Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Verwirrung meinerseits :-(

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von toad, 1. März 2009.

  1. toad

    toad Zivilist

    Salve
    Ich habe da ein Frage mir der ich mich vielleicht blamieren werde. Habe die Star Wars Filme nicht im Kino gesehen und mir jetzt alle auf DVD gekauft. Es sind die Limited Editionen mit 2 DVD's.


    I The Phantom Menace
    II Angriff der Klonkrieger
    III Revenge of the Sith
    IV A New Hope
    V The Empire Strikes Back
    VI Return of the Jedi


    Was mich jetzt verwirrt. I - III sind ja die neueren Filme. IV - VI die älteren Filme.

    Ich habe sie in der Reihenfolge I - VI geschaut und so haben sie chronologisch (geschichtliche Abfolge) auch einen Sinn.

    Wie ist es jetzt aber möglich, dass die alten I-III die Fortsetzung der neuen Filme (4-6) sind? Das verstehe ich nicht.

    In III wird ja Anakin zu Lord Vader und die alten Filme IV - VI knüpfen da an.
    Luke erfährt, dass Lord Vader sein Vater ist und und ..


    Kann mir jemand das erklären?

    Besten Dank für eine Antwort.

    Gruss

    toad
     
  2. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Oh ha, da muss man aber ganz tief in der SW-Entstehungs-Chronik kramen. ;)

    Alles fing damit an, dass George Lucas (im folgenden kurz GL genannt) das Filmschaffen der späten 60er und frühen 70er Jahre als zu zynisch empfand. Es gab eigentlich keine lebensbejahenden Filme für Kinder und Jugendliche mehr, sondern nach Vietnam-Krieg und Watergate wurden eigentlich nur noch nihilistische, gesellschaftskritische, dunkle Streifen gedreht.

    GL wollte eine neue Mythologie für die KInder der 70er Jahre schaffen, etwas optimistisches. Etwas, was es seiner Meinung nach seit dem Western der 50er Jahre im US-Film nicht mehr gegeben hatte.

    Als Genre für dieses Ziel wählte er die Weltraum-Märchen ala Flash Gorden/Buck Rogers-Serials, die in den 30er/40er Jahren als Sonntags-Matinee-Vorstellungen (Mittags-Vorstellungen) in den Kinos gelaufen waren. GL kannte diese aus seiner eigenen Kindheit aus dem Fernsehen.
    Typisch für diese Serials war, dass jeden Sonntag eine neue, halbstündige Folge im Kino gezeigt wurde, und man dadurch häufig eine Folge verpasste. Man wurde also mitten in die Handlung hineingeworfen.
    Dieses Gefühl wollte GL mit SW vermitteln. Deshalb entschied er sich, nachdem er einen großen Handlungsabriss entworfen hatte (der zu diesem Zeitpunkt noch über neun Filme reichen sollte), mit der mittleren Trilogie anzufangen. Das Publikum sollte das Gefühl haben, dass vorher schon eine Geschichte stand, die verpasst wurde, weil man zu spät ins Kino gekommen war.
    Aus den ursprünglichen neun Filmen wurden schließlich nur sechs, weil GL den Haupthandlungsstrang der geplanten dritten Trilogie (Anakins/Vaders Rettung hin zur hellen Seite) schließlich schon in TESB und RotJ verbraten hat.

    Im Groben hast du aber hiermit die schlüssige Antwort dafür, warum die Produktionsreihenfolge der SW-Filme so ist wie sie ist. ;)
     
  3. Tessek

    Tessek Gast

    Es ist eben nicht die Fortsetzung (Sequel), sondern die Vorgeschichte (Prequel).
    Du bist aber nicht der einzige, den das verwirrt. ;)
     
  4. Sidious90

    Sidious90 Sith Lord

    *räusper* Mythos Star Wars Filme: 1977 kam EP IV (A New Hope) raus. 1980 EP V (The Empire strikes back) und 1983 EP VI (The Return Of The Jedi). 1999 kam als PREQUEL (Vorgeschichte) dann EP I (The Phantom Menace) raus, 2002 EP II (Attack of the Clones) und 2005 das große Finale EP III (The Revenge Of The Sith)
    Nun die 3 letzteren sind Prequelfilme, sprich die Vorgeschichte^^
     
  5. toad

    toad Zivilist

    an alle:
    vielen dank ....das gibt langsam LICHT in meine DUNKLE seite :-)
    gruss
    toad

    und dennoch wie ist folgendes zu erklären?
    habe heute jetzt meine letzte DVD geschaut, return of the jedi (1983)
    am schluss erscheinen LUKE: obi wan, yoda und anakin

    der anakin, der in meinem DVD aus dem jahr 2005 (revenge of the sith) zu sehen ist.

