Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

[VISCERAL GAMES] - Star Wars 2018

Dieses Thema im Forum "Star Wars PC- und Videospiele" wurde erstellt von Deak, 6. Juni 2016.

  1. Deak

    Deak Wookieetreiber Premium

    [​IMG]

    Wie bereits einigen bekannt sein dürfte, befinden sich neben Battlefront II drei weitere Großprojekte in Sachen Videospiele in der Entwicklung. Um eines davon kümmert sich die Spieleschmiede Bethesda Softworks (The Elder Scrolls, Fallout, Doom, Dishonored), um ein weiteres Respawn Entertainment (Titanfall).
    Das dritte Projekt entsteht bei Visceral Games (Dead Space), und die Anzeichen verdichten sich, dass dieses Spiel in Kürze offiziell vorgestellt wird.

    Viel ist über das Projekt noch nicht bekannt. Aktuell geht man davon aus, dass es nicht vor 2018 erscheinen wird.

    http://venturebeat.com/2016/05/10/s...n-2017-viscerals-action-game-follows-in-2018/

    Was viele optimistisch stimmt, ist der Umstand, dass zwei Damen an der Entwicklung beteiligt sind, die auf eine langjährige Erfahrung auf dem Markt zurückblicken können und maßgeblich an dem frühen Erfolg zweier großer Spiele-IPs beteiligt waren: Uncharted und Assassin's Creed.

    [​IMG]
    Amy Hennig ist der leitende kreative Kopf des Teams bei Visceral Games. Dank ihres Spürsinns für gute und dramatische Geschichten und dem Fingerspitzengefühl für das gewisse Abenteuer-Flair wurden die ersten drei Uncharted-Spiele mit Preisen haufenweise überschüttet.


    [​IMG]
    Jade Raymond war eine der leitenden Produzenten bei der Entwicklung von Assassin's Creed und Assassin's Creed 2, als auch von Watch Dogs.

    ----------------------------
    Wie bereits erwähnt ist so gut wie gar nichts über das Setting und den Stil des Spiels bekannt. Aufgrund der Vorgeschichte der beiden Damen geht man davon aus, dass uns ein Third-Person-Shooter erwarten wird, der stark an das eingestampfte Spiel "Star Wars 1313" erinnert. Entsprechend einigen Fotos, die u.a. Hennig auf Twitter postete, könnte man in die Rolle eines Schmugglers schlüpfen.

    ----------------------------
    Die größte Videospielmesse der Welt, die , steht vor der Tür (14.-16. Juni), und Jade Raymond hat laut Twitter verlautbaren lassen, dass sie als Stellvertreterin für "Motive Studios" dort anwesend sein wird.

    Heute wurde ebenfalls noch bekanntgegeben, dass der dortige Pressetermin von EA am Sonntag, dem 12.06. um 22:00 Uhr unserer Zeit stattfindet.

    Wir dürfen also gespannt sein und hoffen. Hoffen darauf, dass wir endlich wieder ein frisches Star-Wars-Spiel bekommen, gesegnet mit einer herausragenden Singleplayer-Kampagne.

    Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich diesen Post hier chronologisch mit den entsprechenden Infos ergänzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2016
    Admiral X und Janus Sturn gefällt das.
  2. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Ich hab mir letztens für 20€ die PS4 Version von Tomb Raider geschossen. Wenn das Spiel ansatzweise so wird, dann hallejulia. Was für ein tolles, grafisch beeindruckendes, durchdachtes Spiel mit dichter Atmosphäre.

    Witzig übrigens, dass es mit Uncharted und Tom Rainer vorgemacht wird, wie ein Indy Spiel sein müsste...*facepalm*
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2016
    Ulic Katarn, Deak und count flo gefällt das.
  3. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    Du musst unbedingt Uncharted 4 spielen.
     
    KyleKartan gefällt das.
  4. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Erst TR, dann Last of Us und dann Uncharted4 :)
     
    Ulic Katarn gefällt das.
  5. Ben

    Ben This is a rebellion, isn't it? Mitarbeiter Premium

    Ich bin noch skeptisch. Die Referenzen der Damen sind eher durchwachsen; Uncharted war gut, keine Frage, aber ich kann die Begeisterung für die Assassin's Creed-Reihe bis heute nicht ansatzweise nachvollziehen und Watch Dogs war ein Totalausfall mit dem vermutlich unsympathischsten Hauptcharakter seit langem. Dazu kommt, dass ich Dead Space auch nicht gut fand. Aber, mal abwarten was auf der E3 kommuniziert wird, ich will das Projekt nicht von Anfang an verdammen.
     
    Aurelian gefällt das.
  6. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    ACII war der Wahnsinn. Teil 1 hatte Schwächen. Für Watch Dogs konnten die beiden glaube ich nicht viel. Da hat Ubisoft einfach generellen Bockmist gebaut.
     
  7. Ben

    Ben This is a rebellion, isn't it? Mitarbeiter Premium

    Also, die Schuld an Storyline und Charakterdesign kann man eigentlich kaum Ubisoft in die Schuhe schieben, da dürfte die leitende Produzentin schon die richtige Verantwortliche sein.
     
