detch

    Detch Gast

    Ich finde Christopher Lee konnte der PT bisher noch nciht viel helfen. Einige Szenen sind sicherlich ganz gut, aber er taucht halt erst so spät auf und hat nur wenige Szenen. Definitv ein weiterer Charakter aus dem man mehr hätte machen können. Vielleicht ja in Episode III. Die letzte Hoffnung.
     
  8. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Christopher Lee war schon ein Gewinn für die Saga (obwohl ich ihn als Saruman noch ein gutes Stück besser fand). Vor allem im englischen Original kommt Dooku gut rüber und erinnert an den Gentleman-Schurken alter Schule. Guter Charakter, aber für das Duell mit Yoda gibt es natürlich ein paar Abzüge. Zum einen liegt es am Duell an sich, zum anderen spielt Christopher Lee in diesen Szenen auch am schlechtesten. Ansonsten hätte ich nichts gegen etwas mehr Dooku in AOTC gehabt.
     
  9. Tobi Wan Kenobi

    Tobi Wan Kenobi Verstoßener Bürger Spam Citys

    Der typ sieht so ähnlich aus wie Sean Connery....
     
  10. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    sehr tiefgründiger Kommentar :rolleyes:

    Auf jeden Fall ist CL eines der Highlights der PT, nicht nur von der Story her, sondern auch in seiner Mimik und Gestik. Wenn er allein mit einem Fingerzeig tausende Kampfdroiden zum Stillstand bringt ist das mehr als erhaben.
    Warum GL seine tollen PT-Schurken aber immer erst in den letzten zwanzig Minuten auf die Leinwand bringt wird wohl immer sein Geheimnis bleiben.
     
  11. Nimmermehr

    Nimmermehr Klugscheißer; Antichrist

    Möglicherweise wollte GL verhindern, dass man die Bösen zu guit findet und darum sind die besten Charaktere die Seltesten.
     
  12. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Christopher Lee trägt die Prequels darstellerisch zusammen mit McDiarmid, Jackson, McGregor (und Neeson). Wer kann sich AOTC noch ohne ihn vorstellen? Man muss über ihn nicht mehr viel sagen, er bereichert jeden Film, an dem er mitwirkt.
     
  13. Schliesse mich der Meinung von Lowie 100 % an.


    Hinzufügen möchte ich noch, daß ich seine Filme alle gerne sehe.
    Er ist einfach der perfekte Bösewicht. Ich finde es toll, daß der Mann in seinem Alter noch so fit ist und und bei großen Projekten wie Star Wars und Herr der Ringe mitmacht. In einem Interview habe ich mal gelesen daß er zur Zeit einer der gefragtesten Schauspieler ist und sich die Rollen praktisch aussuchen kann.
     
  14. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Naja, auch Christopher Lee hat ein paar Szenen in AOTC, die ich nicht unbedingt als große Schauspielkunst bezeichnen möchte (über Samuel L. Jackson sage ich jetzt mal nichts.... *hust* ;) ). Aber seine Präsenz hat die richtige Wirkung, da er genau die richtige Ausstrahlung für diese Rolle hat.

    Das ist in der Tat bemerkenswert, wenn man bedenkt, in was für einem Tief Christopher Lee schon steckte. Jetzt ist er mit über 80 Jahren wieder an einem Höhepunkt seiner Karriere.
     
  15. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Christopher Lees Körperspiel ist beachtlich (kaum ein heutiger Schauspieler kann da meiner Meinung nach mit ihm und Peter Cushing mithalten). Alleine Schon, wie er um den gefangenen Obi Wan herumschreitet, - das hat alles Stil, Eleganz, Würde, Stärke..... Wer sonst könnte so schreiten ? :)

    Das Christopher Lee mal in einem Tief steckte ist ein großer Verlust für jeden Filmfan, - danken wir all den ahnungslosen Verantwortungsträgern von Filmstudios, die ihn ernsthaft Fragen stellen, wie :"Haben sie viele Filme gemacht ?" :( :rolleyes: :D

    Wirklicher (ernster) Dank geht wohl allerdings an (Genie) Tim Burton. Er hat Christopher Lee zurück gebracht.

    Es heißt, Lees Arzt würde immer sagen er (Lee) wäre eigetnlich 10 Jahre jünger, wenn das so ist freue ich mich auf noch mindestens 10 Jahre gute Unterhaltung mit Christopher Lee.

    In näherer Zukunft warte ich gespannt auf "Last unicorn", - wieder ein potentiell großer Film in dem Lee eine (seine alte Zeichentrickrolle) Rolle spielt.
    Aufruf an die deutschen Synchronstudios: Bitte laßt ihn sich einfach selber synchronisieren, oder gebt euch wenigstens mit einem Demoband zufrieden. Kommt bitte nicht wieder auf die dumme Idee ihn zum Vorsprechen (!!!) nach Berlin zitieren zu wollen. :rolleyes: :konfus:

    Hab hier noch eine Frage: Wer hat Christopher Lee in "Purpurne Flüsse 2" gesehen ? Wie lange ist er dort zu sehen ? Hat er coole Szenen ?
    Bin noch am Überlegen (seltsam eigentlich) ob ich mir den Film (jetzt schon) zulegen soll.
     
  16. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Umso grausamer ist es, den eleganten Grafen auf so einen lächerlichen Speeder zu setzen, wie es unser Meisterregisseur bei der Verfolgung auf Geonosis getan hat. :rolleyes: Der Graf lässt sich chauffieren! Diese Sequenz hat für mich eine Menge ruiniert und meine Meinung von GL gefestigt.
     
  17. Tylaar Zaith

    Tylaar Zaith Schreiberling

    Ja, den Vespa-Speeder. Fand ich auch nicht grad prickeln.
    Ansonsten spielt Lee die Rolle schon (routiniert) gut, wenn auch nicht wirklich so dermaßen mitreißend wie in der Herr der Ringe Verfilmung. Hat meiner Meinung nach auch ein bisschen wenig Zeit, sein Können zu zeigen. Wird in Ep3 ja wohl ähnlich. Schade, vergeudetes Talent.
     
  18. Darth Saber

    Darth Saber Der Tabasco unter den Sith

    Ich denke, Christopher Lee hat sich mit seinen Darbietungen in "Herr der Ringe" und "Star Wars" zu seiner absoluten Unsterblichkeit als Schauspiel-Legende verholfen. Vielleicht nicht unbedingt als Count Dooku, aber dennoch durch die Tatsache, dass er mitwirkte.
     
  19. DarthSidious15

    DarthSidious15 Sith Lord aus Leidenschaft

    Er spielt die Rolle sehr überzeugend, deshalb bin ich auch so verwirrt, wer Dooku ist einer von den Guten oder einer von den Bösen.
     

Diese Seite empfehlen