Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Übersetzerfragen zu NJO 16: Force Heretic 2 - Refugee

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von The Podmother, 24. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. The Podmother

    The Podmother ... und Erfinderin anderer Schauerlichkeiten

    Diesmal fange ich schon an einem früheren Punkt der Übersetzung an zu fragen, weil bestimmte Dinge (ssi-ruuvi Grammatik) sich laufend wiederholen und ich das Ergebnis dann gleich einbauen kann ...

    Die ersten Fragen betreffen die Ssi-ruuk.

    So viel habe ich aus dem Text kapiert:

    Ssi-ruu: Singular
    Ssi-ruuk: Plural
    Ssi-ruuvi: Akjektiv

    Aber wie wurde das in den älteren Büchern auf Deutsch gemacht? (hab irgendwie auf dem Schlauch gestanden, dass es schon andere Romane gibt, in denen die Ssi-ruuk eine wichtige Rolle spielten, und ehrlich gesagt hätte ich es dank Dark Lord auch nicht mehr hingekriegt, sie rechtzeitig zu lesen) Vor allem das mit dem Adjektiv. Wenn im Original von einem "Ssi-ruuvi ship" die Rede ist, müsste man das Adjektiv im Deutschen ja zumindest klein schreiben. Kann mir jemand sagen, wie meine Vorgänger damit umgegangen sind? Ich könnte es theoretisch auch umgehen und "Schiff der Ssi-ruuk" schreiben, aber das geht nicht immer.

    Die Ssi-ruuk verwenden eine Handfeuerwaffe, die als "paddle beamer" bezeichnet wird - das komische Ding vom Cover. Laut Wookieepedia kamen die Teile schon mal vor, im "Pakt von Bakura". Weiß jemand, wie "paddle beamer" dort übersetzt wurde?

    Und die Ssi-ruuk hatten wohl offensichtlich wirklich ein "Imperium", es wird auch im Englischen als "Imperium" bezeichnet, und nicht als "Empire". Gab es bei vorigen Übersetzern irgendeinen Versuch, es sprachlich gegen Palpis Imperium abzugrenzen, oder haben sie einfach immer wieder "ssi-ruuvi Imperium" oder sowas geschrieben, damit es zu keinen Verwechslungen kam?

    Und vor allem für die, die "Refugee" schon gelesen haben:

    Wenn Jaina Malinza im Gefängnis besucht und später mit ihr zusammen ihre Mitverschwörerer trifft, habe ich den Eindruck, als sollten sie sich eher duzen, Jaina und Malinza schon wegen der "Onkel-Luke-Verbindung", und weil sie alle noch jung sind, und insgesamt wegen des Umgangstons. Was denkt ihr dazu?

    Und bei Tahiri und Goure, dem Ryn, habe ich ähnliche Probleme. Gut, sie kennen sich vorher nicht und Tahiri ist immerhin ein Jedi-Ritter, aber sie ist auch sehr jung, und müsste Goure sie nicht überhaupt mit "Mistress Veila" ansprechen, wenn er sie so ehrfürchtig betrachtet? Und dann machen die beiden ziemlich viel zusammen durch, und wieder habe ich von der Atmosphäre her eher den Eindruck, sie sollten sich duzen, oder doch mindestens kurz nach der ersten Begegnung damit anfangen, z.B. wenn sie zusammen mit dem Kurtzen in die Gänge unterhalb des Senats gehen. Was meint ihr?
     
  2. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Genau so:

    Ssi-ruuk/Ssi-ruu: Singular
    Ssi-ruuvi: Plural
    Kann mich nimmer erinnern, vielleicht auch Ssi-ruuvi?: Adjektiv

    Das ältere Buch dazu war Pakt von Bakura.

    Die leidigen Duz-Probleme, hm, weiß nicht. Hab die alle in Englisch gelesen und war froh dass es da dieses Problem nicht gibt. Aber vom Eindruck an den ich mich noch erinnern, kann, gings mir ähnlich wie Dir. Sprich ich find schon, dass die sich Duzen sollten, hätte es jedenfalls selbst so gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2006
  3. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    nach schnellem überfliegen der deutschen "pakt von bakura" ausgabe ein paar benutzungsbeispiele.

    s.41 Ssi-ruu war die singularform. der plural Ssi-ruuk endete mit einem kehligen schnalzen. Ssi-ruuvi war komplex, aber lieblich,...

