Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Übungen für Pfad der Unsterblichkeit

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Finwe, 18. Mai 2005.

  1. Finwe

    Finwe Zivilist

    Yoda's Übungen?!

    Hi
    eine Frage: hat einer von euch verstanden was Yoda mit den Übungen in Zusammenhang mit Qui-Gon gemeint hat?

    So wie ich das verstanden hab hat das etwas damit zu tun, dass sich die Toten wie zum Beispiel in ep6 gaaanz am Ende wieder in der realen Welt "zeigen" können?!

    Allerdings hat sich Qui-Gon nicht wie Yoda und Obi-Wan in "Luft" aufgelöst, genauso wenig allerdings Vader und er konnte sich doch "projezieren".
    Zum anderen: Warum hat sich Qui-Gon Yoda gezeigt und nicht Obi-Wan seinem Schüler oder Annakin, den er für den Auserwählten hielt.

    Als letztes noch: Yoda hat wenn ich mich nciht täusche auch etwas von der dunklen Seite oder so geredet, hab es allerdings akkustisch nicht Perfekt verstanden.

    Wäre für Hilfe dankbar

    Mfg Finwe
     
  2. Teach

    Teach loyaler Abgesandter Premium

    Naja Qui-Gon war halt der erste der diese Ansätze der Unsterblichkeit erreicht hat. Er kann sich nicht als Gestalt zeigen, aber mit Yoda kommunizieren. Er zeigte ihm, wie das funktioniert. Ich denke das Obi-Wan und Yoda diese Technik zur Vollendung bringen. Qui-Gon hat dies nur teilweise geschafft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2016
  3. DarthNeo

    DarthNeo Überzeugt von Episode 3

    Genau! Außerdem war Obi-Wan als Qui-Gon starb noch ein Padawan-Schüler. Es ist also nachvollziehbar, dass Qui-Gon die Technik zuerst Meister Yoda gezeigt hat, da Obi-Wan mit ihr wahrscheinlich noch nicht umgehen konnte!
     
  4. Interceptor9

    Interceptor9 Bounty Hunter

    ei

    Diese Sache liefert also die Erklärung dafür, dass
    1. Obi Wan sich in AnH von Vader niederstrecken lässt und
    2. Yoda und Obi Wan als Geist "eins" mit der Macht werden und "unsterblich" weiterleben

    Aber:
    Woher kennt dann Vader/Anakin diese spezielle Technik?
     
  5. Finwe

    Finwe Zivilist

    Das mit Vader is n gutes Argument, allerdings wenn er wirklich so stark ist wie es der Imperator in RotS hofft. wäre das gut Möglich, denn so extrem "mächtig" ist Qui-Gon auch net geesen. Zudem sucht Vader sicher auch zwischen AnH und RotS noch nach einem Weg zur Unsterblichkeit und kann den evtl erst erreichen, als er wieder seine "gute" Seite entdeckt...
     
  6. AnakinSolo

    AnakinSolo Jedi Premium

    Auf den DVDs erscheint Qui-Gon allerdings in E6 mit Yoda, Obi-Wan und Anakin ;)

    Ich glaub auch das Qui-Gon einfach der Erste war und es deshalb nicht so wirklich geklappt hat...

    EDIT

    Palpatine verfügt außerdem über eine ähnliche Technik (womit Anakin im Prinzip auch Padme retten will) und außerdem kann Anakin ja auch selbst dahinterkommen. Er ist ja auch 'ziemlich mächtig' ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2005
  7. CaptainOlm

    CaptainOlm Jedi Trainer

    Yoda meinte in RotS, dass Obi Wan es lernen wird / soll etc. mit seinem alten Meister Qui - Gon zu kommunizieren. Oder ist das bereits geklärt und ich steh mal wieder auf dem Schlauch? :)
     
  8. Dray

    Dray junger Botschafter


    Ernsthaft ?! also das der Anakin ausgetauscht wurde ist mir auch klar aber qui gon ?! das muss auf der spezial dvd sein, hat mir jemand vielleicht ein screenshot? oder kan das hier jemand bestätigen soganz glauben will ichs auch nicht?

    es ist jedenfalls richtig das man diesen zustand der Macht nur mit der guten seite erreichen kann so sagt es Qui Gon in der vision zu yoda "Darth Plagius legende sei wahr, allerdings habe er es nicht geschafft, den mit Gier erreicht man diesen zustand nicht sondern mit der guten seite..." so in etwa.

