Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Tod in den Armen ihres Sohnes!

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von philiboy, 17. August 2002.

  1. philiboy

    philiboy Offizier der Senatswache

    Anakin dringt in das Tusken-Zelt ein! Er findet seine Mutter und hält sie in den Armen!
    Meine Gedanken: "Also, wenn die jetzt in seinen Armen sterben würde, dann würd ich das kacke finden! Aber, was denk ich da! George Lucas ist am Steuer! Bei dem gibts sowas nicht! Zum Glück!" ......................... Aber nein! Sie muss ja in seinen Armen sterben! Ich finds kitchig und für StarWars sehr unpassend!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2002
  2. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Nur der Gedanke an Anakin konnte sie solange am leben halten.Als er sie schließlich in den Armen hielt wurde sie erlößt.Normalerweise fände ich das auch ein wenig sonderbar,aber im SWUniversum ist mit der psychischen Kraft ja einiges Möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2002
  3. Light Saber

    Light Saber junger Botschafter

    Sah mal biste hier um über SW zu meckern oder was? Das ist nicht kitschig sondern ein wichtiges ereigniss das Anakin der Dunklen Seite näher bringt. Er hat gesehen das all seine Jedi Ausbildung all das wofür er trainiert hat eigentlich gar nichts nutz wenn er nicht mal seine Mutter retten konnte die in seinen Armen gestorben ist. Das ist höchst Dramatisch und anders wäre es für anakin nicht so schlimm gewesen wie so:angry
     
  4. Sir Han Solo

    Sir Han Solo weises Senatsmitglied

    und außerdem ist im roman, wenn mich nicht alles täuscht, zu lesen, das shmi schon vorher hätte sterben können, aber sie hatten einen eisernen willen und glaubte fest daran das ihr sohn zurückkommen würde. dies war das einzige was sie am leben hielt: die liebe zu ihrem sohn. als anakin dann kam hatte sich für sie das warten gelohnt, da sie wußte das sie sowieso nicht mit ihren verletzungen überleben würde... somit hauchte sie ihr leben aus:(
     
  5. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Und wenn Du in der Situation wärst, würdest Du Deine Mutter wohl auf dem Boden werfen, vor Deinen Füßen im Dreck liegen lassen und ihr beim sterben zusehen, oder was? :rolleyes:
     
  6. Annie

    Annie Gast

    warscheinlich . Boy bist manchmal nicht so ganz klar? Das war eine der atemberaubensten Szenen im Film , Ich hatte eine richtige gänsehaut . Wie alt bisat du eigentlich??
     
  7. Also ich fand diese Szene auch total bewegend und wirklich gelungen.
     
  8. Genau, seine ganze Ausbilung, die Macht usw. konnten ihm nicht helfen, als seine Mutter im Sterben lag. Er konnte nur mit ansehen wie sie stirbt und sagt sich dann später am Grab, dass er nichtmehr versagen wird...verliert schon das Vertrauen in die Macht und in die Bedeutung seiner Ausbildung.
    Und kurz darauf verliert er das Erstemal richtig die Beherrschung und Kontrolle über sich und die Macht und verfällt der dunklen Seite !

    Stimmt. Im Roman wird beschrieben, dass sie jeden Tag gefoltert wurde und schon ift kurz vorm Tad stand, kein Wasser und Essen bekam - sie nur der Gedanke an ihren geliebten Sohn Annie am Leben hielt, den sie solange nichtmehr gesehen hatte !
     
  9. Boba Fett_1

    Boba Fett_1 Dienstbote

    Ich finde auch die Szene war sehr gelungen
    und ein wichtiger Teil der Saga.
    Un höchstens Dramatisch.Man hat auch gesehen wie Wütend er werden kann und geworden ist.

    Jedoch finde Ich die Tusken denken darüber nicht so.
     
  10. Annie

    Annie Gast

    Das ganze als kitschig zu bezeichen zeigt wie unreifdu bist. Wenn dich die szene nicht gepackt hatt ,was dann boy?
     
