Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Walter Moers und seine Werke z.B. aus Zamonien

Dieses Thema im Forum "Bücher & Comics" wurde erstellt von Darkdream, 22. Oktober 2006.

  1. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Einen wirklichen Tread über Walter Moers habe ich nicht gefunden - von daher eröffne ich einen, es muß sich also nicht nur um Zamonien drehen ;)

    Viele kennen Walter Moers durch "das kleine A****L**** " oder "Adolf" etc... Ich persönlich habe, bis zur Entdeckung seines 4. Zamonienromans nicht viel mit ihm anfangen können (Ich kannte ehrlich gesagt auch nur den Film vom kleinen AL und der hat mich "abgeschreckt") Ausnahme: "echte Vögel kotzen nicht" der Comicstrip bringt mich bis heute zum Lachen :D naja und kürzlich haben wir bei ner gemütlichen Alk-Runde zu 5. "der Fönig" gelesen... :D war auch lustig :kaw: Na egal zurück zum Thema...

    Die Zamonienbücher erzählen phantasievolle Geschichten vom Kontinent Zamonien in dem übrigens auch der Käpt'n Blaubär zu Hause ist *gg*. Dabei gibt sich Walter Moers lediglich als Übersetzer aus, denn niedergeschrieben wird das meiste vom zamonischen Star Autor "Hildegunst von Mythenmetz".

    Walter Moers erfindet dabei allerlei schräge Kreaturen (Eyedeeten mit 4 Hirnen, Nafftitoffen, Berghutzen, Stollentrolle, Mondlichtschatten, Blutschinken etc...) und spickt seine Bücher mit Details und Informationen - als Krönung gibt es noch durchgehen seine genialen Illustrationen . Zamonien wird dadurch wahrlich lebendig und man kauft mit freudigem Grinsen dem guten Herrn Moers jeden Humbug ab den er einen so unterjubelt (ich denk dabei speziell jetzt an "die süße Wüste", denkenden Treibsand, Treibgrass etc... ) :D .

    Insgesamt gibt es folgende Zamonienromane:

    1. "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" ein geniales Stück Literatur über den Bären der nicht geboren wurde, von Zwergpiraten aufgenommen wird und nicht nur einmal als leckeres Essen enden würde. Nebenbei erfährt man durch "Dr. Abdull Nachtigallers Lexikon" einiges über die die Wunder von Zamonien . Wer wissen will wie man es sich in einem Tornado gemütlich macht, wie man eine Fata Morgana fängt oder wie Träume entstehen ist hier bestens aufgehoben. Ich hoffe das irgendwann auch die anderen 13 1/2 Leben erzählt werden *neugier*

    2. "Ensel und Krete" die Zamonische "Hänsel und Grete" Variante m.E. das bisher schwächste Werk von Walter aber trotzdem Lustig da es nicht nur die Geschichte der zwei Fhernhachenkinder Ensel und Krete erzählt sondern noch die "Mythenmetzsche Abschweifung" sowie eine kleine Biografie über den gefeierten Star enthält. Gerade die Teile über Mythenmetz machen das Buch richtig spaßig... aber vorsicht, Mythenmetz neigt dazu seine Leser zu quälen :p

    3. "Rumo und die Wunder im Dunkeln". Hier begleiten wir Rumo den Wolpertinger auf einer ziemlich blutrünstigen Reise ins Erwachsenenleben. Rumo ist ein liebenswerter Kerl, wenn auch etwas einfach gestrickt und sehr unbeholfen aber eins kann er richtig gut: Kämpfen. Hier lernt man viele der Schauergeschichten und wichtigsten historischen Schlachten aus Zamonien kennen während Rumo unbeirrt dem silbernen Faden folgt... Das Buch ist spannend und auch wenn die diversesten Körperteile dermassen flügge sind, so hatte ich viel Spaß mit dem Buch und habe es nur ungern aus der Hand gelegt.

