Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Filmreihe The Hunger Games - Die Tribute von Panem (Romanverfilmung von Suzanne Collins)

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von KyleKartan, 13. Juli 2013.

  1. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Da es scheinbar noch keinen Thread zu der Filmreihe gibt, bin ich mal so dreist, einen aufzumachen:

    [​IMG]

    Teil 1: The Hunger Games kam 2012 in die Kinos: Trailer

    Teil 2: The Hunger Games - Catching Fire kommt am 22. November in die Kinos: First Teaser

    Am 20. Juli soll ein neuer Trailer zu Catching Fire auf der SCC vorgestellt werden.

    Ich freu mich auf die kommenden Filme! Die Buchreihe gefällt mir außerordentlich und Teil 1 war eine sehr buchgetreue Umsetzung.

    Teil 3.1 kommt dann im November 2014, Teil 3.2 im November 2015 in die Kinos.
     
  2. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour

    Den ersten Teil hab ich vor kurzem gesehen. Finde ich nicht so prickelnd. Man merkt deutlich an welche Klientel das Buch gerichtet ist und die gesamte Welt die da konstruiert wird, finde ich einfach langweilig. Ich erwarte von Teil 2 jedenfalls nichts, ebenso wie bei Teil 1, befürchte aber was die Romanze angeht das Schlimmste.
     
  3. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    Nun gut, die Buch-Reihe dazu kenne ich auch nicht.
    Den ersten Film fand auch ich "so ganz in Ordnung" (heißt: durchschnittlich). Stoffinhaltlich war IMO der Grundthemen-Mix alles andere als sonderlich neu - selbst filmhistorisch betrachtet. Hier treffen sich eben mal wieder "1984" und "Running Man". Ganz davon ab sind für mich bis heute eben irgendwie Filme wie "Blade Runner" echtere Dystopien.

    Aber vielleicht werden die nächsten Verfilmungen interessanter.
     
  4. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Fand den ersten Teil überraschend gut - ich werde daher die Nachfolger Filme sicher auch verfolgen.
     
    riepichiep gefällt das.
  5. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Ging mir auch so. War von den Trailer absolut nicht überzeugt und habe eine Verfilmung erwartet, die auf der Potter/Ringe Erflogswelle versucht, mitzureiten. Durch Zufall gelang dann die Bluray in meine Hände und Nach Sichtung änderte sich meine Meinung zum Film um 180°.

    Habe mir dann die Hörbücher auf deutsch gekauft (gelesen von der Synchrostimme von Jennifer Lawrence/Katniss, was dem ganzen eine perfekte Stimmung verleiht) und will mir jetzt noch die englishen Romane kaufen.



     
  6. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

  7. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    Wie gesagt - mit "interessanter" meine ich selbstverständlich, wenn ideell seitens anderer Sci Fi-Konkurrenz nichts "Interessanteres" an Film kommt.
    "Revolten und Revolutionen" sind in der Sci-Fi eben absolut kein sonderlich neues Thema - von Sci-Fi-Filmen ganz abgesehen (Blade Runner, Der Replikant, Gathaca, 'I, Robot' usw.) - also auch nicht die "Revolten und Revolutionen gegen ein rigides, restriktives System". ;)
     
  8. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Ich kenne nur den ersten Film und fand ihn OK. Nicht besonders gut, nicht besonders schlecht. Den zweiten Teil werde ich mir denke ich trotzdem mal irgendwann anschauen.
     
  9. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich habe den ersten Teil auch noch nicht gesehen, obwohl ich es schon mal riskieren werde. Allerdings hört sich das sehr deutlich wie die auf US-Teenager zugeschnittene Version von Battle Royale an. Und das wird es wohl auch sein, da im Zuge der Hunger Games das amerikanische Remake von BR aufgegeben wurde.
     
  10. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Der Film Hunger Games erinnert an Battle Royale, stimmt. Es ist allerdings etwas subtiler denkt ich mal. Bei Battle Royale ist es einem Wurst wer weiterkommt oder nicht, bei Hunger Games würde ich ich fast tendieren zu behaupten einige Fan-Filme auf Youtube sind da näher dran als der Film vom original Inhalt. Bei Hunger Games ist es einem eben NICHT egal wer jetzt gewinnt oder verliert.
     
  11. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Also, ich konnte bei Battle Royale schon mit Shuya und Noriko mitfiebern, und der Frage ob und wie sie es schaffen, das System zu überlisten. :verwirrt: Was ich bisher von Hunger Games gesehen habe, war mir eindeutig zu bunt und zu teenie-mäßig für einen Endzeit-Film. Quasi Mad-Max für die Twilight-Generation. :sad:
    Battle Royale ist übrigens seit April 2013 bundesweit beschlagnahmt. :crazy

    C.
     
  12. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Es stimmt dass der Film eher auf junge Erwachsene zugeschnitten ist, allerdings kam er mir weder zu bunt noch zu Teenie-mäßig rüber.
    Der Film lohnt sich alleine schon wegen Jennifer Lawrence, finde ich.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich vergleiche ihn auch eher mit Twilight und Co... ist ja nicht schlecht, wenn mal für eine bestimmte Generation eine ganze Reihe an Genre-Romanen rauskommt, die die jüngeren Leser an ein Thema heranführen, das sie so nie ergründet hätten.
    Mir gefällt halt der Hype drumherum nicht.