    "Die Ssi-ruuk verwenden eine Handfeuerwaffe, die als "paddle beamer" bezeichnet wird - das komische Ding vom Cover."
    s.37 - paddelförmigen strahler

    "Und die Ssi-ruuk hatten wohl offensichtlich wirklich ein "Imperium", es wird auch im Englischen als "Imperium" bezeichnet, und nicht als "Empire". Gab es bei vorigen Übersetzern irgendeinen Versuch, es sprachlich gegen Palpis Imperium abzugrenzen, oder haben sie einfach immer wieder "ssi-ruuvi Imperium" oder sowas geschrieben, damit es zu keinen Verwechslungen kam? "

    s. 39
    hoffe dir ein wenig geholfen zu haben.
    der übersetzer der dt ausgabe ist hans sommer :)
     
  4. Garm Pellaeon

    Garm Pellaeon Senatsmitglied

    Da ich Refugee noch nicht gelesen habe, weiß ich nicht, wie die beiden in der Situation miteinander umgehen, aber was die vorherigen Bücher angeht, so hatten die beiden meines Wissens nie miteinander zu tun. Wobei so etwas ja auch neben den Büchern stattgefunden haben kann.
    Aber ich hatte auch nicht den Eindruck, dass Luke viel mit Malinza zu tun hatte, es wird zwar einmal erwähnt, er hätte sich nach dem Tod ihrer Mutter etwas um sie gekümmert, aber insgesamt würde ich seine Hilfe eher auf geldliche Mittel schätzen.
    Ich würde sie sich anfangs vielleicht noch mit sie ansprechen lassen, denn Jaina und Malinza sind ja schon erwachsen, und wenn es passend ist später zum du übergehen.
     
  5. The Podmother

    The Podmother ... und Erfinderin anderer Schauerlichkeiten

    Vielen Dank an alle, das hilft mir schon ein großes Stück weiter! :)

    @ Dark Hunter:
    Ich bin inzwischen ziemlich sicher, dass Ssi-ruuvi nicht der Plural ist, sondern das Adjektiv bzw. die Bezeichung für die Sprache, ganz wie bei "englisch" oder "deutsch", nur - und ich glaube, daher kommt das Problem - dass im Englischen ein Adjektiv keine unterschiedlichen Fallendungen hat: Wo bei einem Wort wie "englisch" auch "englischE", "englischEN" etc. stünde, bleibt es im Englischen immer gleich. Und dass im Englischen alle nationalen Eigenschaftswörter groß geschrieben werden, macht es dann noch verwirrender.

    @ Trooper_01:
    Sieht aus, als wäre Herr Sommer bezüglich Ssi-ruu etc. zu dem gleichen Ergebnis gekommen :). Vielen Dank fürs Nachsehen und die vielen Beispiele.

    Die "paddle beamers" kommen in "Refugee" ziemlich oft vor. Ich dachte schon an "Paddelstrahler". Klingt auf den ersten Blick komisch, aber das tut es im Englischen genauso. Oder einmal "paddelförmige Strahler", und dann später einfach "Strahler". Da die andere Seite Blaster verwendet, kommt es da nicht weiter zu Verwechslungen.

    @ Garm Pellaeon:
    Im Buch wird erwähnt, dass Luke und Mara Malinza ein paarmal besucht haben.
    Aber Jaina und Malinza haben sich zu Beginn der Handlung wirklich noch nie gesehen. Aber Malinza ist 16, und Jaina 20 (?), also schon erwachsen, und Jedi oder nicht, da spaziert eine 20jährige bestenfalls hablegalerweise in die Gefängniszelle einer 16jährigen ... Mal sehen, es müsste eigentlich möglich sein, ziemlich bald (z.B. wenn sie von "Onkel Luke" reden) einen glaubwürdigen Übergang vom "Sie" zum "Du" zu finden.
     
  6. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Ist Ssi-Ruuvi nicht diese flötengleiche Sprache der Ssi-Ruk?


