Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[TV] Bauer sucht Frau

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von SorayaAmidala, 20. November 2007.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Was haltet ihr von der Serie? Ich muss gestehen ich schaue das schon, habe schon die letzte Staffel geschaut. Ich finde sie sehr interessant und auch spannend, wenn Menschen die sich noch nie gesehen haben, aus ganz verschiedenen Lebensumständen kommen, plötzlich versuchen sollen ein Paar zu werden. Es hat ja ein Hintergrund, Landwirte haben Schwierigkeiten Frauen zu finden und ich habe das Gefühl das so manche Frau auch nicht mit macht um einen Bauern zu ehelichen, sondern aus Spaß.
     
  2. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Mein Eindruck von der Show:

    Seichte Unterhaltung für den Casual-User, mit dümmlich inszenierten Gags und vorhersehbarem Handlungsbogen. Moralisch sehr bedenklich. Nicht nur für die Protagonisten, sondern auch für die Zuschauer.
    Zumal die Frauen ja auf Ihre Fähigkeiten im Umgang mit dem Bauernhandwerk ausgiebig geprüft werden.

    Ein bekanntes Wissensmagazin hat die Sendung mal als "Prostitution auf dem Land" beschrieben.

    Und Landwirte haben keine Schwierigkeiten eine Frau zu finden. Nur "diese" Landwirte haben Schwierigkeiten.
     
  3. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ich habe in der 1. Staffel zwei oder drei Folgen gesehen, mehr konnte ich mir nicht an tun.
    Die Show ist doch ein einziger Fake, genau so eine Zuschauerver****** wie Bachelor :crazy

    Aber auch beim zusehen, fällt jedem der schon mal auf einem Bauernhof war auf, dass alles nur gestellt ist und völlig unauthentisch.
    Ist ja auch ok, die Männer und Frauen werden schon paar € dafür bekommen und wenn ein Paar dabei entsteht... dann Hallelujah. Dann soll es aber bitte nicht als real verkauft werden.
    Aber die TV Quoten scheinen zu beweisen, dass TV-Deutschland auf sowas steht :crazy
     
  4. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Ich hab das GEfühl, daß viele Frauen da mitmachen, um ihre wirtschaftliche Situation zu verbessern. Ich hab das diese Woche zum ersten Mal gesehen, und fast alle Frauen, die dabei waren, waren allein erziehend und hatten entweder gar keinen, und wenn dann nur Mini-Jobs. Da kann so ein Landwirt mit eigenem Hof natürlich schon die Rettung sein....

    Ansonsten hatte auch ich das Gefühl, daß da viel gestellt ist. Bei fast jedem Paar gab es ein "romantisches" Pick-Nick (im Stall zwischen Stroh und Kuhkacke....lecker! *würg*) und es war schon seltsam, wenn jemand die "selbstgebackenen" Muffins schon fertig mit Schokoglasur aus dem Ofen nimmt. :konfus:

    Ansonsten trifft es DIESER Spiegel-Artikel recht gut.... ;)

    C.
     
  5. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Ich glaube, da muss ich Dir widersprechen. Bauern ist heute eigentlich nicht mehr so reich, wie sie es früher waren. Zumindest ist es in der Schweiz so, dass die Bauern gewisse Dinge nicht mehr auf den Markt bringen können, da sie von Importen und Grossbetrieben verdrängt werden.

    Zum Topic: Diese Sendung, gehört zu denen, die auf der Liste: "Muss man unbedingt nicht gesehen haben" stehen. Es interessiert mich nicht die Bohne, wer jetzt mit wem und wieso und weshalb.
     
  6. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Naja, reich ist relativ, oder? Gemessen an einer alleinerziehenden Mutter mit McJob und vielleicht ohne richtige Ausbildung ist ein Bauer mit entsprechendem Landbesitz, Viehbestand und Anwesen wohl um einiges besser gestellt, egal, ob er vor ein paar Jahren vielleicht noch ein paar Euro mehr für eine Kuh oder den Sack Getreide bekommen hat.

    C.
     
  7. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    "Bauer sucht Frau"... Ich habe vielleicht eine oder zwei Folgen geschaut, mehr nicht. Wie Nomi schon sagte: Es wirkt total unauthentisch. Schon dieses romantische Picknick, und das bei (fast) allen Paaren... :rolleyes: Mit einer solchen Sendung will man doch nur die Zuschauer locken, mehr ist da nicht. Und realistisch sieht das nun mal überhaupt nicht aus.
     
  8. Samba

    Samba Gast

    Bei den Bauern gibt es auch eine einfache Foreln: Die Groß-Bauern werden immer reicher, die Klein-Bauern gehen am Stock.

    "Bauer sucht Frau" ist eine Comedy-Show, die zurückgebliebene Bauern als Instrument missbraucht.
    Etwas anderes ist nicht das Ziel der "Bauer sucht Frau"-Macher. Hat natürlich durchaus einen menschenverachtenden Charakter, aber es ist unterhaltsam. Das muss ich gestehen.
     
  9. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Klar, dagegen spricht auch nichts, aber wenn ich eine alleinerziehende Frau wäre, dann würde ich mir eher einen Banker krallen, statt einen Bauern, wenn es ums Geld geht. Wenn wahre Liebe dahinter ist, dann sieht das ganze wieder anders aus.

    Hmm, das stimmt auch wieder, aber ich finde es trotzdem Schade, dass das so ist.

    To Topic: Ich schätze, wenn diese Sendung etwas Comedy-Mässiges an sich hat, dann würde ich bestimmt nicht lachen. Vor allem, wenn Leute durch den Dreck gezogen werden, ob freiwillig oder nicht, sei mal dahingestellt.
     
  10. ronco

    ronco Podiumsbesucher

    Eine Bekannte meiner Frau, macht bei "Bauer sucht Frau" mit. Ihren einjährigen Sohn ließ sie dabei während ihres Bauernhofaufenthaltes bei ihren Eltern daheim. Na hauptsach RTL zahlt gut. :rolleyes:
     
  11. Igi

    Igi Minzas privater Großtroll

    Es ist eine so dumme Show wie die Gerichtsshows, die Hobbypsychologien, die ganzen Supernannys und Frauentausch.
    Es ist arm. Arm und Krank. Alles gefakte, wie die ganzen Castingsshows, die der heutigen Jugend die das sehen sogar ein völlig falsches Bild vom wahren Leben vermittelt.
     

Diese Seite empfehlen