Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Varian Coren

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Varian, 25. Juli 2012.

  1. Varian

    Varian Gast

    Name: Coren
    Vorname: Varian
    Spezies: Mensch
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 16
    Heimatplanet: Alderaan

    Augenfarbe: Braun
    Haarfarbe: Braun
    Größe: 1.75

    Charakter:
    Bei Varian muss man stark unterscheiden zwischen seinen echten und den von ihm gezeigten Emotionen. Nach außen hin gibt sich Varian meist ruhig und gelassen und versucht um jeden Preis zu vermeiden, dass seine wahren Gefühle irgendwie zu erkennen sind. Da er ein recht guter Schauspieler ist, gelingt ihm das auch nahezu perfekt.

    In Wahrheit allerdings ist er alles andere als gelassen. Varian leidet an einer ständigen Angst Fehler zu machen oder auch nur etwas falsches zu sagen. Diese Angst, gepaart mit einer gut versteckten Schüchternheit, sowie einer Kontrollneurose, ist alles andere als ein Anzeichen von Ruhe und Gelassenheit.

    Alles in allem ist Varian eigentlich ein ganz netter Kerl. Ihm würde nie in den Sinn kommen jemand anderem ohne einen expliziten Grund zu schaden und er bittet auch meistens mehr oder weniger freiwillig seine Hilfe an, wenn er glaubt, dass sie benötigt wird. Im Gespräch mit anderen Leuten ist er auch meist freundlich und höflich. Dazu kommt ein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn, denn nichts ist für ihn wichtiger als die Gerechtigkeit und ein System, dass diese gewährleistet, weshalb er auch die Anarchie ablehnt. Aus diesem Grund hat er auch eine große Abneigung gegenüber Kriminellen.

    Stärken und Schwächen:
    Varian ist zwar sehr intelligent, hat aber große Probleme im Umgang mit anderen Menschen. Oft hat er einfach keine Ahnung, wie er sich ihnen gegenüber verhalten soll. Auch ist er zwar sehr gebildet, es mangelt ihm aber an körperlichen Fähigkeiten. So kann er Vorträge über zum Teil sehr komplizierte Themen halten, würde aber auch so ziemlich jeden Zweikampf verlieren. Während er geistig also recht weit ist, ist seine körperliche Entwicklung eher das Gegenteil. Hauptsächlich kennt er sich in politischen, historischen und wirtschaftlichen Themen aus, da diese ihn am meisten interessierten, aber auch im naturwissenschaftlichen Bereich besitzt er wenigstens ein gewisses Grundwissen. Von anderen Dingen hat er wiederum keine Ahnung. Zum Beispiel vom Überleben in extremen Situationen.

    Familie:

    Thalassa Coren (Mutter):
    Thalassa Coren stammt ursprünglich von Coruscant, hat aber den größten Teil ihres Lebens auf Alderaan gelebt. Sie arbeitet schon seit Jahren für ein unbedeutendes Unternehmen als Mitarbeiterin der Verwaltung. Ihr Beruf machte ihr zwar nie wirklich Spaß, aber das Gehalt reichte für ein angenehmes, wenn auch nicht luxuriöses Leben aus.

    Vater:
    Varian weiß Nichts über seinen Vater, nicht einmal dessen Namen. Seine Mutter hat ihm nie viel mehr erzählt, als dass dieser schlicht und ergreifend schon lange nicht mehr da sei, was sich ja auch irgendwie durch seine mangelnde Anwesenheit von selbst ergibt.

    Lebenslauf:

    Varian wurde als einziger Sohn seiner Mutter in Aldera zur Welt gebracht. Er wuchs hier auch mehr oder weniger gut behütet auf. Es gab in seinem Leben keine Gewalt und auch sonst wenig unangenehme Dinge. Auch an Bildung sollte es ihm nicht mangeln. Das einzige was vielleicht fehlte, war ein Vater, denn dieser war schon vor Varians Geburt fortgegangen, erzählte zumindest seine Mutter.

    Viele Freunde besaß er allerdings auch nicht, denn Varian verbrachte fast seine ganze Freizeit mit lernen, so dass der ein oder andere ihn auf der einen Seite für merkwürdig hielt, er aber auf der anderen Seite schon mit fünfzehn seinen Schulabschluss hatte. Varian wollte sich bereits an der Universität von Alderaan einschreiben, da bat ihn seine Mutter sich auf Machtsensitivität testen zu lassen, was er dann schließlich auch tat. Das Ergebnis brachte dann seine bisherigen Pläne durcheinander.

    Varian war machtsensitiv und seine Mutter wollte nun, dass er ein Jedi wurde. Ein merkwürdiger Wunsch, bedachte man, dass es im Grunde keinen Grund für Varian gab, Jedi werden zu wollen. Er lehnte ab. Ein ganzes Jahr verstrich, ehe seine Mutter das Thema erneut zur Sprache brachte und Varian diesmal bereit war zuzustimmen. Es konnte immerhin nicht schaden, wenigstens zu versuchen, seine ungenutzten Fähigkeiten zu beherrschen. Also machte er sich auf den Weg zum Jedi-Orden.
     

Diese Seite empfehlen