Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

USA: Fünfjähriger hatte Oralsex mit Dreijährigem - Eltern klagen Kita an

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Nomi, 7. Juli 2004.

  1. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Quelle

    Solche News sind erschreckend :eek:
    Entweder das waren intensive Doktorspiele oder das Kind ist mit Oralsex ständig zu Hause konfrontiert, auf Videos oder durch die Eltern ?!?
    Das Kind wird doch für immer ein gestörtes Verhältniss zu Sex haben und Therapie benötigen.
     
  2. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Auch Kleinkinder sind sich ihrer Genitalien bewußt. In dem Fall war es extrem, aber wahrscheinlich ist der Kleine verstört und will mit allen Mitteln auf sich aufmerksam machen. Sicher haben die Eltern was damit zu tun.
     
  3. -]Kabidu[-

    -]Kabidu[- Static-X fanatiker

    jemand 'brave new world' gelesen, da wird das auch kurz angesprochen ... also ich hab mir zwar gedacht, dass das eine sehr realistische Zukunftvision ist aber jetzt scho :(
    naja mich würd mal interessieren was sich der Junge dabei gedacht hat ? Ich glaub er hat einfach einen porno gesehn und wollts auchmal erleben ... aber mal ne frage, wieso fällt das unter die Verletzung der Aufsichtspflicht ? Behinhaltet die nicht nur, das keinen was passiert ?
     
  4. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    @-]Kabidu[-
    Nö, das beinhaltet eben mehr - auch in Deutschland könnte ein Erzieher Ärger kriegen, wenn so etwas unter seiner Aufsicht geschieht.
     
  5. -]Kabidu[-

    -]Kabidu[- Static-X fanatiker

    @Horatio
    kann man das irgendwo nachlesen ?
     
  6. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Sexuelle Freizügigkeit hat ja u. U. auch ihre guten Seiten - aber das geht eindeutig zu weit. Wie die Kiddies nur auf diese Ideen kommen?! Als ich in dem Alter war, habe ich noch nicht mal an etwas ähnliches gedacht geschweige denn andere Personen zu so etwas gezwungen... *argh* Ich glaub, ich werd alt.

    Ich hoffe, daß das irgendwie ein "Mißverständnis" war, denn normal finde ich sowas nicht.

    Und daß das eine Verletzung der Aufsichtspflicht ist, finde ich schon. Also, wenn ich das gesehen hätte, wäre ich auch dazwischengegangen... *tze* :alien
     
  7. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Der Vorfall ist erschreckend,ohne Zweifel.
    Aber man soll die Aufsichtspflicht nicht als Nonplusultra bezeichnen.
    Ich weiß wie schwer es ist,nur meinen Sohn und einen oder zwei seiner Freunde zu beaufsichtigen.Ist fast nicht möglich.
    Und in einer Kita kann der Betreuer nicht immer überall sein.
    Das soll keine Verteidigung des betreuers sein,aber das muß am bedenken.
     
  8. -]Kabidu[-

    -]Kabidu[- Static-X fanatiker

    vor allem wo haben die das gmemacht ? Draußen hintern Busch, Legoecke oda wo ? sorry aber das fällt auf, egal wieviel übung die habn!
     
  9. StephenFeherty

    StephenFeherty Ehre bis in den Tot !

    Ich finde das abscheulich. Aber ein fünfjähriger kann doch noch gar keinen orgasmus bekommen, also scheint es tatsächlich so, als wollte er aufmerksamkeit erringen und nicht seinen zwang befriedigen. ist natürlich ne schlimme sache. ich denke das kind hat zu viel freuzügigkeit mitbekommen. vielleicht hat es sogar erwachsene dabei beobachtet.
     
  10. Hoof

    Hoof weises Senatsmitglied

    sigmund freud würd sagen das wäre normal.
    na gut...das mit den beeren wahrscheinlich nich mehr.
     
  11. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Was ist daran abscheulich?

    Okay, dass es 2 Jungs waren, das ist vielleicht abscheulich, aber ansonsten ist das ja wohl nix anderes als Natur.

    Irgendwie muss der Sexualtrieb ja im Menschen verankert sein, schliesslich gab es vor Millionen Jahren keinen Sexualkundeunterricht wo den Kids erklärt wurde, wie sie die Rasse erhalten.

    BTW: Warum kann er keinen Orgasmus haben?
     
  12. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Da vertust du dich ein wenig. Auch Kinder können soetwas wie einen Orgasmus kriegen - auch wenn der nicht wirklich was mit dem Höhepunkt eines geschlechtsreifen Menschen zu tun hat.

    Meiner Meinung nach besteht wirklich die Gefahr, daß an dem Jungen selber mal sexueller Mißbrauch begangen wurde oder er mal irgendwie einen Porno gesehen hat und damit nicht richtig klar gekommen ist.
    Hilfe braucht er wohl auf jeden Fall.
     
  13. klar kann man als 5jährige/r genauso einen orgasmus bekommen, wie ein erwachsener.
     
  14. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Also in dem Alter habe ich weder Orgasmus noch an Oralsex gedacht.
    Nur wie ich an mein nächstes Eis komme :D

    Es liegt aber nahe, das der Junge sexuell Missbraucht wurde :(
     
  15. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    o_O

    uh-huh! nagut, jedem seine ansicht...

    Ich denke mal, wie die meisten hier, daß der junge nur etwas nachgespielt hat, was er aufgeschnappt hat.
    Ich glaub allerdings nicht, daß er irgendwie gestört dadurch ist... lediglich sein Weltbild muß noch an die Gesellschaft angepaßt werden. ;)

    In dem Quellbericht steht auch, daß er auf Beeren gepinkelt hat, und diese dann anderen Kindern zu essen gegeben hat. Für Bonbons.
    Ich denke mal, er weiß genau, daß das, was er tut, nicht "normal" ist, sonst würde er keine Bezahlung dafür anbieten.
    Er spielt Machtspielchen mit den anderen, relativ friedliche IMHO, wenn ich daran denke, wie unsexuell aber doch mit viel Körperkontakt das zu meiner Kindergartenzeit ablief...
     
  16. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Ich finde so etwas wirklich schlimm. Aber leider passieren solche sachen öfters. Man kann auf jeden Fall die Aufsicht zur rechenschaft ziehen, sie sollten nämlich darauf achten das saowa nicht geschiet.
     
  17. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Natürlich kann man das irgendwo nachlesen, man muß nur wissen, wo man zu suchen hat :)

    Das eheste was mir im Moment zu dem Fall einfällt ist:

    § 180 StGB: Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger:

    Hier wird das Gewähren oder Verschaffen von Gelgenheit bestraft.

    Ich glaub aber nicht wirklich, dass das hier zu Anwendung kommen könnte, man müßte argumentieren, dass durch das Verletzen der Aufsichtspflicht eine Gelegenheit geschaffen wurde. Das Ganze wackelt schon ziehmlich. Aber je nachdem, was der Erzieher gemacht oder eben nicht gemacht hat, vielleicht doch....
     
  18. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Äääähhh....bitte mich nicht falsch zu verstehen.
    Ich finde an Homosexuellen nichts pervers, unnatürlich finde ich nur, dass Kinder in so jungem Alter schon zur Homosexualität neigen, das fand ich merkwürdig.

    Denn Doktorspielchen zwischen Jungs und Mädelz sind doch eigentlich normal, oder lieg ich da falsch?
     
  19. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Heuli, jetzt vertust Du dich aber. Gerade junge Menschen haben eine größeren Hang zu homosexuellen Neigungen als Ältere, da ihr Rollenbild - eben auch das sexuelle - noch nicht so ausgeprägt ist.
    Die eigentliche Sexualität legt sich in der Regel auch erst im Verlauf der Pubertät fest, auch wenn die eigentlich "Marschrichtung" schon vorher in eine bestimmte Bahn gelegt ist.

    Und Doktorspiele sind normal, daß gehört meiner Meinung nach eben dazu (solange man nicht auf Beeren pinkelt und so.... :D ;) ). Aber auch zwischen zwei Jungs und zwei Mädels dürfte sowas häufiger auftreten, auch später, zu Beginn der Pubertät.

    @Darth Ki Gon
    Der Paragraph stimmt auch, aber ich bezog mich eben mehr auf die allgemeine Aufsichtspflicht der Erziehungsberechtigten und Beauftragten. Ein Gesetz kann ich dir dzau leider nicht nennen - ist zulange her, daß ich das gemacht habe - aber es gibt eines! ;)
     
  20. Heuli

    Heuli weiser Botschafter


    Also ich wollte auch schon als kleines Kind nix von Jungs wissen *gg*

    Naja, der Fall hier scheint ja auch ein Extrem darzustellen, dem irgendein psychischer Schlag vorausgegangen sein muss.

    Ich wollte ja auch im Grunde nur sagen, dass Doktorspielchen an sich ganz natürlich sind, auch wenn ich aus meiner Sicht jetzt nciht wüsste, dass Doktorspielchen zwischen Jungs in dem Alter auch zur Normalität gehören ^^.
     

Diese Seite empfehlen