    wie geht das? genau das verstehe ich eben nicht :-((

    gruss
    toad


    vielen dank und trotzdem hatte ich heute noch eine situation die ich nicht verstehe. habe sie weiter unten beschrieben :-)
    danke
    gruss
    toad
     
  6. #hacc

    #hacc Extinct

    Das ist einfach eine digitale Überarbeitung, damit die Trilogien "besser" zusammenpassen (für die 2005 Version extra geändert). Früher sah die Szene so aus:

    [​IMG]
     
  7. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    @toad

    Um dich mal weiterhin aufzuklären:

    Die Episoden IV bis VI von 1977, 1980 und 1983 wurden im Zuge des 20. jährigen Jubiläums von Episode IV 1997 mit verbesserten Effekten und neu eingefügten Szenen nochmals im Kino und später dann auf VHS veröffentlicht.
    Diese Special Edtion beinhaltet unter anderem einige neue Mos Eisley Shots, das Gespräch zwischen Jabba und Han im Hanger 94, verbesstere Effekte beim Kampf um den Todesstern (Ep IV). In Ep V kannst du nun den Wampa in seiner ganzen Pracht erleben und Cloud City wurde um einiges vergrößert und hat nun Fenster, durch welche man Menschen, Turbolifts und andere Dinge sehen konnte. Schlussendlich wurde in Episode VI ein neues Musikstück von Jabbas Band geschrieben und von ILM animiert, der Sarlacc bekam seinen Schnabel und am Ende feierten nicht nur die Rebellen auf Endor, sondern auch die Leute in Mos Eisly, Cloud City und Coruscant celebrierten den Sieg über den Imperator. Außerdem bekam auch diese Szene eine neue, IMO viel passendere, weil majestätischere Musik, komponiert von John Williams, verpasst.

    Also 2004 dann endlich diese Episoden auf DvD erschienen, wurden sie nochmals etwas überarbeitet. Neben Bild und Ton, welche, gemessen am Alter der Filme atemberaubend sind, wurden noch einige Effekte verfeinert, Jabba bekam in Episode IV ein neues Modell und in die Endfeier von Episode VI wurde nun auch Naboo hinzugefügt. Außerdem tauschte man damals den Kopf von Sebsatian Shawn, der bis zu diesem Zeitpunkt Vader unmaskiert und Anakin als Geist sein Gesicht lieh, gegen Hayden Christiansen, der in Ep II und III Anakin/Vader spielt. Das sollte vor allem verdeutlichen, dass Anakin vollkommen geläutert ist und zu dem Selbst zurück kehrte, welches er vor seinem Fall war.

    Wenn du einen Vergleich zwischen ungeänderter Version und 2004er Version ziehen willst, rate ich dir, diese DvDs zu kaufen:

    Star Wars Episode IV 2 Disc Limited Edition
    Star Wars Episode V 2 Disc Limited Edition
    Star Wars Episode VI 2 Disc Limited Edition

    Diese DvD Sets enthalten die 2004er Version der Filme und die Orginal Kinoversion von 1977-1983.

    Viel Spaß.

    Machtvolle Grüße
    Kyle
     
  8. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Die hat er doch, laut eigener Aussage. Wieso soll er sich die nochmal kaufen? Die muss er nur mal in den DVD Player legen.

    cu, Spaceball
     
  9. toad

    toad Zivilist

    EIN GROSSES DANKESCHÖN :-)

    habt vielen dank! nun habe auch ich es verstanden :-) und ja ich habe die neusten versionen :-)
    gruss
    toad
     
  10. THX1138

    THX1138 ---

    Klugscheiß* Nein wenn ich mich nich irre sind das nur die OT-Laserdisc Rips. Die Kinofassungen wird man legal wohl nur auf gebrauchten Kassetten bekommen *Klugscheiß
     
  11. :eek: Echt wahr??? Die haben Shaw durch Christensen ersetzt??? :eek:
    Seit es die Prequels gibt, ärgert mich nämlich immer, dass das nicht so recht mit den alten Filmen zusammenpasst - gerade Anakin (Obi Wan geht ja noch...).
    Lispeln die dann im Deutschen auch immer noch so, in dieser Limited Edition?

    Grüßle, Sandy
     
  12. THX1138

    THX1138 ---

    Wieso? Man kann doch argumentieren als Anakin starb sah er aus wie Shaw in E6, also sieht sein Geist auch so aus. Das passt genauso 100%ig.

    Is keine Limited Edition, aber ja.
     

Diese Seite empfehlen