Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Tinya Fox

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Tinya Fox, 30. Juni 2006.

  1. Tinya Fox

    Tinya Fox back to the roots

    Charakterbogen

    Achtung: Bio ist nicht vollständig, bedarf der Aktualisierung!
    [​IMG]

    Name: Tinya Fox
    Spezies: Mensch
    Familie: unbekannt, aufgewachsen in einem Piraten- und Schmugglerclan
    Augenfarbe: blaugrün
    Haare: dunkelblond , schulterlang, lockig
    Größe: 162cm
    Körper: schlank, fast zierlich
    Alter: zu Beginn ihres Einstiegs 22, inzwischen 24
    Heimatplanet: unbekannt
    ~//~
    Zugehörigkeit: zur Zeit "heimatlos"
    ~//~
    Eigenschaften:
    - harmoniesüchtig, mit einem gewissen Hang zur Philosophie
    - zu gefühlsbetont, was ihr in der letzen Schlacht
    ziemlich im Wege stand

    Fähigkeiten:
    kann so ziemlich jedes Fluggerät auch im schrottreifen Zustand noch relativ sicher landen
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2014
  2. Tinya Fox

    Tinya Fox back to the roots

    Tinyas Lebensgeschichte​


    Tinya Fox wuchs unter schwierigen Bedingungen auf. Sie wurde von Schmugglern und Piraten auf einer Raumstation auf Yag Dhul etwa im Alter von 3 Jahren aufgelesen. Niemand wußte, wo sie herkam und da niemand für sie im Raumhafen zuständig schien, nahm die Schmugglerbande sie kurzerhand mit. Es war ein raues Leben an Bord und was Tinya dort oft miterleben mußte, ging gehörig gegen ihren Gerechtigkeitssinn. Dafür lernte sie, wie man schnell und gut ein Raumschiff fliegt, denn die Schmuggler mußten oft genug ihr Heil in der Flucht suchen. Im Alter von 16 Jahren verließ sie das Schmugglerschiff heimlich, nachdem ein enger Freund von ihr bei einem Duell das Leben verlor. Sie schlug sich mit Gelegenheitsjobs durch und bewarb sich später auf gut Glück an der imperialen Akademie - sie benutzte dabei gefälschte Papiere, weil sie mit ihrer Vergangenheit nie eine Chance auf Aufnahme gehabt hätte. Sie wurde genommen, weil sie in der Aufnahmeprüfung durch ihre ungewöhnlichen Flugfähigkeiten auffiel und schloß mit guten Ergebnissen ab.
    Ihre erster Einsatz war die Schlacht bei Bothawui, bei der sie zum ersten Mal in ihrem Leben erfuhr, dass es Menschen gab, auf die man sich verlassen konnte.
    Mittlerweile fühlt sie sich recht heimisch bei den Falcons, hat Freundschaft mit Nurek geschlossen, beinahe ihren Frieden mit Lance gemacht, und mit Jace? Ja, dass war ihr selber noch nicht ganz klar. Nach einer ersten Bekanntschaft mit dem Küchendienst ist sie nun mit den übrigen Staffelmitgliedern im Einsatz gegen Corellia.
    Das Imperium gewann mit Glanz und Gloria, aber Tinyas gerade gewonnene Sicherheit und neue Heimat geriet während der Schlacht ins Wanken: nachdem Jace die Schwester von Lance abgeschossen hatte, desertierte dieser und flüchtete nach unbekannt, nicht ohne eine Nachricht an Tinya zu hinterlassen, die - obwohl sie bei ihr nur verstümmelt ankam - ihr deutlich machte, wie sehr er sie mochte. Der Vorfall um Lance' Schwester zerstörte ihr bisher (mehr als?) freundschaftliches Verhältnis zu Jace und sie wußte nicht, ob es sich je wieder ändern würde....

    Nach einer harmlosen Übung mit dem neuen Staffelführer der Falcons und einer weiteren Nachricht von Lance zerbricht Tinya vollends. Es kommt zum Eklat mit Jace, in dessen Verlauf Tinya eine folgenschwere Entscheidung trifft und ... desertiert.