    4. "Die Stadt der träumenden Bücher". Hier erzählt Mythenmetz ein Abenteuer das er selbst erlebt hat in der Stadt "Buchhain". In dieser Stadt dreht sich alles nur um eins -> Bücher, die ganze Stadt ist voll davon ! Und nicht nur die, die Katakomben reichen bis in unbekannte Tiefen und auch die sind voll mit Büchern. Mythenmetz versucht hier einen unbekannten Schreiberling zu finden der das "Perfekte Schriftstrück" verfasst hat. Ein paar Seiten die in jedem Lebewesen alle Gefühle von innigster Liebe bis schlimmsten Todeswunsch auslösen können. Das ganze Buch ist eine Liebeserklärung an die Literatur und hier gibt es am meisten von Zamonien zu entdecken. Wer wissen will was es mit Kometenwein, Dichterlocken oder "Bücher die töten können" auf sich hat, ist hier richtig :)

    5. "Der Schrecksenmeister" wird der nächste Zamonienroman sein, der kommt in den nächsten Wochen auf den Markt . Ich bin gespannt was mich diesmal erwartet. Ich will mehr von Zamonien wissen ;)

    Übrigens, noch ein Interessantes Buch von Walter heißt "Wilde Reise durch die Nacht" kein Zamonienroman, aber auch "verrückt". Er erzählt zu den Bildern von Gustave Dore eine abgedrehte Geschichte in dem Gustave den Tod und seine Schwester Dementia entkommen muß. Das Buch ist zwar nicht ganz so spaßig wie die Zamonienwerke aber sehr lesenswert.

    Wer kennt die Bücher und was haltet ihr davon ? Was sollte man von Walter unbedingt gelesen haben etc... einfach mal losquatschen wer Lust hat ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2006
  2. lain

    lain Goddess of the Wired

    Ich liebe diese Bücher (ich bin beim Lesen gerade in der Mitte von Rumo). Das ist eine sehr schön ausgearbeitete Welt und Moers kann in meinen Augen hervorragend mit Wörten umgehen (seine Wortschöpfungen sind einmalig). In meinen Augen ist das ein würdiger Nachfolger in der Tradition von Lewis Carroll. Ich kann die Bücher jedem der etwas Fantasie hat nur empfehlen.

    Von Blaubär gibt es übrigens auch einen Film, der läuft zwar dem Buch-canon quer ist aber trotzdem nett anzusehen.
     
  3. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Jetzt muß ich ehrlich gestehen das ich Blaubär den Film gar nicht kenne. Ich kannte vor dem Buch nur wenig über Blaubär und Hein Blöd eigentlich nur durch meinen Kollegen der manche gerne als Hein Blöd bezeichnet hat *g* . Danke für den Hinweis, den werd ich mir doch mal reinziehen müssen *gg*

    Wie findste "Rumo" ? Ich mag den Kerl, der ist so herrlich "einfach". Etwas das mich bei den Zamonien Romanen auch so fasziniert ist wie "unterschiedlich" Walter Moers erzählt ohne sich untreu zu werden außerdem finde ich es gut das man mal einen Smeik kennen lernt - gelten die doch als sehr zwispältige Gesellen *gg*
     
  4. lain

    lain Goddess of the Wired

    Rumo ist der klassische, etwas unterbelichtete Held aus 1000 Heldengeschichten. Naiv, aber freundlich. Bis lang habe ich nur der "Oberwelt"-Teil gelesen, jetzt geht es mit der "Unterwelt" weit, mal sehen wie sich das entwickelt.


    Ich finde es echt witzig wie die ganzen Geschichten zusammenpassen.
     
