Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Vibroschwert?=Laserschwert?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Eron Nook, 27. November 2007.

  1. Eron Nook

    Eron Nook /// Premium

    Hiho :)
    also.... Ich kenne mich leider überrhaupt nicht mit Vibroschwertern aus und würde daher mein Wissen gerne darüber erweitern ;)

    also:o : In KotOR halten Vibroschwerter/Vibroklingen Laserschwertern stand.... daher meine Frage: warum ist das so :confused: Ich glaub in KotOR I gab es mal eine Erklährung dafür oder? :confused:
    Sind sie aus bestimmtem Metall, oder erzeugen sie eine art Energiefeld oder so etwas was den Laserschwertern stand hält?
    Und wenn ja: Warum wird das denn nicht z.B. bei Rüstungen oder so etwas eingesetzt, oder wird es(wäre mir nicht bekannt^^)?
    Oder halten Vibroschwerter gar keinen Laserschwertern stand und das ist nur in KotOR so? :verwirrt:

    wie gesagt hab überhaupt keine Ahnung.... Bin gespannt auf eure Antworten :braue

    achja... hab auch die Suche benutzt und nichts gefunden.... wenn da doch was war und ihr wisst davon klärt mich bitte auf:braue denn war ich nur zu dumm^^

    mfg tim/eron
     
  2. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Zum einen: Weniger Smileys sind mehr!

    Zum anderen kann man das bei KotoR zum einen mit der Spielmechanik erklären. Wie dämlich wäre es, wenn alle Klingen einfach so vor dem LS schmelzen würde. Warum sollte man dann noch solche Waffen benutzen? Der Nahangriff von anderen (NPC oder eigene Truppen) wären mehr als unnötig.

    Offiziell (wobei ich diese Erklärung schon ein wenig an den Haaren herbeigezogen halte), sind alle Schwerter in KotoR mit Cortosiumlegierungen (oder Fasern oder sowas) überzogen, bzw. eingearbeitet und somit können diese Waffen einem LS widerstehen.

    Man kann es auch in Rüstungen benutzen (diese Shadowtrooper aus JK:JA kommen mir in den Sinn), aber normalerweise ist dieses Metall nicht sehr stabil (im Sinne von porös), extrem teuer, ziemlich selten und schwer zu verarbeiten.
    Deswegen kommt es nicht so oft vor (außer halt bei allen Schwertern auf jedem Hinterwäldlerplaneten in KotoR :rolleyes:)
    Zudem gibt es wohl noch ne andere Cortosis-Legierung, die durchaus hart und wiederstandsfähig ist (IMHO einfach ein Fehler des jeweiligen Autors, der einfach die Beschreibung in der Hand von Thrawn-Trilogie, wo Cortosis, das erste Mal aufgetreten ist, nicht richtig gelesen hatte) und somit besser geeignet ist Waffen und Rüstungen zu werden.
    Hier der Link zur englischen Wookiee-Seite über Cortosis.
     
  3. Eron Nook

    Eron Nook /// Premium

    Oh , sehr schnelle und detailierte antwort... danke auch für den link :) hat mir sehr weitergeholfen

    ja deshalb hatte ich mich ja gefragt^^ wenn es das wirklich gibt und bei KotOR gibt es das ja wirklich überall.... warum wird das nicht in allem eingesetzt?.... aber so wird mir das denn natürlich klar^^
     
  4. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Vielleicht liefert uns diese einstige Massennutzung von Cortosis auch den Grund warum es ein paar Tausend Jahre später davon scheinbar so gut wie nichts mehr gibt und es öfters in RPG Guides erwähnt wird, dass Schatzsucher nach Cortosis suchen in Schiffen und Waffenkammern aus jener Zeit. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2007
  5. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Das erklärt aber immer noch nicht Lukes Amnesie und im Grunde sind die anderen Widersprüche in Bezug auf die unterschiedlichen Auswirkungen von Cortosis auch recht an den Haaren herbeigezogen, bzw. wirken eben deutlich wie eine Erklärung die sich die Fans geben müssen, weil Autoren ihre Hausaufgaben nicht machten.
    Hingegen würde eine allgemeine Seltenheit des Materials und eben die enormen Schwierigkeiten beim Abbau schon hinreichend erklären, warum man bereits fertige Dinge aus alter Zeit als so wertvoll erachtet (man muss es eben nicht mehr abbauen, raffinieren, und obendrein ist es eh selten, dazu sind es auch noch "antike" Gegenstände). Wenn es stimmt und man es für Schiffspanzerungen und Palastschmückung nutzt, kann es andererseits auch wieder nicht sooo selten sein.
    Aber was solls, ist eben ein Erz, das besonders aus spieltechnischen Gründen eine wichtige Rolle bekam. Zum Glück spielt es aber keine so wichtige Rolle, dass die damit verbundenen Widersprüche überall auf- und ins Gewicht fallen.
    Da stören mich die offensichtlicheren Dinge, wie die ominöse Quantenpanzerung, schon viel mehr, deren Verschwinden und Auftauchen, bzw. konsequente Ignorierung und Nichtnutzung, trotz ihrer Vorteile, recht seltsam anmutet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2007
  6. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Ich glaube mich zu erinnern, dass der Republikanische Soldat in Kotor erklärt, dass die Vibroschwerter eine Art Schild haben. Weiß den genauen Wortlaut nicht mehr, aber ich bin akut wieder am Kotor-Zocken, daher glaube ich nicht, dass ich mich großartig irre.