    Zu der Theorie warum Qui Gon mit yoda redet und nicht mit Obi Wan, vielleicht ist Obi auch garnicht in der lage in Wahrzunehmen vielleich kann dies nur ein starker jedi Meister wie yoda der immer in seiner Meditierkammer saß und yoda hat ja auch ein gewisses talent mit "visionen" und gedankenübertragung, er spürt ja auch immer die erschütterung der Macht wenn jemand stirbt.

    Eine Frage hätte ich auch, wieso sieht man in ep6 den "guten anakin" als ob er nie in die Lava gefallen wäre ? ich mein man hätte ja auch einen einigermasen guten Vader zeigen können wobei er den anzug ja nicht mehr braucht also einen verschrumpelten anakin so wie er in episode 6 zu sehn ist, aber stattdessen sieht man einen Anakin wie in episode 3 der noch gut ist.
     
  9. Darth Mueller

    Darth Mueller Vielleicht der dunkelste aller Sith-Lords..

    Ich denke Anakin ist ja der "Auserwählte" und da er zum Schluß die Prophezeiung erfüllt und auch "eins mit der Macht" wird, kann er sich auch in Ursprungsform zeigen, da die Macht ihn ja als etwas besonderes sieht.
     
  10. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Öhm, welche DVDs besitzt du? Die einzige Änderung bei der Geisterszene am Ende von ROTJ war, dass Sebastian Shaw durch Hayden Christensen ersetzt wurde. Qui-Gon erscheint da nirgends. Wäre auch ziemlich seltsam, da der mit Luke nun wirklich gar nichts zu tun hatte.

    Ansonsten dürfte es doch ziemlich klar sein, dass Yoda mit der Technik, die er Obi-Wan zum studieren mitgeben will, das weiterleben in der Macht gemeint hat. Eben die Antwort auf die so lange gestellte Frage warum Obi-Wan und Yoda nach ihrem Tot wieder erschienen sind, andere Jedi wiederum aber nicht. Und Anakin hat noch über 20 Jahre zeit um auf solch eine Technik aufmerksam zu werden, wenn es nicht sogar zu den Standard Lehren der Sith gehören sollte.
     
  11. Dray

    Dray junger Botschafter

    Irre ich oder habe ich jahrelang falsch gedacht wenn ich sage nein Luke ist der auserwählte?

    Wie Mace Windu sagte, die Prohezeiung kann auch missverstanden sein, und so hab ich es auch gesehn man dachte anakin sei es und letzten endes war es sein Sohn Luke der das gleichgewicht brachte nur Qui Gon war so vernarrt in Anakin und die auserwählten sache.

    Übrigens der Gedanke ist geklaut aus der Excalibur Saga die ist so ähnlich unzwar sagt eine Göttin er solle flußabwärt einen Mann holen er wird ihm helfen er holt dan Lancelott der hat dann aber was mit seiner frau, er regt sich dann auf und befragt die Göttin welche ihm wiederum sagt nein sie hatte recht er hat nur den falschen genommen nicht Lancelott sondern Lancelotts sohn wäre der wahre gewesen (der war zu dem zeitpunkt nur noch ein kind :D)
    naja so in etwa ich erinner mich auch nicht mehr genau an die Geschichte jedenfalls ist der gedanke alt
     
  12. Darth Mueller

    Darth Mueller Vielleicht der dunkelste aller Sith-Lords..

    Also ich denke Anakin ist der Auserwählte, denn er ist es der das Gleichgewicht bringt, denn er und nicht Luke schafft es zum einen vom Pfad der dunklen Seite zu wechseln und den Imperator zu töten.

