Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Über Mods, Admins und Zufriedenheit.

Dieses Thema im Forum "Community Bereich" wurde erstellt von ChesaraSyonette, 7. August 2003.

  1. ChesaraSyonette

    ChesaraSyonette girl in the mirror Premium

    Also!

    Da der Sonderzeichen-Thread im Umfragen-Forum ja leider geschlossen wurde (aus welchem Grund auch immer, ich würde dafür sowieso gerne mal eine Erklärung hören), eröffne ich hiermit ein neues Topic, dass sich im großen und ganzen mit der Thematik des o. g. Threads beschäftigen sollten. Damit ist nicht der Streit um die Sonderzeichen gemeint, der sich ja mittlerweile gelegt hat, sondern das eigentlich wesentliche der gesamten Diskussion:

    Die Vorwürfe gegen die (Chat)-Admins/ Mods "und ihre Folgen."


    Mir persönlich liegt nicht nur daran, hier über die Chat-Admins zu sprechen, sondern ich möchte auch die Mods hier im PSW an sich kritisieren, oder besser gesagt, ich möchte es nicht, halte es aber nach den jüngsten Vorfällen für notwendig.

    Sparki's Posting hätte mich fast vom Stuhl fallen lassen. Ja klar, ein "Arbeitgeber" steht erstmal hinter seinen Mitarbeitern... und was ist mit den guten Kunden? Was nützt einem Arbeitgeber ein Haufen von tollen Mitarbeitern, wenn die Kundschaft ausbleibt?

    @Sparki: Selbst wenn du meinst, dass du längst einen grauen Pelz hättest, wenn du an so Situationen ernsthaft rangehen würdest, halte ich deine Kommentare im Sonderzeichen-Thread nach wie vor für unangebracht. Ich finde es ist deine Aufgabe, dafür zu sorgen, dass sich die User hier wohl fühlen. Das willst du doch auch selbst, schließlich kann es dir doch nur recht sein, wenn das Forum gut besucht ist. Deine lustigen Sprüche und sarkastischen Bemerkungen in allen Ehren, aber schonmal darüber nachgedacht, wie sich die betroffenen User dabei fühlen? Ich sag's dir: Komplett verar***t. Bei deiner Stellung als Admin sollte man eigentlich ein bisschen mehr Feingefühl uns gegenüber erwarten können. Und sei die Situation von deinem Standpunkt aus noch so lächerlich, das ist doch vollkommen egal, denn es ist deine Aufgabe, dafür zu sorgen, dass es hier vernünftig zugeht. Und wenn auch nur ein, zwei oder drei Leute mit etwas ein Problem haben, dann sollte man ihnen auch mit dem nötigen Ernst entgegenkommen und sich nicht über sie lustig machen. Wo sind wir denn?

    Gleiches gilt für Master Kenobi. Ich sage es ganz offen: Seit du die Stelle als Admin hast, bist du ganz schön arrogant geworden. Vorher mochte ich dich immer recht gern. Deinen unqualifizierten Kommentar hättest du dir ruhig sparen können. Hier ist es das gleiche wie mit Sparki: Von einem Mod erwarte ich Verantwortungsgefühl.

    Natürlich: "Auch Admins und Mods sind nur Menschen."

    Aber warum haben sie diesen Posten erhalten? Warum haben sie die Stelle als Mods oder Chat-Admins inne? Sicherlich doch unter anderem wegen ihrer Fähigkeit, sich von ihrer persönlichen Meinung zu distanzieren, wenn es darum geht, zum Wohle des Forums und der User zu entscheiden. Selbstverständlich darf auch jeder Mod seine Meinung sagen, dass man diese Stellung besetzt bedeutet ja nicht, dass man auf ewig schweigen muss. Aber dieses sollte in einem gewissen Maß und vor allem wohl überlegt geschehen. Was ich besonders wichtig finde ist, sich zu überlegen, ob man mit seinem Kommentar einem User auf negative Weise zu nahe tritt. Für einen Mod finde ich das nicht angemessen.

    Mods sollten doch "Freund und Helfer" des normalen Fußvolkes sein. Aber dann sollte man ihnen auch vertrauen können. Man sollte mit ihnen reden können und auch einmal mit Problemen an sie heran treten könne ohne zu fürchten, dass später im Mod-Forum über einen gelacht wird.

    Und so etwas, wie oben genanntes Zitat, dürfte gar nicht erst in den Köpfen der PSW'ler vorhanden sein. Ich wette, SomebodY ist nicht der einzige, der das einmal gedacht hat.

    Ich finde, es ist Zeit etwas zu ändern.


    dfg
    *ches*
     
  2. Gillinator

    Gillinator Ape of God

    Erstmal:Ich glaube kaum dass es hier ein wirkliches Problem gibt.
    Irgendwie wird alles immer überdimensional aufgebauscht,und solche Auseinandersetzungen gab es immer wieder.

    Außerdem finde ich auch nicht sinnvoll nur auf die Mods und Admins einzuprügeln.
    Das wichtigste ist dass beide Seiten einsehen dass sie Fehler gemacht haben.
    Vielleicht sind die Mods nicht genug auf die User eingegangen,waren nicht kompromissbereit genug.
    Aber ehrlichgesagt kann ich den Frust vieler Moderatoren verstehen weil es wirklich wegen jeder Kleinigkeit einen gigantischen Auftand gibt.:rolleyes:

    Fazit:Es sollte ganz einfach beiden Seiten ,Usern und Mods, mehr um ein Miteinander gehen.
    Das PSW ist eine Gemeinschaft,das ist auch das was das Forum so gut macht.
    Und diese Gemeinschaft sollte nicht durch Konflikte zerstört werden.
    Begraben wir einfach die Vergangenheit und sehen hoffnungsvoll in eine gemeinsame Zukunft.

