Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Vienna Strikes Back! 05- Info-Thread

Dieses Thema im Forum "Fan-Treffen und Conventions" wurde erstellt von Sun Tsu, 26. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    Achtung! Beachtet den letzten, neuen Post!


    VSB-Die Photos!

    VSB- Noch mehr Photos!


    Hier bekommt ihr die einzig offiziellen und wichtigen Infos zu dem Treffen.

    Datum
    2.-4. September 2005

    Veranstaltungsort:
    Wien

    Unterbringung für die Gäste:
    Hostel "Wombats"


    Programm



    2.9.

    Nachmittag bis Abend-Ankunft
    Kennenlern-Abend im Centimeter ca. 20:00
    Keine groß angelegte Sauftour, am Samstag ist Fitness gefragt!

    3.9.
    SA Früh: Achtung Änderung! Kein gemeinsames Frühstück, aber die Hostel-Leute haben ja da die Möglichkeit und die Wiener können noch daheim Essen. Es wäre uns zu viel Aufwand geworden sonst...
    SA Vormittag/Mittag/Früher Nachmittag: Die Wien-Tour
    SA Nachmittag bis Abends: Baden!- Ort je nach Wetter
    Alternatives Tagesprogramm: Besuch der Aninite
    Dabei handelt es sich um eine Anime-Con.
    Noch alternativeres Programm: Haus des Meeres
    SA Abend: Essen beim Schnitzelwirt
    SA Nacht: Party Night!

    Ad Samstag:

    Wien-Führung:
    Zeitplan 1000-1400

    Ausgangspunkt: „Wombats“

    Die Tour beginnt mit einer gemächlichen Wanderung durch die Mariahilferstraße, vorbei an Myriaden Wienern, „Vier Pfoten“-Aktivisten, und den Einkaufshighlights der Stadt, mit einem kleinen Schlenker am Haus des Meeres vorbei.
    Schließlich erreichen wir am Ende der MHS den Ring und wuseln fröhlich um Museumsquartier, Kunst- und Naturhistorisches Museum, Rathaus, Parlament und jedes andere Gebäude, dass den Fehler macht, uns in den weg zu kommen, herum.
    Dann wenden wir uns der Hofburg zu, die wir quasi von hinten, über den Heldenplatz, durchqueren, und uns dann an den obligatorischen Stephansdom heranpirschen.
    Im ersten Bezirk wimmelt es nur so von Sehenswürdigkeiten, dort vertreiben wir uns damit die Zeit, bis ca. 14 Uhr oder früher, falls das Wetter uns so erschöpfen sollte, dass es uns früher zum Baden treibt.
    Dazu begeben wir uns ins Gänsehäufel an der Donau, http://www.wien.gv.at/baeder/stadtbad/gh.htm , das sowohl mit Strand als auch mit Becken aufwarten kann. Und natürlich einer Wasserrutsche, har har!

    Nach dem Baden geht’s es dann zum Essen und danach dürfen die Party-Spezialisten das Kommando übernehmen!


    4.9.
    SO Früh: 2. Gemeinsames Frühstück
    SO Vormittag-Nachmittag: LAN-Munchkin-Grillen/ Lichtschwertprügeleien
    Ab SO Nachmittag: Die traurige Abreise

    Sollte jemand doch noch länger bleiben wollen, halten wir ihn nicht davon ab!


    Nun die Crux des ganzen, die Kosten.​


    36 € für 2 Nächte im Hostel
    3,50€ pro Frühstück im Hostel
    Unkostenbeitrag für die Mahlzeiten die wir organisieren
    Anreisekosten (Achtung! Vignetten-Pflicht auf der Autobahn!)
    Für Bahnfahrer: ÖBB-Preisauskunft
    5 € für eine Öffi-Tageskarte am Samstag
    1,5/0,80 pro sonstiger Einzelfahrt, die am Freitag/ Sonntag vielleicht noch ansteht.
    Geld fürs Essen/Fortgehen/Souvenirs usw…
    Eintritt ins Bad
    Ev. Eintritte während der Sightseeing-Tour
    Eintritt für die Aninite, Betrag wird noch herausgefunden, natürlich nur für die Leute die dort auch Hingehen. ;)