  11. Gore Stone

    Gore Stone Lustiger Astronaut

    Wenn ich mich recht entsinne sagt die muter ja auch so was wie "jetzt kann ich sterben, oder du hast mich erlöst"

    also ich find die szene cool. Acuh sehr gelungen wie Anakin wütend wird und die Tusken tötet (hätt ich wahrscheinlich auch gemacht :D )
     
  12. philiboy

    philiboy Offizier der Senatswache

    ich bin nicht hier um über SW zu meckern, sondern sage nur was mir an den Filmen nicht gefällt! Ich versuche nur die Meinungen von Anderen kennenzulernen! Vielleicht ändert sich meine Meinung dann ja! Und meine Meinung mit meinem Alter zu vergleichen..... Vielleicht bin ich einfach nur dumm aber ich kapier das nicht so richtig!

    Zum Thema: Ich finde es ziemlich einfallslos, eine Szene, die in anderen Filmen 200 mal verfilmt wurde, auch noch in SW einzusetzen! Man hätte sich auch was anderes ausdenken können!
     
  13. Dray

    Dray junger Botschafter

    Das ist eine meiner lieblingsstellen nach den ganzen Kampfszenen.Und Wiso sollte er sie am boden liegen lassen.Obi Wan hat qui gon zwar nicht in den Arm genommen aber er war auch nicht sein Sohn.
     
  14. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Dann mach mal einen Vorschlag wie man es hätte besser machen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2002
  15. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ja eben, mach einen Vorschlag, philiboy! Da Du bei diesem Thema einen ziemlich unsensiblen Eindruck machst, nehme ich mal an, Dir hätte es besser gefallen, wenn Anakin sein Lichtschwert gezogen und Shmi enthauptet hätte, um sie von ihrem Leid zu erlösen.... :rolleyes:
     
  16. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    In zahlreichen Mythen findet man die Gestalt der Mutter als Symbol der schützenden Kindheit. Sie gibt den Helden frei und steht als Zeichen für die Sicherheit, die er zugunsten seiner Bestimmung aufgeben muß.
    In Episode II wird Anakin diese Kindheit gewaltsam genommen. Er ist in vieler Hinsicht nicht in der Lage, loszulassen. Den Abschied von seiner Jugend hat er nie überwunden. Als sie ihm nun für immer weggenommen wird, reagiert er mit Haß und Gewalt. Er will sie sich zurückerkämpfen, sein Schicksal umgehen und wird gerade so zum Sklaven seiner Bestimmung.

    Ich persönlich finde, daß diese Symbolik brilliant umgesetzt wurde.
     
  17. Gore Stone

    Gore Stone Lustiger Astronaut

    Naja eigentlich hatt er Qui in den Arm genommen, zumindest ansich gedrückt. Nur um dich mal zu Korregiern.
    Ausserdem war Qui für Obi wie ein Vater.
     
  18. Zutton

    Zutton Botschaftsadjutant

    Also ich muß sagen, daß diese Szene auch für mich sehr bewegend war. Anakin muß mitansehen, daß die Person, die er (nach Padmé) am meisten liebt, stirbt, und er nichts dagegen unternehmen kann. Dann wird er von Wut und Zorn gepackt (allein dieser Gesichtsausdruck von Anakin!) und tötet die Tusken in der Hoffnung, die Rache würde seinen Schmerz lindern - was sie jedoch nicht tut.

    Das einzige, was mich an der Szene gestört hat, war Pernilla Augusts Schauspielerei. Alles war an und für sich okay, aber dieses Wegsacken des Kopfes, als sie starb ("Urgh!"), das war in meinen Augen etwas zu viel des guten und wirkte fast schon parodistisch.

    Aber davon abgesehen ist diese Szene vielleicht einer der wichtigsten Punkte (wenn nicht sogar DER wichtigste) der gesamten Saga.
     
  19. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Dann wart mal ab wenn in E III Padme stirbt
     
  20. Inferno

    Inferno Allianz-Mitglied & Vorstandszicke(r); Hai Society

    Ich war der festen Überzeugung, George würde sich diese Szene für Episode 3 sparen........... :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.