Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Ultimate Techno-Thread

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Darth Sirius, 13. Juni 2003.

  1. Darth Sirius

    Darth Sirius Das Morgengrauen

    So, nachdem es hier vom Küblböck bis zum Metal für fast jeden Musikgeschmack etwas gab dachte ich es ist an der Zeit endlich mal wirklich guter und anspruchsvoller Musik einen Platz einzuräumen... *g*
    Also wenn Ihr Techno hört: welche Richtung interessiert Euch am meisten, was für Tracks oder Künstler favourisiert Ihr?
    Was habt Ihr früher gehört und was heute?
    Geht Ihr auch auf Paraden oder Raves?
    Was für Klamotten tragt Ihr beim Weggehen?
    Was bedeutet Techno für Euch?

    Oder kürzer:
    Welchen Platz hat Techno in Eurem Leben?

    Es wird alles diskutiert was mit diesem Thema zusammenhängt und ist nicht nur an die Musik selbst gebunden.

    So long
    LOVE PEACE & UNITY
    (U remember...?)
     
  2. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    meine Fragen dazu

    1. Ist das Musik????
    2. Ist diese Form von " Musik" nicht sehr stupide???Für mich auf jedenfall
    3. Was drückt es aus???( das ist eine ehrliche Frage:D weil ich es einfach nicht verstehe
     
  3. Hayabusa

    Hayabusa Gast

    dieses rumgeumpfe is nix für mich, mit dem zeugs kannste mich jagen
     
  4. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Ich feier seit 1996! Loveparade, Mayday um die grossen zu nennen.
    Allerdings gehe ich lieber in Clubs!
    Pornclub in Essen kann ich sehr empfehlen!
    Trance, Acid, Hardhouse das sind die Richtungen die mir sehr gut gefallen.
    Manchmal auch Goa!:alien
     
  5. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    darf ich eine Frage stellen


    das Wort "feiern" und die Bedeutung von Techno sind mir irgendwie fremd
     
  6. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler



    Naja! Nicht jedem wird das Bewusstsein erweitert!





    Möge die Macht mit euch sein!;):D ;)
     
  7. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    wie darf ich das jetzt verstehen das ich nicht "feiern" kann????

    ich finde diese ganze Form der Musik stupide- eine leere Hülle die hoffentlich bald in sich selbst zusammenbricht
     
  8. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Ich hab nicht gesagt das du nicht Feiern kannst. Aber wenn du diese Art von Musik nicht verstehst, ist das deine Sache. Das respecktiere ich auch!
    Vielleicht kann ich ja auch nicht auf deine Musik feiern. Aber urteilen solltest du nicht so schnell.
     
  9. Hayabusa

    Hayabusa Gast

    da siehts man mal wieder techno verblödet die leutz*scherz*

    Es gibt ältere sachen die auch ich gern höre die aber noch ein bischen dem techno entfernt sind wie zum beispiel House arrest



    aber alles andere ist mir stupide
     
  10. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    mein Urteil hab ich schon lange gefällt, aber es war auch nicht voreilig gewesen, ich hab versucht mich damit zu beschäftigen, und es zu verstehen, aber für mich gibt es da nix zu verstehen, das is für mich nur ne leere Hülle, und durch gewissen Parades denen ich beiwohnen durfte wurde dieses Gefühl nur noch bestärkt
    ich kann nur Leute nicht verstehen, und da gibt es nicht wenige davon, die die ganze Woche eigentlich nur auf das Wochenende hinleben, nur um dann wieder zu "feiern"
     
  11. kukuGuY

    kukuGuY ..glüht härter vor als DU Party machst!

    was ist daran zu nicht zu verstehen? im gegensatz zu solchen menschen, wie dir.. sind wir nich so naiv und picken uns n musikstil raus, stempeln ihn ab und wünschen ihm den untergang... ich meine.. gehts noch? wenn du deine 'parties' mit alkohol im rausch oder nich zu anderswärtiger musik feiern willst dann tus, akzeptiere ich völlig... is halt DEIN stil. nur hör auf leute danach abzustempel ob sie techno hören oder nich. ach hey.. komm doch mal samstag ins planet x, wenn du weißt wo es is... oder is dir das zu krass.. ?
    versuchs mal mit nen bissl toleranz..
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2003
  12. Ljíara

