Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Vercyberter Humanoide

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Darth Allegious, 25. Oktober 2004.

  1. Also folgende Vorrausinformation:

    Mein Charakter hier im Rollenspiel wird ein schrecklichen Unfall erleiden. Er wird einen Steinschlag überleben aber die Hälfte seines Körpers wird mit metallenen Gliedmaßen, elektrodischen Maßnahmen etc. ersetzt... Also ihr könnt es Euch vorstellen ja? So quasi einmal in der Mitte geteilt, die eine Hälfte Humanoid, die andere Cyborg... Jetzt aber die Fragen, was für Vor,- oder Nachteile ergeben sich dadurch? Essen, trinken, schlafen, Energie aufladen????

    Auch das Gehirn ist zur Hälfte dann zerstört... hab ir überlegt, daß man ne Art Postironencomputer dafür ansetzt und die Informationen aus dem sterbenden Teil des Hirns in den Computer einliest... Der Computer ist natürlich manipulierbar, etc....


    Helft mir mal plz!!!!
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    a) deine Cybergliedmßen brauchen Energie, um zu funktionieren. Einige Batterien oder ähnliches dürften dazu von Nöten sein... diese wollen auch ab und zu aufgefrischt werden.

    b) deine Psyche verändert sich bei einer dermaßen großen Menge an Cyberware, vor allem, wenn auch das Gehirn in "Mitleidenschaft" gezogen wurde. Du wirst von "manisch depressiev" über "authistisch ruhig" bis hin zu "cholerisch aufbrausend und gewalttätig" alles sein können. Kommt immer drauf an, weche Gehirnteile dann im Endeffekt wirklich betroffen sind.
    Auch Flashbacks und temporäre Erstarrung wärend einer Aktion kann die Folge sein...

    c) wenn dein Verdauungstrakt in Mitleidenschaft gezogen wurde, gilt auch hierfür: künstliche Hilfsmittel sind ab jetzt gefragt... von Sojapasten bis hin zu Infusionen ist aber alles in der GFFA für deinen Gebrauch vorhanden :D

    d) regelmäßige Wartung der Cyberkomponenten sind ab jetzt gefragt... ansonsten erwarten dich Ausfälle, schmerzhafte Rückkopplungen und mitunter sogar ein sehr unheroischer Tod...

    e) einen sozialen Abstieg dürftest du schon erwarten... in der GFFA ist es nicht unbedingt gerne gesehen, sich allzusehr zu vercybern. Viele Leute dürften dich ab jetzt einfach nur entsetzt oder angeekelt anstarren :rolleyes:

    f) Du solltest ab jetzt einen extra großen Bogen um feuchtes Gebiet, Ionenwaffen, magnetische Entladungen und metalfressende Tierchen machen... was einen Droiden oder ein Raumschiff schrotten kann ist ab nun auch ein Feind deinereiner ;)

    g) Zerfall der künstlichen Gehirnströme steht bevor... in kürzester Zeit ersetzen sich hier echte Nervenimpulse durch simuliertes Denken und dein ganzer Charakter könnte sich schlimmstenfalls in ein reines und programmiertes "Dublikat" deiner frühen selbst entwickeln.
    Im Buch "Children of the Jedi" (Palpatines Auge) wurde gezeigt, wie ein menschlicher Geist, der in ein Droidengehirn transferiert wurde über einige Wochen hinweg in einen emotionslosen Simulator des früheren Menschen verwandelt wurde.

    Have fun being a Cyborg ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2004
  3. OHa....ok :(

    Das is aber alles sehr sehr SEHR schlecht!

    Naja man muß es ja net soooo bitter enden lassen, kann es ja ein bißchen vereinfachen, wenn es die admin erlauben... danke für die info! :)
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    aber bitte doch... aber was erwartest du denn? Daß sowas nur Coolness und Vorteile mit sich bringt? *g* Sowas ist zum größten Teil immer problematisch ;)

    ach ja... ich vergaß:


    h) falls du machtsensitiv bist dürfte deine Verbindung mit der selbigen um einiges eingeschränkt werden. Die Macht harmonisiert aus irgendeinem Grund nichtmehr so gut mit dir wie früher (in P&P Rollenspiel-Terms: Force Points bringen weniger Bonus beim Würfeln ;))...
     
  5. ja ich weiß das ist aber schon geklärt, weil marrac zuvor einen machtkristall an sich bindet :)

    nee, mir war klar daß das net ganz einfach wird, aber daß es so krass is, hätte ich net gedacht, naja, die hälfte von Marrac's Körper muß rollen da führt kein Weg dran vorbei
     

Diese Seite empfehlen