Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Vader erkennt seine Tochter nicht?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von adosa, 13. Juli 2008.

  1. adosa

    adosa Zivilist

    Eine Frage zu Vader und Leia in Episode IV:
    Zwar kann Vader die Anwesenheit bzw. eine Präsenz Kenobis auf dem Millenium Falcon spüren, aber er erkennt Leia nicht, obwohl sein eigen Fleisch und Blut, als sie ihm Aug in Aug gegen über steht.
    Wenn das von Lucas wirklich von anfang an so geplant war, hätte Vader da wohl
    auch eine Präsenz spüren müssen.
    Für mich klingt das so als ob er sich nach EP IV im nachhinein alles zusammengebastelt hätte.

    Und Vader baute C3PO...?! Das nervt doch mal wirklich, obwohl ich mich als Starwars-Fan bezeichnen würde.
    Eigentlich hätte Vader zu Luke und 3PO sagen müssen in EP V:
    "Luke ich bin dein Vater... und 3PO, ich habe dich gebaut."
    Dann hätten sich beide in den Abgrund stürzten können.

    Und jeder war vom anderen der Schüler... und Django Fett mit seinem Sohn, die Fett-Klone wiederum sind die Sturmtruppen....ist eine Familien-Saga.
    Steht einer echt Soup in nichts nach.
    Fand das alles zu verstrickt. Vielleicht sind die Ewoks Nachfahren von Chewie?
    Vielleicht wird Lucas das in einem seiner endlosen DVD-Neuauflagen enthüllen.
    Nichts für ungut. Da bevozuge ich die "alten" Teile.
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    1. Willkommen im Forum :)

    2. dieses Thema wurde schon mehrmals durchgesprochen und kann so über die Such-Funktion gefunden werden

    3. die Macht kann nicht alles bewirken. Vader erkennt Kenobi, weil er Jahre unter ihm gelernt und einen Bund mit ihm aufgebaut hat. Die Macht ist kein "Verwandtheits-Kompass", der dir anzeigt, mit wem du Erbgut teilst... ansonsten hätte er ja auch gleich Luke erkennen müssen... so funktioniert das nicht
    Leia hatte keinerlei Training in der Macht und war durch den Sentat schon bekannt... insofern war es nur eine nervige und zickige Senatorin für den Dark Lord.

    4. Und ja: SW ist eine Seifenoper und war das schon immer... schließlich war Ben auch der Mentor von Anakin und dann von dessen Sohn und Yoda hat Ben trainiert und dann ebenfalls Luke und so weiter und so fort... ist doch das Gleiche in grün.
    Und ich mag solche Verstrickungen und kenne sie auch aus anderen Fiktionen, insofern respektiere ich deine Meinung, teile sie aber nicht.
     
  3. adosa

    adosa Zivilist

    Hi, danke, gut das Forum endlich gefunden zu haben!

    "Die Macht ist kein "Verwandtheits-Kompass"
    Luke wußte aber, bevor Ben es aussprech, das Leia seine Schwester ist. So dachte ich.

    Fand die verstickungen nur in den neuen Teilen reinfach zu krass. (Eigentlich auch schon das Leia Luke Schwester ist). Geschmackssache.
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ja, Luke wußte es, als Ben von einer Schwester sprach. Die drei jahre davor, in denen Luke Leia kannte und sich sogar in sie verliebte und sie küssen wollte und was-weiß-ich-alles... diese lange Zeit über wußte Luke es nicht ;)

    Und warum soll es dann Vader wissen?

    Und natürlich ist das Geschmackssache :) Die ganze Geschichte ist Geschmackssache ^^
     
  5. adosa

    adosa Zivilist

    Frage ist warum es Luke nun wußte. Hab mir das so gedacht das, das als er Schüler wurde die Macht zu wachsen beginnt und damit die Erkenntnis über solche Dinge.
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Weil Ben ihm sagte, daß er eine Schwester hat und Luke mit Hilfe dieses Hinweises sowohl seinen Menschenverstand, Logik, als auch die Macht zu Hilfe nehmen konnte.

    Zum Menschenverstand: solche intuitiven Schlußfolgerungen gibt es sogar im realen Leben immer mal wieder.

    Zur Logik: Luke wußte, daß Leia ebenfalls ein Adoptivkind war und so konnte er in diesem Fall leicht 1 und 1 zusammenzählen.

    Zur Macht: mit diesem Hinweis kann die Macht einem schon um einiges mehr helfen, als wenn man einfach vor einer hübschen Prinzessin steht.
    Die Macht ist dennoch kein Wunschkonzert und omnipotenter Wahrsager für alle Lebenslagen... insofern braucht sie manchmal halt schon nen kleinen Schubser und das war hier eben Bens Aussage über die besagte Schwester :)

    Und Luke ist zu dem Zeitpunkt eh noch auf dem Stand eines Padawans... schon erstaunlich, daß er das überhaupt rafft. Aber genau das sagt ja auch Ben und mit diesem einen Zitat aus RotJ kann man diese Frage ja im Grunde auch beantworten:

    Luke zeigt sich "einsichtig"... er überlegt, kombiniert und fühlt. Die Macht handelt hier nicht alleine und zeigt ihm die Lösung auf, es ist wahrhaftig Luke, der diese Aufgabe mit ihrer Unterstützung vollbringt.
     
  7. adosa

    adosa Zivilist

    ok. überzeugt :)
     

Diese Seite empfehlen