Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Vertrauen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von riepichiep, 13. Januar 2005.

?

Wie leicht fasst ihr Vertrauen (Skala 1 bis 9)?

  1. 1 - sehr leicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. 2

    1 Stimme(n)
    1,7%
  3. 3

    1 Stimme(n)
    1,7%
  4. 4

    5 Stimme(n)
    8,5%
  5. 5

    3 Stimme(n)
    5,1%
  6. 6

    8 Stimme(n)
    13,6%
  7. 7

    4 Stimme(n)
    6,8%
  8. 8

    9 Stimme(n)
    15,3%
  9. 9 - sehr schwer

    10 Stimme(n)
    16,9%
  10. kann oder will ich nicht so vereinfachend sagen

    18 Stimme(n)
    30,5%
  1. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Vertrauen - eine der wichtigsten Eigenschaften in Beziehungen aller Art.


    Wie leicht FASST ihr Vertrauen zu einem Gegenüber?
     
  2. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Ich denke Vertrauen baut sich mit der Zeit auf.
    Man merkt es wenn man eine Person länger kennt ob man Ihr vertrauen kann oder nicht. Von heute auf morgen kommt sowas nicht.
     
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Vertrauen ist etwas,das ich nur sehr schwer "verschenke"
     
  4. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Kann ich mich nur anschließen,es gibt nur wenigen Menschen denen ich vertraue und die kenne ich sehr lange!
     
  5. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Ich gewähre jeden einen Vertrauensvorschuss - was man aber nicht mit uneingeschränktem Vertrauen gleichsetzten sollte - jedoch muss man sich mein Vertrauen hart verdienen.
     
  6. apelino

    apelino Offizier der Senatswache

    Das ist genauso mit Freunden, wenn man überlegt, wahre Freunde hat man nicht viele (jeder hat unzählige "Freunde" aber Wahre nur sehr wenige) ... und in genauso wenige Personen habe ich wirklich vertrauen ... also es dauert lang bis jemandem vertrauen schenke ...
     
  7. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Wenn jemand von sich behaupten kann, ich würde ihm/ihr vertrauen: Glückwunsch, sehr elitärer Kreis! ;) Soll heißen: So leicht erlangt mein mein wirkliches Vertrauen nicht.
     
  8. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Vertrauen braucht seine Zeit. Ich bin auch n Mensch, der schwer einem anderen vertraut. Aber bei meinem jetzigen.....EventuellFreund, FastFreund, FreundFreund (wie auch immer) kommt es langsam. Je länger man halt miteinander redet und je offener man dabei ist, desto schneller geht es ...
    Die Situation is bei ihm auch net leicht für mich....aber mittlerweile schenk ich ihm scon glaubenm, bei dem was er sagt..mir blöeibt auch nüscht anderes übrig und ich hab mittlerweile keinen Grund mehr, ihm zu misstrauen
     
  9. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Das kommt darauf an. Ich sehe das ähnlich wie Talon: Erst mal kriegen die Leute einen "Vertrauensvorschuß" (soll heißen, ich erzähle neuen Leuten schon mal ein paar Sachen über mich - will ja nicht lügen - aber die "brisanten Themen", für die man Vertrauen zu jemandem haben muß, kriegen nur die wirklich langjährigen Freunde zu hören). Es dauert bei mir auch länger, bis ich zu jemandem wirklich festes Vertrauen gefaßt habe.

    Ich habe auch nur sehr wenige wirklich gute Freunde, denen ich vertraue und fast alles erzähle.

    Am meisten vertraue ich natürlich meinem Schatz.
     
  10. Detch

    Detch Gast

    Bevor ich jemandem wirklich total vertrau, also über alles mit der Person rede, dauert es lange. Wenn man Zeit mit der Person oder in deren Umfeld ist, bekommt man ja viel über die Person mit und dann entscheide ich, wie weit ich mich der Person "öffne". Bei Gesprächen, die auch mal etwas tiefer gehen als Small Talk kristalisiert sich dann irgendwann raus, wie weit ich geh. Auch einigen sehr engen Freunden würde ich bestimmte Dinge nicht erzählen.
     
  11. Dem kann ich mich auch nur Kommentarlos anschliessen.
    allerdings... ich habe eine sehr gute Menschenkenntnis und merke, wenn man mich anlügt. Meistens kann ich erkennen, wem ich vertrauen kann.