    Okay,das war jetzt irgendwie kitschig und dick aufgetragen.
    Egal,ich denk die Botschaft kommt rüber.
    Weniger Selbstsucht,mehr Miteinander.;)
     
  3. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Re: Re: Über Mods, Admins und Zufriedenheit.

    Hmm, eins vorweg : Ich bin zwar selbst Befürworter einer Diskussion um das Verhalten der Admins gegenüber der Community, aber auch für eine Diskussion des Verhaltens der User untereinander , das gerade im Allgemeinen Rollenspiel sehr zu wünschen übrig lässt .
    Als der Thread von Kyp geschlossen wurde, sah ich diese Handlung als das von vielen angesprochene "unter den Teppich kehren" an, wobei mir später von Silvie bestätigt wurde, dass die Diskussion keineswegs in Vergessenheit geraten sollte und das in ein paar Tagen darüber sowieso hätte diskutiert werden sollen. Aus diesem Grunde fand ich es auch von Ches jetzt nicht gerade so praktisch, hier einen Thread aufzumachen, doch ich gehe davon aus, dass sie die Handlung von Kyp so gesehen hat wie ich, und um die wirklichen Umstände nicht gewusst und daher so reagiert hat. Hätte ich wohl auch getan.

    Und zu der Sache mit dem Begraben der ganzen Sache:

    Wie man an Somebodys Aussage erkennen kann, gibt es sicherlich noch mehr User, die aus Angst, sich unbeliebt zu machen, lieber die Klappe halten, als mal ihre Meinung zu sagen. Und nachdem ich mich so für eine Verhandlung ( ich will hier ja kein Chaos anrichten, ich will eher verhindern, dass nochmal so eine krasse Diskussion zustande kommt ) zwischen Admins und Usern eingesetzt habe, sollten wir vor dem Problem nicht wegrennen und warten, bis es uns wieder eingeholt hat, sondern die Sache ein für alle mal RICHTIG klären und DANN für immer abschliessen.

    In diesem Sinne.....YO....
     
  4. Master Mace

    Master Mace Abgesandter

    Erstmal zu Sparki: Ich glaube nicht dass er sich einfach über die User, die die Stellung gegen das Verbot hielten, lustig gemacht hat, sondern über die Diskussion allgemein. Finde ich auch berechtigt, wegen ursprünglich einem ? so eine Diskussion...

    Ansonsten kann ich nicht viel dazu sagen, denn ich bin weder Mod noch unzufriedener User. Ich will nur sagen: Ich fühle mich in keiner Weise in meiner Meinungsfreiheit eingeschränkt oder finde, dass die Mods und Admins inkompetent oder willkürlich sind.

    mfg Mace
     
  5. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Nein, also das bildest Du Dir nur ein. Ich habe meine Art, meine Meinung zu sagen, nicht geändert. Und wenn ich kein Verantwortungsgefühl hätte, würden "meine" beiden Unterforen ganz anders aussehen. Das kannst Du mir glauben.

    EDIT: Ich bin gar kein Admin.

    Das müßtest Du aber auch zu vielen anderen sagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2003
  6. Miles

    Miles Ian Miles

    Als ich diesen Thread mit den Sonderzeichen sah, und mir das durchlas, vor allem Some's Aussage "Auf die Gefahr hin, dass ich aus dem PSW ausgeschlossen werde.." musste ich doch sehr nachdenken. User haben Angst, ihre Meinung zu sagen. Es ist erschreckend.
    Ich hatte auch erst überlegt, überhaupt etwas zu sagen. Doch ich hatte mich überwunden, da man seine eigene Meinung konstruktiv frei äußern kann, wie es im GGB §5 Absatz 1 steht. Doch nun zum wichtigen Teil.

    Ich fand es ehrlich gesagt, traurig, dass die Admins und Mods im alten Thread, nicht auf uns eingegangen sind, sie hatten uns nicht wirklich angehört. Ok, das Thema worum es eigentlich ging, war sinnlos. Aber es änderte sich zum allgemeinen Unmut der Admins und Mods und keiner ist so wirklich auf die Kritik eingegangen.

    Ich nehm mal ein Beispiel an mir selbst.
    Wenn jemand mir gegenüber Kritik äußert, denke ich darüber nach, ob er vielleicht Recht hat. Ob es nun nur einer sagt oder 20. Ich denke darüber nach, und hör/sehe nicht einfach weg.

    Die Admins/Mods und auch Rollenspielleiter, es sind nicht alle gemeint, ich spreche aber in der Allgemeinheit, da ich keine Namen nennen will.
    Die User die Verantwortung tragen, kommen manchmal rüber, und lassen den normalen User spüren, dass sie das Sagen haben. Ich weiß nicht ob sie es mit Absicht machen oder nicht. Auf jedenfall kommt es so rüber. Man kann mit ihnen nicht richtig reden, es liegt mit Sicherheit auch am User, ich denke beide Seiten machen Fehler. Doch die Verantwortungsträger sollten dann besser auf den User eingehen, denn er versucht ja mit dem Leiter/Mod/Admin zu reden und etwas zu klären. Dann sollte man nicht abblocken oder den User aus dem Weg gehen. Dadurch entstehen Unstimmigkeiten und daraus wiederrum die Diskussionen die kein Ende führen und alles nur in sich reingefressen wird.
    Viele äußern sich dazu nicht, weil es ihnen egal ist, oder sie Angst haben, ich habe mit genug Leuten gesprochen die unzufrieden sind, aber sich nicht äußern. Schade!

    Mein Fazit lautet: ALLE sollten mal darüber nachdenken was man falsch gemacht hat und was man besser machen könnte. Ich habe das auch getan und mich gestern noch bei Silverin für das ICQ-Gespräch, was meinerseits zu hart war, entschuldigt.