  8. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Man muss einfach feststellen, dass EA bisher komplett versagt, was SW Games angeht (ansonsten ist es wohl nicht viel besser, keine Ahnung, ich kaufe keine EA Games). Battlefront ist kein AAA Spiel, was den Umfang angeht. Hier wurde ein Stück halbgares Fleisch abgeliefert, was keinerlei Langzeitmotivation für einen Spieler bietet, der auf dichte Story und abwechslungsreiches Gameplay wert legt. Und jetzt versucht man über bezahlbare DLCs das Fleisch zu würzen und für Kunden attraktiver zu gestalten. Eine blanke Enttäuschung für jeden, der auf mehr wert legt, als auf sinnloes über Maps gerenne und Leute abgeknalle! Ja...das schreibe ich, der angeblich alles gut findet, wo SW drauf steht...

    Ich erwarte vom nächsten SW Titel was handfestes. Etwas, was mich packt und an den Controller fesselt. Etwas, wo ich es kaum erwarten kann, weiter zu zocken um die Story weiter zu erleben. Etwas mit dichter Atmosphäre. Einen ordentlichen Single Player Modus. Früher waren MPs Zusatz zum SP, heute scheint der MP bei manchen Entwicklern die einzige Möglichkeit zu sein, ein Spiel zu produzieren. Schade, da fehlen wohl einfach die Ideen.

    Liebes EA und Subentwickler: orientiert euch an Naughty Dogs, an Rocksteady, Rockstar, den Tomb Raider Entwicklern. Die haben es geschafft, Spiele zu entwickeln, welche auch im SP absolut herausragend sind und den Zocker für länger als ein paar Runden an den Bildschirm binden. SW ist eine Lizenz zum Geld drucken, wenn man sie ordentlich anzuwenden weiß, gerade im Bereich Games. Mit der heutigen Technik ist fast alles möglich, was man sich nur erdenken kann. Es gibt keine Entschuldigung für ein auf Dauer eintöniges, langweiliges MP Onyl Spiel, welches keinerlei Langzeitmotivation bietet und irgendwann mit den ganzen Cracks nur noch frustet.

    Ich muss sagen, einen Unterschied zu LucasArts merke ich bisher nicht. Den Wechsel zu einem finanziell und Entwicklermäßig so starken Player spürt man keine Sekunde, zum jetztigen Zeitpunkt.
     
  9. Deak

    Deak Wookieetreiber Premium

    Die Pressekonferenz von EA ist gelaufen, und viel offenbart wurde leider nicht.



    Respawn arbeitet offenbar an einem Lichtschwertspiel.

    ABER: Es gab einen kurzen Blick auf Concept Arts und Footage von Visceral Games Spiel. Könnte ein Third-Person-Game werden, in der Hauptrolle ein Kopfgeldjäger, Schmuggler, ... zumindest kein Jedi oder Sith (puh)...


    [​IMG]


    [​IMG]
     
    Luther Voss und Pascalo gefällt das.
  10. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Sieht schick aus aber dieses krampfhafte, nachträgliche editieren des Imperiums zu Nazis geht gar nicht.
     
  11. Ben

    Ben This is a rebellion, isn't it? Mitarbeiter Premium

    Hauptsache, Battlefront II. :kaw:
    Ich sehe weiterhin schwarz für Star Wars als Videospielmarke, die beiden Concept Arts wecken bei mir überhaupt kein Interesse...
     
  12. Deak

    Deak Wookieetreiber Premium

    Interessieren tut mich das Projekt schon, erst Recht nach dem Nicht-Machtnutzer-Setting. Ich habe allerdings keine Lust, noch zwei ganze Jahre zu warten. Den Auftritt heute hätten sie sich auch sparen können... Gerade bei dem schlechten Ruf von Battlefront 1 kann ich nur hoffen, dass EA mit seinem "auf die Fans gehört"-Gerede das Ruder rumgerissen bekommt. Aber anhand der Zuschauerreaktionen während der Präsentation hat man schon gemerkt, dass die Luft bei SW-Spielen raus ist.
     
    KyleKartan gefällt das.
  13. Ben

    Ben This is a rebellion, isn't it? Mitarbeiter Premium

    Als ob wir sicher sein könnten, dass es dabei bleibt. ;) Bis 2018 können den Entwicklern noch viele Schnapsideen kommen und ich hab auch beim Portfolio von Visceral einfach überhaupt kein gutes Gefühl.
     
    Deak gefällt das.
  14. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Was ist daran nachträglich? :konfus:
     
  15. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Hast du in irgendeinem Film das imperiale Logo schwarz, in einem weißen Kreis, auf rotem Grund gesehen?
     
  16. Jaina81

    Jaina81 Sith happens

    Na der, in dem Han Solo nach Berlin gefahren ist und Admiral Ozzel getroffen hat! Ach halt... :D
     
    Count Dubullah, Lord Garan und Ben gefällt das.
  17. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Schon witzig. das hat EA aber leider selber verbockt. Bleibt zu hoffen, dass das Visceral Game gut wird UND erfolgreich, sonst sieht sich EA mit seiner battlefront Strategie bestätigt.
     
    count flo und Deak gefällt das.
  18. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Ep 7? ;)
     
  19. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Dann haben wir aber zwei unterschiedliche Filme gesehen. Ich habe da weder das Imperium, noch das imperiale Logo, geschweige denn eine Flagge mit weißen Kreis gesehen.
     
  20. Jaina81

    Jaina81 Sith happens

    Habe da auch nur das First Order Logo auf roten Fahnen gesehen. Aber sind ja erst frühe Entwürfe, kann mir gut vorstellen, dass das Spiel in der "neuen Zeit" spielt. Imperium / Rebellion gabs ja nun schon zur Genüge und 2018 ist ja auch gute Werbung für Episode 9 dann...
     

Diese Seite empfehlen