Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Vader=Gefallener Engel?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Darth Quaid, 23. Juli 2002.

  1. Darth Quaid

    Darth Quaid Anti-Korruptionsbeauftragter des Obersten Kanzlers

    Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber irgendwie hat das alles was sehr "christliches". Jedi=Engel mit Feuerschwertern, die den guten Glauben verteidigen, eins werden mit dem Licht (=Gott) und Vader als gefallener Engel (=Luzifer). Ok, kann sein, daß ich jetzt was spinne, und geht die Geschichte doch auch ewtas anders aus :D aber der Gedanke lag mir schon immer sehr nahe.
     
  2. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Die Idee ist ganz gut.George Lucas hat sich sicher ein wenig von der Bibel inspirieren lassen.Aber das wurde schon oft im Forum diskutiert.Benutze einfach mal die Such-Funktion.
     
  3. Jedi-Master

    Jedi-Master Keeper of the peace

    Luzifer ist er nicht. Er ist ja nicht der Teufel!
     
  4. Jet

    Jet ? Apprentice ?

    Is wirklich eine sehr gute idee;)
    obwohl ich nicht drat auf die Geschichten der Bibel steh

    cu
     
  5. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Na ja habt ihr Mythen und Motive nciht gesehen ? Er sagte er lieh sich überall etwas auch ein wenig aus der christlichen Mythologie. GL Geschichte hat er sich von so vielen anderen Filmen, Mythologien, Sagen usw inspirieren lassen.

    ANH zum Beispiel soll nach einen Samurai Film endstanden sein, und die Jedis sollen den Samurais darin nachempfunden sein und wenn man es so sieht. Wirken sie auch leicht so (Kleidung zum Beispiel) Anakins Kleidung in Episode 2 wirkt wie die eines Samurais und hinuntwieer trugen Samurais auch Umhänge. ;)
     
  6. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Das Vader eine Art von gefallener Engel ist, ist wohl nicht zu bestreiten. Was mich mehr interessieren würde, ist, was wäre dann Palpatine?

    Was die Inspiration durch einen Samurai-Film angeht, so handelt es sich dabei um die Vorlage für R2-D2 und C3PO, eine Geschichte, die aus der Sicht von zwei Sklaven erzählt wird (ursprünglich sollten zwei organische Arbeiter die Rollen der beiden ausfüllen), weitere Samurai-Elemente sind der Jedi-Kodex oder Vaders Maske. Obi-Wan sollte eigentlich von einem Japaner gespielt werden (Toshiru Minoru oder so ähnlich).

    Was die Behauptung betrifft, daß die Bibel ein uninteressantes Buch sein soll, so kann ich dem nicht zustimmen. Was da alles drin ist ... Vergewaltigung, Mord in der Familie, Völkermord, Inzest, Eroberungskriege, Homosexualität und und und, eigentlich gehört das Buch ja auf den Index und Gott ist auch nicht der freundliche, nette ältere Herr mit Bart als der er immer dargestellt wird.:D
     
  7. fresco

    fresco Boardelch

    Nein, ich habs leider verpasst :( :(
    Kann man das vielleicht irgendwo downloaden oder so?
     
  8. Metallbeda

    Metallbeda junges Senatsmitglied

    Palpatin wäre dann praktisch die Schlange im Paradies. Versteckt sich hinter guten Absichten, verfolgt aber seine eigenen dunklen Ziele und führt Anakin (sozusagen mit dem Apfel) ín versuchung...
     
  9. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    Manche der Filmelemente wurden schon kopiert, das heisst also zb die Meditation, die wurde von den Buddhistischen Mönchen übernommen.......
     
  10. Ackbar

    Ackbar Gast

    Ich hab mal irgendwo gelesen dass Vaders Helm dem eines japanischen Feldherren nachempfunden sein soll. Ich glaube sogar zu seiner Maske gab es damals ein Pendant.
     
  11. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Schon wahr. Allerdings war die Schlange nur eine Maske Luzifers, der, vor seinem Fall der größte Engel (der Lichtträger=Auserwählter?) war, bis er sein wollte wie Gott (Yoda? Den Tod selbst besiegen?).

    Der Punkt ist, daß Luzifer einmal gut war und möglicherweise zur "hellen" Seite zurückkehren könnte, während Palpatine von Anfang an durch und durch böse ist.
     
  12. sagt mal, kommt ihr alle aus bayern oder warum habt ihr soviel ahnung von der bibel? ;)
    ich hab bisher star wars auch extrem an der griechischen saga angelehnt gesehen.
    stimmt zwar nachdem ich dieses mythen-special gesehen hab, nicht mehr wirklich damit überein, aber bitte.
    war es nicht so, dass chronos(=vader) seine eigenen kinder verschlang und nur das letzte, zeus (=luke) von der mutter gerettet werden konnte und danach den vater stürzte, der danach friedlich im himmel lebte?
    egal, jedenfalls ist vader nicht der teufel, er ist eher sowas wie zerberus, der seinen herrn hades (=palpy) beschützt.

    eigentlich soll die figur des anakin doch an einen ägyptischen mythos angelehnt sein. (sohn der sonnen)
    außerdem ist anakin ein dt name und bedeutet 'anfang'
     
  13. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    op:

    Hab mir den thread zwar nicht durchgelesen, aber möchte mal was fragen:
    Was hat das Bayer-Sein damit zu tun, dass man sich mit der Bibel auskennt? des versteh ich net. Ich komm aus Bayern und kenne mich so gut wie garnicht damit aus (bis jetzt immernoch kath. Reli unterricht!!!). In Norddeutschland leben mindestens genausoviele Menschen, die sich mit der Bibel gut auskennen. Das hat nichts mit dem Land zu tun. Des is hier nicht so streng, wie alle denken...

    /op

    aber lasst euch nicht abhalten über die 'Vader-Gefallener Engel?' Geschichte zu diskutieren...
     
  14. Jedi-Master

    Jedi-Master Keeper of the peace

    Yoda oder Palpatine sind nur Diener. Es gibt die dunkle Seite und die helle Seite.

    Gott = helle Seite
    Teufel = dunkle Seite
     
  15. Helena Darjan

    Helena Darjan Jedi-Ritterin

    Ich halte diesen Gedanken für sehr gut. Sicher kam die Inspiration von der christlichen Religion. vielleicht will uns sein Schicksal aber nur zeigen, dass egal in welcher Situation man sich befindet, es immer jemanden gibt, der an einen glaubt und der einen liebt, so sehr, dass er alles für den anderen riskiert.
     

Diese Seite empfehlen