Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Unfassbar! Mutter vergräbt neun Babyleichen in Blumenkisten

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Wookie Trix, 2. August 2005.

  1. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Hallo, liebe Leutz

    Kurz und bündig gefragt: Was empfindet ihr bei dieser Geschichte

    Eine offensichtlich geistig verwirrte 39-jährige Mutter aus dem brandenburgischen Briskow-Finkenheer tötet neun Babies und vergräbt sie in Blumenkisten....

    Nach dem Fund von neun Babyleichen auf einem Grundstück in Briskow-Finkenheerd im deutschen Bundesland Brandenburg hat sich die 39-jährige Mutter zu den Vorwürfen geäussert. Sie habe nicht geleugnet, hiess es von der Polizei.

    Es sei noch kein Geständnis, aber auch kein Leugnen, sagte Polizeisprecher Peter Salender der Radioagentur dpa-Rufa. An einige Fälle könne sie sich erinnern, an andere nicht. «Es fügt sich langsam zu einem Bild», sagte Salender.Heute Morgen soll die Spurensuche auf dem Grundstück mit Spürhundefortgesetzt werden. Dort waren am Sonntag die Leichen von neun Kindern gefunden worden.

    Details zu dem wohl grausigsten Fall von Kindstötung in der deutschen Kriminalgeschichte wollte die Staatsanwaltschaft Frankfurt an der Oder am Nachmittag bekanntgeben.

    Die 39-jährige Frau, die diese neun Kinder geboren und getötet haben soll, wurde am Montag festgenommen. Nach Erlass eines Haftbefehls sitzt sie in Untersuchungshaft. Nach bisherigen Ermittlungen sollen die Kinder zwischen 1988 und wahrscheinlich 2004 zur Welt gekommen sein. (sda)

    Quelle:http://www.aargauerzeitung.ch/pages/index.cfm?dom=2&rub=100004702&nrub=0&sda=1&Artikel_ID=101009004


    Link:http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,367891,00.html


    Danke fürs Mitmachen

    Wookie Trix
     
  2. Backet

    Backet Tac"BigBang"Stirling

    Ich finde es einfach eklig.

    Das das keiner mit bekommen hat das nach ihrer Schwangerschaft keine Babys mehr da waren ?! Wenn ich bei uns 2 Tage zu spät Rasen mähe, weiss das das ganze Dorf.


    Ob geistig "verwirrt" oder nicht. Wer an Kinder geht sollte auf schlimmste Weise bestraft werden. Das würde ich sogar ehrenhalber machen. Und jeder der mich kennt, der weiss, das das schon was heissen soll bei mir !

    Brauch mir auch keiner mit ner Vorgeschichte kommen oder "Aber er/sie war doch selbst mal das Opfer" Krams.

    Man muss doch zu Nachuntersuchungen ? Was ist mit Bekannten ? Nachbarn ?

    Unvorstellbar !
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2005
  3. Force Recon

    Force Recon Imperial Vanguard

    Hmm, was soll man hierbei anderes empfinden, als eine Mischung aus Schock, Wut und eventuell einer Spur Mitleid für die offensichtlich seelisch schwer gestörte Mutter ? :eek:

    Ich frage mich nur, wo die Väter dieser neun Kinder abgeblieben sind ? :angry
     
  4. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Mich wundern in diesem Lande solche Dinge schon lange nicht mehr.
    Die Dame war 13 mal schwanger,und kein Nachbar wunderte sich wohl,daß nur vier Kinder hat.
    Waß wird rauskommen ?
    "Eine arme,kranke Frau"



    Na bitte,den ersten mit Verständnis und Mitleid für die arme Kranke haben wir ja schon.
    Da wird sich auch ein milder Staatsanwalt und Richter finden lassen
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2005
  5. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium


    Das dabei wohl wieder nur eine "Diskussion" mit solchen:

    Statements rauskommen wird, und ich mich deshalb aus diesem Thread fürderhin raushalten werde. :alien

    C.


    ich bin nur froh, daß die Frau keine Ausländerin ist, dann wird ja wenigstens "nur" nach der Todesstrafe gebrüllt werden... :o
     
  6. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Mir geht es ähnlich. Bei solchen Fällen stosse ich an die Grenze meines Fassungsvermögens. Wenn man bedenkt, wie sehr einige Paare darunter leiden, dass sie zusammen keine Kinder zeugen können, dann klingt es schon sehr grotesk, wie erbarmungs- und respektlos diese Mutter mit ihrem Nachwuchs umgegangen ist.