    Und bezüglich der Du-Sie-Frage, würde ich (besonders in Anbetracht des Alters) dass du bevorzugen.
    Als ich 20 war (ich bin soo alt. :( ), haben mich auch fast alle geduzt, besonders Menschen, die ungefähr in meinem ALter waren (also noch Jugendliche). Selbst wenn mich jemand nach dem Weg gefragt hat (OK ich hatte keine Jedi-Robe an).Ein "Sie" fände ich zwischen denen beiden unpassend.
     
  7. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    In Pakt von Bakura wird das Teil auch nur am Anfang, jeweils einmal, als "paddelförmigen lonenstrahler" und "paddelförmigen Strahler" bezeichnet, sozusagen als Einführung, danach heißt das Teil nur noch "Paddelstrahler" und "Strahler". Warst also selbst schon auf dem richtigen Weg :)


    Das mit dem Plural ist wirklich nicht ganz einfach. Ein paar Beispiele (aus dem HC):

    S.35
    Mit Dutzenden von trainierten und gut ausgerüsteten Technisierungsteams könnte die Ssi-ruuvi-Flotte die dicht bevölkerten menschlichen Kernwelten einnehmen.

    S.282
    Gaeriel stieß einen Jubelschrei aus, als die Ssi-ruuk-Flotte flüchtete, aber binnen einer Minute wurden die Silberpunkte der Allianzschiffe in Gouverneur Nereus' Projektion rot.

    oder

    S.109
    »Wir haben wieder Ssi-ruuvi-Schiffe in unserem Hinterhof. ...«

    S.200
    Weiter draußen flimmerten die roten Ssi-ruuk-Schiffe.
     
  8. The Podmother

    The Podmother ... und Erfinderin anderer Schauerlichkeiten

    Ja, das ebenfalls. Was meine Idee, dass "Ssi-ruuvi" in dem Buch verwendet wird wie "Spanisch" oder so, noch mal unterstützen würde.

    @ Druid: Vielen Dank fürs Nachschauen! Ich denke, der Übersetzer ist mit dieser Verwendung von "Ssi-ruuvi" auf das Gleiche reingefallen wie ich zunächst, es ist natürlich dauernd von "Ssi-ruuvi ships" etc. die Rede. Und das Wort taucht im Original nur auf, wenn es entweder die Sprache bezeichnet, oder es wird verwendet wie ein Adjektiv (also wie "spanische Schiffe" etc.).
    Wenn es wirklich um einen Plural geht, heißt es immer "the two Ssi-ruuk" usw.

    Aber da wir gerade von der Sprache reden: Die Ssi-ruuk werden von den Bakuranern deshalb auch "Fluties" genannt. Erinnert sich jemand, ob das im "Pakt von Bakura" auch schon mal vorkam? Es wird als abfälliger, rassistischer Ausdruck betrachtet.

    @ Woodstock: Das sind auch meine Gedanken zu der Siezerei/Duzerei. Wenn es eine furchtbar offizielle (z.B.militärische) Situation wäre, okay, dann könnte ich es mir auch anders vorstellen, oder wenn klar wäre, dass eine der Betreffenden aus einer Kultur kommt wie der der Chiss, die so viel wert auf Formalität legen - aus beiden Gründen fand ich es vollkommen richtig, dass Jaina und Jag sich erst mal gesiezt haben. Aber bei Malinza und Jaina ist das ein bisschen anders.

    Ach ja, und ist die Übersetzung "Vorpostenboot" für "picket ship" in Ordnung? Aus der wirklichen Welt habe ich "Radarvorpostenboot" und "Radarfrühwarnschif" ffür "radar picket ship" gefunden, also ein Boot mit entsprechender Ausrüstung, das vorgeschickt wird. In "Refugee" wird nicht klar, ob und was diese picket ships vorfühlen sollen, es wird als Schiffstyp angegeben.
     
  9. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Meine Erinnerung kann mich trügen, aber am Ende von "Pakt von Bakura" wird doch erwähnt, dass die Ssi-Ruuk von den Kampfpiloten als "Flöter" bezeichnet werden (ziemlich am Ende des Buches). Was halt ähnllich wie "Charlies" oder "Krauts" halt als negativer Ausdruck für den Feind benutzt wird.
    Leider kann ich zur Zeit nicht nachschauen, da ich mein Buch verliehen habe, aber Druid oder sonst jemand sollte dir helfen können.

