Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Ultimate Edition-Novelisationen!

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Lightsaber, 29. April 2002.

  1. Lightsaber

    Lightsaber The Light in the Darkness

    So, da sich die Gerüchte mal wieder verdichtet haben, hab ich mich mal gefragt, ob es nicht Zeit wäre(vorasgesetzt die UE kommt...) zu den Filmen mal neue, zeitgemäßere Bücher zu schreiben. Ich denke zu Ep. I ist das nicht nötig, denn das einzige was sich laut Gerüchten ändern sollte, sind die Senatsszenen mit Bail ORGANA. Und das halte ich sowieso für Humbug, denn wieso sollten sie plötzlich Bail ANTILLES aus dem Film streichen, nur um ein paar unwichtige Szenen einzufügen. *ACHTUNGMINISPOILER*
    Man kann's doch einfach dabei belassen, dass Bail Organa halt in den 10 jahren zwischen Ep. I und Ep. II zum neuen Senator gewählt wurde!
    *MINISPOILERENDE*Selbst wenn sie kommen sollten, braucht man für die paar Szenen keine neue Novelisation. Aber ich denke, dass bei den anderen Filmen Badarf bestehen würde, denn schließlich gibt's ja schon seit der SE neue Szenen, die man nicht im Roman entdecken kann. Es sind zwar nicht viele und überaus wichtige, aber mit der UE würde sich das langsam häufen, und ich denke nicht, dass GL NOCH mal an der OT basteln würde! Außerdem sind die alten Bücher nicht gerade die besten, und es gäbe heutzutage viel fähigere Autoren, die das besser machen könnten!
    Was haltet ihr davon???
     
  2. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Viele hier würden sich schon freuen, wenn es eine neue, zeitgemäße Übersetzung geben würde ;)...

    Eine 'Ultimate Edition' der Bücher zur klassischen Trilogie? Hm. Eine überarbeitete Fassung (mit mehr Absprache von Autor und GL, wie bei den Prequels) wäre schon wünschenswert, andererseits haben die alten Fassungen durchaus ihren Reiz...
     
  3. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Den Episode IV Roman kann man eigentlich lassen, wie er ist. Sicher, hier und da könnten ein paar Szenen eingefügt werden, aber im Grunde genommen ist das Buch okay. Bei Episode I stimme ich zu, der Roman war mehr als in Ordnung, und braucht wirklich keine Veränderung. Vielleicht sollte man im Nachhinein Bail Antilles' Vornamen ändern, um jede Verwechslung auszuschließen. Nun ja.
    Bei den Romanen von Episode V und VI besteht allerdings wirklich Nachbesserungsbedarf. Sie enthalten kaum mehr, als die schnöde Filmhandlung, und die ist noch nicht mal wirklich spannend aufbereitet. Vor allem Episode VI könnte viel faszinierender sein, wenn man die Szenen auf dem Zweiten Todesstern nachträglich um einige Flashbacks zu Anakins Gedanken in Episode II und III erweitern würde.
    Und was die Übersetzung angeht, da schweige ich lieber. Möge die Kraft eurer Lichtsäbel mit euch sein.
     
  4. Corran2

    Corran2 Zivilist

    Also eine Neuveröffentlichung der Bücher zur OT fände ich sehr gut. Besonders in puncto Übersetzungsfehler waren die Bücher ja nicht das Beste. Yodas letzten Satz vor seinem Tod hat doch jeder noch in Erinnerung, oder?
    Aber auch in Hinsicht auf die neuen Szenen wäre es sicherlich nicht schlecht, die Bücher neu zu veröffentlichen.
     
  5. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Also ich wäre auch dafür. Besonders bei Episode IV, weil dort Ben Luke viel mehr erzählt als im Film, weil er viel mehr über die Macht preisgibt, als das, was wir im Film erfahren - und das stört mich: Was gilt nun für das SW-Universum, also mit EU, die Fil- oder die Buchfassung. Ich finde hier wäre ien angleich notwendig

    mtfbwy
     
  6. Jeane

    Jeane -

    Mein Lieblings-Übersetzungsfehler überhaupt...

    "Luke, da ist noch ein anderer Himmel..."

    Mein Gott, wie kann ein Übersetzer nur so einen Blödsinn verzapfen... *gg* Da wäre eine Überarbeitung der Übersetzung nicht verkehrt. Wie es bei den Original-Novelisationen aussieht, kann ich nicht sagen, da ich sie nie gelesen habe - mir haben die deutschen Filmbücher gereicht. Aber sollte es eine "Ultimate Edition" (oder "Final Edition") der Filme geben, dann wäre es sicher eine gute Gelegenheit, auch die Bücher auf den neuesten Stand zu bringen. Und man könnte sie interessanter machen durch ein paar Flashbacks, wie Aaron schon sagte.
     
  7. Lightsaber

    Lightsaber The Light in the Darkness

    Das mit den Flashbacks hatte ich bis dato selber noch gar nicht bedacht! Das macht eine Neubearbeitung noch viel interessanter!!!
     
  8. Jeane

    Jeane -

    Mir gefällt die Idee auch ziemlich gut. Das würde die ganze Saga insgesamt abrunden, was die Romane angeht und alles in sich geschlossener wirken lassen.
     

Diese Seite empfehlen