    Wo Twilight eine ganze Generation vampirtauglich gemacht hat und es jetzt auch schon Zombie-Versionen in ähnlichem Gewand gibt, war es klar, dass da auch eine Endzeit-Story wirken kann.

    Mein Fall ist es nicht (beim Thema "Endzeit" gibt es für mich einen unumstößlichen Thron), aber ich finde es gut, dass so viele junge Menschen dadurch an das Medium heran geführt werden...
     
  14. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Naja, es ist ein FSK-12 Film, in dem sich Jugendliche gegenseitig abmurksen... Sowas geht meiner Meinung nach garnicht. Eine Dystopie mit einem solchen Thema sollte in der Tat eher so aussehen, wie Battle Royale, aber sowas wird bei uns ja lieber verboten statt diskutiert, während das gleiche Thema keimfrei mit und mit glattgebügelten Durchschnittsgesichtern aus Hollywood als Familienfilm im Nachmittagsprogramm laufen darf.

    C.
     
  15. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ach ich weiß nicht. Bei BR wird einem die Gewalt recht Holzhammer-mäßig vermittelt, während bei Hunger Games mehr die Geschichte im Vordergrund steht, finde ich.
    Abgesehen davon ist die Hauptdarstellerin sympathisch und wirkt alles andere als glatt gebügelt finde ich (ist aber wohl Geschmacksache).
    Positiv finde ich dass im Zentrum der Geschichte eine starke Frau steht, das erlebt man ja auch im Fantasy Genre nicht sehr oft.
     
  16. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour

    Vor allem wenn man den Roman gelesen hat, wirkt der Film schon deutlich reduziert.
     
  17. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    In Frankreich kam der Film damals FSK 16 raus und ist bei uns nicht verboten. Komisch wie Gesetze von Land zu Land anders sein können. :verwirrt:
     
    riepichiep gefällt das.
  18. micah

    micah EU-Fossil

    Ich muss mich jetzt auch mal hinter (oder vor) die Hunger Games werfen. :D

    Ich habe den ersten Teil im letzten Jahr ziemlich unbeleckt von Wissen über bestehenden Teenie-Hype, aufgrund einer interessanten Filmrezension, gesehen, und war sehr angetan. Die Buchtrilogie habe ich mir kurz darauf vorgenommen und sie verschlungen, wie ich seit Harry Potter keine Bücher mehr verschlungen hatte, inkl. unvernünftigerweise halb durchlesener Nächte. Und jetzt warte ich natürlich sehr gespannt auf Teil 2 im Kino! :)

    Ich kann nur bestätigen, dass die Geschichte gerade bei der Romanze, aber auch hinsichtlich der allgemeinen Gnadenlosigkeit, nicht die Klischees bestätigt, die man in der Regel im Kopf hat, wenn es um eine bei Teenies erfolgreiche Buchreihe geht. Im Gegenteil, die Spezialität der Autorin ist es, einem immer wieder unerwartete, schockierende Hämmer vor den Kopf zu knallen. Zu klischeehaft fand ich nur den IMHO überflüssigen Epilog des letzten Bandes, aber den kann man ja weglassen. ;)

    Mit Battle Royale mag es inhaltliche Parallelen geben, dennoch haben die Hunger Games daneben IMHO ihre Daseinsberechtigung. Ein FSK 18- (bzw. jetzt sogar indizierter) Film hat von vorneherein eine sehr eingeschränkte Zielgruppe; auch der durchschnittliche erwachsene Kinogänger erwartet da (vermutlich zu recht) exzessive Gewalt und nimmt Abstand.

    Wenn HG andererseits dazu führt, dass sich ein breites und z.T. sehr junges Publikum mit Fragen von Herrschaft, Unterdrückung und der Definition und den Grenzen der Menschlichkeit etc. beschäftigt, dann ist das doch nur positiv. Von Twilight, in dem es vor dem Hintergrund eines furchtbar reaktionären Frauenbildes nur um die (für Teenies sicherlich auch oft existenzielle ;)) Frage "wen krieg' ich / wen nehm' ich?" geht, ist das jedenfalls meilenweit entfernt.

    Und zumindest im ersten HG-Film sind die Gewaltdarstellungen zwar abgedämpft, sind deswegen aber noch lange nicht verharmlosend oder verherrlichend, sondern geben die Schrecklichkeit des Ganzen immer noch gut wider.

    Nebenbei bemerkt finde ich es lustig, das diese Diskussion in einem SW-Forum stattfindet, einem Filmfranchise, dass das ästhetisch-unblutige Töten quasi zum Stilprinzip gemacht hat. ;)

    Nichtsdestotrotz denke ich, dass man für die weiteren HG-Filme, wenn sie buchgetreu sein sollen, möglicherweise von der 12er-Freigabe auf eine FSK 16 gehen muss - nicht unbedingt wegen der physischen Gewaltdarstellung, sondern vor allem wegen der psychologischen Intensität. Allerdings geht unter FSK 12 heute auch schon erstaunlich viel, ich war z.B. erstaunt, dass der kürzlich gesehene "Die Jagd" auch ab 12 ist...

    Zu guter Letzt noch: KyleKartan, die Links zu den neuen Postern funktionieren leider nicht. Und ich habe mich schon so gefreut, sie alle in ihren Anzügen zu sehen (die ja glücklicherweise von der eher albern anmutenden Beschreibung im Buch abweichen und so viel besser zum martialischen Thema passen).

    Micah
     
  19. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

  20. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour

    Welche waren das in Teil 1?
     

Diese Seite empfehlen