    Ljíara Musikwürmchen, Mace' Drogendealerin und stolze Bla

    da ich (fast!) alle arten von musik mag, bin ich natürlich auch techno-fan.
    allerdings gabs in letzter zeit nicht allzuviel gutes...
    aber ich hab ein paar gute songs zhaus und find auch immer wieder gern neue ;)
     
  13. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    also erstmal hab ich nur meine Meinung kundgetan mehr nicht- wenn Du denkst das man als Student nur einmal im Monat ne Party hat bitte
    ich finds schön wenn man gleiches mit Gleichem vergelten tut- lies Dir deins nochmal durch wie Du mich eigentlich verurteilst ohne mich zu kennen- ich hab nur ein paar Fragen gestellt, vielleicht teils ein wenig provozierend, teils mit einem Schmunzeln.

    Planet X- kenn ich auf jeden Fall, war ich auch schon ein paar Mal gewesen- nur ich fands scheisse, genau wie alle Locations rund um Weimar
     
  14. kukuGuY

    kukuGuY ..glüht härter vor als DU Party machst!

    naa okay, typischer student. ;)
    mit den locations hast du schon recht, erfurt mit spot, fun und c1, jena und weimar haben halt diese chartsstandartdissen, mal ganz ok aber sonst nicht mein fall. planet x is schon ganz geil.. weil die n guten haus techno dj haben.

    und ich verurteile dich nich.. bin selber angehender student... ab herbst.
     
  15. Darth Sirius

    Darth Sirius Das Morgengrauen

    Mein Motto lautet ja "von der Wiege bis zur Bahre - Techno ist das einzig Wahre... :D "
    Ich habe jetzt allerdings keine große Lust mit den Grobmotorikern der Gröhl- und Lederszene zu streiten, deshalb erst mal ein paar Facts:
    Elektronische Klänge hörte ich schon im Alter von drei, vier Jahren - allerdings damals noch über meinen Dad der großer Synthiefan war und Jean-Michell Jarre zusteuerte.
    Dann kamen die typischen Stationen (also Kraftwerk und Co.).
    Meine allererste gekaufte Platte war "LDC - Willkommen in der schwarzen Zone", auch heute noch ein Klassiker.
    Aber richtiger Liebhaber und Hardcorefan wurde ich eigentlich erst durch L.A. Style`s "James Brown is dead" (dessen Remake von Gary D. 2002 einer meiner neuen Favourites ist).
    Meine Kumpels schummelten mich damals auch heimlich in einige Dissen rein und da sah ich dann das erste mal wie es auf Technopartys so abgeht - vor allem wie friedlich es da war!
    Wow, wenn die uns erwischt hätten... damals waren Technoveranstaltungen ja noch "illegal"...
    War wohl die politische Botschaft zu brisant!
    Und mit dem Rave wuchs ich schließlich zum Kenner heran.
    Von A wie Alien Factory bis Z wie ZX habe ich so ziemlich jeden Style verinnerlicht - Techno, Trance, Rave, Dancefloor, House, Hardcore, Ambient, Chillout, Hardtrance, Hardstyle, Jungle, Drum`n Bass, Experimental, Industrial etc pp

    Meine Lieblinge sind immer noch die Raveklassiker `93 - `96, dicht gefolgt von den harten Klängen des Hardstyle 2001 - 2003.
    Nur das ewige gecovere nervt mich wie die Sau!
    Wenn das so weiter geht gerät Techno in die dritte Krise - und wer weiß wie lange es dann dauert bis es sich wieder erholt.....
     
