Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

TV-Entertainer/Mods in der Einzelkritik - Wen findet ihr gut/schlecht, und warum?

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von S-3PO, 10. Oktober 2005.

  1. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Harald Schmidt ist der König der Entertainer und gilt schon lange als Kult. Mehr muss ich dazu nicht sagen! ;) TOP

    Thomas Gottschalk ist durchschnittlich. Er moderiert in Ordnung, manchmal rutscht er auf ein billiges Niveau herab. Doch seine Situationskomik und seine spontanen Witze sind einmalig. DURCHSCHNITT

    Götz Alsmann ist direkt hinter Harald Schmidt der zweitgenialste deutsche TV-Entertainer. "Zimmer frei" ist immer genial mit ihm. Seine Gags sind die Besten, sein Humor ist perfekt! Würde auch als Comedian nicht schlecht rüberkommen. TOP

    Kaya Yanar war mal sehr sehr gut. Mittlerweile nervt seine SingSang-Stimme (Ranjid - omg :rolleyes: ) und er nimmt stark ab. Ab und zu mal ein Bringer. FLOP

    Frank Elstners Rückkehr ist so ziemlich das Schlimmste, was der Entertainer-Branche passieren konnte. Nervt durch seine billigen Kalauer und sein Dauergrinsen auch. FLOP

    Stefan Raab zählt für mich auch zu einem guten Entertainer, zwar nicht herausragend wie Schmidt und Alsmann, dafür mit anderen Stärken und einer genial indirekten Art von Ironie. TOP

    Günther Jauch ist amüsant und seine Moderation bereichert Shows wie "Wer wird Millionär?" stark. TOP

    Jürgen von der Lippe und Hans-Werner Olm sind als Moderatoren ebenso gut wie als Comedians! TOP

    Bettina Rust geht ja so gar nicht. Bei "Talk der Woche" nervt sie oft durch zickige Bemerkungen und will so tun wie ARD/ZDF-Politmoderatorinnen, woran sie leider kläglich scheitert. FLOP

    Sabine Christiansen kann einmal sachlich und gut sein, und das andere Mal dann wieder unübersichtlich. Nervt auch des Öfteren durch Unterbrechungen, obwohl man weitergucken will. DURCHSCHNITT

    Frank Plasberg ist so ziemlich der beste Politmagazin-Moderator, den ich kenne. Er bleibt sachlich, ist locker und fragt direkt und genau - und ist der Vater von nem guten Freund von mir. ^^ TOP

    Oliver Geissen kommt einem im ersten Moment so vor, als wäre er eine Imitation Günther Jauchs. Wenn er dann anfängt zu reden, merkt man aber schnell, dass er nie dieses Niveau erreichen kann. Trotzdem stellenweise gut. DURCHSCHNITT

    Kai Pflaume ist ganz lustig. Einzigst seine Dauer-Nettigkeit und das Dauergrinsen nerven öfters und manchmal kann er auch so nerven. Trotzdem oft gut. TOP

    Hugo Egon-Balder geht in Ordnung. Hat zwar oft so seine Kalauer, bleibt aber als Moderator fast immer konkret. TOP

    Ranga Yogeshwar kann am Besten erklären und gehört unter den Wissenschafts-Moderatoren zum Kult-Status, ebenso wie Jean Pütz und Helge Haas. TOP

    Gerhard Delling und Der Experte Netzer gehören sowieso als Kult-Duo in die Geschichte und sind bei ihren Fußball-Kommentaren immer noch ungeschlagen. TOP

    So, das sind alle, die mir im Moment eingefallen sind.
     
  2. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    Christoph Maria Herbst spielt die Hauptrolle in der Serie Stromberg. Er spielt seine Rolle total natürlich und locker. Wie es halt im richtigen Büro leben ist. Er gibt sich so normal wie kein anderer Schauspieler in einer Serie wie ich finde.
     
  3. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    ...ist aber leider kein TV-Entertainer/Moderator, sondern Comedian/Schauspieler.

    Siehe dazu hier:
    http://www.projektstarwars.de/forum/showthread.php?t=36013
    oder hier:
    http://www.projektstarwars.de/forum/showthread.php?t=36075
     
  4. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

  5. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    Es gibt immer einen der noch ein Kommentar abgeben muss.

    Stimmt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2005
  6. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Ja ein treffend gutes Kommentar. :D

    Wie gesagt: Geschmackssache. Finde er hat manchmal lustige Sachen.
    Wenn du allgemein was schreiben willst, kopier die die Liste von oben und schreib zu jedem der Mods deine Meinung!:konfus:
     
  7. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    Hier jetzt ein ordentlicher post nach dem ganzen...

    Thomas Gottschalk:
    Ich finde der rutscht nich nur manchmal auf ein billiges Niveau herab sondern, dass es immer so ist! Der kann überhaupt nicht moderieren. Nur für Haribo Werbung ist der noch gut.

    Günter Jauch ist einer der besten Moderatoren in Deutschland finde ich. Ohne ihn würden nur halb so viele Leute die Sendung "Wer wird Millionär" gucken. Er schafft es immer die Zuschauer gut zu unterhalten. Aber manchmal verwirrt er sie auch.

    Harald Schmidt ist einfach Klasse. Bloss man kann seine Witze nicht immer ganz verstehen. Ich würde sagen nur Kinder ab 14 könnten da mitdenken. Erst wollte er ja aufhören hat dann aber doch nach einer kleinen Pause weiter gemacht und TOTAL nachgelassen wie ich finde.

    Stefan Raab ist auch gut. Vor allem die gestaltung seiner Show "TV Total" gefällt mir gut. Besonders die Clips.
    Ich finde er könnte gut mit der BILD Zeitung zusammenarbeiten, da er manchmal genau so freche Gerüchte verbreitet.
     
  8. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Günther Jauch ist für mich immer ein Wechselbad der Gefühle. An sich sympathisch, aber manchmal läßt er es seinem Gegenüber schon ziemlich deutlich spüren, wenn er das betreffende Thema nicht Ernst nimmt. Wirkt dann schon etwas überheblich. Dennoch einer der Guten.

    Stefan Raab mochte ich noch nie, TV Total habe ich mir für einige Zeit angesehen. Zunächst was es ganz gut, aber das Konzept, sich immer nur über andere zu amüsieren und andere Leute zu verspotten, nutzt sich verdammt schnell ab. Davon abgesehen wurde die Sendung auch immer schlechter. Dauergrinser Raab ist ein Gesicht, welches ich nicht mehr sehe und sehen möchte.

    Thomas Gottschalk ist quasi eine deutsche TV-Legende, aber ich halte nicht viel von dem Mann. Tommy hatte mal ein einer Sendung Tom Jones zu Gast. Nachdem dieser Live gesungen hatte, lachte Gottschalk, Janet Jackson sollte das mal nachmachen. Ein paar Wochen später war Janet Jackson sein Gast und er war sehr damit beschäftigt, ihr ganz tief in den Allerwertesten zu kriechen. Und solche Heuchler mag ich nicht.

    Frank Elstner ist mir zu langweilig und altbacken. Wirkt mitunter auch ein wenig arrogant.... ich erinnere mich noch an folgende Aussage gegenüber eines Kandidaten in "Jeopardy": "Woher haben Sie als Angler denn Ihre Bildung?"
     
  9. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    Da fällt mir ein...

    Was ich an Stefan Raab gut finde sind die ganzen Veranstaltungen.
    -Wok WM
    -Turmspringen
    -Autorennen

    Das ist immer lustig und auch sehr Unterhaltsam.
    Das muss man ihm lassen.
     
  10. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen! Harald is the best!

    Thomas Gottschalk: Wenn er spontan ist, kann er wirklich witzig sein. meistens nervt er aber ziemlich mit seinen Zoten und dem Betatschen weiblicher Gäste. bekommt von mir daher nur ein: Naja.....


    Götz Alsmann: begnadeter Musiker und Zimmer Frei ist auch witzig. Top

    *unterschreib*

    Frank Elstner: Nervt! Er meint es ja gut, aber er wirkt einfach bieder und langweilig, manchmal sogar ein ziemlicher klugsch*****. Flop

    Stefan Raab: Ich finde ihn manchmal ganz witzig, aber eigentlich ist die diese Art von Humor nicht mein Fall. Es ist einfach nur billig, über Leute herzuziehen, die sich eh net wehren können. So nicht! Bekommt von mir dennoch ein "Naja", weil er schon ein guter Entertainer ist.

    Günther Jauch: Wer wird Millionär ist eine der Sendungen, die ich ungern verpasse. Jauch hat zwar auch Schwächen, aber meistens finde ich ihn sehr amüsant.TOP

    Jürgen von der Lippe: Geld oder Liebe war immer eine meiner Lieblingssendungen, daher bezieht sich mein Urtaeil darauf. TOP

    *zustimm*


    Uli Wickert: Der Kultmoderator der Tagesthemen. Ist manchmal herrlich unverschämt, leider immer schlecht angezogen. Top
     
  11. Joerschi

    Joerschi Fernträumer Premium

  12. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Oh Gott ist das ein alter Thread... :D :D

    Wirklich schade. Meiner Meinung nach einer der großen deutschen TV-Entertainer, mit innovativen Show-Ideen. Bei "TV Total" vielleicht nicht immer treffsicher, aber im Großen und Ganzen eine Bereicherung für das deutsche Fernsehen gewesen. Er wird eine Lücke hinterlassen, die nicht leicht zu stopfen ist. Vor allem ProSieben wird sich jetzt erstmal umgucken, er war ja quasi im Alleingang für die Eigenproduktionen des Senders verantwortlich was Shows anging (mittlerweile gibt's ja noch Joko & Klaas).
     
  13. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Um TV Total finde ich es nicht Schade, das hat sich ziemlich totgelaufen und hat seine Frische und Knalligkeit schon lange verloren. Um Schlag den Raab und die immer wiederkehrenden, vor allem neuen Shows ist es aber wirklich schade. Ich frage mich was ProSieben hier jetzt machen wird, denn der Quotengarant war Raab und alles was er sich ausgedacht und umgesetzt hat. Ohne ihn bleibt wohl nicht viel übrig und das ist ziemlich traurig für die ganze TV-Landschaft. Ein Sender wie Tele 5 hat tolle Ideen und setzt auch einiges cooles um aber nicht das Budget für was ganz großes und die sonstigen Privatsender wie RTL und Sat1 versagen alle Nase lang.
     
  14. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    ProSieben wird wohl noch mehr auf Joko & Klaas setzen. Ich befürchte auch, dass lieber weitere (und immer unlustigere) US-Sitcoms eingekauft werden anstatt neue innovative Eigenproduktionen zu fördern...

    Wer weiß, vielleicht sehen wir in ein paar Jahren ja Entertainer wie Raab und Schmidt bei Tele 5. :D
     
  15. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Oder Raab versucht sich im Pay TV wie einst Harald Schmidt. Wenn die Kohle stimmt könnte ich drauf wetten.
    Auf jeden Fall tut es mir nicht leid um ihn. Die Qualität seiner Shows sank die letzten Jahre immer weiter. Außer Schlag den Raab waren seine Shows vielleicht noch für 12 Jährige interessant und selbst bei dieser Show gab es oft den Fremdschämfaktor.
    Und unter Kollegen war er auch nicht gerade beliebt.

    Und ich erinnere mich daran wie er das Leben von der armen Schülerin Lisa Loch versaut hat. Aber sein eigenes Privatleben hat er total abgeschottet, und wenn man ihn mal in die Pfanne hauen wollte war er meist ziehmlich unfreundlich.
    Also lange Rede kurzer Sinn, ich weine ihm keine Träne nach.
     
  16. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Der braucht die Kohle schon lange nicht mehr, und darum geht es ihm auch nicht. Wenn man so lange so präsent im Fernsehen ist, kommt irgendwann der Punkt, an dem das Privatleben vorgeht. Man kann von ihm sicher halten, was man will, aber er war ein kreativer Kopf, der mit Leidenschaft neue Ideen mit Erfolg ausprobiert hat. Solche Leute braucht man einfach im Fernsehen.

    Und "Schlag den Raab" halte ich für eine der wenigen wirklich unterhaltsamen deustchen TV-Shows!
     
  17. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Dass Jemand schon genug Geld hat oder verdient hat war ja noch nie ein Argument dass der Jenige nicht noch mehr will .
    Aber gut wir werden sehen, ist ja auch nur eine Vermutung.
    Die meisten Berichterstatter vermuten zumindest dass es irgendwann einen Rücktritt vom Rücktritt geben wird.
     
  18. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Wo sollte er denn mehr Geld verdienen als da, wo er schon war? Wir reden hier ja nicht von einem reinen Entertainer, sondern von einem Produzenten. Der Mann hat durch Sponsoren und Quoten Geld geschäffelt wie sonst kaum einer, da er die Events ja auch noch mit Brainpool produziert hat. Wenn er nochmal woanders in Erscheinung tritt, dann sicher nicht wegen des Geldes.
     
    Joerschi und Luther Voss gefällt das.
  19. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Also gut ich kann dein Argument nachvollziehen.
    Aber dass heist nicht dass er irgendwann für einen anderen Sender auch produziert. Oder vielleicht nur noch im Hintergrung die Fäden zieht.
    Wie sieht es denn mit den Rechten an seinen Shows aus? Liegen die bei ihm oder bei Pro 7?
     
  20. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Das hab ich ja auch nicht gesagt. Im Gegenteil könnte ich mir das sehr gut vorstellen, aber dann sicher nicht primär wegen des Geldes, sondern weil er einfach Bock drauf hat.

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass ProSieben zumindest die wichtigsten Sport-Events (Wok WM, Autoball) versucht weiterzuführen. Die große Frage ist allerdings, wer ihn da ersetzen könnte.
     

Diese Seite empfehlen