Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.

Turwaith Doro'kayla

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Turwaith Doro'kayla, 9. Oktober 2015.

  1. Turwaith Doro'kayla

    Turwaith Doro'kayla Sabaccprofi Premium

    Name: Turwaith Doro'kayla


    Spezies: Mensch

    Geschlecht: Männlich

    Fraktion: Neue Republik / Jedi

    Haarfarbe: Dunkelblond

    Augenfarbe: Hellgrün

    Alter: 18

    Heimatwelt: Coruscant


    Sprachkenntnisse: Basic,Hutese


    Körperbau: Etwa 1.75 gross, schlank, muskulös


    Stärken: Sehr zielstrebig

    Seelisch stark

    Geübt im Nahkampf


    Schwächen: Sehr aufbrausend

    Hat seine Gefühle nicht immer unter Kontrolle

    Hasst es, Befehle zu befolgen



    Hintergrundgeschichte:



    Turwaith Doro’kayla ist in durchschnittlichen Verhältnissen aufgewachsen. Seine Familie war nicht arm, aber sie konnten sich keine grosse Wohnung leisten. Das Appartement lag ein paar Kilometer vom Senatsgebäude entfernt, in einem der unteren Stockwerke in einem grossen Wohnblock. Der Eingang war nur über die unteren Ebenen erreichbar.

    Die Familie Doro’kayla bestand aus Turwaith, Calvegil (seine kleine Schwester) und Melwen (Mutter). Sein Vater Nibron hatte die Familie verlassen, als Turwaith 12 Jahre alt war. Melwen sagt, er sei abgehauen, wie ein feiger Kath-Hund, doch Turwaith wusste es besser. Er hatte einmal mitbekommen, dass Nibron in seiner Vergangenheit scheinbar ein paar krumme Dinge gedreht hat. Dabei scheint er in Schwierigkeiten geraten zu sein, auf jeden Fall war Turwaith davon überzeugt, dass sein Vater von einer der kriminellen Banden entführt worden war, welche in diesem Teil der Stadt die unteren Ebenen beherrschten. Hier unten hatte man seit Monaten keine Polizisten oder Sicherheitskräfte mehr gesehen. Das höchste der Gefühle waren ab und zu ein paar Gerüchte, dass in einer der Bars oder Cantinas ein Jedi gesichtet wurde.

    Turwaith hatte früh gelernt, sich zu verteidigen, denn man wurde in diesen Gebieten nicht selten von Kleinkriminellen angegriffen, welche versuchten einen auszurauben. Mit der Zeit lernte man jedoch, wie man diesen Leuten geschickt aus dem Weg gehen konnte und wie man sich richtig verteidigte, wenn es doch einmal zu einem Zusammentreffen kam. Turwaith’s Mutter arbeitete im selben Gebäude in dem auch ihr Appartement lag; sie war Mechanikerin und reparierte die Reinigungs- und Wartungsdroiden. Sie hatte hiermit zwar ein sicheres und regelmässiges Einkommen, dieses war jedoch nicht sonderlich hoch. Seit er 16 war, verdiente Turwaith ab und zu noch etwas Geld mit dazu. Er hatte herausgefunden, dass er ziemlich viel Glück hatte beim Sabacc. Manche Cantinas haben ihn aufgrund dessen sogar schon hinausgeworfen, weil sie ihn für einen Betrüger hielten. Turwaith jedoch spielte immer ehrlich, dies haben die zahlreichen Betrugstests auch wieder und wieder ergeben.

    Auch andere Leute waren darauf aufmerksam geworden, dass Turwaith überdurchschnittlich oft Glück hatte. Er hatte auch die Fähigkeit, andere sehr schnell von etwas überzeugen zu können. Er hatte vor langer Zeit mal etwas über die „Macht“ gehört. Zwei Männer hatten in einer Cantina darüber gesprochen und sich immer wieder umgesehen, ob jemand sie beobachtete. Was es möglich, dass seine „Fähigkeiten“ etwas mit dieser mysteriösen „Macht“ zu tun hatten? Und was hat es damit überhaupt genau auf sich? Fragen über Fragen, doch Turwaith tut sich gut daran, die dazugehörigen Antworten zu finden…
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2016
  2. Turwaith Doro'kayla

    Turwaith Doro'kayla Sabaccprofi Premium

    Aktualisiert für RS bei der Republik
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.