Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Serie Two and a half men

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Lord Kyp Durron, 4. Juni 2008.

  1. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Hallo mich würd mal interessieren was ihr von dieser Serie haltet mit Charlie Sheen.

    Also ich find die Serie einfach nur klasse, weil die Charaktere einfach klasse sind. Am besten find ich den JUngen seine Kommentare sind einfach nur Hammer.

    Bei mir ist es einer meiner Lieblingsserien.

    Wie findet ihr die Serie So?
     
  2. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Mir gefällt die Serie auch. Sie ist recht unterhaltsam und der Junge ist auf seine kindlich-naive Art schon noch recht komisch. Auch Berta, die Haushälterin finde ich immer wieder witzig.
     
  3. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Die Serie ist wirklich genial! :D Charlie Sheen halte ich für eine der fähigsten Besetzungen bei schwarzen Komödien bzw. auch anderen witzigen Sachen, weil er diesen einmaligen Ernst-und-gleichzeitig-total-bekloppt-Blick drauf hat. ^^
    Schade, dass sie immer zu so einer blöden Zeit läuft.
     
  4. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Die ersten paar Folgen habe ich gesehen, aber dann habe ich die Serie nicht mehr weiter verfolgt. Manchmal einigermaßen witzig, aber irgendwie nichts neues und eine schwache Rolle für Melanie Lynskey. Vieles hat man einfach schon oft gesehen und erinnerte mich an andere Sitcoms. Alan z.B. ist mir einfach zu sehr bei Ross aus "Friends" und auch ein wenig bei Niles aus "Frasier" abgekupfert.
     
  5. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Charlie Sheen's Rolle ist für ihn perfekt, und ist (neben Jake), auch das Lustigste an der Serie. Aber Sheen ist halt so gut, dass mir die blassen Nebenfiguren nie etwas ausgemacht haben. :kaw: Läuft das eigentlich noch irgendwo?
     
  6. Gilad Seì'lar

    Gilad Seì'lar junger Botschafter Premium

    Interessante Namensgebung wieder einmal. Ich kenne es als Österreicher nur unter "Mein cooler Onkel Charlie". Bei uns spielt es die Serie noch am Nachmitag unter der Woche zumindest war es noch vor kurzem so und, ich finde die Serie eigentlich immer noch gut, besonders wenn man etwas Abwechslung braucht nach einem Arbeitstag so mal die 20 Minuten sind gut, aber wirklich verfolgt hab ich die Serie nie.

    Eine wirklich lustige Serie! :D
     
  7. Darth Hahn

    Darth Hahn Sith Lord

    Mir gefällt die Serie wirklich sehr gut, aber leider habe ich es nie geschafft, sie regelmäßig zu sehen. Vielleicht, wenn sie mal im Vorabenbprogramm läuft, wo man jetzt z. B. King Of Queens oder Hör mal wer da hämmert sehen konnte...
     
  8. Jace

    Jace Abgesandter

    Die Serie gefällt mir.. auch wenn ich persönlich die meisten seiner Filme und vor allem seine Leistung in Chaos City unglaublich mies finde.

    Neben Jerry Seinfeld in Seinfeld eine der wenigen Sitcoms wo es ganz spaßig ist, wenn die Schauspieler quasi sich selber spielen.
    Ich erinnere mich da an die grausige Sitcom mit Freddie Prince Jr.
     
  9. Moonshine

    Moonshine Podiumsbesucher

    ich find die Serie lustig aber sie gehört nicht zu meinen Lieblingsserien. Einfach ne lustige Abwechslung
     
  10. Aztlan

    Aztlan Ciudadano de Aztlan. Guerrero del Ejército Azteca

    Ist immer wieder witzig zu schauen. Ein Kumpel von mir hatte mal die komplette 1 staffel gekauft, so bin auch ich in den geschmack dieser drei Chaoten gekommen.
     
  11. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Ich finde sogar, das sie zu den besten Sitcoms gehört, die zur Zeit laufen.
    Sie gehört auf jedenfall zu meinen Lieblings Sitcoms.
    Allerdings muss ich Fairerweise sagen, das Hör mal wer da Hämmert, King of Queens usw zu oft wiederholt werden und TaaHM doch recth selten zu bestaunen ist!
     
  12. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Ich liebe die Serie und kann es kaum erwarten wann es weiter geht mit der 8.ten Staffel. Ich glaube die ist ja schon gedreht? Die Serie ist ja gerade auf Eis gelegt.
     
  13. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

  14. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Charlie Sheen war einer der wenigen Skandal-Stars, denen ich komischerweise immer wieder die zahlreichen Eskapaden verziehen habe. Ich finde ihn als Schauspieler einfach genial - seine selten dämlichen Gesichtsausdrücke in den "Hot Shots!"-Filmen, seine gut gespielten Rollen in "Platoon" oder "Wall Street" und nicht zuletzt natürlich sein Alter Ego Charlie Harper in der genialen Serie "Two and a Half Men".

    Aber er wird aus seinen Fehlern einfach nicht schlau. Jetzt ist er mal richtig auf die Fresse geflogen und ich bin froh darüber! Vllt wird die Serie eines Tages fortgesetzt, aber bis dahin sollte sich Sheen mal ein bisschen über seine Lebensweise Gedanken machen. Nötig hat er das nicht...
     
  15. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Alter Ego? Ich glaube nicht das der Begriff hier passt. Viel mehr sieht es doch so aus, das Charlie Sheen und Charlie Harper ein und dieselbe Figur sind. Von Schauspielerei kann dann auch kaum noch die Rede sein.

    Ich halte die Serie ehrlich gesagt für ziemlich mies. Hatte ich am Anfang noch Spaß an ihr, nutzte sich der Humor doch ziemlich schnell ab. Ungefähr so wie wenn man gezwungen wird eine Veranstaltung von Mario Barth anzusehen. Ist der erste Witz noch ganz komisch, fragt man sich nach wenigen Minuten bereits, was man eigentlich hier zusuchen hat. Der Serie fehlt es einfach an Abwechslung und auch sympathischen Figuren. Selbst Charlie Harper fällt in meinen Augen sehr schnell durch, einfach weil er leider nicht mehr zu bieten halt als zu saufen und rumzuhuren. Von allen Sitcoms die ich je gesehen habe, ist sie leider sehr schnell zur zweit schlechtesten verkommen. Die schlechteste bleibt Bill Cosby.

    Es klingt gemein was ich jetzt sage, aber ich bin froh über die Absetzung. Ich halte einfach den Inhalt nicht für so cool als das es mir gefallen würde, dass man damit im Dauerzustand die Fernsehzuschauer bestrahlt.
     
  16. Oberon

    Oberon loyaler Abgesandter

    Ich kann mir vereinzelt immer mal wieder Folgen ansehen, das ist dann gar nicht übel. Aber irgendwie ist es immer das gleiche. Man hat nicht das Gefühl, dass sich jemals etwas in der Serie verändert.

    Aber ich kenne genug Leute, die die Serie lieben, von daher finde ich es schade, dass Sheen gerade austickt und die Serie deswegen beendet wird.
     
  17. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    geht mir ähnlich. Zwischendurch kann man sich schon mal ne Folge ansehen. Für mich ist es kein Verlust, wenn die Serie abgesetzt wird. Ich finds nur schade für die Fans der Serie und die restlichen Mitarbeiter, die die ******* von Sheen jetzt auch ausbaden müssen.
     
  18. Phi

    Phi Offizier der Senatswache

    Charlie Sheen hat ja auch angekündigt ein Buch (When the Laughter stopped) über die Arbeit bei Two and a half Men schreiben zu wollen. Darin soll es auch über die anderen Darsteller gehen, welche er bei seinen "Interviews" bisher noch nicht erwähnt hat.

    Sollte dieses Buch wirklich erscheinen und darin das üblichen X säuft, Y kockst Material enthalten sein kann ich mir eine Fortsetzung der Serie beim besten Willen nicht mehr vorstellen.
    Die anderen Schauspieler und die Crew hinter der Kamera müssen doch irgendwann die Schnauze voll haben und können/wollen Sheens verhalten nicht länger einfach so hinnehmen, geschweige denn mit so jemanden arbeiten.


    P.S.: Für die Rechte an seinem Buch verlangt Sheen übrigens mindestens 10 Milionen Dollar und hofft dass sich die Verlage gegenseitig hochbieten. :konfus:
     
  19. ObiKenobi

    ObiKenobi Jedi-Meister

    GENAU so sehe ich das auch. Es wäre ein so trauriges und unwürdiges Ende für diese geile Serie. Sheen hat einfach zu viel Kohle bekommen (obwohl er natürlich auch maßgeblich für den Erfolg der Serie verantwortlich ist) hinzu kommt seine Rockstarlebensweise. Er tat mir manchmal richtig leid, weil es für mich so aussieht, als suche er nur Anerkennung und liebe, die er wohl in Nutten, Drogen und Sex findet. Doch auch die ganzen Mitarbeiter und Producer sind an dem Erfolg verantwortlich, das scheint sheen komplett zu vergessen.
    Ich habe jede Folge gesehen und ich finde (mit ein paar Ausnahmen) jede Folge richtig stark und immer sind Lacher dabei. Auch die Story, die nicht immer so präsent ist, wie in anderen Serien würde nie richtig ein Ende finden, was sehr sehr schade wäre.
    Dann habe ich folgendes gelesen:" In der kommenden Woche wird es das erste richtige Fernsehinterview mit Charlie Sheen auf dem US-Sender ABC geben und interessant wie spannend wird dieses Interview mit dem 45jährigen Sheen sicherlich werden. Das etwa einstündige Interview mit Charlie Sheen wird am kommenden Dienstag bei „20/20“ auf ABC vollständig ausgestrahlt werden. Auszüge bekommt man dahingehend bereits am Montag und Dienstagmorgen in der in Amerika gerngesehenen Show „Good Morning America“ präsentiert.
    In diesem Interview wird Charlie Sheen auf seine Aussagen, Beleidigungen und den Produktionstop der Serie „Two and a Half Men“ eingehen. Ebenfalls wird sich Charlie Sheen wohl erneut über CBS und Chuck Lorre äußern."

    Die Fronten scheinen, vor allem bei Sheen, sehr verhärtet. Ich hoffe das Charlie nicht weiter diesen "Krieg" anheizt. Ich denke er ist alles andere als clean!
    Ebenfalls habe ich gelesen, dass Charlie trotz der Situation zum nächsten geplanten drehtag einfach erscheinen wird. Auch aus dem Vertrag den Charlie noch bei CBS hat, wird er nicht so einfach raus kommen.
    Bei dem Ganzen sieht man, wie habgierig die Menschen doch sind, die Producer haben Sheen schon eine Menge durchgehen lassen, doch seine momentane Lebensweise ist wirklich für niemanden tragbar. Ich habe die neusten Folgen gesehen und Charlie sah trotz dicker Schminke wirklich nicht gut aus. Das war schon nicht mehr lustig.
    Insgeheim hoffe ich, dass sich alle zusammen setzen und darüber ohne die Medien reden können. Sich Charlie anständig auf Entzug begibt und die Serie im Sommer diesen Jahres weiter geht. Doch das scheint mir momentan sehr sehr unwahrscheinlich, obwohl die Amerikaner auf Comebacks stehen.
     
  20. General_Koch

    General_Koch Wookieeteppich liebender Lasagneesser und Profi-Hy

    Ebenso.
    "Two and a half men" gehört für mich mit zu den TOP-Serien. (Wurde zwar kürzlich von "How I met your Mother" geschlagen, aber anderes Thema :D.)
    Ich finde es einfach nur traurig womit Sheen derzeit Schlagzeilen macht. Ich finde ihn als Schauspieler eig. genial, aber so kann sich niemand benehmen, auch wenn er wahrscheinlich selber am Ende ist. (Könnte ich mir denken). Das ganze Geld und der Erfolg ist ihm einfach zu Kopf gestiegen und bei soviel Geld muss man sich seiner Freunde auch sehr sicher sein, sonst kann das ganz schnell schief gehen. Irgentwie tut er mir halt auch Leid. Am besten wäre eig. aus meiner Sicht eine angemessene Auszeit und auf jedenfall ein Entzug. Danach könnte über eine beschränkte Fortsetzung gesprochen werden. Aber mit so einem Zustand/Verhalten ist es für alle besser die Produktion einzustellen.
     

Diese Seite empfehlen