Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Verhütung

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Casta, 14. Oktober 2002.

  1. Casta

    Casta junger Botschafter

    So, da wir in letzter Zeit eine Welle von allgemeinen Sex-Threads etc. hatten, starte ich jetzt amal einen Thread, der ernst zu nehmen ist und auch, gerade bei den Alters Diskussionen ein Aufklärungsthread für unsere lieben Kleinen hier im Board sein soll:

    <CENTER>Verhütung</CENTER>

    Jeder von uns kennt die altbekannten Kondome, die Pille, Diaphragma, das Zäpfchen oder die Temperatur-Methode. Nicht alles ist sicher, aber das Kondom schützt nicht nur gegen Schwangerschaften, sondern auch gegen die Krankheit No. 1: Aids.

    So, welche Art der Verhütung haltet ihr für am sicheresten? Ich frage extra nicht danach, welche ihr benutzt, dass ist intim und jedem selbst überlassen dies zu sagen, aber ich denke, auch dieses Thema ist wichtig, dass man drüber spricht ^^.

    Wie hieß es mal in einem Lied?
    "denn zieht sich jetzt dein pillermann nicht sofort einen gummi an...sag ich dir klipp und klar dann bin ich nicht mehr da"

    Liebe Grüße, Casta
     
  2. Gillinator

    Gillinator Ape of God

    Du hast die beste aller Berhütungsmethoden vergessen:
    Tampons

    Nö,ich meinte eigentlich das gute alte
    Zölibat
    .
     
  3. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    Also für mich gilt weiterhin entweder das Kondom oder die Pille für die sicherste Verhütungsmethode, was man auch anhand erwiesener Erfahrungsberichten sehen kann (statistiken).....
     
  4. Also viele sehen immer nur die Sache mit dem Kinder kriegen und vergessen dabei die ganzen Krankheiten :rolleyes:
    Also ich empfehle das alt bewehrte Kondom, was gegen Krankheiten und der Schwangerschaft schützt und zudem eigentlich noch relativ gefühlsecht ist, auch wenn das Viele anders sehen aber würde der Frau zusätzlich, wenn sie es verträgt (gesundheitlich), die Pille empfehlen regelmäßig zu nehmen, um ganz sicher zu gehen, falls da mal etwas platzt :(

    Wenn man eine feste/n Freund/in hat und sich gegenseitig vertraut, kann man auchmal das Kondom weglassen...;)
     
  5. moses

    moses Botschafter

    Re: Re: Verhütung

    na dann. viel spass. :D

    im ernst, in einer festen partnerschaft ist die pille sicher das beste mittel zu schwangerschaftsverhütung. nur muss man sicher sein das keiner von beiden fremdgeht, AIDS ist zwar nicht mehr das grosse thema aber immer noch da.
    für singles ist das kondom die beste wahl, schützt halt doppelt. wer weiss den schon mit 100% sicherheit was sein "bettspielzeug" vorher und mit wem getrieben hat.
    die restlichen methoden sind nicht immer empfehlendswert, themperaturmessen ist bei jungen mädchen nicht sicher und zäpfchen & cremes nicht immer verträglich und von der handhabung umständlich.
    "methoden" ala: "ich pass auf und zieh in vorher raus" haben nicht's mit verhütung sondern nur mit dummheit zu tun.

    ps: auch wenn man es immer wieder hört, auch beim ersten mal kann frau schwanger werden!
     
  6. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Das sicherste Verhütungsmittel ist auf alle Fälle das Kondom das vor einer Schwangerschaft schützt und zugleich gegen Krankheiten! Die Pille ist allerdings auch ziemlich sicher jedenfalls was Schwangerschaft bestrift! Die anderen Sachen wie Fiebermessmethode und so halte ich für ziemlich unsicher! Wie schon vor mir gesagt wurde kann man in einer festen Patnerschaft auch auf Gummi verzichten und nur mit Pille verhüten! Falls man schon Kinder hat kann man ja auch noch mit Spirale verhüten.
     
  7. Winter

    Winter WickedGamePlayer*hopless Freak*TreeLionSupportTeam


    es ist mir wirklich ein Rätsel wie manche glauben das Tampos ein geeigentes Verhüttungsmittel ist, da manche das bei so einer Umfrage auch noch sehr oft angeben haben.
    Die müssen doch im Bio unterricht alle pennen????
     
  8. amidalas_decoy

    amidalas_decoy Allianz-Ohneglied und total unschuldige Vorstandsz

    Also nicht das ich das Kondom aus irgendwelchen spassbezogenen Gründen vorziehen würde...also neeeee, wirklich nicht :rolleyes:
    Aber es erschreckt mich kolossal, wenn ich Bericht in der Zeitung lese oder im Fernesehen sehe, von den heutigen Teenies, die ungefähr ALLE sagen, daß sie kein Kondom zur Verhütung benutzen.
    Ich weiss ja nicht, ob es an ihnen vorrüber geht, aber das Kondom schützt nicht nur vor ungewollter Schwangerschaft, sondern auch, wie hier jetzt schon ein paar mal erwähnt wurde, vor allem vor ungewollten, oftmals tödlichen Krankheiten.

    Vielleicht liegt es auch daran, daß die heutigen pubertierenden Kiddies z.B. Aids nicht mehr so akut wahrnehmen, wie ich es z.B. getan habe. Als ich so um die 16 war, war Aids die meistgefürchteste Krankheit überhaupt, und es gab für uns, damit meine ich alle, von denen ich es wusste, definitiv nichts anderes als ein Kondom zu benutzen. Es war einfach selbstverständlich....Heute ist es selbstverständlich keins zu benutzen...
    Leute denkt nach! So ein blöder unüberlegter Fehler kann euer Leben für immer verändern...