    Wir sind ALLE EINE Community und zusammen daran arbeiten, damit wir alle zufrieden noch viele viele Themen zum Plaudern haben und uns freuen, ein Teil einer so großen Gemeinschaft zu sein.


    EDIT: @MasterKenobi, bitte, ich bitte euch, nicht solche Postings, das führt zu NICHTS. Nehmt euch doch einfach die Sache zu Herzen und wirft nicht mit Gegenargumenten um euch :rolleyes:

    MfG Miles
     
  7. Miles

    Miles Ian Miles

    hallo ferret.


    @all. BITTE schenkt silence2 keine Beachtung, da sonst wieder alles nur in einem Debakel enden würde. Also BITTE, einfach nicht beachten, wir wollen doch sachlich bleiben.
     
  8. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Gegenargumente? Ich habe nur zu dem Stellung bezogen, was mir grundlos unterstellt wurde. :rolleyes:
     
  9. Sel

    Sel loyaler Abgesandter

    Ich komme mir zwar nicht wirklich in das Thema verwickelt vor, aber irgendwie reizt es mich trotzdem meine Meinung zu sagen, weil es ja auch irgendwo uns alle betrifft.

    Ich stimme Miles voll und ganz zu.

    Ich höre von Seiten der User das die Mods nach persönlichen Vorlieben etc. arbeiten, und von seiten der Mods, das alles aufgebauscht wird, und alles nur eine Hetzerei auf die Mods ist. dazu kommen dann noch irgendwelche persönlichen dispute und alles verwandelt sich in so einen wunderbaren streit.

    aber irgendwo is das ja auch unnötig oder ?

    aber dann frag ich mich, wieso sich eigentlich kein mensch bisher in diesem topic geäußert hat, den es nur in irgendeiner weise betrifft. oder zumindest mehr, als nur die wenigen.

    MTFBWY
    Sel
     
  10. Kira San Tul Ascay

    Kira San Tul Ascay loyale Oberste Richterin von Chiss'Aria'Prime

    Ich hab ja nicht alles mitgekriegt, aber das was ich mitbekommen habe ist, dass einige Leute bei ihren "Kritiken" eher beleidigend als kritisch sind. Und da sag ich's mal so, ich hab in meinem Job mit Kunden zu tun, aber wenn sie beleidigend werden, fliegen sie raus und da bekommen wir von unserem Chef auch das OK dafür, dass muß sich niemand bieten lassen.

    Nun ja, eben das ist das Schwierige an der ganzen Sache, denk ich. Um in einem gewissen Maß zu entscheiden, muß man abwägen und dazu braucht man gewissermaßen einen Standpunkt. Man muß entscheiden, was nach eigenem Ermessen für das Wohl des Forums ist. Und naja wenn es um Entscheidungen geht, gibt es immer Leidtragende, die den Kürzeren ziehen. Und wenn diese Leidtragenden dann eben beleidigt sind oder sich hintergangen fühlen, kommt so eine Diskussion heraus, wie sie jetzt entsteht, weil manche User (bsp. Sonderzeichen) unbedingt darauf bestehen müssen, obwohl es total hirnrissig ist und die Admins und Mods mit so nem unwichtigen Kram beschäftigen. Tut mir leid, aber das ist für mich völlig unverständlich. Da braucht man sich irgendwann als User auch net wundern, wenn die Admins oder Mods nicht mehr ganz so zuvorkommend sind, oder?


    Zum Thema Nicht-mit-den-Admins-reden-können: Ich denke, man kann mit den Admins schon richtig reden, man muß eben nur den richtigen Ton anschlagen und nicht gleich rummotzen, sobald man den Chat betritt.

    *sich komplett anschließt und zustimm* Wirklich albern wegen so nem Müll so ne riesige Diskussion anzufangen. Ich frage mich echt: Wozu, verdammt noch mal, braucht man Sonderzeichen im Nick??? Rennt von euch einer im RL etwa auch mit nem Sonderzeichen (nicht grad nen Bindestrich oder nem Haken) im Namen rum? Ich denke die Admins und Mods leisten hier gute Arbeit und man muß sich ja als User auch nicht übermäßig aufregen oder?

    In der Hoffnung, dass es bald wieder "normal" zugeht...

    Liebe Grüße Kira
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2003
  11. Tomm Lucas

    Tomm Lucas Chefarzt in der Computerklinik

    Sollte man solche Probleme nicht lieber etwas diskreter angehen? Warum nicht den Admin direkt auf sein verhalten ansprechen, wenn einem etwas mißfällt? Per ICQ oder PN?

    Das Problem an solchen Threads ist immer (wie ich selber erst vor kurzem feststellen mußte), daß sich dann viele in etwas hineinsteigern, der Ton schließlich rauher wird und am Ende mal wieder das Chaos tobt.

    Die Sonderzeichendiskussion fand ich auch überflüssig. Was ist so schwer daran, auf Sonderzeichen zu verzuichten? Zumal es auch Browser gibt, die sie nicht anzeigen können und deshalb dann Zeichenfehler setzen, was für den betreffenden User dann auch unschön ist. Also ich verzichte grundsätzlich auf Sonderzeichen und mir haben sie noch nie gefehlt.

    Und was die Reaktionen der Mods im allgemeinen angeht, wenn sie so krass waren, wie behauptet wurde, sollte das nicht einmal Grund genug sein, über sein eigenes, vielleicht fehlerhaftes Verhalten nachzudenken?

    Gruß Tommy
     
  12. Force Hobbit

    Force Hobbit weises Senatsmitglied

    Als erstes möcht ich sagen dass ich Miles so mal recht gebe. Es ist nicht möglich immer nur auf Abwehr zu schalten und nicht seine eigenen Fehler einzusehen. Es wurden Fehler auf beiden seiten gemacht, der Mods / Admins und von gewissen User.