  5. Force-Scout

    Force-Scout Muli-nator Premium

    gibst da nicht auch nen lied das heißt "hitler in seine´m bonker"
    bunker wird da mit o geschriben
    ich habe son lied und da steht interpred walter moers
     
  6. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Mir ist durch das momentane "Walter Moers Bücherfressen" aufgefallen das er eigentlich schon beim Blaubär ziemlich genau seine Storyfäden gebastelt hat, das ganze passt wie Faust aufs Auge bis zu letzt, bin gespannt wie es mit der Schrecksenkönigin weitergeht - vielversprechende Charaktere fürs nächste Buch *gg* "Du wirst in den Wald unter Beinen durchgehen" *oder so ähnlich... *.

    Unterwelt ist auch sehr interessant aber da gehts Gemetzel erst richtig los - spannend :D Viel Spaß !

    Multikiller - das ist vom 3. Adolf Buch und ja es ist der Moers. Die DVD liegt dort bei mit dem Lied -> Ich sitz in meinem Bonker. Das Lied find ich einfach witzig und habe mir deshalb das Buch bestellt, somit werde ich das erste mal einen Adolf Comic von Walter lesen und bin schon ziemlich gespannt drauf. Die Adolf Bücher sind wohl übrigens der Grund warum man von dem Kerl keine Fotos auf WEbseiten etc.. findet - er hat sichs damit wohl in der rechten Szene sehr verscherzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2006
  7. lain

    lain Goddess of the Wired

    Ich muß gestehen das mir seine Comics überhaupt nicht zusagen, weder die Chars, noch der Stil oder die Geschichten. Das ist halt reine Geschmackssache. Die Bücher andererseits finde ich genial. Ich bin damals nur zufällig über die gestolpert als ich ein Geschenk für jemanden gesucht hatte ... denjenigen habe ich damit zum absoluten Zamonien-Fan gemacht :)
     
  8. imion

    imion Podiumsbesucher

    walter moers.
    hmmm. die comics gefallen mir nicht. den zeichenstil find ich einfach nich schön. inhalt, humor.. kA.. ich will keine comics lesen bei denen mir nichtmal die zeichnungen gefallen.

    käpt'n blaubär hab ich ehrlich gesagt noch nich gelesen..

    ensel und krete fand ich eigentlich nur schlecht. und wollt danach eigentlich keinen moers mehr in die hand nehmen und war recht enttäuscht.

    nachdem mich eine freundin monatelang bearbeitet hat doch endlich mal rumo zu lesen hab ich mich durchgerungen und mir das buch besorgt. den anfang fand ich recht gut. aber dann wurde es imo irgendwie zäh.. bis löwenzahn aufgetaucht is. ab da an hab ich das buch förmlich verschlungen.

    natürlich musste ich dann auch die stadt der träumenden bücher lesen, welches ich aber auch vorher im auge hatte, nur konnt ich mich vorher nich durchringen weils ja ein moers buch is xD...
    jedenfalls find ich die stadt, von den mir bisher bekannten zamonien werken, am besten. mein absoluter favorit.

    ich freue mich schon aufs nächste buch.. in der hoffnungen dasses schneller als seine vorgänger im taschenbuchformat erscheint.
     
  9. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Ich kenne leider erst "Die 131/2 Leben des Käpt'n Blaubär" und "Die Stadt der schlafenden Bücher" Beides superbücher. Den Rest lese ich aber auch noch. Es macht wirklich spass dies Bücher zu lesen. Ist etwas total anderes wie "Das kleine A-Loch" und "adolf" mit dem ich nicht soviel anfangen kann. Da freue ich mich schon auf das neueste Buch.
     