    Die Widerstandsfähigkeit der Vibroschwerter kommt afaik auch nicht aus Kotor, sondern hatte m.W. in Palpatines Auge ihre Premiere (Wo Leia es mit dem jungen Ismaren aufnimmt).

    Tja KJA... ich glaube der Bursche hat sich nicht über die Konsequenz nachgedacht welche das einführen dieser Technologie für die Gffa-Kriegsführung bedeutet. Naja wäre ja alles schön und gut gewesen mit Quis Gedächtnislöschung und der Vernichtung des Sonnenhammers in einem Schwarzen Loch. Aber dann musste er ja unbedingt irgend eine Raumfähre für die Young Jedi Knight Reihe hervorzaubern die diese tolle Panzerung drauf hat (Zumal diese Panzerung für die Story irgendwie irrelevant war) . Soweit es mich betrifft hat dieses Schiffchen keine Quantenpanzerung gehabt, dafür haben sich Chars getäuscht und andere haben gelogen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2007
  7. Gilgamesh

    Gilgamesh Gutartiger F o r u m s-Sith

    Generell, warum Schwerter?

    Weil die persönlichen Schilde so stark wurden, dass Feuerwaffen diese nicht mehr effektiv durchbrachen.


    Warum keine Schwerter mehr?

    Weil die Handfeuerwaffen stärker wurden und die Schilde wirkungslos...


    Cortosis hat je nach Reinheit verschiedene Auswirkungen, das geht bis zum auslöschen und eine Zeitlang verhindern des wieder zünden von Lichtschwertern...
    Wie wenig man benötigt, damit es einem Lichtschwert nur standhält, weiß ja keiner....
     
  8. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    Was aber imho recht wenig Sinn macht. Persönliche Schilde finden in der Gffa kaum verwendung (sieht man mal von Kotor und Kotor 2 ab)
    Und immerhin gabs schon damals Blaster etc.
     
  9. Gilgamesh

    Gilgamesh Gutartiger F o r u m s-Sith

    Da man sich mit Schwertern bereits die Schädel einschlägt, als Naga Sadow die Republik angriff, muss dieser Wechsel davor gewesen sein....

    Das ist die Erklärung, welch ich mal las....
    Warum muss man Raumschiffe mit Seilen festhalten?
    Wie kann ein Holzstock einem Lichtschwert widerstehen, auch wenn man die Macht einsetzt?
    Warum kämpfen Jedi und Sith überhaupt mit Lichtschwertern, eigentlich wären es veraltete Waffen?

    Gibt so viele Dinge, welche nur ansatzweise erklärt wurden....
    Immerhin ist die Zeit zwischen der Gründung der Republik und Naga Sadow so gut wie unbekannt.....
    Der Zeitrahmen der gesamten Star Wars EU dehnt sich über einen Zeitraum von 25 000 Jahren und selbst davor gibt es noch einiges...
     
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Weil der Repulsor-Antrieb dieser Fahrzeuge noch nicht so ausgereift war und die Schiffe abdriften konnten.

    Weil ein Machtnutzer mit einer bestimmten Machttechnik eine mundane Waffe (wie auch einen Stock) mit der Macht umgeben kann und ihn somit für widerstandsfähig für die Klinge eines Lichtschwertes macht.

    Tradition ist das Zauberwort... das Festhalten an alten Dingen. Zumal ein Lichtschwert auch in dieser Zeit noch einen gewaltigen Nutzen hat ;)

    Wobei sich das ja gerade auch zu füllen scheint; schon alleine was für Informationen in den neuen Essential Guides eingebunden wird... es werden immer mehr Zeitabschnitte mit Licht bedeckt, auch wenn es bei einer solchen Zeitspanne natürlich wenig erscheinen mag.

    Jipp... wirkliche Info in neuen Produkten haben wir von ca 100.000 Jahren vor Yavin, die alten WEG Bücher gehen noch weiter zurück. Alles nur kleine und sehr rudimentäre Info-Häppchen, aber sie ist da.
     
  11. Thrawn

    Thrawn ECL - Brothers in mind

    Alles Klar, wir können mit heutiger Technologie und Magnetfeldern oder Luftkissen ( Hovercraft ) bereits Fahrzeuge mit quasi Repulsorantrieben ohne Taue an Ort und Stelle halten,.... .
    Dieses Argument ist etwas,....., arg weit hergeholt würde ich sagen.
     