    Anmeldung​


    Für jeden, der ein Hostel braucht:
    Ab sofort Anmeldung unter comingtovsb@hangel.at mit folgenden Punkten:

    1) Nickname, korrekt geschrieben
    2)RL-Name, bestehend aus Vor- und Nachname
    3)Geburtsdatum
    4) Adresse- Land,Bundesland, Postleitzahl, Ort, Straße, Hausnummer
    5) Eine Telefonnummer, unter der ihr auch erreichbar seid.
    6)Schickt die Mail auch bitte von einer Adresse weg, die ihr auch häufig benutzt.
    7)Wenn ihr gerade nach diesem Muster die Mail schreibt, kehrt ihr jetzt wieder zu Punkt 1 zurück und überprüft eure Antworten.

    Als Antwort auf die Anmeldung gibt es eine Mail mit den Kontodaten, zu denen die 36€ für das Hostel überwiesen werden.
    Sobald das Geld am Konto ist, gilt man als Offiziell angemeldet.
    Anmeldeschluss ist der 8.8.2005, Anmeldemails die danach kommen, werden nicht mehr akzeptiert, um das gleich klarzustellen.

    Überlegt euch aber wirklich, ob ihr schon sicher wisst dass ihr kommen könnt, wenn ihr euch anmeldet. Das Hostelbett wieder zu stornieren wird zwar wahrscheinlich möglich sein, macht aber nur uns unnötigen Aufwand udn kann dazu führen dass wir es nicht schaffen, alle in PSW-only-Zimmern unterzubringen.

    Die Frist ist vorbei, wer jetzt noch nicht weiß ob er kommt hat Pech oder braucht einen guten Grund!


    Für alle aus Wien/Umgebung reicht eine irgendwie geartete Mitteilung an mich oder Eshra. Auch bis zum Tag vorher, aber organisatorisch wäre es besser, auch hier rechtzeitig bescheidzusagen.


    Ansprechpartner​


    Für alle Arten an Fragen gibt es einen Diskussionsthread.
    Außerdem stehen ich, Eshra, und Darth_Cthulhu als Ansprechpartner zur Verfügung.
    Wer seine Frage als Mail formulieren will, soll dies auch tun, und zwar an: fragenvsb@hangel.at

    Achtung Teilnehmer! Aufgrund meinerseitigem Unwissen ist die Internationale Vorwahl meiner Telefonnummer nicht vollständig. Statt 043 muss es 0043 heißen!
    Dank an Spaceball für die Entdeckung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2005
  2. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    Teilnehmerliste​


    Gäste


    Offiziell angemeldet:

    Geld eingetroffen:

    Polo
    Talon Karrde
    Revan

    Mail eingetroffen:

    Spaceball
    Freedon_Nadd

    Kommen, aber sorgen selbst für ihre Unterbringung:

    Tara
    Darth Arthious+1 Freund
    Admiral Pellaeon

    Wiener, Niederösterreicher, Sonstiges Gesocks

    Fix dabei:

    Eshra
    Sun Tsu
    Darth Cthulhu
    Lia
    Starwarrior
    starwarsfreak
    Martin Kaiser
    Chrisael
    Sirap

    Zugesagt:
    Marth
    Idiriel
    Syal
    Darth Xell
    Wolfdietrich
    Tamara
    Tae-Vin Niaq
    Lionell Liartes
    Meni-Knight
    Starwalker+ SW-Stammtisch

    Nicht näher abschätzbare Mengen an sonstigen Klassenkameraden, Freunden, usw.


    Updates:

    30.5.05: Anmeldung ab jetzt möglich!
    31.5.05: Die Teilnehmerliste erreicht die 25er-Marke!
    6.6: Ich möchte den beständigen Besucherzustrom vermerken!
    2.7: Kleines Update des Programms.
    14.7: Umgruppierungen der Teilnehmerliste
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2005
  3. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    VSB 05- The Bericht​


    ?For PSW and Schoki?​


    Teilnehmer insgesamt:

    Polo
    Spaceball
    Freedon_Nadd
    Tara
    Revan
    Darth Arthious
    Eshra
    Syal
    Sun Tsu
    Darth Cthulhu
    Ljiara
    Starwarrior
    Starvvars-fre@k
    Gilad Sei?lar
    Sirap
    Psywolf
    ms_nosy
    Darth Xell
    Lionell Liartes

    Sowie Flo und Wolfdietrich, zwei Bandmember und Studienkollegen von mir? Macht immerhin 21!^^



    Nun, hiermit folgt das VSB aus meiner Warte. Ich gebs zu, relativ kurz, aber mich hab momentan wenig Zeit?