    Ich verstehe leider nicht allzuzuviel vom Kinderkriegen, aber wenn man bedenkt, dass diese Mutter das Spiel mindestens 13 Mal duchgemacht hat (vier lebende Kinder, neun tote Babies), dann frage ich mich, wie das der Körper überhaupt ausgehalten hat.

    Ungeachtet dessen ist meine Achtung für diese Mutter gleich null. Aber auch das Umfeld muss hierbei stark in die Kritik genommen werden. Wieder mal beweist ein Kriminalfall, dass der Mensch lieber weg schaut, als mal wegen eines offensichtlichen Unrechts laut zu werden. Mir kann keiner einreden, NIEMAND hätte bemerkt, dass diese Frau neun Kinder hat verschwinden lassen. Zumindest einigen Vätern hätte doch auffallen müssen, das da ein Kuchen im Ofen am backen war.

    Gruss, Bea
     
  7. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    Bei manchen Frauen fällt es nicht auf das sie schwanger sind, deshalb kann es manchmal gut sein, dass es nicht entdeckt wird. Dies war aber soviel wie ich hier weiß nicht der Fall. Eine Nachbarin soll ihr sogar zu ihrem neuen Kind gratuliert haben, da sie einen Kinderwagen rumgeschoben hat.
     
  8. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wenn ich jetzt in den Print und Telemedien wieder die ganzen "Experten" lese und sehe,es ist einfach herrlich.
    Und jeder nennt einen anderen Grund für die Morde.
     
  9. Darth Ratte

    Darth Ratte Botschaftsadjutant

    So ein Fall ist schon ziemlich bitter. Die Frau kenn ich nicht, aber wer sich auf so brutale Art und Weise an Kindern vergeht, hat auf jeden Fall sehr ernste psychische Probleme (Ganz gleich, ob diese Gedächtnislücke nun vorgespielt ist oder nicht). Solchen Leuten kann auch keine noch so gute Psychiatrie mehr helfen...
     
  10. Backet

    Backet Tac"BigBang"Stirling


    Das ist aber kein raushalten ? Dann hättest du gar nichts schreiben sollen, und nicht groß drauf hinweisen! :rolleyes:


    @Jedihammer. Genau so seh ich das auch. Wie kann man für sowas noch Mitleid empfinden ?
     
  11. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Was ich nicht verstehen kann: eine Schwangerschaft ist kein Zuckerschlecken. Nicht nur die Geburt ist schmerzhaft, auch das Unwohlsein kann die Lebensqualität ganz schön beeinträchtigen. Warum nimmt eine Frau diese Strapazen derart häufig auf sich und verhütet nicht oder lässt sich nicht spätestens nach dem dritten oder vierten Kind unterbinden? :konfus:

    Wer mir leid tut: die drei inzwischen erwachsenen Kinder dieser Frau. Muss ganz schön schwer sein, mit der Gewissheit zu leben, dass man eine Handvoll (Halb-)Geschwister haben könnte, wenn die Mutter nicht so egoistisch gewesen wäre, den anderen Kindern den Garaus zu machen. Ich sage ganz bewusst "egoistisch", denn ich meine schon, dass man sehr selbstsüchtig sein muss, wenn man zu solchen Taten fähig ist.

    Gruss, Bea
     
  12. Hawkins

    Hawkins Senatsbesucher

    Kopf Ab.



    Mehr kann man dazu net sagen.
     
  13. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    @Wookie Trix:

    Meiner Meinung nach, muss man nicht egoistisch sein, sondern einfach nur krank.
    Wäre man egoistisch, hätte man die Kinder weggegeben.

    - - -

    Hawkins hat das schon ganz nett ausgedrückt ... mehr sag ich dazu nicht. :rolleyes:
     
  14. MorlaSith

    MorlaSith Gast

    Ich kann es nicht verstehen und ich habe weder Mitleid noch Verständnis für diese Frau.
    Ganz im Gegenteil. Sie war nicht arm und krank.
    Sie war in der Lage zu planen. Wann sie es tut,
    wie sie es tut und wie sie die Leichen verschwinden lässt.
    Diese Frau war sich sehr wohl über das im klarem, was sie tat.
    Daher würde ich für die Todesstrafe appelieren...

