Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Versicherungsschreiben oder Brief eines Gottes

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von Nomi, 3. August 2004.

  1. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ich hoffe, das wurde noch nicht gepostet. Meine Suchanfrage hat nichts ergeben :cool:
    ___________________________________________________________

    Karl H.von Velasco
    Hahnwaldstr. 1
    80000 München
    Fax Nr.089-5000000

    An die AXA Direkt-Versicherung
    KfZ Vertragsabteilung

    Sehr geehrte Damen und Herren!

    Vorweg teile ich Ihnen mit, daß ich von Ihnen verlange, daß Sie günstiger sind als die HDI-Versicherung. Ich habe dort 2 BMW Fahrzeuge versichert für mich und meine Frau. Ich erhalte den Partner Tarif für meine Ehefrau.


    Die Pkws, 1 BMW 323i
    Erstzulassung am 1.02.1985
    Fahrzeug sieht wie neu aus, da es ständig in der
    Garage steht und dort schläft.

    1 BMW 3201
    Erstzulassung August 1989
    Fahrzeug sieht wie neu aus, da es sehr wenig gefahren
    wird, steht fast immer in der Garage.


    Ich brauche für beide Autos eine Teilkaskoversicherung ohne Selbstbehalt Sie erhalten eine aussagefähige HDI-Auflistung, anliegend. Damit können Sie mir ein attraktives Angebot machen, das aber zumindest um 20% günstiger sein muß als das der HDI-Versicherung. Zeigen Sie daß Sie das können.

    Zu verstehen möchte ich aber gleich noch vorweg geben, daß nicht ich der Bittsteller bin, sondern Sie.

    Ich bin Graf und Markgraf, (Conde de Velasco und Marque's de Salazar). Zu dem bin ich göttlichen Geblüts, da ich mit der Familie des früheren Aga Kahn verwandt bin,der wie Sie wissen ein Gott war. Verständlich, daß ich auch göttlich bin.

    Die Anrede für mich: "Ihre Hochwohlgeboren und göttliche Gnaden" Don Carlos H.von Velasco y Conde de Velasco und Marques de Salazar.
    Ich bitte Sie deshalb in mir eine VI-Person zu sehen, die mit allen Ehren zu behandeln ist.

    In Erwartung Ihres Versicherungs-Doppelangebots verbleibend. Su Alteza Don Carlos H.von Velasco y Conde de Velasco y Marque's de Salazar.

    Der Name oben am Brief ist der von mir für das Alltagsleben verwendete Name.
    Die Nummer 500 0000 ist Telefon und Fax.

    Hochachtungsvoll


    Hier stand die Unterschrift


    ________________
     
  2. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Auf solch einen göttlichen Brief muß man natürlich antworten ! Lesen Sie die Antwort


    AXA Tellit Direkt Versicherung AG - An der Trift 65 ? 63303 Dreieich

    Herrn
    Karl H. von Velasco
    Hahnwaldstr. 1

    80000 München

    Dreieich, 03.12.97




    Guten Tag Ihre Hochwohlgeboren und göttliche Gnaden Don Carlos H. von Velasco y Conde de Velasco und Marques de Salazar,

    wir nehmen Bezug auf Ihr Schreiben vom 03.12.97 und freuen uns natürlich sehr darüber, in Ihrer göttlichen Gnade Berücksichtigung gefunden zu haben.

    Bedauerlicherweise können wir Ihnen keinen Tarif nennen, der Ihres Standes würdig und einem Gott gerecht werden würde.
    In tiefer Demut und mit der Gewißheit, versagt zu haben verbleibt

    mit freundlichen Grüßen
    Ihre AXA DIREKT Versicherung

    i.A. Roberto von Eicken
     
  3. gRaF_rOTZ

    gRaF_rOTZ Graf mit Schnupfen

    äähhhh soll das echt sein???

    LEiCHT überheblich der typ
     
  4. AjimariResro

    AjimariResro Dark Jedi

    LOL.. das ist zu witzig.. sowas aber auch.. die autos werden nicht bewegt und dann solche eine überheblichkeit.. tztztz. da brat mir doch einer nen storch
     
  5. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Der Brief scheint in der Tat echt zu sein! Siehe hier! :D :D
     
  6. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Ich finde die Antwort darauf eigentlich fast noch besser als den Brief an sich... ;)
     

Diese Seite empfehlen