    Ein neues Leben:
    Nar Shaddaa, der Schmugglermond und Tinyas einzige Hoffnung auf Hilfe. Ihr alter Freund Sam gewährt ihr Unterkunft und Zuflucht, doch alle Versuche Lance zu finden scheinen zum Scheitern verurteilt. Noch dazu wird sie gestellt, erst von zwei vermeindlichen Kopfgeldjägern, vor denen sie flüchten kann und dann von einem Hapaner - Scythe, seines Zeichens wirklich Kopfgeldjäger. Tinya kann ihn von ihrer „Unschuld“ überzeugen und schon kurz darauf herrscht zwischen den beiden ein enges Vertrauensverhältnis - ungeklärt ist, wie es entstehen konnte, aber es ist unzweifelhaft vorhanden (vielleicht eine Art Seelenverwandtschaft). Von da an wendet sich alles zum Guten. Die vermeintlichen Kopfgeldjäger stellen sich als Agenten der Black Sun Organisation heraus, die auf der Suche nach einem Kameraden sind, der zuletzt zusammen mit Lance Scott gesichtet wurde. Gemeinsam versucht das neu entstandene Kleeblatt nun Lance und das vermisste Mitglied zu finden und wieder kommt der Zufall ihnen zu Hilfe: Derik Sk‘ai‘wo‘ka, der Cousin des Vermissten weiß, wo Dany und Lance sich aufhalten ....

    Verloren:
    Unerwartet geriet Tinya genau zwischen die Fronten - auf Dandrian tobte bereits eine Schlacht zwischen dem Imperium und einigen Rebellen. Sie schluckte, als sie feststellte, dass die es die Imperial Falcons waren, gegen die sie kämpfen musste. Tapfer versuchte sie eine Entscheidung zu treffen - eine Entscheidung, zu der sie noch nicht bereit war und zu der sie noch nicht fähig war. Mehr als einmal setzte sie das Leben von Scythe aufs Spiel und mehr als einmal entzog sie sich ihrer Verantwortung, indem sie sich einfach aus der Wirklichkeit flüchtete. Aber ihr Schicksal war bereits besiegelt - es war ausgerechnet Jace - ihr ehemaliger Staffelkamerad, gegen den sie antreten musste. Nur mit Hilfe selbst zugefügter Schmerzen gelang es ihr, der Realität ins Auge zu blicken - verletzt und geschunden überlebte sie und bezahlte einen hohen Preis dafür. Jace weigerte sich, sie abzuschießen. Wie sie später erst erfahren sollte, blieb ihm deshalb nur ein einziger Ausweg: die Flucht - er ergab sich und schloss sich der Black Sun an.
    Doch sie hatten gewonnen und Lance war frei!

    Gefunden?:
    Nächster Halt: "The Wheel"
    Scythe war sauer - er verstand diese Frau einfach nicht, vielleicht hielt er sie auch für verrückt. Seiner Verärgerung freien Lauf lassend, sprach er sie auf ihr Verhalten während der Schlacht über Dandrian an, wollte sie einfach absetzen und weg. Tinya verstand - sie verstand ihn nur zu gut. Sie flehte ihn nicht an zu bleiben - noch nicht - aber sie versuchte sich zu erklären. Erst danach, als sich der Nebel um ihren inneren Kern langsam zu lichten begann, bat sie ihn zu bleiben. Sie hatte Vertrauen gefasst zu diesem geheimnisvollen Mann, dessen ursprüngliches Ziel doch nur ihre Gefangennahme und Auslieferung an das Imperium gewesen war. Er blieb tatsächlich und erst viel später ging ihr auf, dass es vielleicht nicht nur Vertrauen war, welches ihn dazu veranlasst hatte, ihr seinen richtigen Namen zu nennen.
    Auf der Raumstation der Black Sun traf sie auf Lance - endlich. Doch noch sollte nicht alles zwischen ihnen geklärt werden können. Der ehemalige Falcon, der sie mit seiner Nachricht zur Fahnenflucht bewegt hatte war kurz zuvor seinem ewigen Konkurrenten Jace begegnet. Eine direkte Konfrontation blieb Tinya glücklicherweise erspart - dennoch wurde eine erschreckende Erkenntnis zur Gewissheit: sie stand wieder einmal genau dazwischen. Bevor sie abermals in Verzweiflung stürzen konnte, brachte Vincent sie weg und gab ihr die Chance, sich erst einmal zurückzuziehen.
    ~//~
    Ein neuer Morgen brach an, ein Tag, der vielleicht endlich ein wenig Ruhe und Beständigkeit mit sich bringen könnte .....







     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2007
  3. Tinya Fox

    Tinya Fox back to the roots

    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2006

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.