    Dazu muss ich sagen, dass wenn man in einer festen Beziehung ist, in der man sich vertraut, die Pille doch das Verhütungsmittel Nummer 1 ist...so weiss ich es von mir...
    Aber selbst da kann man sich doch nun wirklich nicht hundert prozentig sicher sein....
     
  9. Baba Jah

    Baba Jah I-Man-Prophet

    ich hätts nich besser sagen können!
    Kondom ist und bleibt die sicherste Methode zur Verhütung von Kindern und Krankheiten.!
     
  10. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Kondome sind nun mal am sichersten, deswegen auch meine Nummer 1 *g*. zum einen wegen der ungewollten Schwangershaft zum anderen wegen den Krankheiten, da ist das Kondom am sichersten.
    Natürlich kann man auch auf Sex verzihcten, aber wer will das schon?
    Für eine feste und vorallem lange Bezeihung kann man auf das Kondom verzichten, wenn man sich wirklich lange kennt.
    Ausserdem muss das Vertauen stimmen, ohne das läuft ja sowieso nix!
     
  11. Searat71

    Searat71 Gast

    Ich würde sage: Die Pille gegen die Babys und das Kondom gegen Aids. Kombinationen sind immer besser, wenn eine Methode versagt (z.B. ab und zu mal die Pille vergessen), ist man nicht gleich mit dickem Bauch unterwegs.

    Gruß
    Searat
     
  12. moses

    moses Botschafter

  13. Annie

    Annie Gast

    Hm ich denke wie viele an Kondom und Pille.Diese beiden Verhütungsmittel sind zusammen benutzt theoretisch fast unschlagbar.
     
  14. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Da ich in einer festen Beziehung lebe, bervorzuge ich die Pille (auch wenn ich, einige Pfund Gewichtszunahme ich Kauf nehmen mußte :mad: )
    Würde ich aber häufig wechselnde Sexpartner haben, würde ich wohl eher auf Kondome zurück greifen!
    Aber jedem das seine...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2002
  15. Annie

    Annie Gast

    Owohl man bei Kondomen manchmal nen Rappel kriegen kann *g*
    O-Ton Jaina "Hey hast du da jetzt mit deinen Fingernägeln ein Loch reingemacht????":D :eek:
     
  16. Jule

    Jule Doppel X-Chromosom Favorisiererin

    Also ich würde keine Hormone vertragen, dewegen würde ich, wenn ich es den nähmen müsste eher Kondom oder Spirale bevorzugen. Außerdem gibt es ja nicht nur Aids, sondern auch eher harmlose Krankheiten wie Herpes etc. die man nicht so unbedingt haben möchte.
    Aber ich hab das Problem ja eher weniger.
     
  17. Darth Sirius

    Darth Sirius Das Morgengrauen

    Ich selbst bestehe auf Kondome - und das als Mann... :D
    ich habe nen Kumpel der schon mehrmals wegen ansteckender geschlechtskrankheiten beim Urologen war und auch einige Beinahe-Schwangerschaften durchgemacht hat. Aber hat er daraus gelernt? Nicht im geringsten! Er haßt Gummis und wehrt sich vehement dagegen sie zu benutzen, bei Frauen fängt er dann immer mit einer angeblichen Latex-Allergie an... und die sind meistens so dämlich und glauben das auch noch - röfl

    Seit ich eine feste Beziehung über einen langen Zeitraum habe greifen wir auf die Pille zurück, das liegt aber nicht daran daß Kondome das gefühl beeinflussen. Mit oder ohne - ich merke da keinen großen Unterschied. Vielmehr geht es mir darum freier geniessen zu können, denn wenn uns die Lust übermannt müssen wir keine pause einlegen. Denn das Gummi holen, aufreissen und überziehen hat mir schon so einige male den Spaß derart verdorben (oder auch ihr) daß wirs bleiben lassen mußten. Und das ist echt schade... :(
     
  18. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Also ich hab wirklich ne Latex Allergie. Das ist kein Scheiss. Ich vertrag die Dinger auf Dauer ned. Aber wenns ums Thema Geschlechtskrankheiten und vorallem Aids geht zie ich meinem kleinen Freund lieber ne Tüte drüber. Da ertrage ich lieber ein zwei Tage jucken als das ich für den Rest meinens Lebens krank bin. Ausserdem gibts da noch Kondome aus anderen Materialien wie Vinyl.

    Zum Thema ob man bei Kondomen nen unterschied spürt kann ich nur sagen: "Ja ich spüre einen Unterschied und manchmal machts mit Gummi wg dem Unterschied mehr spass!" Und wenn euch jemand erzählen will das er mit Gummi nix spürt ist das gelogen!

    cu, Spaceball
     
  19. Helena Darjan

    Helena Darjan Jedi-Ritterin

    Die Männer hier in diesem Forum sind ja grundsätzlich sehr vernünftig zu nennen.
    Im Grundprinzip sind die Anhänger des weiblichen und des männlichen Geschlechtes gleichermaßen für die Verhütung verantwortlich.
    Ich bestehe eigentlich grundsätzlich auf Kondome.
    Wegen der grassierenden typischen Krankheiten und vor allem wegen Aids, ist das einfach unverzichtbar.
     

Diese Seite empfehlen