Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Thrawn's Tod

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Guest, 6. Januar 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guest

    Guest Gast

    Wer findet gut das Trawn von seinem eigenen Leibwächter (Rukk, nur für die nicht alzugebildeten(Die Dummen) Umgebracht worden ist, und wer nich ????

    The Noghriator
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    Ich verstehe a) nicht den Grund der Frage, bzw. den Zweck und b) sind die Antworten doch ein wenig unpassend, um eine Aussagekräftige Meinungsanalyse machen zu könen. Oder?
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    Da kann ich mich nur Darth Sonic anschließen, die Fragen sind recht schlecht gewählt. Ich finde es zwar Gerecht, das Thrawn durch die Hand derer starb die er belogen hatte, aber eine andere Variante als der schnelle Tot durch den Dolch wäre nicht schlecht gewesen...
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    Ich finde Thrawn`s Tod föllig ungerecht da ich finde das er ein absolutes genie war!! Und wenn er schon sterben muss dan wenigsten wie es sich für einen echten Imperialen gehört: nämlich gloreich im Kampf sterbend!!(Für alle die interessiert ich bin totaler Imperialer Fan und halte nichts von dieser schwächlichen Rebellen-Allianz!!!)
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Thrawn

    Er mag ein taktisches Genie gewesen sein, aber er hat doch einiges nicht bedacht. Außerdem muss man einsehen bzw. sollte man, das er nicht langfristig gedacht hat.(mit dem Klon doch), aber er wollte die NR bezwingen, jedoch keine poolitische Macht. Wer hätte es dann übernehmen sollen?
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Du meinst Zahn !

    Ich denke auch ein so guter Autor wie Zahn kann nicht an alles Denken (wobei im das fast gelungen wäre !)
    Und was das mit der Politischen Macht betrifft hätte ich auch keine Anung wer die Macht hätte Übernehmen sollen !!!
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    Ich war traurig, als Thrawn gestorben ist. Er hatte so große Pläne und war so ein Genie.

    Greg Dongar
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    Ich finde, Thrawn hat kurzsichtig gehandelt. Einerseits war er sich der Gefahren aus den Unbekannten Regionen bewußt, andererseits hat er statt der Republik einen unbegrenzten Waffenstillstand anzubieten, oder sich ihr anzuschließen, um diese Gefahren dann vereint zu schlagen, einen Krieg gegen sie begonnen. Das macht ihn zu einem brillianten Soldaten, aber zu einem jämmerlichen Politiker.
    Es ist durchaus verständlich, warum er das neue Imperium nicht führen wollte, was ihn wiederum zu einem großartigen Charakter macht: er war sich seiner Schwächen bewußt. Und doch ist er an ihnen gescheitert, was, angesichts der Bedrohung durch die Yuuzhan Vong, ein Jammer ist. Man kann nur hoffen, daß die Republik auf die Idee kommt, Thrawn zu klonen, um ihn gegen die Vong zu schicken. Ansonsten wird die Galaxis wohl bald einen neuen Herren haben. Einen, der sehr viel grausamer ist, als Palpatine dies in seinen dunkelsten Momenten war.
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    Auf die Gefahr hin, für immer als Idioten gebrandmarkt zu werden, wer sind die Yuuzhan Vong? Und wieso sind sie so gefährlich?

    Sorry, bin halt kein EU - Kenner.
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    die Yuuzhan Vong treten in der NJO zum ersten Mal öffentlich auf. Sie kommen von außerhalb der Galaxis und benutzen Biotechnik als Waffen. Sie verabscheuen alle Maschinen und sind ein sehr gefährlicher Feind...
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    Der schnelle Tod von Thrawn, durch seinen Leibwächter zeigt, das Thrawn zwar ein taktisches Geni war, aber Kleinichkeiten nicht beachtet hat. Ich finde den Tod gerecht, da die Noghris vom Imperium betrogen und ausgebeutet wurden. Es war in meinen Augen Rache.
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    Danke für die Information, dunkler Lord.
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    Hi @llz

    da schliesse ich mich mal meinem Vorredner an! Richtig es war Rache und Thrawn hat die Noghris (die ich übrigens cool finde ) schlicht und ergreifend unterschätzt...

    Somit hat die NR jetzt durch die Noghris einen sehr guten Verbündeten gefunden, wenn man daran denkt, das Leia nun keine andren Leibwächter mehr braucht *gg*

    Cool fand ich eine Szene in der XWing Reihe mit den Noghris!! Die wurden als Enterkommando in nem Gefängnis eingesetzt auf Coruscant....

    Mist mir iss nur die Titel entfallen, muss mal suchen und dann ergänze ich das hier sofort ;)

    c'ya SWler greetZ JediMaster Kyp Durron
    MTFBWY @llz
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    @KypDurronI:

    Es ist passender zu sagen, er hat Leias diplomatische Fähigkeiten unterschätzt.

    Greg Dongar
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    Ihr könnt sagen was ihr wollt, so ein Tod wird Thrawn einfach nicht gerecht. Und man sollte nicht vergessen, dass er für einen solchen Fall vorgesorgt hat, schließlich hat er sich ja klonen lassen, was heißt, dass er nicht völlig unfähig war, er hat die Möglichkeit nicht ausgeschlossen dass sein Plan fehlschlägt und ihm etwas zustößt.


    Reed Thornton
    Chief Warrant Officer
    Sicherheitsoffizier auf dem ISD2 Vengeance
     
  16. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    Er war halt ein super Taktiker.

    Greg Dongar
     
  17. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    Das war er durchaus.


    Reed Thornton
    Chief Warrant Officer
    Sicherheitsoffizier auf dem ISD2 Vengeance
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    Gerecht? Wegen des Noghri-Betrugs? Ja, durchaus.
    Tatsächlich aber finde ich das eine der wenigen guten Szenen in der Trilogie, denn es ist nun mal nicht so, dass jeder 'Held' (ob nun imperial oder 'republikanisch') auch 'heldenhaft' stirbt... schon im RL nicht, und deshalb in der GFFA erst recht nicht. Leider wird das viel zu oft missachtet... dank Gott (nun... oder irgendwelchen klugen Köpfen bei LFL) gibt es ja nun die NJO, und die bringt wieder etwas 'Realismus' in unsere Lieblingsgalaxis (und darüber hinaus, gewissermaßen).
    btw, für alle Original-Leser: 'Conquest' war das bisher realistischste SW-Buch, möchte mir jemand zustimmen?
     
  19. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    War doch eine eine Überraschung den größten Taktiker durch ein Attentat sterben zu lassen, plötzlich aufgetaucht und plötzlich abgetreten.
     
  20. Guest

    Guest Gast

    Re: Thrawn's Tod

    na super hier wird man immer kritisiert oder verbessert!

    @Greg Dongar: Ich weiss das Deine Antwort richtig ist, ich habe ja auch nur gepostet wie "ICH" das sehe....
    <langsam das verbessern zu den Ohren
    raushängt ;)

    Also tue mir und Dir einen Gefallen und lass mir "meine" Meinung, denn mehr wollte ich ja gar nicht sagen, OK??

    ;)

    greetZ JediMaster Kyp Durron

    P.S: Ich kritisiere auch ned Deine Meinung ;) MTFBWYA
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen