Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Trilogie] Mad Max

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Crimson, 15. Januar 2007.

?

Welcher "Mad Max" ist Euer Favorit?

  1. Mad Max

    2 Stimme(n)
    16,7%
  2. Mad Max II - Der Vollstrecker

    6 Stimme(n)
    50,0%
  3. Mad Max III - Jenseits der Donnerkuppel

    4 Stimme(n)
    33,3%
  1. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Mad Max

    Australien, 1978
    Regie: George Miller
    Darsteller: Mel Gibson, Joanne Samuel, Hugh Keays-Byrne, Steve Bisley u.v.a.

    Australien in einer nicht näher bezifferten, aber auch nicht allzu fernen Zukunft. Durch eine weltweite Krise befindet sich die Zivilisation am Rande des Zusammenbruchs. Brutale motorisierte Banden ziehen plündernd und mordend durch's Land. Die Polizei ist immer öfter gezwungen, zu den gleichen Methoden wie ihre Widersacher zu greifen, um ein Mindestmaß an öffentlicher Ordnung aufrecht zu erhalten. Als während einer Verfolgungsjagd der Anführer einer gefürchteten Bande stirbt, machen dessen Kumpane die beiden Polizisten Max Rockatansky und Jim Goose als Verantwortliche aus, und sagen ihnen den Kampf an. Als Goose bei einem provozierten Unfall schwer verletzt wird, quittiert der desillusionierte Max seinen Dienst und zieht sich mit Frau und Sohn auf's Land zurück. Doch es dauert nicht lange, bis ihn seine Vergangenheit einholt. Als seine Familie brutal ermordet wird, begibt er sich auf einen tödlichen Rachefeldzug...

    Mad Max II - Der Vollstrecker (The Road Warrior)

    Australien 1982
    Regie: George Miller
    Darsteller: Mel Gibson, Vernon Wells, Bruce Spence, Mike Preston u.v.a.

    Seit den Ereignissen im ersten Teil sind ca. 3 Jahre vergangen. Nachdem in einem Weltkrieg fast sämtliche Ölvorkommen der Erde vernichtet wurden, sind ein paar Liter Sprit mehr wert, als ein Menschenleben. Auch auf den endlosen australischen Highways bekriegen sich brutale Banden um die letzten Treibstoffreserven, mittendrin Max, der noch immer mit seinem modifizierten "V8-Interceptor" unterwegs ist. Sein Weg führt ihn zu einer heiß umkämpften kleinen Raffinerie, mitten in der Wüste, die von einer grotesken Gang unter Führung des Humungus belagert wird. Die Bewohner planen mitsamt ihrem Tankauflieger voll mit Benzin zu entkommen, um in einer Art gelobtem Land eine neue Zivilisation aufzubauen. Das einzige was ihnen fehlt, ist eine geeignete Zugmaschine. Max schließt einen Handel mit diesen Leuten: Er besorgt eine solche und erhält dafür soviel Benzin, wie er mitführen kann. Schließlich zwingen ihn die Umstände jedoch, den Fliehenden bei ihrem Ausbruchsversuch zu helfen und eine irrwitzige Schlacht um das kostbare Nass entbrennt...

    Mad Max III - Jenseits der Donnerkuppel (Beyond Thunderdome)

    Australien, 1985
    Regie: George Miller, Gilbert Ogilvie
    Darsteller: Mel Gibson, Tina Turner, Bruce Spence, Helen Buday u.v.a.

    Wieder sind einige Jahre vergangen. Das Land ist zunehmend verödet und motorisierte Fahrzeuge sind fast vollständig verschwunden. Auch Max ist mit einem Fuhrwerk unterwegs, mit dem er in dem um eine Oase entstandenen Nest Bartertown angelangt. Hier erregt er recht schnell die Aufmerksamkeit der Herrin der Siedlung Aunty Entity, die vor einem Problem steht: Die Energieversorgung der Stadt - Methangas aus Schweinedung - unterliegt der Kontrolle des "Master", eines intelligenten Zwerges, der von einem debilen Hünen - dem "Blaster" - beschützt wird. Max soll den Blaster zu einem Zweikampf in der "Donnerkuppel" herausfordern, und töten, um so Aunty die Kontrolle über die Energieversorgung zu sichern. Max siegt zwar, weigert sich aber, den geistig zurückgebliebenen Hünen zu töten. Wegen dieses Regelverstoßes wird er ohne Waffen und Nahrung in die Wüste gejagt, wo ihn eine Gruppe Kinder vor dem Tod rettet, die in ihm ihren Erlöser "Walker" zu erkennen glauben, der sie zurück in die Zivilisation führen soll. Als sich einige der Kinder auf eigene Faust nach Bartertown aufmachen, folgt Max ihnen. Eine Konfrontation mit Aunty und ihren Häschern ist unvermeidlich...