    Freitag

    Alles begann damit, dass ich nach einem gehetzten Aufbruch von der Kaserne um ca. 1200 auf der Mariahilferstraße versuchte, mich mit den anderen, zu diesem Zeitpunkt Syal, Eshra, Revan, Arthi, Freedon und Polo, zu treffen. Nachdem ich zwangsweise mit Sportschuhen beglückt wurde, weil manche Leute unmögliche Auffassungen wegen Bekleidungskonventionen haben, kam es zum ?Mittagessen? beim McDonalds, besser als nix.
    Danach holten wir Spaceball ab, wobei wir von Lia, Freak und Warrior verstärkt wurden.
    Lia, Eshra und Freak wurden allerdings als Einkaufskommando fürs Wochenende ausgeschickt, während wir Spaceball ins Hostel brachten. Alsbald ging es nach Schönbrunn, wo nach Verzögerungen, Verwirrungen und dem Kauf einer Holzstange für unser M2A-Banner (übrigens eine Aufgabe, deren enorme Schwierigkeit seinesgleichen sucht und eigentlich mehrere Tage sowie dutzende Hilfskräfte benötigt?) mit dem Vorüben für die Lichtschwertchoreographie am Sonntag und einer Prise Kultur weiterging.
    Während immer mehr Leute zu uns stießen, ging es dann schließlich ins Centimeter I, gelegen hinter dem Rathaus, um dort all die jammernden hungrigen Seelen zu versorgen.
    Überaus gründlich, wie es sich zeigte, da fast schon Übelkeit nach den üppigen Portionen aufkam.
    Gegen 2230 ging es dann weiter, wobei wir uns auftrennten. Tara machte sich in ihre Pension auf, Gilad, Syal, Arthi und ich suchten noch kurz den PR-Stammtisch heim, erfuhren interessante Details über Supermans Frühzeit und landeten um ca. 0030 im Bett um uns auf einen langen Tag vorzubereiten.
    Die anderen feierten noch wüst weiter, Bericht siehe Starwarrior.

    Samstag

    Um 0800 kämpften wir uns aus den Betten, Syal und Arthi eilten zur Aninite, um dort mit Wolfdietrich und ms_nosy einen interessanten Tag zu verbringen.
    Spaceball besichtigte übrigens den Narrenturm, nennen wir es einmal eine anatomische Sammlung für Hartgesottenere...
    Martin und ich warteten um 1000 wie verabredet am Westbahnhof, allerding kam außer Flo NIEMAND, und ebenfalls gab es keine Anrufe oder ähnliches?
    Nach einer halben Stunde des wartens zogen wir frustriert von dannen und planten Foltermethoden, als sich wenigstens Polo meldete und in der Folge die Stadttour mit den Deutschen verspätet und verkürzt stattfand und außer Mariahilferstraße, Ring, Innenstadt und dem Maci mit einem Star Wars Plakat nicht viel zu bieten hatte.
    Um 1400 trafen wir auf ein paar seeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr verspätete Leute bei der Stadtbücherei, deren Bücherflohmarkt wir plünderten und nach einem Umweg über meine Wohnung und das Hostel endlich Baden gingen, zum wohlbekannten Ozean.
    Dort wurde wieder kräftig ins Wasser geworfen, nur Polo blieb an Land zurück, außerdem bewiesen Eshra und zum ersten Mal auch Freak ihren Mut beim Baumsprung.
    Da das Wasser aber doch extrem kalt war, blieben wir nicht sehr lange und es ging zu Eshra um zu grillen.
    Martin und ich fuhren noch schnell zurück, um LAN-Kram und Tara abzuholen. Allerdings kosteten uns 3 Sekunden beid er U-Bahn eine Viertelstunde bei der Badnerbahn?
    Der LAN-Kram war dann doch ziemlich überflüssig, da es bei 2 Laptops und einer Runde Battlefront blieb?
    Tara machte sich schließlich auf, um heim zu fahren, 2 Stunden später wir anderen auch, allerdings mussten wir die Nightline nehmen, da es schon nach Mitternacht war.
    Wenigstens hatten wir eine Linie, die uns gut absetzte und so endete der zweite Tag um 0230?

