Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wahlen in Niedersachsen & Hessen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Nomi, 2. Februar 2003.

?

habr ihr gewählt?

  1. Nein,war nicht wählen

    2 Stimme(n)
    10,0%
  2. Ich komme aus keinen der beiden Bundesländer

    11 Stimme(n)
    55,0%
  3. Ich war wählen (verrate aber nicht wen)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Ich bin noch nicht wahlberechtigt

    2 Stimme(n)
    10,0%
  5. Gerhard Bökel

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Roland Koch

    2 Stimme(n)
    10,0%
  7. Christian Wulff

    1 Stimme(n)
    5,0%
  8. Siegmar Gabriel

    2 Stimme(n)
    10,0%
  9. andere Partei / Politiker

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Die Frage ist an die Niedersachsen und Hessen gerichtet!
    Geht ihr überhaupt wählen? Welcher Kandidat ist euer Favorit?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2003
  2. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    Ich wohne in Hessen und war nicht wählen, den einen kenne ich nicht und der andere ist ein Idiot und Lügner. Wenn man sich Kochs Statistik mal anguckt hat er nichts bis gar nichts erreicht, es ist nur schlimmer geworden
     
  3. Miles Tails

    Miles Tails loyaler Abgesandter

    eigentlich würde ich in diesen Thread nicht posten, hatte ich erst auch nicht vor

    doch dnan habe ich die Auswahlen in der Umfrage " Ich komme nicht aus den Bundesländern" oder so also :D

    ich wohne nicht in Hessen oder Niedersachsen sondern in Schleswig-Holstein :D
     
  4. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Also ich als Österreicher habe das halt nur so aus der Zeitung mitverfolgt und muss sagen interessant was für einen Sieg die CDU/CSU zu verbuchen hat.

    Man merkt auch in ganz Europa wo vor kurzen noch überall der schwenk zu den sozialisten kamm.

    Jetzt überall ein Rechtsdruck zu spüren ist. Aber warum so viel die CDU/CSU wählten ist für mich auch klar.

    Die Bevölkerung ist unzufrieden, mit der Bundespoltik von Kanzler Schröder, und wenn vielleicht auch bei der SPD in Hessen oder in Niedersachsen ein guter SPD-Politiker ist wird er total durch die Fehler in der Bundespolitik in den Schatten gestellt.

    Die Leute sind einfach unzufrieden. Ich muss sagen der Fehler bei den letzten Wahlen war, das die SPD und CDU nicht eine Koalition eingegangen sind.

    Ich denke das eine große Koalition im moment für Deutschland das beste ist. Und so wie es aussieht wird in 4 Jahren höchstwahrscheinlich eine CDU alleinregierung kommen. Und das halte ich für genauso falsch.

    Was ich mich frage ist, kann es die CDU besser machen ? Weil bei den Staatsschulden muss man sparen. Na, ja man wird es sehen wie es weitergeht.
     
  5. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter

    Ich habe gewählt, und zwar Roland Koch. Fähiger Mann (mit einigen unglücklichen Auftritten), und was war dass denn bitte für ein SPD-Wahlkampf? Erstens Gerhard Bökel. Kennt keine Sau, und dann diese gräßlichen Plakate "Nein zum Irak-Krieg". Sehr landespolitisch. Im Vergleich zu vielen anderen Bundesländern steht Hessen gut da, was vor allem am Wechsel vor vier Jahren liegt. Nur schade, dass die FDP nicht wieder koalieren will, dass wär ne fette Mehrheit geworden.
     
  6. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Ich halte es wie Michael Glos: Schön, daß man auf dem Weg nach Hamburg jetzt wieder durch freundliches (weil schwarzes) Gebiet fahren kann.

    Jedesmal wenn die Sozis für mehr als 4 Jahre an der Macht waren, ging es mit Deutschland den Bach runter.
     
  7. Hoof

    Hoof weises Senatsmitglied

    Koalition zwischen CDU und SPD ?????????????? nä...das wäre zu krass...remember 68....
     
  8. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    "Einige unglückliche Auftritte" ist wohl die Untertreibung schlechthin. Der Mann hat den Wahlkampf vor 5 Jahren wissentlich mit unrechtmäßigen Geldern bestritten und anschließend das hessische Parlament und die Öffentlichkeit belogen. Wäre er ein Mann von Format, hätte er schon längst seinen Hut genommen. Aber so ist das heute, nicht nur bei der Partei mit dem großen C im Namen. Machtversessen und machtvergessen, sind sie, unsere "Volksvertreter".

    C.
     
  9. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter

    Eben. Siehe Grüne Abgeordnete, die gegen ihr Gewissen für einen Koalitionserhalt stimmen. Siehe Gerhard Schröder, der auf unmoralische Weise mit einem Irakkrieg für seine Wiederwahl sorgt. Siehe Hans Eichel, der die Wähler belogen hat.
    Fakt ist, das Koch wenigstens eine sehr gute Regierungsbilanz aufzuweisen hat!
     
  10. Hoof

    Hoof weises Senatsmitglied

    fakt is, das mir Koch einfach zu weit rechts is.
     
  11. Wicket

    Wicket Podiumsbesucher

    Ich komm aus Hessen darf aber noch net wählen, aber ich hätte wahrscheinlich CDU gewählt, da ich sowiso für die CDU bin un mir gefällt die SPD regierung einfach net.
     

Diese Seite empfehlen