    Miles Post versucht da in gelungener weise niemand direkt anzugreifen und sachlich zu bleiben. Wäre schön wenn sich alle an ein solches schema halten würden.

    Was sicher nicht schlecht wäre, wären von beiden seiten entschudligungen und endlich mal vorschläge. Es bringt nix nur zu streiten... ne lösung muss her. Wär sicher auch nicht schlecht die betroffenen Mods, Admins per PN bitten sich hier zu melden um das zu bereden.

    Ich hab mich nur als Neutrales bindeglied eingeschaltet, da ich ansonsten zufrieden bin aber die Fehler der beiden Seiten durchlebt hab. Auf ein neues. *prost*
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2003
  13. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Dieses Thema zieht sich nun schon seit Monaten, wenn nicht sogar schon seit Jahren, durchs PSW. Ich bin schon seit über 3 Jahren Mod im PSW. In dieser Zeit habe ich kaum Ärger mit Usern gehabt und wohl auch kaum User mit mir. Ich gebe zu das auch ich Fehler mache. Das liegt in der Natur des Menschen.

    Jedoch sind auch eben User davon betroffen Fehler zu machen. Im Allgemeinen gehe ich recht moderat mit den Threads um. Ich schliesse nicht einfach grundlos und mir macht es auch nichts aus wenn mehre male im Jahr der selbe Thread erstellt wird. Das hat jeder Mod für sich selbst zu entscheiden.

    Was mich persönlich an einigen Usern stört ist die neuerdings wieder in Mode gekommene Spamsucht. Es gibt einige User hier im Forum die nichts besseres zu tun haben als zu spamen. Ich verstehe es ja wenn man neu in einem Forum ist, noch nicht all zu viel zu sagen hat und mehrere Posts hintereinander verfasst die man schon fast als Spam bezeichnen kann. Allerdings gehts mir tierisch auf die Nerven ständig unsinnige Posts zu lesen die in der Regel auch noch mit Absicht geschrieben wurden, wahrscheinlich nur um die verf*ckte Postingzahl zu erhöhen.

    Dann gibts noch User die sich für die Krönung des PSW halten und neue User gleich anschnauzen weil sie etwas falsch gemacht haben. 1) ist es oft ziemlich unverschämt wie sich manche Krönungs User gegenüber neuen Usern verhalten und 2) denke ich doch das das eigentlich der Job der Mods ist jemanden auf einen Fehler aufmerksam zu machen.

    Daneben gibts dann noch die User die sich tierisch angegriffen fühlen wenn sich ihr Thread plötzlich in einem anderen Forum, nicht ohne Grund auch in der Müllpresse, wiederfindet. Was ist los mit diesen Usern? Können diese User nicht lesen? Ist es zu anstrengend sich zu informieren?
    Wir haben mehrere Foren für verschiedene Themenbereiche. Warum ist es nicht möglich gleich ins richtige Forum zu posten? Warum muss man gleich nen Aufstand machen weil man nicht in der Lage ist sich vorher zu informieren?

    Wenn ich mit 100km/h durch die Innenstadt rase gibts von der Polizei auch keine Gnade nur weil ich nicht in der Lage war mich vorher zu informieren ob man überhaupt so schnell fahren darf.

    In jedem anderen Forum werden Threads von den Mods und Admins ohne Gnade gelöscht. Im PSW haben wir hierfür die Müllpresse. Damit können wir Mods und Admins beweisen was wirklich vorgefallen ist und vorallem bleibt der Thread weiterhin erhalten. Findet ihr das nicht fair im gegensatz zu anderen Foren in denen sowas einfach im Datennirvana verschwindet?

    Ich weiss nicht was im Chat vorgefallen ist, was in anderen Foren konkrett von den Mods entschieden wird und ich handle auch nicht immer korrekt. Jedoch denke ich das ich zumindestens meistens korrekt handle und das das auch alle anderen Mods und Admins machen. Desweiteren möchte ich über niemanden urteilen sondern meine persönlichen Ansichten schildern. Wer mal einen Blick in die Müllpresse wirft wird feststellen das dort zurecht Datenmüll lagert den jeder von euch dort hin verschoben hätte wenn er die Rechte dazu gehabt hätte.

    cu, Spaceball
     
  14. Troy

    Troy Reservist

    Auch wenn ich eigentlich nicht vollkommen betroffen bin udn das ganze eher nur am Rande mitbekomme, so möchte ich mir als User des PSW Forums erlauben, mal ein Wort zu sagen....

    Fakt ist, das es hier Regeln gibt, die befolgt werden müssen. Punkt. Darüber zu diskutieren ist hinfällig, oder fangt ihr mit nem Polizisten an zu diskutieren, wenn ihr mal über ne rote Ampel gefahren seid und zufällig erwischt wurdet ?? Ich meine Ihr könnt es probieren, nur denke ich das ausser nem fetten Strafmandat nix dabei rauskommt.

    Fakt ist aber auch, das Mods Menschen sind, und auch nicht immer perfekt sind. Aber anstatt alles im Forum breitzutreten, wie schei**e der Mod ist, mit dem Ihr ein Problem habt, würde ich versuchen auf dem "internen Weg" eine Lösung zu finden und auch als User mal Kompromisse einzugehen und eventuell etwas zurück zustecken. Ab und zu habe ich hier das Gefühl, das mit ALLER Gewalt versucht wird einen Kleinkrieg zu führen. Wird ein Thread geschlossen, macht man am besten zwei neue auf und macht da weiter, wo man aufgehört hat.

    Was hier im Forum das wichtigste ist, ist Sachlichkeit. Dieser Thread gehört zu den besseren Kritikthreads die ich gelesen habe, aber das gilt bei weitem nicht für alle Threads hier.