    Sonntag

    ?was für mich zum Problem wurde, da ich um 0830 Lionell vom Bahnhof abholen durfte. Die Zeit bis 1115, wo wir Revan und Freedon verabschiedeten, verbrachten wir mit Vorbereitungen fürs Picknick und Metal hören.
    Psy kam diesmal mit Baby zur Verabschiedung, was alle furchtbar ablenkte. Schließlich, nach dem schweren Abschied, machten wir uns auf in die wunderschöne Parklandschaft vom Wienerberg, wo wir dann nach einer Stärkung mit dem Dreh unseres Filmes begannen. Wir hatten ja unsere wunderbaren LARP-Lichtschwerter, die auch eifrig verwendet wurden!
    DC war leider verhindert, aber Flo sprang souverän als Jedimeister ein, und so hatten wir alles rechtzeitig im Kasten bevor der Akku aufgab. Spaceball musste dann auch weg, wieder folgte ein herzergreifender Abschied.
    Danach wurde in guter Tradition Munchkin gespielt, am Beginn zu neunt, mit Polo als Sieger durch höchste Stufe bei Abbruch, da wir weiter mussten.
    Denn es ging zum letzten Programmpunkt, dem Eisessen mit Psy, nachdem wir Polo verabschiedet hatten.
    Irgendwann waren dann nur noch Psy, Syal, Arthi und ich übrig, und damit dass wir uns um ca. 2230 trennten, war das VSB offiziell beendet.
    Ja, auch wenn Polo noch bis Montag früh in Wien war.^^


    VSB-Die Photos!
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2005
  4. Freitag Abend

    Nach dem Essen machte sich ein Teil der PSW Truppe noch auf den Weg in die City, um das NightLife Wiens auf die Probe zu stellen. Mit dabei waren: Lia, Esh, Freak, Darth Cthulhu, Polo, Spaceball, Revan, Freedon & Ich.
    Ursprünglich wollten wir in „Paddy’s“ ein Irish Pub gehen, doch da gab es einige Probleme, da man nur mit Ausweis und über 18 reinkommt. Das ergab insofern Probleme, da manche von uns noch keine 18 sind, und auch dass die Deutschen ihre Ausweise als Kaution für den Schlüssel hinterlegt hatte.
    Ausweichslocation war das „Chelsea“, ein „Stadtbahnbogenlokal“, in dem es sich sehr gemütlich sitzen, trinken und tanzen lässt. An diesem Tag war DJ Ant mit seinen üblichen „80’ies-Songs“ an den Turntables. Zwar nicht ganz so mein Geschmack, aber bitte. (Freak hat recht, das mit dem geschmack bitte ignorieren ;) Jeder hat nen anderen Geschmack)

    Da wir schon eine Odyssee durch Wien erlebt hatten, fast 2 Stunden quer durch die Stadt marschiert, war das Lokal schon so voll, dass wir keine Sitzplätze mehr bekamen, so mussten wir halt unsere Getränke im stehen trinken.
    Esh und Lia begannen als erstes sich auf die Tanzfläche zu begeben, später wurde auch Polo verzaht und ich kam auch dazu. Später ließen sich auch Revan und Freedon dazu bewegen mit zu tanzen, ganz am Ende kamen auch Freak und DC, und somit waren alle komplett, da Spaceball und Polo sich irgendwo anders hingesetzt hatten und dort ihre Biere tranken.

