Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Traffic Beschränkung...

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen" wurde erstellt von Revan, 20. August 2008.

  1. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Hi,

    Ich ich fang bald mit Studieren an, und hab ne Frage zur Internetnutzung in meiner Studibude.
    Und zwar steht auf der Homepage, dass der monatliche Down und Upload auf 2GB begrenzt ist.
    Beeinflusst auch Online Gaming (Ich meine keine MMORPGS) und/oder Chatten den 2GB Traffic?
     
  2. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich beantworte das mal mit einer Frage:

    Sendest und empfängst du beim Online zocken und Chatten Daten?

    cu, Spaceball
     
  3. Jace

    Jace Abgesandter

    Der Traffic bei Onlinegaming wie Shooter und Chatten ist marginal..
    Bei ersterem könnten größere Patches zum runterladen allerdings ziemlich starke Auswirkungen auf den verbrauchten Traffic haben.
     
  4. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Handelt es sich um eine gemeinsame Standleitung des DFN? Falls ja, dann kannst du das Zocken sehr wahrscheinlich vergessen. Denn Studentenwohnheime haben die Angewohheit, dass da nun mal nicht nur 2 Leute gleichzeitig im Internet sind. Sobald jemand anfängt, etwas herunterzuladen, geht der Ping ins Bodenlose und das ist eigentlich rund um die Uhr und sieben Tage die Woche der Fall.
    Das erinnert mich sehr stark an die Situation, in der ich war. Die einzige Zeit, wo ich brauchbare Pings mit der Standleitung des DFN hatte, war in den Weihnachtsferien, weil so gut wie kein Studierender im Wohnheim gewesen ist und auch die Hochschule geschlossen war (die hängt nämlich ziemlich wahrscheinlich ebenfalls an der selben Leitung).

    Ganz speziell in deinem Fall ist ein eigener DSL-Anschluss vorzuziehen. Telefonanschlüsse sollten in jedem Zimmer vorhanden sein.
     
  5. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Ah, dacht ich mir schon.
    Also marginal im Sinne von, äh, 4 MB pro Tag oder 40MB pro Tag?

    Ich finde diese Beschränkungen übrigens ziemlich antik.

    Ein eigener DSL-Anschluss wär natürlich spitze.
    Dann schliesst man also seinen eigenen Router an die Telefonanlage an und hat dann normal Flatrate?
     
  6. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Wenn es sich wirklich um eine Standleitung des DFN handelt, dann machen diese Trafficbeschränkungen Sinn, denn es wird ein Volumentarif zwischen der Hochschule und dem ISP ausgehandelt und wenn dieser Überschritten wird, wird es richtig teuer. Wir reden hier von einem fünfstelligen Eurobetrag. Dieses Netz ist halt nicht zum rumspielen und down/-uploaden von irgendwelchen Daten da, sondern für die Bildungszwecke der Studenten und da sind 2GB im Monat locker zwanzigmal ausreichend.

    Leider nicht. Man braucht den Mietvertrag, Zimmernummer, Wohnungsnummer (und evtl. weitere Infos von der Wohnheimverwaltung) und geht dann anschließend in Eigenregie zu einem ISP seiner Wahl und bestellt ganz regulär einenen analogen Telefonanschluss mit DSL-Flatrate.
     
  7. KelThuzad

    KelThuzad Dritter Graf von F.U.C.K!

    also so wenig brauchen shooter auch nicht.. ich hatte auch mal so nen 2GB volumentarif (bzw meine eltern) und nach ein paar stunden zocken musste ich dann aufpassen dass es nicht zu viel wurde, hab BF2 gezockt
     
  8. Jace

    Jace Abgesandter

    bei den heutigen shootern und dem miesen netzwerkcode würde ich wohl 15MB/h rechnen.
     
  9. KelThuzad

    KelThuzad Dritter Graf von F.U.C.K!

    Jace hier hier steht folgendes:

    Also das 3 bis 5 Fache von dem was du behauptest..

    Und wer da den Nachmittag durchzockt ist dann nach 4 oder 5 Stunden mit bis zu 350MB dabei, was 1/6 des Monatslimits ist, das man an einem Tag verbraucht!
     
  10. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Gudd, ich werd mir _definitiv_ einen eigenen Anschluss besorgen^^
     

Diese Seite empfehlen