    So, jetzt seid Ihr dran! Die Filme, die Mel Gibson zum Superstar machten, dürfte so ziemlich jeder kennen. Wie findet Ihr die Streifen? welcher ist Euer Favorit? Auf zum frölichen diskutieren.... :kaw:

    C.
     
  2. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Ein muss!

    Hab alle Teile auf DVD. Da geht einfach nichts dran vorbei.... Wirklich coole Filme, tolle Story und die Welt passt auch. Am besten hat mir immer der kleine mit sienem Boomerang gefallen:kaw:
     
  3. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Die Mad Max-Trilogie steht bei mir als VHS, Video-Cd und als DVD im Regal. Es gab sogar einmal eine Zeit da war ich ein größerer Mad Max- als Star Wars-Fan. Der erste Teil ist mein absoluter Favorit.:) ,wegen diesen Film habe ich sogar meinen Motorradführerschein gemacht!
     
  4. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Geil! Schon unzählige male gesehen. Hab sie leider nur auf VHS muss sie mir aber noch als DVD besorgen.

    Am besten gefällt mir der zweite Teil - Der Vollstrecker. Keine Ahnung wieso, anscheinend hab ich einen Fabile für Vortsetzungen ;) (siehe Indy II).
     
  5. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Mad Max ist einer der seltenen Fälle, in denen die Fortsetzung besser ist, als daß Original. Durch den Erfolg des ersten Teils hatte Miller ein größeres Budget zur Verfügung, hat aber trotzdem so gut wie keine Zugeständnisse an das Mainstreampublikum gemacht.
    Die Verfolgungsjagd am Schluß ist imho eine der besten, wenn nicht die beste, welche bis heute auf Film gebannt wurde, vor allem, wenn man bedenkt, daß es damals keinerlei CGIs gab.

    C.
     
  6. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Ich schwanke immer zwischen den ersten und zweiten Teil. Der erste Teil der die tragische Entwicklung vom Polizisten zum Mad Max zeigt, ist sehr stimmig im Aufbau der Atmosphäre. Vom anständigen Bürger zum verzeifelten Ehemann und weiter zum wahnsinnigen Mann der nur noch nach Rache dürstet.

    Im zweiten Teil ist Max nur als Antiheld zu bezeichnen. Er tut nichts wenn er sich nicht den eigenen Vorteil verspricht. Von dem Mann der er einst war ist kaum noch was vorhanden. Ein eiskalter Einzelgänger. Auch die brutale Umwelt ist darin sehr stimmig und überzeugend umgesetzt worden. Ein Hauch von Menschlichkeit wird in Max geweckt, als er die Menschen der Raffinerie sieht und feststellt, dass von Zivilisation doch noch was übrig ist. Doch erst als die Schläger des Humungus ihn in die Finger bekommen und nur deswegen nicht töten, weil der Hubschrauberpilot, den Max bevor er die Raffinerie betrat gefangen nahm, ihn selbstlos rettete, entschließt er sich den verzeifelten Menschen zu helfen. Ich frage mich immer noch, was sein entscheidender Grund war, sich ihnen anzuschliessen. War es der Wunsch etwas gutes zu bewirken und den Leuten zu helfen? Oder war es die Aussicht auf den bevorstehenden Kampf, an dem er Rache nehmen konnte? Oder war es die schlichte Erkenntnis, dass er alleine nicht bestehen konnte?

    Den dritten Teil fand ich relativ schlecht. Mir kam er mehr als die Verarschung des zweiten Teils vor. Vor allem das Schauspielerrecyclen - ohne dass diese Schauspieler in ihre alte Rolle schlüpften - hat mir überhaupt nicht gefallen. Der Anfang hatte einiges. Insbesondere Tina Turner als Bösewicht hatte mir gut gefallen. Alles in allem fand ich den Film zu albern... ich denke da wäre trotz des hohen Kinderanteils in den Rollen, weniger mehr gewesen. Naja, dazu dass der Endkampf ne billige Kopie des Endkampfs vom zweiten Teil ist, brauche ich wohl nix mehr zu sagen.
     
  7. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich finde den zweiten Teil am besten, den ich auch heute noch als einen der besten Actionfilme und als den besten Endzeitfilm sehe. Knallharte Action, apokalytisches Szenario, interessante (und irre ^^ ) Charaktere. Die Verfolgungsjagd sehe ich ebenfalls als die vielleicht beste, die es bislang zu sehen gab. Da kommt auch Matrix 2 nicht ran. Teil 1 finde ich ein wenig schwächer, gefällt mir aber natürlich auch sehr gut. Teil 1 und 2 sehen optisch zwar anders aus, aber die Geschichten passen schon gut zusammen.
    Der dritte sackt im Vergleich zu den Vorgängern schon recht deutlich ab. Bis zur Donnerkuppel geht es noch, aber dann ist Mad Max einfach nicht mehr der alte. Der Vollstrecker vollstreckt nicht mehr, die Verfolgungsjagd am Ende erinnert an den Vorgänger, kommt aber nicht ansatzweise heran, und Jedediah ist nur ein Abklatsch des namenlosen Gyro Captain. Solider Actionfilm, aber einfach kein echter Mad Max mehr. Zu Massenkompatibel, vermutlich wegen dem amerikanischen Geld, welches geflossen ist.....