  12. Gilgamesh

    Gilgamesh Gutartiger F o r u m s-Sith

    Es hat natürlich einen gewissen Flair, jedoch wird es bei Schlachtschiffen sehr seltsam.....
     
  13. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    vor allem, da es in einer Galaxie in der es Traktorstrahlen gibt auch modernere Varianten von Tauen gibt. Aber gut... das zählt wohl zum Used-Style von SW
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Thrawn sagt das schon richtig... "wir" und "heutige Technologie". SW spielt aber weder hier noch basiert sie auf unserer Entwicklung.
    Daher ist es eben schon denkbar, daß sich hier Technologien anders entwickelt haben und diese anders eingesetzt werden. Und gerade in den recht archaischen Zeiten von KotOR kann man schon mit solchen cyber-medival-artigen Elementen rechnen.
    Bei Steampunk beschwert sich ja auch keiner, daß es in der Wirklichkeit ganz anders war :rolleyes:
     
  15. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    Ich beschwer mich erstens nicht. ;)
    Zweitens reden wir nicht vom Steampunk, sondern von einer Technologie, bei der sogar Sternjäger Traktorstrahlprojektoren haben

    und naja... dass bei Star Wars oft genug seltsame Dinge vorhanden sind, "weil es eben cool aussieht" das ist bekannt. und wirklich stören sollte man sich daran nicht ;)
     
  16. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Zum einen haben die sie Jahrtausende nach KotOR und Co. in Sternjägern, zum anderen sind diese Traktorstrahler nicht mal annähernd leistungsstark genug, um ein Schiff (nicht mal einen Jäger) an sich zu binden, sondern (gerade mal) einen Jäger an allzu schnellen Manövern zu hindern.
    Die nächste Frage ist, auf welche Weise wirkt ein Fangstrahl in SW, da ja Obi Wan und Co. von einem elektromagnetischen Fangstrahl sprechen und wir wissen ja, dass nicht alle Schiffe (gerade zur frühen Zeit rund um KotOR) wirklich nur als Metallen bestehen. Außerdem ist nicht jede metallische Legierung anfällig für Magnetismus. In einer hochentwickelten Kultur, welche solche Technologien auch im Kampf gegeneinander einsetzt ist es eigentlich nur logisch, dass man früher oder später Strategien entwickelt, um die Waffen und deren Wirkung eines Gegener außer Kraft zu setzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2007
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Hab ich auch net behauptet :D
    Und die Jäger mit den Traktorstrahlen sind garantiert nicht zur Zeit des Großen Hyperraum Krieges zu finden, in dessen Epoche die Sache mit den Tauen angesiedelt ist.

    Eben... SW lebt von der Optik, die man sich dann in der Fiktion als sinnvoll hinbiegt. Bestes Beispiel: AT-ATs und andere Walker ^^
     
  18. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Hmm warum funktionieren denn dann aber Schwerter oder andere Hiebwaffen, wenn ich nicht auch auf denjenigen schießen kann?
    Verstehe die Logik hier nicht ganz.
    Und wenn es nur Energieschilde sind, würde ich halt einfach ne alte Kanone (Partikel) aus dem Hut zaubern und schon könnte ich den anderen einfach über den Hauffen knallen (siehe Indiana Jones und der Tempel des Todes) anstatt mich hier martialisch mit ihm duellieren zu müssen.
     
  19. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Luftkissen und Magnetfelder haben nichts mit einem Repulsorantrieb zu tun. Repulsorantriebe funktionieren mit Antigravitation. Sowas gibt es in unserer Technik überhaupt nicht und nach bisherigen physikalischen Wissensstand gibt es nicht einmal einen Hinweis, dass es sowas wie Antigravitation überhaupt geben könnte. Ausserdem verhalten sich Repulsorantriebe und Luftkissenboote bzw Fahrzeuge auf Magnetschienen sehr unterschiedlich, da Repulsorantirebe in weit größeren Höhen funktionieren. Der Vergleich zwischen Luftkissenboot und Repulsorantrieb verhält sich in etwa so als wenn man den menschlichen Fuß mit einem Rad vergleichen würde. Von daher sind Repulsorfahrzeuge an Tauen genau so weit hergeholt, wie Repulsorfahrzeuge ohne Taue.
     
  20. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    Naja, wenn wir das Wort korrekt übersetzen heißt es Abstoßungsantrieb. Und auf dem Prinzip funktionieren sowohl Antriebe mit Luftkissen sowie mit Magnetfeldern. Einzig die "Energieart" ändert sich.
    insofern sollte man, wenn man ein Luftkissenboot mit der Steuerung und den Sensoren an Ort und Stelle halten kann, das auch mit einm Repulsorantrieb auf Antigrav-Basis hinkriegen.
     

Diese Seite empfehlen