    Bzgl. des "picket ships" hab ich keine Ahnung.
     
  10. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Whistles, tweets - like a flock of birds. That's why we call them Fluties.

    Pfiffe, Zirpen - wie ein Vogelschwarm. Darum nennen wir sie Flöter.

    Han switched extra power into rear deflectors and dodged fire from its picket ships, then blasted one picket to atoms.

    Han ließ zusätzliche Energie in die rückwärtigen Deflektoren fließen, wich dem Feuer der Begleitschiffe des Kreuzers aus und verwandelte dann eins davon in Atome.

    Ansonsten wurde "picket ship" in Pakt von Bakura nur profan als "Schiff" oder "Kampfschiff" übersetzt.
     
  11. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Pickets sind normalerweisse kleine Abfang- und Wachschiffe. Allgemein dienen sie dazu Schaden vor den Hauptschiffen einer Flotte abzufangen und Feindschiffe in Scharmmützel zu verwickeln, damit sie nicht durch die Formation durchbrechen können. Die Rebellenkorvetten und Jäger bei Endor hatten zB unter anderem diese Aufgabe. Ihr Name kommt wahrscheinlich von Pickets (Zaunlatten), welche ja auch Schaden abwenden sollen. Abfang-, Begleit- oder Verteidigungsschiff wäre denke ich passender.



    Diese Schiffe der Fluties sind damit gemeint.
    [​IMG]

    Sind Kleinraumer, etwa doppelt so gross wie die Falke, aber nur bedingt kampftauglich.
     
  12. The Podmother

    The Podmother ... und Erfinderin anderer Schauerlichkeiten

    @ Woodstock und Druid:

    Vielen Dank! "Flöter" war die naheliegendste Übersetzung, aber man weiß ja nie, es hätte ja sein können, dass Herr Sommer sich was überlegt hat, was Frau Winter niemals einfallen würde. :D

    @ Droid und Lord Garan: Danke für die "picket ships" (jetzt kann ich mir auch eher vorstellen, wie die Beschreibung im Text gemeint ist). "Begleitschiff" ist allemal einigermaßen neutral, was keine schlechte Idee ist, da die Dinger anscheinend ziemlich universell eingesetzt werden.

    Und es geht gleich weiter mit einem größeren Schiff der Ssi-ruuk, nämlich dem "planetary assault carrier" der Sh'ner-Klasse. Gab es die im "Pakt von Bakura" schon?

    Dann ist von "human replica droids" die Rede, und die kamen offenbar schon öfter vor, und in diesem Zusammenhang auch von "Project Decoy". Sehe ich das richtig und es gibt keine Übersetzung von "Queen of the Empire", dem Buch, in dem von diesem Projekt die Rede ist?
    Die Droiden kommen allerdings öfter vor, auch in "Schatten des Imperiums". Weiß jemand, wie sie auf Deutsch genannt wurden?

    Und nur, um ganz sicher zu gehen: Ich hoffe, "Syndic" wurde nicht übersetzt; ich glaube nicht, dass "Rechtsberater" der Funktion von Personen mit diesem Titel bei den Chiss gerecht würde. Aber ich lasse mich überraschen ...
    Und wie sieht es mit "Chiss Ascendancy" aus, dem von den Chiss beherrschten Teil der Galaxis, kam das schon mal vor, und wie hieß es da?
     
  13. Sky74

    Sky74 Jedi-Archivar

    'Queen of the Empire' gibt es nicht auf Deutsch, allerdings gibt es z. B. im 'Offiziellen Fact File' und anderen Quellen Einträge dazu und dort wurde es als "Projekt Lockvogel" übersetzt. Ebenso haben wir es deshalb in der Kurzgeschichte im aktuellen Offiziellen Star Wars Magazin #42 ('Or Die Trying' bzw. 'Die den Tod auslachen'), die ja zwischen 'Refugee' und 'Reunion' spielt, übersetzt.

    Die HRDs wurden in eben dieser Kurzgeschichte als "Humanoide Replikantendroiden" übersetzt. Bin mir da jetzt aber nicht mehr ganz sicher, ob die überall so übersetzt wurden (hab da noch was mit "menschlich" im Hinterkopf :verwirrt: ), wobei ich das mit "humanoid" auf jeden Fall besser finde, da dann die Abkürzung zu der im Englischen identisch bleibt. Werde da ggf. noch mal in anderen Veröffentlichungen nachblättern, falls sonst niemand was findet auf die Schnelle.

    EDIT: Hab gerade noch mal 'Schatten des Imperiums' durchgeblättert. Dort heißt es auch "humanoider Replikantendroide".
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2006
  14. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Syndic habe ich nur in Hand des Thrawn 3 und NJO10 gefunden, wo es so stehen blieb.

    Kommt das in NJO16 vor? Da wird doch nur von "Chiss space" gesprochen :verwirrt:, naja egal, jedenfalls konnte ich das nur in Outbound Flight, Survivor's Quest und der Dark Nest Trilogy finden, die alle noch nicht übersetzt wurden.

    Edit:
    Die einzig passende Stelle im Buch ist diese:
    "Here insystem, three cruisers. Two midsize ships that've hung back, so far, near the orbit of Planet Four - our best guess is planetary assault ships. ..."

    "Hier innerhalb des Systems – drei Kreuzer. Zwei mittelgroße Schiffe, die sich bisher zurückgehalten haben, in der Nähe des Orbits von Planet Nr. 4 – unserer besten Schätzung nach Schiffe zum Planetenangriff. ..."

    Und damit man mal sieht worüber wir hier sprechen habe ich hier mal die Zeichnung aus dem Sourcebook:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2006
  15. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Direkt benannt wurden die dort nie, glaub ich. Aber es gibt wohl irgendwelche alten RPG Daten zu Ssi-ruuk, kann sein, dass sie vielleicht daher wussten, wie diese Klassen hießen. Hatte die auch mal auf meiner eigenen Techdatenbank und das war vor der NJO.

    Wie wurde das in der HoT-Trilogie/Duologie benannt? Chiss Imperium? Oder haben die deren Gebiet da nicht benannt? Kann grad nicht nachsehen gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2006
  16. Darth Calgmoth

    Darth Calgmoth Senatsmitglied

    @Podmother:

    Darüber haben wir schon 'mal gesprochen. Chiss-Imperium gab's meines Wissens in der Thrawn-Duologie... Das mag ich aber nicht ;-). Du hast selbst was anderes vorgeschlagen, an das ich mich eben nicht erinnere...

    Mußt noch 'mal deine eigenen Beiträge durchgehen.

    Ist Syndic 'n Titel? Hielt das eigentlich immer für Thrawns Vornamen...
     
  17. The Podmother

    The Podmother ... und Erfinderin anderer Schauerlichkeiten

    Bist du sicher, dass das nicht die Diskussion um die Vorgeschobene Verteidigungsflotte der Chiss war?


    @ Druid:
    Kann gut sein, dass mir "Chiss Ascendancy" in einer der Inhaltsangaben zu "Survivor's Quest" oder "Outbound Flight" aufgefallen und in meinem Kopf hängengeblieben ist, einmal, weil es ein recht ungewöhnlicher Begriff ist, und zweitens, wenn ich mich recht erinnere, weil damit nicht nur das Herrschaftsgebiet bezeichnet wurde, sondern auch die Legislative, und ich dachte, hm, das Letzere wird schwierig.

    Aber allemal gut zu wissen, dass es noch nicht übersetzt wurde, vielleicht für später.;)

    @ Sky 74:
    "humanoider Replikantendroide" - immer schön, wenn sich tatsächlich eine Übersetzung findet, bei der die Anfangsbuchstaben mit denen aus dem Original übereinstimmen.

    Die in "Refugee" vorkommenden Planetary Assault Carriers sind übrigens nicht identisch mit den Assault Cruisers der Ssi-ruuk. Sie sind nicht besonders gut bewaffnet und dienen vor allem dem Transport von Landungsschiffen. Deshalb werden auch die vielen Begleitschiffe (Picket ships) zum Schutz gebraucht.