    Hier muss ich Dir ein klein wenig widersprechen. Es ist klar, das Forum lebt von den Nutzern, aber Ihr seid keine "Kunden", ihr seid User. Das Forum ist für Euch kostenlos und Sparki opfert eine Menge Geld und Freizeit umd Euch eine Platform zu stellen.
    Was ich damit sagen will......von den Werbekunden mal abgesehen (und von den trauernden Nutzern) macht er glaub ich keine Verluste, wenn er den Laden hier dichtmacht, wenns Ihm zu bunt wird. Also finde ich die Definition "Der Kunde ist König, und ich mach was ich will" (ich interpretiere es mal sehr frei) absolut unpassend.

    Um es nochmal auf den Punkt zu bringen:
    Haltet Euch an die Regeln und alles passt. Wenn Ihr verbesserungs Vorschläge habt, macht jene in einem vernünftigen Wortlaut. Ein "Ich finds Scheisse" ist unzureichend, und wird sicherlich ignoriert, weil sowas können sich die Mods auch selber gegenseitig an den Kopf werfen.
    Passt das Euch nicht, ihr wisst, wie man Bookmarks löscht und könnt euch dann auf anderen Foren vergnügen.

    Mein zweiter Aufruf geht an den Staff.
    Es ist sicher nicht leicht Contenance zu waren und ruhig zu bleiben, besonders wenn man kritisiert wird. Aber solange es sachliche Kritik ist, die eventuell sogar Lösungsvorschläge enthalten (also mehr als "Ich finds scheisse" :D) geht drauf ein und versucht eine Lösung zu finden, auch wenns schwer fällt und eventuell gegen Eure Überzeugung ist.
    Und wenn ihr angeflamed werdet, flamed net zurück, sondern pinkelt den Useern mit Charme und Wortwitz ans Bein ;), ich hab die Erfahrung in anderen Foren gemacht, das ein gepflegter Umgangston und satirische Ironie oft Wunder wirkt und pubertierende Flamer schnell verstummen lässt.

    Ach ja, weils mir Grad einfällt....von wegen Grundgesetz und freie Meinungsäusserung....seis im Chat oder Forum.....ähm....das mag richtig sein, aber hier gibt es auch sowas wie Hausrecht......*mal so dahin stell* :rolleyes:

    (ich bin zwar selbst Mod in einem Unterforum hier, aber das oben geschriebene ist meine eigenste Meinung und muss sich nicht mit der Meinung des Staffs decken)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2003
  15. silence2

    silence2 Zivilist

    diese schöne PSW-seite hat mich zu dem gemacht was ich gerade als user bin:
    ein trotziger user. und das wegen den admins.

    und zu miles: deine überheblichkeit stellt dir selbst kein gutes zeugnis aus. du musst halt akzeptieren, dass es user gibt die eben anders sind als du. willst du die welt voller langweiler haben?
    wenn man witze macht über bayern, holt ihr gleich die rassisten-keule heraus, und fühlt euch pikiert.
    ihr müsst ein wenig lockerer werden!!
     
  16. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Bevor hier irgendwelche Einwände gegen den Thread kommen, stelle ich hiermit erstmals klar, daß der Thread hier richtig ist und es auch nicht anders geplant war, einen solchen Thread einzurichten.
    Kyp hat den alten Thread zu Recht geschlossen, denn das Thema betraf dann schließlich nicht mehr die Umfrage, sondern es ging um das Verhalten der Mods und Admins. Und dieser hat, ich glaube, da wird mir jeder zustimmen, nichts im Umfragen- Forum zu suchen.


    Ich gebe zu, daß ich mich teilweise über die "Anschuldigungen" in diesem Thread amüsiert habe. Ehrlich. Und zwar nicht, weil ich mich selbst für unfehlbar halte, geschweige denn meine Fehler nicht sehen kann. Aber für mich waren das im Topiczusammenhang einfach unpassende Dinge. Man hat den Mods vorgeworfen, daß sie nicht sachlich geblieben sind. Aber ganz objektiv gesehen, waren sie sachlicher und ruhiger als manche User.
    Ich finde es auch nicht gerade richtig, alle kollektiv über einen Kamm zu scheren.
    Wir als Mod sollen doch jeden User so sehen, wie er ist. Nämlich ein Individium. Aber wenn ihr dieses Recht für euch in Anspruch nehmt, dann müßt ihr auch der "Gegenpartei" dieses Recht ebenfalls geben. Und nicht alle über einen Kamm scheren.
    Niemand ist hier ein Unschuldslamm. Noch hat jemand vor, den Mods einen Freischein auszustellen.

    Und Sparki hat die ganze Sache mit Humor genommen, denn das war der richtige Weg. Auch wenn sich einige auf den Schlips getreten fühlten.
    Aber wie schon ausgeführt. Hier sind die User keine Kunden, sie sind User.

    Lieben Gruß

    Padme

    (Ich muß an dieser Stelle leider schließen)
     
  17. ernesto

    ernesto hasta la victoria siempre

    Re: Re: Über Mods, Admins und Zufriedenheit.

    Ich habe nie jemanden beleidigt. Und falls ich das getan haben sollte, dann entschuldige ich mich, war nicht meine Absicht. Die Absicht war nur, auf meinen Unmut aufmerksam zu machen.

    Ich denke Ches hat diesen Vergleich gezogen, weil ein anderer mit dem Vergleich ankam, dass "Sparki in erster Linie hinter seinen Mitarbeitern stehen müsse". Sie hat diesen Vergleich nur weiter ausgeführt. Ich bin der Meinung, dass sogar der erste metaphorische Schritt nicht zulässig ist, weil das Verhältnis Sparki (leider musst Du immer als Oberboss herhalten, weil die anderen sich ja nie blicken lassen) und Mod kein Verhältnis ist wie zwischen echte Arbeitgeber und -nehmer. Wenn dieser Schritt zulässig WÄRE, dann Ches' Weiterführung erst recht.