    Wenn sie gegen Kinder war, hätte sie verhüten sollen.
    Wer du dumm ist, pech. Nicht einmal die Kinderklappe hat sie zu Rate gezogen,
    lieber hat sie ihre Babys getötet und vergraben.
    So etwas verdient kein Mitleid.
     
  15. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Ich kann Jedihammer nur zustimmen. Da haben wir wieder so einen Fall wo Deutschlands Experten sich sehr Täterfreundlich zeigen. Ist es nicht scheiß egal WARUM sie sie umgebracht hat? Ich mein sie hat 9 eigene Kinder umgebracht. Da kann es kein Warum geben. Mir isses scheiß egal was Experten da von sich gebeen "die arme arme Frau" und "überfordert" und "geistig verwirrt"...... das kann als Grund nicht angehen. Und für mich käme nur eine Strafe in den Sinn, denn das is einfach Mord. Die Babies konnten sich nicht wehren, hatten keine Chance. Die Frau hat ihnen das Leben geschenkt und es ihnen genommen, wieso hat sie nicht gleich abgetrieben. Aber die Frau verdient es einfach nicht, weiter zu leben. Geistige Verwirrtheit hin oder her
     
  16. In Utero Goddess

    In Utero Goddess Disco Fetus Ball

    da fehlen mir die worte...ist einfach nur traurig und wieder sind ohne grund kinder gestorben, die im normalfall von ihrer eigenen mutter beschützt und geliebt werden müssen. die frau ist einfach nur krank!
     
  17. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Ich find die Diagnose "Geistig verwirrt"o.Ä. eh immer so toll.... jeder, der jemanden umbringt, oder sonstwas antut, hat meiner Meinung nach nen Dachschaden.... das ändert auch ncihts daran, dass man es getan hat und sollte sich auch auf keinen Fall mildernd auf die Strafe auswirken.... das is doch echt bescheudert o_O

    Und der Fall jetzt ist wirklich hart. Es gibt so viele Möglichkeiten, dass wenn man keine Kinder haben will, dass man es verhindern kann, notfalls abtreiben, oder sie danach eben weggeben.... da kann ich es echt nicht verstehen, dass man sich das antut - Geburt ist ja auch kein Zuckerschlechen, was man so hört und dann auch noch 9 mal - und die Kinder dann umbringt....

    Sowas gehört einfach weg. Aber das duzend wird bestimmt noch voll..... "Gute Führung" oder "Von ihr geht keine Gefahr mehr aus" oder auch "Sie ist geheilt" kennen wir ja inzwischen schon.....
     
  18. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    Ich wollte dies zwar nicht erwähnen, aber da du das jetzt übernommen hast kann ich meinen Senf dazu schreiben.

    Diese Frau hat bestimmt nicht während ihrer Schwangerschaft noch bei ihrer Geburt solche Strapazen auf sich nehmen müssen, welche viele andere Frauen an ihrer Stelle ertragen müssen. Manche Frauen haben das Glück weder soetwas wie Morgenübelkeit noch langwierige Schmerzen bei der Geburt bzw. die damit verbundenen schmerzhaften Wehen noch die Nachwehen zu erleiden. Bei denen geht es schwub die wubs und das Kind ist da. Denn hätte die Frau das erleiden müssen, wüsste sie was Verhütungsmittel sind bzw. wie man sie benutzt. :o
     
  19. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Ich verstehe, was du meinst. Aber auch, wenn es nicht weiter schwierig gewesen ist, 12 oder womöglich noch mehr Schwangerschaften zu überstehen. Wie kann man nur so verblendet sein, sich auf einen solchen Kindersegen einzulassen, wenn man genau weiss, dass man im Grunde des Herzens eigentlich gar keine weiteren Kinder haben will. Aber als Nichtmutter kann ich das vielleicht zu wenig beurteilen.

    Wie auch immer. Interessant wird sein, zu sehen, was die Mutter, sollte sie denn als Mörderin überführt werden mal als Strafe kassieren muss. Wenn da unsere Hausjuristen schon mal eine vorsichtige Prognose abgeben wollen...

    Gruss, Bea
     
  20. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    Wenn eine Mutter ihr Kind tötet kann sie für Todschlag in minderschweren Fall oder sowas verurteilt werden.
    Sie hat mittlerweile zugegeben, dass sie alle Kinder allein geboren hat.
    Edit:

    Ich glaube kein "normaler" Mensch kann das verstehen bzw. nachvollziehen wie ein Mensch so etwas fertig bringen kann und am wenigsten eine Mutter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2005

Diese Seite empfehlen