    "Assault Carriers" gibt es ja auch bei der US Navy. Weiß einer der Militärspezialisten, wie sie auf Deutsch heißen? :verwirrt: Meine Wörterbücher geben da nix her.
     
  18. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Assault Carrier sind laut Google und Wikipedia kleinere Flugzeugträger bzw. Helicopterträger und See-Einheiten die speziell zur Unterstützung von Bodeneinheiten dienen. Klick Mich

    Laut Wikipedia wäre das im deutschen ein Angriffsschiff. Dem Einsatzbereich nach zu urteilen wäre ein Star Destroyer auch ein Assault Carrier. Der Begriff ist etwas schwammig. Sucht man gezielt nach Assault Carrier findet man Bilder von Flugzeugträgern und auf Wikipedia fällt das ganze unter Assault Ships. Scheinbar ist die richtige Bezeichung Assault Ship, worunter alles fällt was man für eine Invasion von der See aus braucht. Jedenfalls finde ich unter Assault Carrier auf Google exakt die selben Schiffe wie auf Wikipedia unter dem Suchbegriff Assault Ship.

    [​IMG]

    cu, Spaceball
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2006
  19. Skreej

    Skreej common lowlife

    Falls du noch Hilfe/Referenzen beim HRD brauchst, die Bezeichnung "humanoider Replikantendroide" wird schon in SOTE benutzt, meines Wissens nach dem ersten Auftauchen dieser Droiden. Da das ein langer Begriff ist, wird der nur ein- oder zweimal benutzt. Als Ausweichsmöglichkeit werden die Abkürzung HRD oder auch kurz nur "Replikantin" (Bezug auf Guri, weibliches Erscheinungsbild) verwendet.

    Picket ship ist mehr ein Bezug zum Einsatzbereich als zum eigentlichen Schiffstyp. Die Ssi-ruuk benutzen da die Fw'Sen-Klassen Schiffe mit nur 45-50m Größe, die Neue Republick zu Zeiten der Thrawn-Trilogy benutzt Agave-Klassen Schiffe, die mit 190m als Korvetten gelten, die ro'ik chuun m'arh wurde als Fregatten-Klasse von den Yuuzhan Vong auf dieser taktischen Position eingesetzt.
    Wenn einzelne Schiffe aufeinander treffen (mehr Scharmützel als Schlacht), werden - je nach Taktik - auch Jäger auf dieser Position eingesetzt. Die Idee ist tatsächlich das kleiner Schiffe die Hauptstreitmacht wie ein Zaun abschirmen.
    (Die Idee wird von Militär-Hardlinern in Diskussionen manchmal als "2-dimensionales Denken auf einem 3-dimensionalen Schlachtfeld" abgelehnt)

    Assault ship - Assault carrier: Assault ship wird im EU häufiger verwendet für Schiffe, die Infanterie und Unterstützung/Fahrzeuge für Bodentruppen auf einen Planeten in umkämpftes Gebiet/zu Invasions-Punkten bringen. Wären im deutschen demnach "Landungsschiffe" (rein auf Star Wars EU bezogen) auch wenn sie mehr oder weniger den Angriff ausführen. Assault carrier bezieht sich Angriffschiffe in Raumschlachten.

    Hoffe das hilft dir ein bisschen ........
     
  20. The Podmother

    The Podmother ... und Erfinderin anderer Schauerlichkeiten

    @ Spaceball und Skreej:

    Vielen Dank für die schnellen und ausführlichen Antworten. Hab eigentlich nicht damit gerechnet, dass in Deutschland um diese Zeit noch viele Leute wach sind. :)

    Zu den Assault Carriers: Wahrscheinlich wird mir wirklich nichts anderes übrig bleiben, als die Dinger "Angriffsschiffe" zu nennen - zum Glück wird ja die Schiffsklasse zu Anfang mit angegeben, dann ist es nicht ganz so schwammig.

    Zu den HRDs: Williams & Dix verwenden auch überwiegend die Abkürzung; um so netter, dass die in der Übersetzung mit dem Original übereinstimmen wird.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen