Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Tu Pey

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Tu Pey, 29. April 2012.

  1. Tu Pey

    Tu Pey Senator

    Name: Tu Pey
    Rasse: Gossam
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 45 Jahre
    Aussehen:
    Länglicher Schädel
    1,15 Meter Körpergröße
    Schmächtig
    Faltige, graue Haut
    Blaue Augen
    Lange Narbe, die sich über das gesamte linke Bein erstreckt

    Zugehörigkeit:
    Commerce Guild
    Senat der Neuen Republik
    Rang: Senator

    Auftreten:
    Tu ist ein Geschäftsmann und erscheint auch als solcher: Stets in feinen Klamotten und mit gepflegtem Körper. Er wahrt stets eine höfliche Distanz zu seinem Gesprächspartner und spricht langsam und deutlich. Er will, dass sein Gegenüber ihn im Gespräch garantiert versteht, um Missverständnisse zu vermeiden, und er zeigt, dass er sich lieber Zeit lässt und etwas zu lange dauert, als dass es übereilt beschlossen wird. Zudem ist es ihm extrem wichtig einen einprägsamen ersten Eindruck zu hinterlassen, weshalb er sich einerseits mit filigranem Kopfschmuck und speziellem Schuhwerk auf eine Größe von 1,45 Metern hinauftäuscht und andererseits niemals ohne seine Leibwache auftritt.

    Charakter:
    Als ein reicher Geschäftsmann und von der Commerce Guild ausgewählter Vertreter im Senat ist Tu eine wichtige Persönlichkeit und das weiß er. Wer ihn genauer kennt, weiß genau wie selbstbewusst und von sich selbst überzeugt der Gossam ist, was so weit geht, dass er von einigen sogar als narzisstisch bezeichnet wird. In Zusammenhang mit seinem hohen Selbstbewusstsein steht die Geringschätzung mit der er anderen begegnet. Er zeigt es zwar in den seltensten Fällen – allgemein behält er seine persönliche Meinung meist für sich – lässt seine Verachtung für andere in privateren Kreisen aber manchmal durchscheinen.
    Er bildet sich rasch anhand von Verhalten, Aussehen, Kleidung und Namen eine Meinung über andere Lebewesen und hegt eine grundsätzliche Verachtung für Menschen, die er als abstoßend, schmutzig und ungemein hässlich empfindet. Für ihn sind sie sprechende Gizka, die wie Ungeziefer durch ihre hohe Population die ganze Galaxis verpesten. Nichts desto trotz versteht Tu die Notwendigkeit auch mit Menschen zu verhandeln, vermeidet es aber.
    Durch sein angeborenes schauspielerisches Talent und seine Vorliebe zu lügen bzw. Wahrheiten vorzuenthalten, wird er von vielen, die ihn genauer kennen und ihn nicht auf seiner Seite wähnen, gemieden. Er kennt sich gut mit Gesetzen aus, ist dafür jedoch in Hinsicht auf finanzielle Angelegenheiten nicht sonderlich bewandert. Das Jonglieren mit Zahlen überlässt er Gehilfen und Droiden.
    Am wichtigsten ist für den Gossam die Firma. Um ihre Interessen zu wahren würde er alles tun und, wenn es erfordert, dass er seinen Stolz aufgibt. Das ist insofern eine Schwäche, als dass Verhandlungspartner und Leute, die sich mit seiner Geschichte vertraut gemacht haben, wissen, dass für ihn die Commerce Guild stets an erster Stelle kommt und er nicht zögern würde ein Versprechen, Bündnis oder einen Vertrag zu brechen, wenn es in ihrem Interesse steht.


    Geschichte:
    Tu hat keine Erinnerung an seine richtigen Eltern, doch laut Fin Pey, dem Händler, der ihn fand und aufzog, wurden sie von Piraten getötet. In einer kleinen Gruppe von ungefähr 90 waren die Gossams an Bord einer altmodischen und unbewaffneten Galleone als Händler durch den Mid Rim gezogen. Gemäß der Geschichte Fins wurde die Galleone über Ruusan abgeschossen, jedoch hatte er sich stets geweigert zu erzählen, wie sie überlebt hatten geschweige denn, von dem Planeten heruntergekommen waren. Der alte Händler zog den Waisen wie seinen eigenen Sohn auf und erzählte ihm auch für über die Geschichte der Gossam, die Unterdrückung die die Artgenossen auf Castell durch das Imperium, die Menschen, noch immer hinnehmen mussten und die Hochzeit ihrer Spezies, als es die Commerce Guild noch gab.
    Früh trat Tu in die Fußstapfen seines Ziehvaters und wurde selbst Händler, wobei ihm die Beziehungen von Fin einen raschen Aufstieg ermöglichten, sodass er sich als einer der größten Händler von Schrott im Thanium Sektor etablierte. Wenngleich das mehr daran lag, dass es keine Konkurrenz gab, denn an seinen Leistungen, festigte der Gossam seine Macht als Händler im Sektor immer weiter, bis er eine der größten Transportflotten besaß. Tu wusste jedoch auch, dass das Handeln mit Schrott ihn nicht mehr wesentlich weiter bringen würde – unter anderem auch, da er keinen Fuß fassen konnte im Tion-Cluster aufgrund der Bevorzugung der einheimischen Händler – und war deswegen Angeboten und Vorschlägen anderer Händler, was er mit seinen Schiffen und dem Kapital anfangen könnte. Das beste Angebot machte der Hotelbesitzer Vorl Kasen, ein Givin, der auf Lianna, Desevro und Arcan einige Hotels besaß und Pläne schmiedete ein Reiseunternehmen zu gründen.
    Der ambitionierte Gossam war von den mathematischen Fähigkeiten und dessen Hartnäckigkeit beeindruckt und so schlossen sie sich zusammen und gründeten die Firma „Tion Traveling“. Zahlreiche Frachter wurden umgebaut, um Lebewesen zu transportieren, während andere ihren Zweck ursprünglichen Zweck weiter erfüllten und Waren für kleine Händler und Privatleute, die sich keine eigenen Frachter leisten konnten oder wollten, transportierten. Zudem wurden weitere Niederlassungen auf Chandaar, Barseg, Lorrad und Kanaver gegründet, später auch auf Galidraan, Felucia, Cadinth und Jaminere. Doch das Unternehmen setzte sich nie gegen andere Reisegesellschaften, die bereits länger existierten und von den örtlichen Behörden unterstützt wurden. Systematisch wurde durch Schmutzkampagnen und anderen Tricks das Unternehmen der beiden Nichtmenschen klein gehalten. Eine weitere Prägende Erfahrung, da das größte Konkurrenz-Unternehmen Unternehmen größtenteils von Menschen geführt wurde und sich der Gossam mehrmals bei angeblichen Verhandlungen beleidigen und demütigen lassen musste.
    Jedoch ließen sich die beiden Unternehmer nicht unterkriegen und erhielten Tion Traveling, was hauptsächlich dem finanziellen Geschick Kasens zu verdanken war. Einen fatalen Schlag erlitt das Unternehmen als der Konkurrent „SVA“ Subventionsgelder und Finanzierungen durch einen Sponsoren dazu verwendete, um gegen Tion Traveling vorzugehen und das Unternehmen sogar von wichtigen Planeten wie Jaminere und Chandaar, und damit auch aus der „Oberliga“ der Reisegesellschaften vertrieb.
    In der Bedeutungslosigkeit vertrieben hielt sich das Unternehmen gerade so über Wasser, bis es einen Lichtblick für die Unternehmer gab:
    Die Neugründung der Commerce Guild auf Felucia. Zahlreiche Firmen hatten sich unter dem Banner der Commerce Guild vereint, darunter auch die Droidenfabriken und Müllverwertungsanlagen auf Vornax. Durch die Bedeutung des Transportunternehmens und seine Beziehung zu Fin Pey band man das Unternehmen in die Commerce Guild ein, aber vor allem aufgrund der Niederlassungen des Unternehmens in republikanischem Raum, die den Kontakt zu anderen wichtigen Firmen und Unternehmen ermöglichten.
    Tu wurde also in den Gründer-Rat aufgenommen und übertrug die Frachter, die aufgrund des Schadens, den das eigene Unternehmen erlitten hatte, nutzlos in den Werften lagen und der Commerce Guild. Eine Aktion, die der Beziehung zwischen ihm und seinem Geschäftspartner Kasen schadete. Der Gossam war mehr daran interessiert sich selbst eine Zukunft aufzubauen als für Tion Traveling und investierte weiter in die Commerce Guild – vor allem auch aufgrund der Geschichten seines Ziehvaters – sodass er als Sprecher und Verhandlunsführer der Gilde gewählt wurde. In diesem Amt verbesserte er die Handelsbeziehungen zu Galidraan, führte die Thanium Mining Guild auf Mossak in die Commerce Guild und stellte Kontakte zu Söldnergruppen und Schiffs-Händlern her.
    Als Gegenleistung erhielt der Gossam weniger als versprochen, denn die Unterstützung für sein ursprüngliches Unternehmen fiel geringer aus als abgemacht, jedoch war der Gossam regelrecht besessen davon der Commerce Guild zu ihrem alten Glanz zu verhelfen. Auf die Nachrichten und Forderungen von Kasen reagierte er kaum und auch sonst beteiligte er sich nur noch unwesentlich an den Geschäften von Tion Traveling. Der Gossam war nicht mehr der Mitgründer der kleinen Reisegesellschaft, sondern Ratsmitglied bei der Commerce Guild, einem der größten Unternehmen der Region. Etwas, das nicht einmal stimmte, da es größere Firmen wie Santhe/Siener, die Techno Union oder die Handelsförderation gab.
    Zuletzt nahm Tu den Posten als offizieller Vertreter der Commerce Guild im Senat der neuen Republik im Falle der Aufnahme des Unternehmens, auf Kosten seiner Ämter als Commodore in der Commerce Guild Defense Fleet und als Vize-Presidente von Synthetic Industries.