    Wie war das nochmal mit beleidigend? Außerdem geht es hier in erster Linie nicht um die Sonderzeichen. Darüberhinaus gibt es genügend Leute, die diese Regel mit den Sonderzeichen für "hirnrissig" finden (ich zitiere dich hier nur). Siehe einfach mal in die Umrfage.

    Ist das nicht traurig, zu sehen, dass sie keine Kritik vertragen? (Jedenfalls macht das nach außen hin diesen Anschein) und das ganze einfach ignorieren?

    Wenn Du mich kennen würdest, würdest Du nicht sagen, dass ich so handle. Jedenfalls denke ich, dass die Leute die mich kennen, deine Anschuldigung nicht bestätigen können. Und wenn doch, will ich den Beweis dafür sehen.

    Benutz mal deine Phantasie. Hier in Deutschland (nicht nur hier) ist es auch nicht verboten mit nem Hut im Cafe zu sitzen. Oder mit anderen kleinen Schnickschnacks. Da sagt der Cafe-Besitzer auch nicht: "Hey du mit deinem Hut machst mir Schwierigkeiten (warum auch immer *lol*, wegen irgendwelchen Scheingründen halt), das gefällt mir nicht. Obwohl ich dich seit 2 Jahren kenne und Du dich größtenteils benommen hast, muss ich dir jetzt leider Hausverbot erteilen...wegen dem Hut wohlgemerkt, weil mir das persönlich nicht gefällt."

    Genau darum geht es hier. Nicht um die Sonderzeichen. Manche machen gute Arbeit. Aber an anderen will man Kritik üben. In diesem Thread hier wurde meiner Meinung nach nicht im Ton vergriffen. Ich hoffe, die Mods machen sich mal Gedanken darüber.

    klar, wenn man Opportunist ist, kann ist es selbstverständlich, dass man derart handelt.

    Die Hoffnung haben wir alle. Ja sogar Ich, das mag der eine oder andere kaum glauben.

    Die Diskussion um die Sonderzeichen fing zunächst im chat an (wenn man das überhaupt Diskussion nennen kann) und dauerte 2 Wochen. Dabei haben die Befürworter die Admins gefragt, welchen Sinn die Regel haben soll und nach Argumenten gefragt. Es kam nie was vernünftiges. Leider musste die Diskussion ins Board verlagert werden. Und schließlich hat man hier weniger Möglichkeiten, das ganze unter den Teppich zu kehren und man hat mehr Leute die einen zuhören können, also mehr Aufmerksamkeit erregen.
    Ich kenne die Gefahr, sich der Lächerlichkeit preis zu geben. Dieser Gefahr habe ich mich gestellt und stelle mich.

    Wiedereinmal Scheinargumente, die schon längst ausgehebelt wurden. Wiedereinmal Diskussion wegen den Sonderzeichen. Diese wollen wir hier bitte nicht weiterführen und die Augen vom Kern der Sache ablenken. Zu dem letzten Satz trotzdem ein Wort: Die Tatsache, dass Du Sonderzeichen nie mochtest und für überflüssig hältst ist noch lange kein Grund dafür sie zu verbieten. Schließlich habe ich auch noch nie einen Rock getragen... soll ich das noch weiter ausführen?

    Ich weiß, dass ich Fehler mache. Mein Fehler war die Provaktion im besagten Thread. Aber sie war notwendig, um die Leute aus der Reserve zu locken. Manchmal machen wir Fehler. Manchmal MÜSSEN wir Fehler machen, um bestimmte Dinge im Leben zu erreichen. Ein weiterer Fehler (nicht nur von mir) ist das kindische Verhalten wegen so einer lächerlichen Sache. (Nun, dass da was größeres dahintersteckt haben nur die wenigsten verstanden, sei es drum). aber manchmal müssen wir auch mal das Kind in uns wecken. Denn es ist in uns. Es ist die reinste Verhaltensform, die wir haben. Das Kind in uns zu verleugnen, ist eine böse Zivilisationskrankheit.

    Das tragische ist, dass die Mods (in der allgeimsten Form zu verstehen) in der Öffentlichkeit nicht zugeben, dass sie fehlerhaft sind. Ich hab von einem gewissen Chatadmin im ICQ gesagt bekommen, dass sie teilweise zugeben, dass der Beschluß fehlerhaft sei. (Natürlich wird das gleich verleugnet). Aber sie würden das in er öffentlichkeit nie zugeben. Schade. Für mich persönlich verlieren sie dadurch an Glaubwürdigkeit.




    Schließlich will Ich anmerken, dass ich es ebenso schade finde, dass meine Person für den Oberbegriff des hinterhältigen, den Mods um jeden Preis schaden wollenden Users herhalten mus. Ich bin schließlich fast zweijähriges Mitglied des Forums und mir war und ist (!) die Community sehr wichtig. Es gibt sogar 2 oder 3 Mods mit denen ich mich gut bis sehr gut verstehe und will auf keinen Fall über den Kamm scheren, denn gegen etliche Mods habe ich schließlich nichts vorzuwerfen.

    Ich wünsche mir nur, dass man mich bei solchen Diskussionen ernst nimmt, fähig ist, Kritik einzustecken und damit umzugehen. Ich verspreche auch meinerseits, dass ich dann über eure Kritik nachdenken werde, falls ich das bisher nicht zur Genüge getan habe.

    Zum Wohle des Forums

    dfg Ferit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2003
  18. ChesaraSyonette

    ChesaraSyonette girl in the mirror Premium

    Richtig...

    Schau Dir mal folgendes Zitat an:

    "So, auch auf die Gefahr hin, dass ich deswegen vom PSW hier ausgeschlossen werde und es nicht mehr besuchen kann [...]"