  16. Astral ¯||¯

    Astral ¯||¯ Sternenkrieger

    Versuchs mal mit ein bisschen Intelligenz. Ich hab recht lange Techno gehört und bin zum Schluss gekommen, dass er scheisse ist und höre jetzt Metal und Rock und Punk und Psy Rock und sonst noch was gut ist. Prodigy, Chemical Brothers, z.T. Paul Oakenfold und den Fightclub Soundtrack höre ich aber immer noch*g*. Und die neue JXL Cd soll auch gut sein.
    Also, Techno und alle Untersparten (die fast alle gehört habe) haben ein grosses Problem. Sie sind extrem repetitiv und eintönig. Vor allem der Rythmus. bumm bumm bumm bumm. Ist doch langweilig. Und mehr als höchstens drei Tonabfolgen wird oft auch nicht geboten in einem Stück. Gut Blink182 sind auch so. Aber sogar die sind abwechslungsreicher.
    Deshalb stemple ich Techno und dessen Hörer als verblödete Bünzlis ab, die entweder nicht die Intelligenz dazu haben oder sonst zu doof dafür sind, um bessere Musik zu hören.
    Ich weiss schon, was der Reiz dieser Musik ausmacht. Es diese Energie, die aufgeputscht wird bei einem geilen Bass oder einer geilen "Melodie". Kitschige, extrem positive Freudengefühle kommen auf. Oder bei härteren Sachen eine Kraft.. Naja.. irgendwie beschränkt, finde ich.
    Da höre ich lieber TOOL, weil da ist verdammt viel drin in dieser Musik. Das ist Kunst und viieel emotionaler als das emotionalste Trancestückchen. Dazu spürt man eine Aussage hinaus, die der Sänger oder die Band vermitteln will. Diese Musik ist viel natürlicher.
    Überzeugt habe ich dich wahrscheinlich nicht, aber solche mit Pfahlbauer-Frisur sind bei mir sowieso durchgefallen.

    Noch was zu "Planet X": Weisst du überhaupt um die Bedeutung dieses ominösen zehnten Planeten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2003
  17. kukuGuY

    kukuGuY ..glüht härter vor als DU Party machst!

    nein mit persönlichen angreifen tust du mich bestimmt nicht überzeugen. ich mache nen gutes abitur und werde dieses jahr voraussichtlich noch studieren.. wirtschaftsinformatik.. aber halt. ich bin raver und bin desswegen nicht intelligent.
    yo, darf ich an rock erinnern? kaum kommen die gitarren und die stimme ins spiel rammeln alle fans wie wild rum und schubsen sich gegenseitig durch die kante.. das ist sicherlich nicht beschränkt ne? das ist intelligent..
    wenn dir bässe und rythmen nicht liegen is das ok lieber freundlicher rocker.. damit stehst du auch nicht allein. nur raver gleich als doof und unintelligent hinzustellen, zeugt weitaus selbst nicht von intelligenz mein freund. ich kenne ettliche rock fans die zu gegröhle und gitarrengeschmettere abgehen wie keine anderen, die dafür die schule schmeißen weils nich cool is... die jedem polizisten den mittelfinger zeigen, öffentlich provozieren und sich auch gerne mal prügeln.. gehört dazu eh? und das soll intelligent sein?

    ok.
     
  18. Remus

    Remus Gast

    Über Musik zu diskutieren ist zwar sinnlos, aber ich kann mit diesem stupiden Rumgetrommle auch nichts anfangen.
     
  19. kukuGuY

    kukuGuY ..glüht härter vor als DU Party machst!

    das is irgend so ein planet der dieses jahr unsere erdbahn oder so kreuzt.. was relativ selten is weil der ne umlaufbahn von 3600 jahren hat etc pp.
     
