Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Valorums Abgang

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth Quaid, 28. November 2002.

  1. Darth Quaid

    Darth Quaid Anti-Korruptionsbeauftragter des Obersten Kanzlers

    Valourums Abgang

    Hallo Leuz,

    eines geht mir nicht aus dem Kopf: Nachdem Königin Amidala im Senat den Mißtrauensantrag gegen Kanzler Valorum einbringt, bricht dieser ja regelrecht zusammen. Wußte er, daß er die Abstimmung über den Antrag verlieren würde?

    Beste Grüße
     
  2. Melbu Frahma

    Melbu Frahma loyaler Abgesandter

    Ich hab da zweu Theorien!

    1.
    Versetz dich mal in seine lage der oberste Kanzler der Republic der " Cheff " im Universum. Ich meine der is ja nich einfach so gewählt worden sondern weil er gute Fuehrungsquallitäten besizt ( glaubt Valourum zumindest;) ) Und der bekommt von einer erst kuerzlich gewählten Königin ( noch gruen hinter den Ohren) eines kleinen bedeutungslosen Planeten so einen Misstrauensantrag ins Gesicht geschmissen! Also mal ehrlich ich hätte mich da auch ein bissel scheisse gefuehlt.

    2. Wenn ich mich recht erinnere waren eh schon Geruechte der Korrubtion ueber ihm im Umlauf vielleicht hatt er ja damit gerechnet das frueher oder später so etwas passieren könnte.
     
  3. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Valorum vertraute Amidala......und glaubte, daß Amidala ihm vertraut. Das sie dann relativ plötzlich vortritt und ihn mehr oder weniger "verrät"....was für eine Reaktion erwartest du von ihm?
    Beifall? Einen Kinnhaken? ;)
    Und da ausgerechnet Amidala diesen Antrag stellt, ist es klar, daß der Antrag angenommen wird. Denn sie war ja vermeintlich auf "seiner" Seite.

    Außerdem ist natürlich klar, daß mit seinem Abgang seine politische Karriere beendet ist. Das baut auch nicht gerade auf!
     
  4. Col.Wolf

    Col.Wolf Podiumsbesucher

    Eigentlich schade,das er schon im ersten Teil ausscheidet.Der Schauspieler hätte auch nen guten Imperialen abgegeben in E3 oder so.Er hat das richtige Gesicht für so `ne Rolle.
     
  5. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Wenn ich so an die übrigen Gefolgsleute Palpatines denke, fehlt Terence Stamp einfach das Killergesicht. Er ist als Valorum schon gut gecastet: ein Idealist, der gerne reformieren würde, wenn man in ließe und der an seiner an Wahnsinn grenzenden Treue zu einer nicht länger funktionierenden Ordnung zugrunde geht.

    Ja, genau, Valorum ist auch in meiner Top-10 der Lieblingsfiguren. :)
     
  6. Col.Wolf

    Col.Wolf Podiumsbesucher

    [​IMG]
    Jetzt noch Imperiale Mütze und Uniform dazu,und ich könnte ihn mir sehr gut auf der Brücke eines Sternzertörers vorstellen :D
     
  7. Melbu Frahma

    Melbu Frahma loyaler Abgesandter

    Ja das Bild hat was!:alien

    Also meiner Vorstellungskraft hast du damit geweckt! :p
     
  8. Zutton

    Zutton Botschaftsadjutant

    Um mal wieder zum Thema zurückzukehren ;) :

    Ich denke, daß Valorum dies als einen herben menschlichen Schlag ansieht. Es gehört ja nicht viel dazu, sich auszurechnen, daß Palpatine Amidala dazu geraten hat, ein Mißtrauensvotum gegen Valorum auszusprechen. Und Valorum und Palpatine waren sehr eng miteinander befreundet. Der Kanzler hat häufig auf die Ratschläge des Senators von Naboo gehört und sich mit ihm über die innersten Probleme unterhalten (Palpatine war daher sehr, sehr gut informiert). Und gleichzeitig hat Valorum dafür gesorgt, daß Palpatine bei den anderen Senatoren bekannt und beliebt war, da er ihn in diverse Gremien steckte.
    Aber in diesem Moment muß Valorum erkennen, daß Palpatine ihn nur mißbraucht hat. Aufgrund von Palpatines Popularität und der momentanen Situation, war es allzu deutlich, daß Palpatine zum Kanzler gewählt werden würde. Aber Valorum konnte nichts unternehmen. Die Vorwürfe der Korruption, die im Vorfeld gegen ihn ausgesprochen worden waren, haben ihn geknebelt, so daß jegliche Kritik an Palpatine, Amidala oder einem anderen Politiker als reiner Versuch gewertet worden wäre, weiter im Amt zu bleiben.
    Ich bin sicher, im Nachhinein gab es noch so manch böses Wort zwischen Valorum und Palpatine.
     

Diese Seite empfehlen