    Ich habe alle drei Teile auf DVD im Regal stehen, Teil 1 und 2 natürlich als Uncutversion. :braue
     
  8. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Stehen alle drei teile in meiner Sammlung.1 und 2 natürlich uncut.
    bei der wahl des besten teils schwanke ich zwischen 1 und 2 etwas,wobei sich die Waage mehr nach teil 2 neigt.
     
  9. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Leider hab ich bisher nur den dritten Teil gesehen, weswegen ich nicht sagen kann welcher der beste Teil ist. Allerdings fand ich dne dritten eher schwach und die Kidner gelinde gesagt ziemlich nervtötend, ganz zu schweigen von dieser irren Aunty...da hab ich mich manchmal gefragt "Leute, ihr seit zwar in einer beschißenen Welt, aber muss man sich so bekloppt benehmen?". Ich hoffe mal das ich dieses Jahr irgendwann vielleicht noch alle Mad Max Teile bekomme und ich endlich mal Nummero Uno und Des genießen kann, hoffe die sind nicht so wie der dritte...allein der Titel...
     
  10. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    @seth

    Aber sehe zu,daß Du die Teile Uncut bekommst.
    Die geschnittenen sind erbärmlich,und nicht würdig,Mad Max genannt zu werden.
     
  11. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Ich schaue sowieso immer was es so für Versionen gibt, was sie nutzen und wie die Meinungen sind. Am ende wird es vermutlich sowieso eine ausländische Version, ausserhalb von Deutschland versteht man es einfach besser DVDs zu produzieren und es gibt mit geschnittenem dort eigentlich kaum Probleme. Dennoch allerdings danke für den Rat.
     
  12. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Er wollte sich ihnen nicht wirklich anschließen, sondern ihnen nur helfen, zu entkommen. Mit ins "gelobte Land" wollte er nie.
    Ich erkläre mir das immer so: Er hat erkannt, daß sich die Leute in der Raffinerie einen letzten Rest Anstand und Zivilisation bewahrt haben, und daß sie es wert sind, daß er ihnen hilft, zu entkommen. Er selbst steckte aber aufgrund seiner Vergangenheit schon zu tief in der brutalen Welt des "Wasteland", als das er sich noch auf den Weg ins Paradies hätte machen können.

    Teil drei fand ich auch nicht mehr wirklich prickelnd. Im Gegensatz zu den Vorgängern wurden hier zu viele Zugeständnisse ans Mainstream-Kino gemacht. Außerdem tat ein trauriger Zwischenfall bei den Dreharbeiten sein Übriges, daß der Film vor allem gegen Ende hin etwas hingeschludert und unfertig wirkt: George Millers langjähriger Freund und der Produzent aller drei Filme Byron Kennedy war während des Drehs bei einem Hunschrauberabsturz ums Leben gekommen. Nach diesem Unfall hatte Miller quasi die Lust an dem Film verloren und überließ die meiste Arbeit dem 2nd-Unit-Director Ogilvie.

    C.
     
  13. Thrawn

    Thrawn ECL - Brothers in mind

    m.E. eine der wenigen Trilogien die mit nem schlechten Film anfing um besser zu werden.
    Der 3te Teil ist mein Favorit, wobei ich die ganze Serie nicht besonders gut finde, wenn sie auch kein Schund ist :)
     
  14. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Was versteht ihr unter "uncut" DVDs? Mad Max 2 z. B. ist in allen DVD-Versionen leicht zensiert. Die Szenen in der Wez sich den Pfeil aus dem Arm oder Golden Youth den Boomerang aus den Kopf zieht sind leider entschärft. Auf meiner alten VHS-Fassung sind die Szenen allerdings noch komplett.:)
     
  15. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    Leider (oder nach den Kommentaren hier zum Glück) hab ich Teil 3 noch niie gesehen. Teil 1 und 2 sind jedoch (wie hier schon oft gesagt) einfach Kult.
    Man kann natürlich bemängeln, dass die Zukunftsvision düster und fast pervers ist, aber ich finde gerade das macht die Filme aus.
    Insgesamt tendiere ich von den beiden Teilen, die ich gesehen habe eher zu Teil 2. Wieso kann ich nicht erklären, er gefällt mir einfach besser.
     

Diese Seite empfehlen