    Bei den Menschen, wo es eben nicht geht, mache ich es eben so wie Talon und andere hier. Nur langjährige Freunde haben volles Vertrauen, andere müssen sich es erst verdienen.
     
  12. Neelah

    Neelah Schnarchnase

    Hm,kommt auf die Personen drauf an, die mein Vertrauen gewinnen wollen... Ich denke, es braucht erst mal seine Zeit, um sich kennenzulernen, davor geht nix...obwohl ich sagen muss, dass ich einmal bei jemanden so das Gefühl hatte, ich rede zwar zum ersten Mal mit ihm, kenn ihn aber shcon mein ganzes Leben....da war mein Vertrauen ganz schnell da...und bis jetzt hab ich es auch nicht bereuen müssen...
     
  13. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    Hm, fällt es mir schwer, jemandem voll und ganz zu vertrauen. Es gibt nur ganz wneige Personen, denen ich wirklich richtig vertraue, bei anderen bin ich meist recht skeptisch und vertraue eher weniger. Also insgesamt würd ich sagen, dass ich mein Vertrauen auf jeden Fall nicht verschenke und dass es eigentlich schon recht schwer zu erlangen ist.
     
  14. Hoot

    Hoot Gast

    es gibt wenige denen ich vertraue. dennoch weis ich das es viele gibt, bei denen ich weis wenns drauf ankommt, mich immer auf sie verlassen kann.

    zu 100% kann ich aber niemandem vertrauen. oder wie es mal donald sutherland in italien job gesagt hat:
    ich vertraue jedem menschen, aber nicht dem teufel der in jedem menschen steckt

    ;)
     
  15. Ysanne Isard

    Ysanne Isard Mrs. Talon Karrde

    In meinem Leben gibt es genau vier Leute,den ich blind (99,9%) vertraue.Und dann noch ne Handvoll,die nahe dran reichen.
    Aber ansonsten dauert es bei mir seeehr lange,bis ich jemande vertraue.
     
  16. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    Ich kann eigentlich kein Vertrauen mehr aufbauen... Alle, die ich in meinem Umfeld kenne, und davon sind die Leute aus dem Internet ausgeschlossen, reißen die Mauer des Vertrauens ständig ein, oder ... jedenfalls kann ich mich in diesen Leuten nirgens finden. Scheint so, als hätten sie alle besseres zu tun, als mich zu ergründen... Dabei war ich mal so intelligent...
    Es ist schon *******, nur Leute um sich zu haben, die meinen, es ginge ihnen gut, wenn sie laut hessisch babbeln... Eine Lüge nach der anderen...
     
  17. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Es gibt sehr wenig Leute denen ich vertraue, es ist fast schon so wie bei Master Kenobi. Wem ich vertraue, der ist ein wahrer Freund von mir. Es fällt mir echt schwer jemandem zu vertrauen aber ich merke relativ schnell, wenn ich jemandem evtl. vertrauen kann oder nicht (irgendwie ist es eine Art Intuition). Ich bin auch immer sehr misstrauisch neuen Leuten gegenüber, was mich auch schon vor Enttäuschungen bewahrt hat.
     
  18. Tiara

    Tiara ~The fabulous Scaramouche {doing the Vandango}~ Of

    Ich hoffe von mir selbst , nicht zu vertrauensseelig zu sein.
    ich denke mal , dass ich denjenigen , die ich als engere Freunde ansehe, auch vertrauen kann.... wenn nicht.... naja , dann hab ich wohln problem :D
    ich kanns nicht so richtig einschätzen wie schnell ich jemandem vertraue, bei manchen geht das schneller bei andern weniger schnell.
     
  19. Ljíara

    Ljíara Musikwürmchen, Mace' Drogendealerin und stolze Bla

    So richtig vertrauen fällt mir extrem schwer, und mir würde niemand einfallen, dem ich einfach so blind vertraue. Vielleicht meine beste Freundin aber das wars auch schon, und da eben nur, weil wir uns von Geburt an kennen. Vertrauen ist für mich das schwerste überhaupt.
     
  20. -Sh4dow-

    -Sh4dow- Senatsmitglied

    1oo%ig vertrauen kann man imo nicht. Dafür ist der Mensch zu manipulierbar, zu unperfekt...
    "Harmlos" vertrauen kann ich schon, mehr will ich - und könnte ich auch - nicht
     

Diese Seite empfehlen