  10. Clyde_

    Clyde_ loyaler Abgesandter

    Nun ich kenn die ersten beiden "Adolf - Die alte Nazisau"-Komiks von ihm. Sie sind ein "wenig" abstrakt aber ich fand sie sau witzig.
    Und ja die Komiks sind der Grund warum es keine Fotos mehr von ihm gibt. Sobald du die ersten beiden Komiks mal gesehen hast wirst du auch schlagartig verstehen warum.
    Sie sind einfach nur sehr böse und respektlos - einige würden sicher sagen sie wären sogar niveaulos ;)
     
  11. Garm Pellaeon

    Garm Pellaeon Senatsmitglied

    Ich halte Walter Moers für einen der besten Schriftsteller überhaupt, neben Philip K. Dick, Matthew Stover und Patrick Tilley.
    Moers kann faszinierend die Zamonien-Welt beschreiben, hat interessante Charaktere und einen tollen Schreibstil.
    Ich mag besonders einige Wesen, die eher eine Nebenrolle spielen. Vor allem den Stollentroll. Aber auch Schrecksen und viele andere Wesen. Wo ich gerade bei Schrecksen bin, soll Moers neue Buch nicht der "Der Schrecksenmeister" heißen? Der Name Schecksenkönigen wäre mir neu.

    Am besten hat mit bisher von Moers "Die Stadt der träumenden Bücher" gefallen. Ich halte dieses Buch für am anspruchvollsten und am intensivesten. Außerdem kann ich mit Mythenmetz als Hauptperson am meisten anfangen.

    "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" war ebenfalls sehr gut. Überzeugend vor allem durch die vielen verschiedenen interessanten Orte. Dafür fehlte im Gegensatz zu "Träumenden Bücher" eine wirkliche Hauptstory.
     
  12. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Kennt oder hat eigentlich irgendjemand ein Foto von ihm? Es ist ja inzwischen schon Basis zahlloser Legenden, wie er denn nun aussieht. Meines Wissens nach gibt er ja auch keine Direkt-Interviews.....

    Ich kenne etliche Comics von ihm, die mir meistens doch sehr gefallen. "Adolf" war eine absolut respektlose und abstrakte (da hat Clyde) recht, "Das kleine *********" ist einfach herrlich.

    Die Bücher von ihm kenn ich leider überhaupt nicht. Irgendwie habe ich auch kein Verlangen danach, mir die Romane mal durchzulesen.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich habe mal bei einem ARD Special über das neue Adolf Buch ein Bild von ihm gesehen... dennoch "vermumt" mit Sonnenbrille und Mütze, damit er auch nicht wirklich gut erkannt werden kann und somit ein schlechtes Ziel für Racheakte erboster Leser ist.

    Die Bücher werde ich hoffentlich bald noch alle lesen; Dyesce ist ja seit Lains B-Day Geschenk hin und weg von der Fiktion ^^ Da muß ich mich auch mal reinsetzen, schon alleine, damit ich mitreden kann *shy*


    ...und ne Timeline schreiben kann :kaw:
     
  14. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Ich müsste mal gucken....irgendwo hab ich ein Foto von ihm, in einem der älteren Comics, welches aber auch schon um die 15 - 20 Jahre alt sein dürfte. :verwirrt:

    Es bleibt übrigens anzumerken, daß Moers bereits vor der Veröffentlichung der "Adolf" - Comics sehr medienscheu war, so gut wie keine Interviews gegeben und Fotos von sich herausgegeben hat.

    C.
     
  15. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    @Garm - ups ich glaub da habe ich nen Fehler drin - ich bessere es aus

    übrigens, der Stollentroll - der ist mir auch sehr sympathisch ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2006
  16. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    So, der Schrecksenmeister verschiebt sich immer weiter nach hinten. Ursprünglich für November angekündigt sieht es jetzt schwer nach März aus... schnüff... das find ich gar nicht gut :( ... aber hauptsache Walter hat noch die Zeit an seinem Roman rumzufeilen um mich für das Warten auch ordentlich zu entschädigen ;)

    Naja dafür habe ich mich anderweitig mit Walters Werken beschäftigt und den Comic "Adolf" entdeckt. Eigentlich eher durch einen Kollegen der "ich hock in meinem Bunker" auf seinem Laptop hatte und das mir seitdem schwere Ohrwürmer bereitet (die Bonkerwelle ist vollkommen an mir vorbeigegangen habe erst danach auf Webseiten etc... erfahren das, daß Lied wieder mal einige Gemüter erhitzt hat...) .