    Ausserdem würde sich das zu Lucas Aussage ergänzen, dass alle SW Filme Anakin Skywalkers Leben beschreiben.
     
  13. Dray

    Dray junger Botschafter


    nicht Prohezeiung sagt aber nicht "ein Junge anakin skywalker ist der auserwählte und wird das Gleichgewicht bringen" es heißt nur das er einen hohen Midi-Wert hat und den wird Luke sicher auch haben, außerdem kann man es auch so sehen das Luke das gleichgewicht bringt den ohne Luke wäre es nicht im gleichgewicht mit 2 Sithlords aber ok das ist jetzt alles etwas weit hergeholt.
     
  14. Vice Admiral Kaagi

    Vice Admiral Kaagi Dienstbote

    In Episode II Spircht Qui Gon ja auch schon zu Anakin, als er sich über die Tusken her macht. Er kann es aber nicht hören.
    Yoda jedoch schon, der in diesem Moment Anakins Empfindungen über die Macht spürt.

    Yoda und Obi Wan müssen die Technik aber perfektioniert haben. Immerhin bleibt die Leiche von Qui Gon liegen, nachdem Maul ihn gesäbelt hat und er muss noch verbrannt werden.
    Yoda und Kenobi verschwinden im Augenblick des Todes einfach.
    Vader wiederum nicht.
    Hat möglicherweise etwas damit zu tun, wie mächtig man in der Meisterschaft der Hellen Seite ist, oder so. Das würde dann aber wiederum Qui Gon nicht erklären.
    Passt alles irgendwie nicht...
     
  15. Mr. Lightside

    Mr. Lightside hofft intensiv auf eine PT-DVD Box

    Es ist echt traurig, dass diese Szene in EpIII soo kurz gekommen ist. Die 1 Minute wo Qui-Gon das per Stimme (als Geist wär auch schön, aber soweit ist er ja nicht)Yoda erklärt hätte man doch einbauen könn.
    Also jemand er sich nicht mit dem Thema befasst ist da ja komplett überfordert... bei der "Ich habe Übungen für dich"-Szene haben auch viele im Kino gekichert... so dämlich war das. Wieder mal eine Szene, die Lucas verhunzt hat, obwohl so viel Potential drin steckte :rolleyes:
     
  16. -Yoda-

    -Yoda- Zivilist

    Aber Anikan könnte eben mit der Zeugung Lukes das Gleichgewicht der Macht wieder gebracht haben!
    Es ist ja nicht gesagt das er dafür den Imperator töten muss bzw. das böse vernichten.
     
  17. Interceptor9

    Interceptor9 Bounty Hunter

    Nicht nur können, sondern müssen.
    Ohne diese Szene gibt nämlich der Rat den Yoda Obi Wan gibt einfach keinen Sinn.
    Und wenn man das Buch bzw. das Comic nicht gelesen hat ist man, wie schon erwähnt mit dieser Szene überfordert.
    Mir ist unklar, warum Lucas das eine rauslässt, das Andere aber wieder mit reinbringt. Wenn dann müssten endweder beide Szenen rein oder beide raus.
     
  18. STRATI

    STRATI Zivilist

    das mit dem gleichgewicht kommt doch hin, sogar im mathematischen sinne, zwei Sith gegen zwei Jedi.
     
  19. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Also ich war mit 5 Leuten im Kino. Von denen kannten sich zwei ein wenig mit SW aus, die anderen drei eigentlich gar nicht. Comic oder Buch hat keiner von denen gelesen, und trotzdem hat es eigentlich jeder verstanden, was damit gemeint war. Von daher kann man glaub ich nicht davon sprechen das die Szene überfordert, man mus halt nur ein wenig nachdenken.
     
  20. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    So habe ich das auch verstanden.

    Aber im Buch zum Film wird es noch ein klein wenig besser erklärt...
     

Diese Seite empfehlen