    Aufgrund dieser Aussage gehe ich davon aus, dass es noch mehr User gibt, die so denken. Und damit auch diese sehen, dass man sehr wohl seine Meinung frei äußern kann, ohne gleich ausgestoßen zu werden, eröffnete ich freundlicherweise dieses Topic, damit auch jene den Mut finden, zu sagen, was sie bewegt. Eigentlich finde ich das unglaublich nett von mir :rolleyes:

    Oh ja, stimmt, Mod meinte ich auch.

    Nur zu denen, die auch Mods sind, denn darauf war meine Aussage schließlich bezogen. Und gut, wenn du meinst, du wärst nicht arrogant, dann ist's ja in Ordnung. Ich wollte dich nur drauf hinweisen. Ich an deiner Stelle würde mir darüber Gedanken machen.

    Richtig und ich denke auch nicht, dass dieses Thema in Zukunft auf immer und ewig nicht mehr angesprochen wird, selbst, wenn die Sache momentan geklärt werden sollte. Wo viele Menschen zusammen treffen, treten nunmal automatisch Spannungen auf, das ist ganz klar. Aber genau in diesem Zusammenhang finde ich auch, sollte jeder im Stande sein, Kritik zu vertragen - auf beiden Seiten, Mods wie User. Etwas anderes soll doch aus dieser Diskussion gar nicht entstehen. Wer kritisiert wird, sollte vielleicht mal darüber nachdenken.

    Hey, wenn ihr etwas an mir auszusetzen habt, dann sagt es ruhig! Wir sind doch alle nicht perfekt. Aber ich erwarte einfach, dass jeder auch bereit ist etwas zu ändern und auch bereit ist, dem anderen zuzuhören, wenn der etwas negatives zu äußern hat. Um ehrlich zu sein, ja, mich hat Master Kenobis Antwort auf meine Kritik gerade sehr wohl gestört. Wäre es nicht kompromissbereiter gewesen, wenn er vernünftig darauf eingegangen wäre und gesagt hätte "Ok, ich denke drüber nach" oder so ähnlich (!)?!

    Ich weiß nicht, ich denke, dass dies ein riesengroßes Problem in der gesamten Diskussion ist, weil fast niemand bereit ist, seine eigenen Fehler zuzugeben. Darum ist auch die Sonderzeichen-Geschichte so ausgeartet. Im Prinzip ist es genau das gleiche wie im RS. Alle wollen, dass ihr Charakter unfehlbar ist. Zumindest war das mal eine Zeit lang sehr modern. Und genau diesen Anschein macht es hier im Real-Leben auch.

    Ja...die meisten Dinge, die ich noch zitieren wollte, hat Ferit schon zitiert und mir die Antworten vorweg genommen *g*, insofern sage ich nur noch

    dfg
    *ches*


    PS: Achja und wenn jetzt jemand kommt und sagt, auf einmal würde ich davon predigen, dass wir alle unserer Fehler haben, obwohl ich zuvor insbesondere auf die Admins/ Mods eingegangen bin, dem sei gesagt: Ich denke, wer so eine hohe Position inne hat wie die Admins/ Mods, das sind alles solche Menschen, die viel im Mittelpunkt stehen und DIE müssen nunmal damit rechnen, dass sie kritisiert werden, auch wenn es manchmal weh tut. Wer eine wichtige Aufgabe hat, einen Job, dessen Taten für viele Leute sichtbar sind, dessen Taten fallen auch mehr auf als die der 0815-Leute. Daher auch mehr Kritik. In meinen Augen ist das normal.
     
  19. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Wie war nochmal dieser schöne Spruch von Sir Peter Ustinov?

    Jedes Kind, das etwas taugt, wird mehr durch Auflehnung als durch Gehorsam lernen.

    Wobei dieser Spruch schnell falsch zu verstehen ist, da es kein Freischein ist, um Chaos und Unruhe zu stiften. *g*

    Um noch einmal auf die Sonderzeichediskussion einzugehen, die von einigen hier jetzt angesprochen wurde. Ich höre immer nur die ganze Zeit "Wozu braucht man Sonderzeichen?" . Und jemand, der so eine Frage stellt, der kann sich doch im Grunde gleich die Frage stellen "Wieso lebe ich eigentlich ?" . Jetzt mal ehrlich, jeder macht gerne etwas, auch wenn´s in den Augen der anderen absolut unsinnig ist und einen im Leben zumindest nicht wirklich weiterbringt.
    Die Frage, die zu Beginn im Raum stand, war , WIESO Sonderzeichen VERBIETEN? . Und zumindest auf diese Frage kamen nur sehr schwer nachvollziehbare Argumente, da es schon länger Chatter mit Sonderzeichen im Nick gab und sich da weder Mod NOCH User beschwert haben. Naja, diese Diskussion ist jedenfalls abgehakt, aber nur soviel dazu, auch wenn meine Ausführungen hier jetzt auch unnötig waren ^^

    Was mir auch nicht gefällt, dass es heisst, wir wären in dem Thread unsachlich und provozierend gewesen. Gegen Ende der Diskussion gebe ich sehr wohl zu, dass gerade ICH sehr provozierend war . Aber zu Beginn, war ich und alle anderen sehr wohl sachlich und auch freundlich im Ton , aber das kann ja jeder selbst nachlesen.
    Etwas geschmunzelt hatte ich dann über die Aussage von Silvie auf die Frage hin, warum sich die Mods des Chats im Chat über unsere Kritik lustig gemacht haben : "Weil ihr uns provoziert habt." Ja, wir haben provoziert, ABER gegen Ende der Diskussion, als sowieso alles aus den Fugen geraten war, aber das was die Admins abgezogen haben, sich über uns lustig machen und nicht wirklich mal Stellung zu dem ganzen zu ziehen, war auf jeden Fall VOR den nachfolgenden Provokationen.
    Jetzt könnte ich mich fragen...."Weil ihr uns provoziert habt..." , ist das nicht genau das, was einige hier ansprechen wollen? Wir haben ganz normal unsere Meinung gesagt ( und ich habe schonmal gesagt, wir kritisieren hier keine Menschen, wir wollen ihnen einen Anreiz dazu geben, wie man gewisse Dinge besser machen kann. Damit tun sich Menschen zwar immer schwer [ ich selbst stehe da wohl an erster Stelle ^^ ] , aber manchmal ist es ganz von Vorteil, auf andere zu hören *g* ) und die Admins haben es direkt als "Provokation" aufgefasst. Und ist das nicht ein Anzeichen dafür, dass sie die Situation etwas zu subjektiv betrachtet haben?

