Episode 8 Star Wars - Die letzten Jedi jetzt auf DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und in 4K Ultra HD bei Amazon vorbestellen!

Verständnisprobleme (Lücken?) beim Imperator & der Regel der Zwei

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Dreizehn, 5. Oktober 2017.

  1. Dreizehn

    Dreizehn Zivilist

    Hallo!

    Ich lese seit einiger Zeit mit wachsender Begeisterung die Star Wars Romane, habe jedoch einige Verständnisprobleme.
    Vielleicht könnt ihr mir hier bitte auf die Sprünge helfen.

    Ich habe mir aus dem Jedipedia die folgende Liste gesucht und begonnen die Legends Bücher chronologisch zu lesen: http://jedipedia.wikia.com/wiki/Liste_der_Romane
    Also begonnen habe ich bei "Ins Nichts", derzeit bin ich bei "Darth Maul - In Eisen".

    Achtung! Wer die von mir gelisteten Bücher nicht gelesen hat, sollte bitte nicht weiterlesen da ich auf das Ende einiger Bücher Bezug nehme! (besonders Revan, die Darth Bane Trilogie, Darth Maul - In Eisen)

    Meine Verständnisprobleme:
    Es wird des öfteren erwähnt, dass der Imperator (der zur Zeit von Revan noch lebt) über 1000 Jahre alt ist, sich von der Lebensenergie ganzer Planeten gelabt hat, sich Sith Lords einverleibt hat usw.
    Im "Revan" Roman kämpfen Scourge, Meetra und Revan gegen den Imperator und werden von Scourge verraten. Der quasi unsterbliche Imperator bleibt bestehen.
    In einem späteren Buch (tut mir leid, ich bin nicht mehr sicher welches) wird nur mal nebenbei "nach dem Tod des Imperators" erwähnt. Wie das jetzt passiert ist hab ich nicht mitbekommen und konnte auch nichts in den Büchern finden.
    Gibt es hierzu Informationen? Es würde mich einfach sehr wundern wenn es zu so einem Ereignis kein Buch gibt.

    Zweites Verständnisproblem: Die Regel der Zwei
    Eingeführt von Darth Bane und auch gut erklärt. Bane löscht den Sith Orden aus und will immer nur einen, der die Macht verkörpert, und einen, der sie begehrt, damit sich nicht viele schwache gegen einen starken verbünden, später gegeneinander kämpfen und so die Sith schwächen.
    Nach Darth Bane folgt die Jedi Padawan Reihe, in nicht viel von der Regel der Zwei erwähnt wird (ist ja auch nicht im Fokus)...
    Später, bei "Darth Maul - In Eisen", plötzlich gibt es einen Darth Grievous, einen Darth Sidious, Darth Maul, ... mir ist zwar klar war Sidious und Maul sind, aber ich verstehe nicht was aus der Regel der Zwei geworden ist.
    Gibt es hier einen Anhaltspunkt? Ich kann dem ganzen Leider nicht folgen.

    Tut mir leid, dass es soviel Text geworden ist, ich hoffe mein Anliegen ist nicht gar so unübersichtlich.
    Vielleicht sind die Fragen für einige Star Wars Veteranen ja ganz simpel. :whistling:

    Ich würde mich sehr freuen wenn mich jemand erleuchten kann.:-)
     
  2. Darth Stassen

    Darth Stassen The Senate Premium

    Das von dir erwähnte Buch ist der Roman zu Darth Plagueis, wenn mich nicht alles täuscht.

    Es gibt tatsächlich keinen Roman, welcher das Ende von Imperator Vitiate schildert. Aus dem selben Grund, weshalb man auch nicht erfährt, was Revan vor dem gleichnamigen Roman getrieben hat: Die Story wird in einem Videospiel abgehandelt, in diesem Fall SWTOR.
     
  3. Dreizehn

    Dreizehn Zivilist

    Danke.
    Erfährt man in dem Spiel auch das mit Vitiate oder nur das mit Revan?
     
  4. Darth Stassen

    Darth Stassen The Senate Premium

    Vereinfacht gesagt:
    KotOR1 ist die Geschichte von Revan, KotOR2 ist die Geschichte von Meetra Surik (allerdings wird sie da noch nicht so benannt) und der Revan-Roman verbindet deren Geschichten und leitet auf SWTOR hin. In SWTOR wiederum wird dann deren Schicksal und das des Sith-Imperators aufgelöst.
     
    Dreizehn gefällt das.
  5. Dreizehn

    Dreizehn Zivilist

    Vielen vielen Dank.
    Dann muss ich KotOR 1 & 2 wohl doch in Angriff nehmen.


    ...bezüglich der Regel der Zwei... gibt es da vielleicht auch irgendwo weiterführende Literatur bzw. Spiele? Es wundert mich nur, dass aus einer derart unumstößlichen Regel plötzlich etwas komplett anderes wurde.
     
  6. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    So "unumstößlich" ist die Regel gar nicht - sie wurde von vielen Sith (auch Bane selbst) gebogen. Und letztlich in den Comics zu LEGACY von Darth Krayt auch wieder abgeschafft.
     
  7. Dreizehn

    Dreizehn Zivilist

    Ah. ...auf die Comics hatte ich gar nicht gedacht.

    Wann hat Bane die Regel gebogen?
     
  8. Darth Stassen

    Darth Stassen The Senate Premium

    Als er sich Darth Cognus zur Schülerin nahm, obwohl er noch Darth Zannah hatte. Da gab es dann gleichzeitig drei Sith.
     
    riepichiep gefällt das.
  9. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Im dritten Band der Trilogie. Er nimmt sich eine neue Schülerin, obwohl seine alte noch am Leben ist.

    UND - er plant unsterblich zu werden, weil er meint, Darth Zannah ist "zu weich geworden".
     
  10. Dreizehn

    Dreizehn Zivilist

    Vielleicht verstehe ich etwas falsch, aber soweit ich mich erinnere hat Darth Zannah Darth Cognus, mitgenommen um eine Schülerin nach dem Kampf gegen Darth Bane zu haben. Im Prinzip war sie ja bloß die bereits erwählte Schülerin des Siegers.

    edit:
    Vielleicht bin ich ja auch voreingenommen weil ich Darth Bane mag. ^^
    Die Idee, unsterblich zu werden um Zeit für eine neue Schülerin zu haben, fand ich gar nicht so schlecht.
     
  11. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Bane rekrutiert sie vorher. Das fand ich immer was komisch, dass Cognus erst Bane und dann Zannah die Treue schwört -> wirkliche Treue sieht in meinen Augen anders aus ;-)

    ich finde Bane auch faszinierend. Das Problem mit der Unsterblichkeit ist, das es die Regel de facto da absurdum führt. Ein unsterbliches Wesen kann nicht wirklich getötet werden (oder nur extremst schwer). Somit hat der Schüler dann eigentlich keine ernsthafte Chance mehr, eines Tages der Meister zu werden ...
     
  12. Dreizehn

    Dreizehn Zivilist

    Ok, danke. Jetzt ist mir einiges klarer - vor allem wo ich meins Lücken auffüllen kann.

    Leider. Im Buch kommt es dann für mich auch so rüber als würde er die Übernahme ihres Körpers in erster Linie versuchen um "nicht zu sterben". Es ist leider Auslegungssache ob das eine letzte Prüfung sein soll ob sie auch stark genug ist.
     
  13. Meisterjo

    Meisterjo Senatsbesucher

    Bane will ja nun nicht für immer unsterblich sein , sondern nur sein Leben verlängern um eine "bessere" Schülerin zu finden. Und die kurzzeitige Überschneidung von zwei Schülerinnen sehe ich nicht als Verstoß gegen seine eigene Regel. Er hat ja praktisch Zannah aus seinen Diensten "entlassen" und wollte sie töten (von wegen Regel der zwei).

    Von daher war das letzte Duell am Ende für mich ganz klar, der Versuch Zannahs Körper zu übernehmen.


    Ein Sith ist nicht treu. Er will Macht! Koste es was es wolle....
    Treue, Ehre? Nichts für einen Sith
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. November 2017
  14. Dreizehn

    Dreizehn Zivilist

    Dadurch fühl ich jetzt meinen ersten Eindruck bestätigt, danke.

    Da ich aktuell die Geschichte von Darth Plagueis lese (noch mittendrin) verstehe ich nun auch etwas besser
    wie die Regel der Zwei endet.
     
  15. LurielAzari

    LurielAzari Zivilist

    Zum Thema Sidious und seine "Schüler" kann man kaum davon Reden, dass Sidious jemanden wie Maul wirklich zum Sith ausgebildet hat, eher zu einer Art Attentäter den er als Werkzeug genutzt hat. Jeder Schüler den er vor Vader hatte war meiner Meinung nach seid dem er Anakin gesehen hatte, lediglich ein Platzhalter. Er hat ihnen großes versprochen und sie dann den Wölfen zum Fraß vorgeworfen.
     
  16. Meisterjo

    Meisterjo Senatsbesucher

    Nur der Form halber: Grievous war ein General und kein Sith-also auch kein Darth-Titel.
    Er war , wie viele andere, nur eine Marionette für Sidious großen Plan.

    Dann wünsche ich Dir noch viel Freude bei Darth Plagueis (m.M.n der Beste SW- Roman :thumbsup: ...neben der Bane-Reihe).
     
  17. Stone Qel-Droma

    Stone Qel-Droma Jedi-Meister

    1 Der Revan Roman ist ziemlich mies und verdient den Titel garnicht, da nicht mal ein drittel des Romans sich um Revan dreht. Zumal Revan doch sehr verfälscht dargestellt wird und man merkt einfach das Revan für SWTOR geopfert wird, na ja nicht umsonst ist es ein SWTOR Roman :(

    2. Die Regel der Zwei gibt es an sich garnicht, zumindest dürfte kein Sith wirklich an ihr gehalten haben, da man davon ausgehen kann das jeder Sith-Lord noch einen geheimen Schüler hatte, da die Gefahr sonst zu groß war das der Orden ausgelöscht wird. Entweder Stirbt der Schüler, wohingegen der Meister wieder ganz bei Null anfangen müsste und (je nach Spezies) da könnte eben die Gefahr bestehen, das der Meister eventuell schon zu alt ist um den Schüler richtig Auszubilden. Oder Beide Sterben zur gleichen Zeit, womit der Orden auch wieder ausgelöscht wurde. Man kann sogar davon ausgehen das fast jeder Schüler, einen eigenen geheimen Schüler hatte.

    3. Hat Bane die Lehren von Revans Sith-Holocron missverstanden, den er meinte nicht das es nur zwei Sith geben dürfte, sondern das es nur einen Dunklen-Lord (Also nur ein Anführer) geben sollte und das jeder Sith nur einen Schüler haben sollte. Und daraus hat dann Bane die Irrwitzige Regel der Zwei gemacht, die wie schon erwähnt wurde, er selbst nicht befolgt hatte.
     

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.