Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Utegetu-Nebel

Dieses Thema im Forum "Projekt Star Wars Rollenspiel" wurde erstellt von Kit Ohnaka, 24. April 2013.

  1. Kit Ohnaka

    Kit Ohnaka Brace yourself, Winter is coming...

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. November 2013
  2. Die Npc Garde

    Die Npc Garde Kit Ohnakas Npc

    [Utegetu- Nebel-Murgo Engpass- Erkundungsflotte- CCF1 „Soulkeeper“- Brücke]Lenwe
    Das unbekannte in form des blauen Nebels lag nahe und tauchte die Brücke in ein bläuliches Dämmerlicht. Lenwes Tentakel zuckten nervös.
    Er versuchte mit den Augen die Suppe zu durch dringen. Aber es war nichts zusehen.
    Er blickte nach links wo die Corrleianische Korvette „Sleen“, ebenfalls wartend verharrte.
    Der Quarren wusste das der Mensch dort drüben genau so angestrengt nach einem Zeichen suchte wie er.
    Die kleine Erkundungsflotte war zur Vorbereitung der Focshungmission im Nebel aufgebrochen. Neben der „Soulkeeper“ und der „Sleen“, gehörte auch die Rabcor dazu die nun im Nebel verdeckt war.
    Die Flotte richtete sich nach den Daten der Thrantahorst und war mit der erkundung des Systems beschäftigt.
    Es war geplant im Orbit des nächstgelegenen Systems eine Forschungsstation zu errichten. Die Rancor war aufgebrochen um Daten über dass System zu sammeln, während die anderen beiden Schiffe, den Engpass bewachten.
    Eine Störung im Funk lies den Quarren zusammen zucken. Kurz darauf ertönte aus dem die Stimme des Enukommandanten der Rancor.
    „Soulkeeper, melden.“ Der Quarren nickte und sein Komoffizier, eine junger MonCala bestätigte die Nachricht.
    „Wir haben hier das Wrack eines Schiffes gefunden, benötigen medizinische Hilfe.“
    Der Quarren lies die Nachricht wieder bestätigen und dann setzte die Soulkeeper sich in Bewegung und flog in die Suppe.
    [Utegetu- Nebel-Murgo Engpass- Erkundungsflotte- CCF1 „Soulkeeper“- Brücke]Lenwe
     
  3. Nachus Wodrek

    Nachus Wodrek Senatsbesucher

    [Utegetu- Nebel/ Zwischen Woteba und dem Murgoengpass/ Af1 „Smugglers Fear“/Brücke]Nachus, Crew
    Die Explosion, traf die Brücke überraschend und heftig. Nachus klammerte sich am seinem Kommandostuhl fest. Nach dem die heftigsten Erschütterungen vorbei waren, erhob er sich wieder und versuchte sich umzusehen. Die Beleuchtung der Brücke war von den Resten des Löschpulvers verdunkelt, der alle Konsolen mit einer rosa Patina überzogen hatte. Der Chagarianer hustete.
    „Schadensbericht!“, brachte er heraus.
    „Schilde bei 65%, Hülle stabil“, meldete Lt. Khan von seiner Station. Der Firerro versuchte den leichten Nebel zu durch dringen, der auf der Brücke lag. Irgendwo war die Stimme Sub-Lt. Blues zu hören der nach einem Sanitäter rief.
    Der Staub legte sich sehr schnell.
    „Was war das?“, Nachus hatte bisher im Kampf gegen die Piraten, kein Schiff bemerkt was solch einen Schaden hätte auslösen können.
    Tianne Soul, wischte mit einer Hand ihre Anzeigen frei,und las etwas ab. Trotz ihrem Sturz auf den Boden und dem Löschpulver wirkte die Cyborg wie immer professionell und gefasst. Ganz im Gegensatz zu einigen anderen Offizieren der Brücke.
    „Munificent-Klasse, war scheinbar im Nebel verborgen.“, sagte sie mit leicht angespannter Stimme. Nachus fluchte. Der verdammte Nebel störte ihre Sensoren. Der Kampf gegen die Piraten war auch so schon schwer genug und nun tauchte auch noch ein massives Schiff auf.
    „Technik?“
    Der Funk knackte leicht und dann erklang eine Stimme, aber nicht der sonore Bass Tard Mans, sondern eine weibliche Stimme, die sehr menschlich klang.
    „Ein Generator hat Schäden erlitten. Und... Lt. Mans ist gefallen.“ Die Brücke verstummte. Innerlich fluchte Nachus erneut.
    Er hatte keine Ahnung was die Gegner für eine Taktik einsetzten, sein Schiff war beschädigt und einer seiner Führungsoffiziere war tot.
    „Wer spricht da?“
    Die Antwort lies etwas auf sich warten. „Sub-Lt. Franklin, Sir“
    Der Chagrianer nickte und lies die Situation auf sich wirken. Er starrte auf sein Taktikdisplay. Von den ursprünglich drei Schiffen, der Piraten war nur noch eine Guardian-Klasse, die bereits viel Schaden genommen hatte, plus die frische Munificent- Fregatte. Er zog Luft durch den Mund ein. Die Rancor lag mit leichtem Maschinenschaden im Schutz der Fear, die mitgeführten Staffel X-Wings, zwei an der Zahl waren ebenfalls noch in relativ gutem Zustand.
    Er hätte eine solche Taktik hier im Nebel ahnen sollen. Doch er hatte zu lange gegen Menschen gekämpft. Meist legten diese ihre Asse sehr früh auf den Tisch.