    Sprachkenntnisse:
    Gossam
    Basic


    Auszeichnungen:
    Ehrendoktor in Politwissenschaften an der Universität Desevro
    Ehrendoktor in Wirtschaft und Finanzen an der Universität Arcan

    Privatbesitz:
    Dschungelturm in Küstennähe auf Felucia
    Penthouse auf Lianna
    Villa auf Desevro
    Oberste Etage des Tion Hotels auf Arcan
    Ein Squad Gossam Commandos
    Zwei Troops OOM security battle Droids
    Zwei T-Z Prototyp Security Droids

    Ränge:
    Offizieller Vertreter der "Commerce Guild"
    Offizieller Vertreter des Thanium Sektors
    Vize CEO von "Tion Traveling"
    Aide von Cyu Zan
    Cliens von Rii To
    Oberbefehlshaber der "Tion Traveling" Flotte (Commodore)
    Kommandant des Vanguard Class Heavy Assault gunship „Peacekeeper“
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2012
  2. Tu Pey

    Tu Pey Senator

    Vanguard-klasse schweres Angriffs-Kanonenboot Peacekeeper




    Produktion: Corellian Engineering
    Klassifikation: Kanonenboot
    Fraktion: Tion Traveling
    Bauzeit: 3-4 Wochen

    Mannschaft: 6
    Passagiere: 6
    Truppen an Bord:
    - 6 Gossam Commandos
    - 1 OOM Kommando Kampfdroide
    - 5 OOM Sicherheits Kampfdroiden

    Vorräte: 2 Wochen (1 Woche)
    Frachtkapazität: 220 Kilogramm

    Sublichtgeschwindigkeit:
    Hyperraumantrieb: x1.5

    Schildstärke:
    Rumpfstärke:

    Bewaffnung:
    - 2 synchronisierte Turbolaser
    - 2 synchronisierte Blaster Kanonen
    - 2 funktionsuntüchtige Torpedowerfer

    Geleitschiffe: 4 R-41 Starchaser

    Umbauten:
    Die beiden Waffenkammern (Nr. 7 und 8 auf der Abb.) wurden umgebaut zu einem Lagerraum (Backbord) und der persönlichen Kabine von Tu Pey (Steuerbord). Im Zuge dieser Umbauten wurden die beiden Torpedowerfer unbrauchbar gemacht, bestehen jedoch nach Außen weiterhin optisch, um Stärke zu zeigen. Zudem wurden alle sechs Kabinen mit Doppelbetten bestückt, sodass sich jedes der sechs Crew-Mitglieder die Kabine mit einem Gossam-Kommando teilt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2012
  3. Tu Pey

    Tu Pey Senator

    Platzhalter!
    Es folgt:
    - "Tion Traveling"
    - Der Besitz des Senators
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2012

Diese Seite empfehlen