  20. Darth Sirius

    Darth Sirius Das Morgengrauen

    Ach Du meine Güte, so viel gequirlte Scheiße auf einem Haufen habe ich noch nie gelesen... :rolleyes:
    Gratuliere Rekordprolet!
    Aus was besteht der Metaller-Kreis?
    Schläger, Satanisten, diese fetten ungewaschenen Harley-Opis, Alkoholiker, Leute die "Headgebange" mit "feiern" gleichsetzen, etc pp
    Ich mag auch Hip Hopper nicht, und jede Form von volkstümlichen Kitsch geht mir ebenfalls auf die Nüsse, aber soviel hirnkranke unzivilisierte Affenwesen wie in so ner Metallerkneipe auf einen Haufen zu bringen ist wirklich schaurig...
    Lieber geh ich mit meiner Oma zur "Sonntagskapelle" oder in ne Blackbeatdisse als noch mal nen Fuß in diese schmuddeligen Rattenlöcher zu setzen.
    Der "Raver" definiert sich bei den Ungebildeten sowieso nur meinungsbildende Medien, die davon ausgehen daß der typische Love-Parade-Besucher eben ein solcher ist (hat man ja schließlich mal auf RTLII gehört...).
    Genauso dumm ist die Annahme die quäkenden Idioten aus DSDS wären wirklich sowas wie "Superstars". Tja, manche lassen sich eben von den Medien leicht beeinflussen, manche nicht.
    Denn wenn Du auch nur das kleinste bisschen Ahnung von der Szene hättest wüßtest Du daß die "Pfahlbauerfrisuren" ausgestossene Wesen sind da sie eben NICHT zu uns gehören.
    Desweiteren empfehle ich Dir mal Deine wenigen Blümchen und Scooter CDs gegen RICHTIGE Musik einzutauschen, dann hörst Du vielleicht auch den Unterschied zwischen dem "dummen BUMM BUMM BUMM BUMM" und anspruchsvollem Trance der Deine gröhlenden Lederkaspers im musikalischen Sinn wie trommelnde Höhlenmenschen aussehen läßt.
    Und erzähl nicht auch noch Dein schwer alkoholisiertes Kneipengeschrei hätte irgendwas mit einer Aussage gemein - der Musikwissenschaftler wird Dir erklären daß sich Emotionen und Erkenntnisse im wesentlichen durch die Musik als solche übertragen lassen. Also ist Klassik den höchsten Ansprüchen genehm.
    Techno hat aber einiges mit Klassik gemein, zB daß die Musik meist von nur EINEM Menschen ALLEINE komponiert wird und nicht ganze Horden von Autoren dahinter sitzen weil einer allein zu dämlich wäre.
    Desweiteren kann es sich Techno auch erlauben auf diese "ach soooo tiefsinnigen" Texte zu verzichten weil die Musik alleine schon eine Botschaft übermitteln kann.
    Euer "Text" kaschiert nur fehlende musikalische Tiefe, das ist alles.
    Übrigens: ich bin selbst Produzent, die Minimalanzahl an Instrumenten die zur selben Zeit spielen liegt beim Techno so zwischen acht und zehn Stück, bei anspruchsvolleren Produktionen steigt die Anzahl manchmal schon über die 60er Grenze.
    Zeig mir mal ne Metalband die 60 Instrumente gleichzeitig in einen Song einspielt...?
    Und selbst wenns so was gäbe wäre es von Nöten daß da Musiker sitzen die ein bisschen Ahnung haben was sie da tun.
    Aber bei den meisten Bands habe ich eher das Gefühl das sind halbseitig gelähmte Choleriker, die beherrschen ihre Instrumente ja mit einer solchen Perfektion... :rolleyes:
    Dann spielst Du auf den "Four-to-the-floor"-Beat an. Hm, scheiße nur daß der für JEDE Musikrichtung gilt, auch für Deine.
    Dann meinst Du mit Abwechslung wahrscheinlich auch daß es im Metal-Bereich auch Speed gibt, Balladen, mal hart und mal soft, also eben sehr unterschiedlich.
    Schön schön, dann ist Techno also primitiv weils nur immer Bumm Bumm macht?
    Was ist dann mit Jungle, Drum`n Bass, Ambient, Chillout, Experimental, Big Beat, etc pp.
    Ist also KEINE Abwechslung?
    Mann bin ich dumm daß ich das bisher nie gemerkt hab...
    Im übrigen ist jede Form von rein elektronisch erzeugter Musik Techno, also zB auch Klassik die über elektrische Geräte eingespielt werden, oder Black Beats, da das ebenfalls aus dem Computer kommt.
    Und jetzt überleg mal womit Metaller ihre CDs aufnehmen. Mit Studiomusikern?
    Mitnichten, ein professioneles Studio erzeugt 70-80% aller Rock- und Metallinstrumente am Computer, bzw perfektioniert oder verfremdet sie damit.
    Damit fällt auch Dein Bereich (aus technischer Hinsicht) unter den Begriff "Techno"!
    Mein Gott, wie vernagelt bist Du eigentlich daß Du den Schwachsinn glaubst den Du da hingeschmiert hast?
    Zuletzt bleibt mir nur noch zu sagen daß Du MIT SICHERHEIT NOCH NIE TECHNO GEHÖRT HAST!
    Dieses frei erfundene "Argument" bringt jeder Metaller ein um behaupten zu können er kenne sich aus mit dem Mist den er verzapft.
    Tut mir leid, bin nicht drauf rein gefallen. Was Du da postest ist absoluter Schwachsinn und für einen "Szenekenner" untragbar.
    So, fertig.
    Jetzt darfst Dir Deinen Beitrag getrost unter die Vorhaut jubeln.
    Ist wohl der beste Platz dafür...

    PÜÜÜÜÜHHHHHHH
    :o
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2003

Diese Seite empfehlen