    Klar, in einem Forum müssen Regeln da sein, aber versteht doch einfach mal den Grund dieser ganzen Diskussion :
    Es wurde eine Regel gemacht, weil ein paar Spammer mit Sonderzeichen rumgespammt haben. Diese Regel fiel aber zu Lasten deren, die schon ewig Sonderzeichen im Nick haben und sich bis dato keiner daran gestört hat , weder User noch Mod. Und nur weil einer oder zwei mal aus der Reihe tanzen gleich die anderen "friedlichen" Chatter zu den Leidtragenden machen?

    Das wäre genauso, wenn hier jetzt von knapp 4000 Usern 100 anfangen, mit Smilis in Beiträgen zu spammen wie bekloppt. Verbieten wir deswegen auch die Smilis? Oder wenn diese 100 User sich 1280x1024 Pixels große Bilder in die Sig hauen , verbietet man deshalb gleich die kompletten Sigs ? Und zu den Sigs, damals haben die Mods wirklich gut gehandelt, sie haben einfach gesagt, dass die Sig Größe begrenzt ist, aber sie nicht gleich direkt verboten. Und genauso hätte man mit den Sonderzeichen verfahren können, denn Spammer gibt es immer und was machen diese Spammer gerne? Genau, Regeln brechen....
     
  20. Lady Silverin

    Lady Silverin junger Botschafter

    Ich nehm dieses Thema ernst und ich bin auch bereit darüber zu disskutieren, das mal Vorweg gesagt.

    Aber wisst ihr was mir gerade so aufgefallen ist? Es wird in diesem und auch im vorangeschittenen Thread immer wieder an den Mod's/Admin's kritisiert. Aber bis auf die Sache mit den Sonderzeichen und immer wieder "kleinere" Sachen wurde nie wirklich ein Grund gegen die Mod's/Admin's gesagt. Vielleicht hab ich das ja auch komplett überlesen, aber mir ist echt nichts aufgefallen.

    Klar, es wurden auch ein zwei Sachen gesagt die mich persönlich betreffen. Wie z.B. das von Callista.

    Wir Chat-Mod's treiben auch unsere "Spässchen" und das war z.B. einer.. Wenn ich mich recht erinnere war das in einer Art Gerichtsverhandlung gegen mich und es war zimlich witzig und das hat jeder Anwesende so gesehen. Dann hab ich Calli geknebelt... sie war die Richterin und wollte mich bestraffen ;) Und alle haben gelacht! Sogar Callista. Und keiner hat was gesagt! Wenn Calli mir da etwas gesagt hätte hätte ich mich sofort entschuldigt. Und da Calli eigentlich eine sehr gute Freundin von mir geworden ist dachte ich wenn sie was zu sagen hätte würd sie es mir auch sagen. Anscheinend ist dem nicht so.

    Wenn sowas passiert dann soll man das auch bitte sofort sagen. Ich bin gerne bereit meinen Fehler einzusehen und mich zu entschuldigen. Aber wenn ich nichts weiß kann ich auch nichts dagegen tun.

    Und muss man bei allem was man aus "Spass" gemacht hat und wo, wie gesagt jeder Mitgelacht hat damit rechnen das einige Zeit später "reingewürgt" zu bekommen?

    Und jeder der Chat-Mod's macht immer wieder solche Kleinen Scherze die alle lustig finden. Sogar Ferit hat es gestern "ausprobiert.
    (Tut mir Leid Ferit und damit ist nicht irgendws mit dir "eine Reinwürgen" gemeint, dient lediglich als Beispiel das auch andere das machen würden.)

    Soviel zu einem Beispiel der "kleineren" Sachen, wo ich mich gerne für Entschuldige.

    Aber es kommen die ganze zeit kommentare wie "Sind inkompetent", "gehen nicht auf die User ein", "ich halte sie für unfähig" etc.

    Aber könnt ihr mal konkrete Beispiele nennen?
    ich stelle mich gerne als Anschauungsobject zur Verfügung, weil ich keine Angst vor Kritik habe.
    Könnt ihr mir sagen wo ich Täglich meine Inkompetenz, Unsachlichkeit und Unfähigkeit unter Beweis gestellt habe?
    Und damit meine ich NICHT solche Situationen wie oben Beschrieben, weil wie gesagt bei sowas soll man direkt an mich rantretten und ich werde mich erlich entschuldigen.

    Und meiner Meinung nach darf jeder Admin/Mod Fehler machen, den das ist Menschlich und machen einen guten Admin/Mod aus.
    Ausserdem muss jeder der so ein Amt trägt zum Wohle der User nach eigenem Ermessen handeln. Und dazu brauch man eine eigene Meinung auch wenn sie nicht immer der MEinungd er anderen entspricht. Wär doch langweilig wenn alle gleich denken würden ;)

    Entschuldigung wenn ich diesen Log hier mal poste. Aber ich will wissen ob ihr alle das genauso sieht. Und weil ich kein Mensch bin der anderen eine "reinwürgt" hab ich den Nick unkenntlich gemacht. Fals derjenige auch was dagegen hat das ich das so heir poste möchte ich mich bei im Entschuldigen, obwohl ich denke das man zu seiner Meinung stehen sollte.
     

Diese Seite empfehlen