    Ich habe mir den ersten Adolf Band "Äch bin wieder da" zugelegt und find den schonmal sehr nett *gg* Kann man nur dazu sagen -> sehr böse und bestimmt nicht jedermanns Geschmack - gefällt mir aber besser als das "kleine A.r.s.c.h.l.o.c.h" In dem Band merkt man das Walter Moers nix heilig ist ;) .

    Da Band 2 vom Adolf nicht so toll sein soll, habe ich mir direkt noch Band 3 "Adolf. Der Bonker" geholt - immerhin liegt da auch mein momentaner Ohrwurm "Ich hock in meinem Bonker..." auf DVD mit Animation bei *gg*

    Der 3. Band selber ist nicht vergleichbar mit dem bösen Band 1. Man hat das Gefühl da wurden Walter einige Zähne gezogen da es vergleichsweise sehr harmlos ist aber zwei Highlights find ich auch dort -> die Detailkarte vom Bonker und die "Großdeutschland"-Karte (sehr niedlich :D )

    Insgesamt war mein Ausflug erstmal ganz nett aber ich bevorzuge dann doch eher Walters Zamonien Romane.
     
  17. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Die Zamonien-Romane gehören mit zum besten, was in den letzten Jahren in Dtl. herausgebracht wurde. :) Zu den einzelnen Büchern wurde ja hier schon viel gesagt, muss ich also nicht auch noch ausschweifend behandeln. Nur so viel: "Rumo" ist mein Lieblingsbuch des Zamonienzyklus' (bisher).

    Weiß eigentlich irgendjemand etwas über Verfilmungen? Die Filmrechte für die Zamonien-Romane hat Moers ja vor zwei oder drei Jahren an eine dt. Produktionsfirma verkauft, was in der Filmbranche eine ziemlich große Meldung war. Seitdem hat man aber nichts mehr davon gehört... :(

    Naja, dafür gibt's ab 15. Mai hier oben in Hamburg was großartiges für Zamonien-Fans: "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär - Das wahscheinlich erlogenste Musical der Welt". Das wird das erste Musical, in das ich freiwillig reingehe. :)
     
  18. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    ui das ist ja ein genialer Hinweis - Mai steht u.U. eh ein Hamburg Besuch an *freu* Vielen Dank Polonius :)

    Über die Filme habe ich bisher noch nie was gehört - allerdings sind die Bücher auch so verrückt - kann mir gar nicht vorstellen das man den Stoff verfilmen könnte ? Na da kann man ja mal gespannt sein ?
     
  19. Garm Pellaeon

    Garm Pellaeon Senatsmitglied

    Das mit einem Zamonien-Film ist mir auch bekannt. Ich glaube es soll einer werden, in dem die Gegend real verfilmt wird, die Figuren aber nicht von Schauspielern gespielt werden (Wie denn auch?).
    Ob das jetzt stimmt, weiß ich nicht. Ich habe diese Informationen von einem Freund, da ich aber ihm, als er es erzählt hat, nur nebenbei zugehört habe, kann es gut sein, dass ich etwas falsch verstanden habe.
     
  20. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    Ich liebe Zamonien!
    Ich mag aber auch das AL und andere Moers'sche Comics.

    Das mit dem Musical und dem Film ist mir jetzt neu, klingt aber witzig.

    Ich infiziere grade (nachdem ich Lain schon erfolgreich zamonisiert habe) noch eine Kollegin mit Zamonien.
    Anfags war das Feedback "Achja, ganz nett zu lesen" , jetzt heißt es schon: "schnell schnell das nächste Buch!"

    Ich freu mich ganz pauschal auch schon aufs nächste Werk aus der Moers'schen Feder.
    Mythenmetz von Hildegunst mit seinen Mythenmetz'schen Abschweifungen muß man eben kennen!
     

Diese Seite empfehlen