Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Episode VII Spoiler The Force Awakens Soundtrack

Dieses Thema im Forum "Episode VII (mit Spoiler)" wurde erstellt von Darth Stassen, 12. Dezember 2012.

  1. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Um ehrlich zu sein ist die Frage nach dem Komponisten des STs aktuell die Frage, die mich am meisten beschäftigt. Glaubt ihr, dass John Williams nochmal einen SW-Soundtrack machen wird? Immerhin ist er auch schon 80 und dürfte sich so langsam mit dem Ruhestand beschäftigen. Auch fällt mir gerade kein Film ein, bei dem er schonmal Disney zusammengearbeitet hätte.
     
  2. Polo

    Polo Gast

    Ich denke mal, wir werden die bekannten Star Wars Stücke auch in den neuen Filmen hören, also das Main Thema, Luke's Theme, Leia's Theme usw. Aber, ich denke auch das es neue Stücke geben wird und muß, die nicht aus der Feder von Williams sind.
    Der Komponist des TCW Soundtracks scheint Williams recht nahe zu kommen, aber mir würden auch andere Komponisten gefallen, z.B. Alan Silvestri.
     
  3. Seb Brando

    Seb Brando Müßiggänger

    Vielleicht wäre ein frischer Geist gar nicht schlecht, Williams hat sich trotz aller Genialität bereits vor Jahren verbraucht, das muss man einfach auch mal einsehen, bei aller Sympathie für ihn und sein Werk (Hans Zimmer ist weitaus jünger und hat sich ebenfalls bereits verbraucht, wenn man ständig komponiert wird es irgendwann einfach durchschaubar und kaum noch voneinander unterscheidbar)

    Mein Wunsch wäre, dass Williams da ein bisschen als Stand by-Berater fungiert und eben einem anderen Komponisten evtl Tipps gibt. Dieser sollte auf jedenfall die bekannten Star Wars-Motive in der Filmmusik wieder reinbringen, dazu dann eben noch weitere neue Motive, die aber zu den alten passen.
     
  4. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Meiner Meinung nach wäre es kein Nachteil, wenn John Williams den Soundtrack nicht komponiert. Für mich waren ausgerechnet seine Soundtracks zu Episode 3 und Indiana Jones 4 einfallslos, uninspiriert und einfach schlecht. Danach hat er zwar noch bessere Soundtracks komponiert, aber Williams scheint seine besten Zeiten hinter sich zu haben.

    Es sollte ein neuer Komponist ran, der zum Teil bekannte Melodien verwendet (oder auch mit Williams zusammenarbeitet), aber nicht so gelangweilt wie es Williams selbst getan hat. Mir fallen vor allem zwei Namen ein, die ich mir gut vorstellen könnte, und das sind Alexandre Desplat und Joe Hisaishi.
     
  5. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Den Herrn hatte ich auch schon erwähnt. Ich kenne zwar nur Potter 7.1 und 7.2 von ihm, dort hat er die Williamschen Melodien aber gut aufnehmen und verarbeiten sowie eigenes beisteuern können! IMO die besten Potter OSTs seit Potter 1...alleine der Opener von 7.1 "Oblivation"...genial...wunderbar die Weltungergangsstimmung eingefangen.

    @MasterK also der Ep III OST war IMO schon sehr frisch und orginell, gerade für SW. Bei Indy IV geb ich dir allerdings recht, wobei mir das Theme der Sowjets doch sehr gut gefällt.
     
    count flo gefällt das.
  6. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Alexandre Desplat halte ich jedenfalls für einen der besten Komponisten, die derzeit für Soundtracks zu haben sind. Hab hier mal was aus dem letzten Pottersoundtrack rausgesucht:



    Passt stilistisch ganz gut... denkt Euch einfach mal ein paar Star Wars Takte dazu. ;)

    Mein Lieblingssoundtrack in diesem Jahr war ja der zu The Artist von Ludovic Bource, aber den kann ich ansonsten nur schwer einschätzen. Einer meiner Favoriten der letzten Jahre war auch noch der Score zu K-20 von Naoki Sato, allerdings hat der noch nie international gearbeitet.
     
  7. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Seine Musik wäre angebracht für die ganz neue Trilogie für Star Wars. Ein Hans Zimmer wäre zu viel mit ähnlicher Musik wie für Gladiator oder andere Werke seiner Feder. Ich bin ganz mal Ohr für Alexandre Desplat. Ich glaube auch nicht John Williams, dürfte für Walt Disney weiterhin den Soundtrack für neue Filme der SW franchise schreiben, da er nicht für Disney arbeitet.
     
  8. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Ich denke, dass das keinen Einfluss auf die Wahl des Komponisten haben wird. JW hat bereits für so ziemlich jede Filmschmiede geschrieben. Sollte er angesprochen werden, wird er es tun. Auch für ihn ist SW eine der Filmreihen, mit der er eine Menge verbindet...ja mein Gott, die AFI ordnet den Episode IV Soundtrack sogar als bedeutensten Soundtrack der Filmgeschichte ein...

    Solange nicht Hans Zimmer den Dirigentenstock schwingen wird, ist es mir egal (man kann ja über Williams sagen, was man will, aber die OSTs von Zimmer gleichen sich wie ein Ei dem anderen...). Meine Favs sind Williams oder Desplat!
     
    count flo gefällt das.
  9. Darth Pevra

    Darth Pevra Molekülverband

    Ich verstehe den Hate gegen Zimmer nicht, zumal seine OSTs eben nicht alle gleich klingen. Man vergleiche mal Last Samurai, Lion King und Inception miteinander. Sicher kann man hören, wenn Zimmer der Dirigent war, aber es ist doch normal, dass jemand einen individuellen Stil hat.
    Ein bisschen übersättigt bin ich allerdings auch von Zimmer, jedoch nur, weil man ihn so oft zu hören kriegt.
     
  10. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Hate?! Kein Hate, aber da Zimmer so ziemlich jeden zweiten Hollywood Film derzeit vertont, bin ich ihm überdrüssig. Da ist Howard Shore bei Hobbit, oder James Horner bei Avata echt ne Ausnahme. Bei allen Bay und Nolan Vertonungen steht Zimmer als Dirigent drinne...und den hört man einfach raus. die 3 Batmanfilme klingen fast gleich, meiner Meinung nach. Soll nicht heißen, dass er keine guten OSTs schreibt, aber die letzten Jahre ähneln sich seine stücke zu sehr.

    Deine Beispiel sind ja fast alle aus einer anderen Dekade...Lion King 1994, Samurai 2003 (?), Inception 2011. Wäre ja schlimm, wenn Inception nach Lion King klingen würde ;)

    PS: Zimmer passt IMO absolut nicht zu SW. Dafür sind seine OSTs mMn nicht klassisch genug.
     
    count flo gefällt das.
  11. MARVEL1978

    MARVEL1978 Podiumsbesucher

    Ihr wollt alle so nah wie möglich an die OT aber einen anderen Komponisten? Niemals! Wenn Williams noch fit ist soll der das auf jeden Fall machen.
    Was ein Wechsel des Komponisten bedeuten kann sieht man immer wieder. In Terminator 3 ist das Terminator-Thema erst im Abspann zu hören. In den späteren Potter-Filmen wird das Hedwig-Thema auch oft nur angedeutet.
    Und wenn, wieso lässt man nicht den Typen ran der Shadow of the Empire geschrieben hat? Der hat schon Erfahrung bei STar Wars.
     
  12. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Hans Zimmer möchte ich allein deswegen nicht hören, weil sein Stil einfach ein völliger Bruch zur bisherigen Reihe wäre. Wenn nicht Williams selbst, dann sollte schon jemand ran, der dessen Stil möglichst gut einfangen kann.
     
  13. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    John Williams ist für den Score von "Lincoln" für eine golden Globe nominiert.
    Kann da natürlich nichts zu sagen, da ich den Film noch nicht gesehen und gehört hab. Aber immerhin ist der Mann noch erfolgreich im Geschäft.

    Also warum nicht nochmal Star Wars. Die PT Osts waren zwar durchschnittlich aber einige Perlen waren immerhin dabei und mit frischem Wind in der Produktion, könnte doch erneut etwas gutes entstehen.
     
    count flo gefällt das.
  14. MARVEL1978

    MARVEL1978 Podiumsbesucher

    Durchschnittlich? Hmmm, also ich höre da schon einige große und wiedererkennbare Themen. Allein für Duell of the Fates hat sie die komplette PT schon gelohnt. ;)
     
  15. MacRamius

    MacRamius Dienstbote

    Das ist eine geniale Idee! Joel McNeely hat mit dem SotE Soundtrack echt tolle Arbeit abgeliefert, hör ich heute noch gerne. (Selbst aufm N64 war das genial, wobei ich diese heut nicht mehr spielen könnt...)
     
  16. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Ich kenne Joel McNeely kaum und ich glaube nicht ein Musik-Schreiber für Video-Spiele dürfte für Filme verantwortlich stehen. Auch wenn einiges von Shadows of the Empire sehr gut war, glaube ich nicht es wäre gut genug für einen ganzen Film. Die Frage stellt sich immer noch: Wer könnte den Soundtrack für die ganz neuen Filme für Star Wars schreiben, wenn nicht John Williams selbst? Ich glaube aber nicht Williams würde für Disney arbeiten.
     
  17. Karto Trtor

    Karto Trtor Jedi-Ritter der Neuen Republik Premium

    Ich bin auch für unseren Freund John Williams er hat es einfach drauf mit den Sound für unsere saga er hat das feeling und das Gespür aber auch joel mcneely hats aber auch sehr gut gemacht mit shadows aber wie ist es mit giacchino mit seinem Star trek Sound? Der ist auch klasse gemacht oder aber der Mark griskey von den old republic Sound
     
  18. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Solange kein Heavy Metal à la Iron Maiden eingesetzt wird sollte alles OK sein. Einen anderen Konpunisten wie Marco Beltrami dürfte auch in Ordung sein. Seine Musik könnte auch zu Star Wars passen, sollte John Williams nicht für die ganz neuen Filme von SW arbeiten zu wollen.
     
  19. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Joel McNeely hat auch für Filme und Serien komponiert. Allerdings ist er nie zu den Top-Leuten in der Branche aufgestiegen. Ist zwar im Geschäft geblieben, hat aber nur selten an bekannteren Filmen gearbeitet. Insofern glaube ich nicht, daß er ein Kandidat ist. Auch wenn ich den Shadows-Soundtrack gut fand... ich glaube, der hat mir sogar besser gefallen als der Williams-Score zu EP3.
     
  20. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    @ Master Kenobi :)

    Ich habe mir dies angehört und JA, das passt auch zu Star Wars. Joel McNeely: TINKERBELL - YouTube ist von Joel McNeely. Eine nette Szene mit Ewoks oder eine Feier mit Sieg der Guten gegen die Bösen könnte hier eingesetzt werden.
     

Diese Seite empfehlen