    Die Zeit verging und so um halb 3 verließen wir das Chelsea, da Lia am nächsten Tag früh aufstehen musste, sowie wir auch fit sein mussten. Unsere Gäste setzten wir in ein Taxi, da sie nicht fähig waren das Hotel alleine zu erreichen (Aufgrund von fehlenden Ortskenntnissen, oder übermäßigen Alkoholkonsum sei dahingestellt). DC nahm sich auch ein Taxi, und so blieben, wir nur noch 4 Wiener die sich mit der Nightline (dem Wiener Nachtbussystem) nach Hause begaben. In der Nightline berichtete uns noch Esh sie habe die Toten Hosen im Chelsea gesehen, was wir allerdings bezweifelten, erst am nächsten Tag berichtete Space auch von diesem Zufall. Im Nachhinein sind wir alle sauer, dass wir nicht zurückgefahren sind, doch das konnten wir nicht wissen (Ja, die Toten Hosen waren zu dem Zeitpunkt echt in Wien, hatten ein unplugged Konzert).
    Bei der Oper verabschiedeten sich noch Esh und Freak, die mit der N66 weiterfuhren. So bleiben nur noch ich und Lia über. Wir hatten noch ein spannendes Gespräch mit einem besoffenen Budesheerler, aber dann war auch schon dieser Abend zu Ende. So gegen 4 Uhr war ich endlich zuhause und fiel todmüde ins Bett.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. September 2005
  5. Eshra

    Eshra Revoluzerrin und absoluter Rebell ~kleines Großmau

    Freitag Nacht - Samstag

    Ich hab den Sänger und den Gitarristen von den Toten Hosen im Chelsea gesehen und keiner hats mir geglaubt.. ok könnt daran liegen das auch ich schon einigen alkohol Konsumiert hatte.. aber zum glück hatte Space sie ja auch gesehn ...
    Im Bus bin ich dann Drauf gekommen das ich meine Schuhe im Chelsea liegen hab lassen -nein ich hatte schon welche an .. hab sie mir aber im Chelsea umgezogen- Und das 2.Paar Schuhe von dem ich mich verabschieden konnte...
    Naja dann sima (freak und ich) mim N66 richtung nachhause...
    Ich durfte dann noch eine halbe stunde zu fuß gehen sodass ich erst um 4.15 Uhr Ortszeit :-)D) zuhause war und ins Bett gefallen bin...

    Samstag
    Am morgen hab ich erstmal 3 SMS von Warrior bekommen das ich mich dann um 12.00 dazu aufgerappelt hab und aufgestanden bin - und draufgekommen das ich noch immer das gwand von letzter nacht anhatte- Also umgezogen, Sachen zam gepackt, schnell geduscht und zum Mci nach meidling gefahren. Wo Warrior und Freak -wieder mal- auf mich warteten weil ich -wieder mal- zu spät war ^^
    Naja.. dann sima zur Stadtbibliothek geschlendert wo ma Polo, Freedon, Revan , gilli und Martin getroffen haben... Das Lia und ich unseren Deutschen besuchern gesagt haben das sie nicht so früh kommen brauchten hatte auch seine Folgen.. Da Gilli sich dann beschwert hatte das er allein am Treffpunkt war.. .:rolleyes: Ups!
    Dann hama uns a paar Bücher vom Bücherflomarkt gekauft und sind zum gilli gegangen...
    Bzw er ist in seine Wohnung gegangen, und ich und die anderen Jungs haben gewartet..
    Ich bin mit polo übrig geblieben weil die anderen sich beim Spar -der gleich daneben war- was zum trinken gekauft haben.
    Dann war gilli wieder da und wir sind wieder abgerissen richtung Wombath´s um Space abzuholen. Kaum waren wir dort hat man Freak, Warrior und mich auf der nächsten Coutch liegen gesehen .. Ja na wir mussten ja so und so warten. Martin degegen is gegenüber von uns gestanden mit unserer Fahne (banner was auch immer) und is vorm Eingang wie ein Zinnsoldat gestanden. Joa dann warn wieder alle da und wir sind schon wieder Maschiert..
    Dann hab ich gilli das Banner abgenommen weil er sämtliche Passanten damit in gefahr gebracht hatte... Als ich sie dann hatte hats mich drüber gehaut und freak hat die Stange voll auf den Kopf bekommen... Das tut mir übrigens immer noch leid ^^
    Hab mich daraufhin entschieden sie doch wieder Gil zu geben...
    Joa.. dann ... Sima zum "Ozean" gefahren und warn dort Schwimmen.. Wie immer wurde ich natürlich pausenlos ins Wasser geworfen... Es is so fies wenn alle auf eine kleine arme PSWlerin losgehn die sich nicht wehren kann :rolleyes:
    Joa .. dann nachdem wir alle nur noch eiszapfen waren sima wieder gegangen ...
    Gilli und Martin in Gillis wohung und ich mit dem Überrest (freak, warrior, polo, space, freedon und revan) zu mir nach hause.. Angekommen bin ich dann mim moped zur nächsten Tankstelle um getränke für Space zu kaufen.. Dann war ich wieder da und wir haben mal das Feuer angezunden. Freak ist zwischendurch immer mal gegangen und hat einmal Tara und dann Gilli und martin von der Badner Bahn geholt. Das Große fressen hatte da schon begonnen. Ich hab dann für Gil noch eine Gemüsepfanne gekocht -da er ja kein Fleisch isst- Und ja... Musik is gelaufen alle haben gegessen und getrunken und es war eine ausgelassene, chillige stimmung... Bis ich dann dazu überredet wurde jetzt das Slave Kostüm anzuziehen... Ja.. darauf wollen wir jetz mal nicht näher eingehen ^^
    Worauf wir jedoch schon näher eingehen wollen ist, das Space und Polo ihn auch anhatten :D
    Um 1.00 ist die ganze Meute dann abgerissen. Vorher haben natürlich noch alle beim wegräumen geholfen. Da ich am Tag darauf arbeiten musste hab ich mich mal von allen verabschiedet. Großes geknuddle ^^
    Freak hat dann alle noch zu den Nigthlines gebracht (noch mal ein großes danke für die Hilfe ;) )
    Und so war dann das VSB für mich mal zu Ende :(