    Die Mission hatte leicht ausgesehen, sie hatten die Materialien und das Personal an der Kolonie abgeliefert. Dort hatte der Kommandant der Flotte, die dort lag sie über die Probleme mit den Piraten informiert. Mehrere Tage lang hatten sie geplant und Taktiken entworfen und nun das. Er musste sich zu eine Entscheidung durchringen.
    „Heck vom Gegner weg drehen, die Jäger sollen sich um die Guardian kümmern und dann von zwei Seiten die Fregatten angreifen. Sie sollen den mittleren Bereich attackieren, sich aber möglichst von den Abwehr Geschützen fern halten. Rufen sie die Sleen wir brauchen Unterstützung. Position halten und weitere Schäden möglichst vermeiden, Lt. Roal versuchen sie die Geschütze in der Mitte zu treffen und den Jägern so eine freie Bahn zu Garantieren. Gleichzeitig die Brücke eindecken.“
    Er hatte eine Art Plan.

    [Utegetu- Nebel/ Zwischen Woteba und dem Murgoengpass/ Af1 „Smugglers Fear“/Brücke]Nachus, Crew
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2014
  4. Nachus Wodrek

    Nachus Wodrek Senatsbesucher

    [Utegetu- Nebel/ Orbit über der Woteba-Kolonie/ Af1 „Smugglers Fear“/umfunktioniertes Lager]Nachus, Crew
    9 Särge standen in der Mitte des Raumes. Gerade in eine Reihe. Ein Teil der Marines hielt Ehrenwache um die Särge herum. An dem Cpt. Duvals standen sie besonders stramm. Die Crew stand herum und schwieg. Die Tore zum Andockbereich waren geöffnet und man konnte den Transporter sehen der dort bereits stand.
    Einige der Crewmitglieder weinten. Die meisten von ihnen, vor allem die Männer versuchten es zu unterdrücken. Der Chagarianer trat vor und schluckte. Nachus versuchte den Kloss in seinem Hals zu beseitigen. Er hatte schon manche Menschen sterben sehen, doch die war seine Crew gewesen. Er war für sie verantwortlich gewesen.

    Neun tapfere Leute sind heute von uns gegangen. Sie kämpften für die Republik. Für das an was sie glaubten. Dieser Kampf soll nicht um sonst gewesen sein. Lasst uns ihr Andenken bewahren in dem wir Ihren Kampf fortsetzen....
    Er schwige kurz und schluckte. Wie sollte das gehen? Von Oben war ein Friedensvertrag durch geboxt wurden. Alles was die Armee jetzt noch tun konnte, war die Jagd auf Verbrecher. Schmuggler,Piraten und Sklavenhändler. Doch das Imperium kam ungeschoren davon. Er ballte seine Faust. Das durfte nicht war sein.
    Für die Republik!

    Er gab den Soldaten ein Zeichen und sie nahmen den Sarg auf. Der Commander salutierte und seine Leute folgten ihnen. Die Särge wurden zum Shuttel geschafft und verschwanden in den Raum. Auf ihrem Weg in die Ewigkeit.
    [Utegetu- Nebel/ Orbit über der Woteba-Kolonie/ Af1 „Smugglers Fear“/umfunktioniertes Lager]Nachus, Crew
     

Diese Seite empfehlen