    Ich kanns aber nur noch mal wiederholen es war sau geil und ich freu mich aufs nächste!
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2005
  6. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    PSWgoes2006!


    Höret! Höret!

    Ähm, leset, leset!

    Am 31.12, allgemein als Silvester bekannt, veranstalten wir eine PSW-Silvesterparty.

    Ort: Bier-Pub „Alte Bäckerei“, Burggasse 29, mit U3 und 49er gut erreichbar, bzw mit dem Nightlineknoten Oper in der Nähe, falls irgendwer vor dem bitteren Ende gehen sollte.

    Zeit: Organisatorisches ab 1600, Action ab ca. 1800
    Bis vermutlich 4 Uhr(Lokal sperrt zu)

    Getränke: Gibt es zu ziemlich normalen Preisen vom Betreiber. Deshalb fallen uns sonst keine Lokalkosten an außer für die Reinigung.

    Verpflegung: Wir machen ein umfangreiches Buffet, nach Möglichkeit auch mit diversen kulinarischen Abartigkeiten. :braue

    Musik: Sofern keine größeren Beschwerden eintrudeln wird hauptsächlich Rock/Metal/Folkrock aufgelegt, natürlich mit einem Hauch SW-Soundtrack

    Sonstiger Fun: Munchkin, Posingcontest, LS-Duelle, weitere Schnappsideen in Planung, Ideeninput immer gerne gesehen! :D

    Mit dabei auch (Überraschungs?)-Gäste aus Deutschland!
    Derzeit schon Polo, Arthi und Wugga, Talon und Ysanne!^^


    Unkosten: Pro Person im Bereich von 5-10€, wird noch näher bekannt gegeben


    Ihr könnt natürlich auch Nicht-PSWler mitbringen, bis zu 35 Leute dürften hineinpassen. Und ja, es ist vermehrt mit Physikstudenten zu rechnen an diesem Abend. ^^


    Fragen und Meldungen bitte per PN oder im normalen M2A-Thread!;)

    Wir freuen uns auf euer kommen,
    Syal
    Psywolf
    Sun Tsu

    Update: Da sowieso fast nur Nichtraucher kommen, hat die Orga ein Rauchverbot innerhalb der Räumlichkeiten beschlossen.
    Die arme, diskriminierte Minderheit darf zum Rauchen vor die Tür treten.
    Dies ist übrigens nicht diskutierbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2005
  7. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Da die Treffen beendet sind und die Nachbesprechung und der Erfahrungsaustausch ja bei Misson : Austria erfolgen kann, habe ich bei diesem Thread die Markierung wichtig genommen und ihn geschlossen. Falls ihr ein neues Treffen plant, erstellt ein neues Thema und kontaktiert mich. Dann markiere ich es wieder als wichtig! :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen