Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wann ist die beste Zeit ins Kino zu gehen?

Dieses Thema im Forum "Episode VII bis IX" wurde erstellt von Master J, 19. Dezember 2015.

?

Wann ist die beste Zeit ins Kino zu gehen?

  1. Nachmittags

    2 Stimme(n)
    11,1%
  2. Abends

    16 Stimme(n)
    88,9%
  1. Master J

    Master J Senatsbesucher

    Hallo an alle!
    Ich war leider noch nicht im Kino, um TFA zu gucken.
    Falls ihr schon da gewesen seid, waren viele Leute da oder nicht?
    War's laut oder eher leise?
    Würde mich auf Antworten freuen! :D
     
    SW ist cool gefällt das.
  2. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Kommt drauf an was du willst. Willst du Stimmung mit Erwachsnen? oder Lieber eine Famielenvorstellung mit Kindern? Werktags dürfte es etwas ruhig sein. Am Wochenende ist mehr los. Die richtigen Fanvorstellungen mit Kostümen dürften aber schon gelaufen sein.
     
    riepichiep gefällt das.
  3. SW ist cool

    SW ist cool Zivilist

    Ich war auch noch nicht da. Abends wäre meiner Meinung nach besser
     
  4. ObiWanKenobi

    ObiWanKenobi Wüstenbewohner

    Also am Donnerstag war voll. Ich gehe heute auch nochmal, aber die Vorstellungen sind schon gut ausgebucht.
     
  5. Master J

    Master J Senatsbesucher

    Da ich mit meinem Bruder und meiner Mutter hingehe, wäre es schön, wenn es etwas ruhiger wäre. Danke für die Antwort! :D

    Danke für die Antwort! :)
    Kannst du bitte schreiben, wie voll es war, nachdem du zurück gekommen bist? Viel Spaß! :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Dezember 2015
  6. ObiWanKenobi

    ObiWanKenobi Wüstenbewohner

    So, bin zurück, diesmal war es deutlich leerer obwohl es Wochenende war. Ich denke mal echt Donnerstag war der große Ansturm.
     
  7. Master J

    Master J Senatsbesucher

    Ok, danke. Dann muss ich mir keine "Sorgen" machen. xD
     
    ObiWanKenobi gefällt das.
  8. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Also ich war Donnerstag (in "Spectre" allerdings) und gestern im Kino. Und mein Eindruck war dass es gestern viieeel krasser war. Es war fast nicht mehr möglich, einen Parkplatz zu kriegen.

    Was die beste Zeit betrifft: Ich denke wer warten kann geht besser erst im Januar. So werde ich es machen wenn ich noch mal reingehe.
     
  9. Master J

    Master J Senatsbesucher

    Januar?! Das schaffe ich nicht, aber danke für die Antwort. :D
     
  10. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Ich überlege eigentlich sogar ob ich morgen oder am Dienstag nochmal rein soll, da an diesen Tagen die Karten in vielen Kinos dann billiger sind. Dann in 2D allerdings, dürfte dann nur ~6€ kosten.
     
  11. Master J

    Master J Senatsbesucher

    Ist ja cool. Ich wollte auch am Montag gehen. :yodawink:
     
  12. garakvsneelix

    garakvsneelix loyale Senatswache

    Nachtvorstellungen müssten eigentlich voll die Gaudi sein...
     
    Master J gefällt das.
  13. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Ich war am Sonntag um 11:15 Uhr, die Perfekte Zeit! Viele Leute sind beim Mittagessen, oder noch Zuhause und wollen den Film erst abends sehen, es war fast keine Menschenseele (in Stralsund) im Kino. 2 Stunden später sah die Lage schon ganz anders aus, geht vormittags in eine Vorstellung ;-)
     
    Mad Blacklord gefällt das.
  14. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Jede Zeit ist die Beste wenn Star Wars läuft! Alles Andere ist zweitrangig. :jango:windu
     
    Master J gefällt das.
  15. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Überfüllte Kinosäle sind unangenehm.
     
    Master J gefällt das.
  16. Mirabelle

    Mirabelle Zivilist

    also ich würde im Nachhinein glaube ich unter der Woche nachmittags gehen, damit ich bisschen meine Ruhe habe und den Film genießen kann. Ich war an nem Freitagabend und es war mir eindeutig zu voll :D
     
    Master J gefällt das.
  17. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Nicht unbedingt, kommt aufs Publikum an. Bzw. ob man klaustrophobisch ist oder andere Phobien hat. Ich kann große Menschenmassen aber auch nicht besonders leiden, speziell in Fußgängerzonen und Weihnachtsmärkten. :D
    Aber ein großes Publik kann das Erlebnis des Kinobesuchs allein durch die Reaktionen auf den Film ziemlich aufbessern. Wenn aber eine Gruppe von Störenfrieden drin ist die dann anfangen Popkorn zu werfen oder rumzupöbeln ist das nicht besonders schön, ja. Ich war im Herbst auch in Crimson Peak, der neue Horrorfilm von DelTorro, da war eine Gruppe Teenager mit drinn und eine davon hatte vielleicht ein Organ, die hat bei jedem Jumpscares und Geist angefangen herum zu kreischen, lauter als der Film selbst. Nicht unbedingt schön, manchmal aber auch ganz lustig, da ich die ersten zwei male gedacht habe der Charakter würde schreien. :P
     
    Scytale Mentel, Master J und Luther Voss gefällt das.
  18. garakvsneelix

    garakvsneelix loyale Senatswache

    Ich finde volle Kinosäle besser als wenn ich irgendwie fast alleine in einem für mich viel zu großen Raum sitze.
     
    Master J und Luther Voss gefällt das.
  19. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Ich hatte einen ganzen "Lovechair" für mich alleine...ein tolles...und doch trauriges Gefühl :-)
     
    Master J gefällt das.
  20. Antiriad

    Antiriad Waldschrat

    Als beste Zeit hat sich Sonntag 15 Uhr erwiesen. In der Woche ist 17 Uhr auch nicht schlecht. In diesen Zeiten ist es am ruhigsten.

    Bei dem Film "300" (2006), Samstags-Vorstellung 20:15 Uhr, war der Kinosaal bis zum letzten Platz besetzt. Zu Beginn wurde sogar der Film unterbrochen, weil mehrere Leute im Gang saßen. Die wurden vom Betreiber freundlich auf die noch leeren Plätze gewiesen. War aber eine gute Filmvorstellung ohne nennenswerte Störungen, trotz der "Vollbesetzung".

    Es hat aber viel damit zu tun, wie diszipliniert die Menschen sind. Die Erfahrung hab' ich gemacht. Einmal hatte ich zwei Typen neben mir sitzen, die schlimmer als zehn Tratschtannten zusammen waren. Bei jeder Szene gab' s einen blöden Spruch, das fing bei den Vorschauen schon an. Es wurde laut zugeprostet und gesabbelt. Wirkte alles gekünstelt, als müssten die sich profilieren. Den Gesprächen konnte ich entnehmen, dass die beiden Arbeitskollegen waren. Der eine war 10 oder 12 Jahre älter als der andere. Von dem ging die Störung aus. Offensichtlich wollte der sich profilieren und zeigen, was er doch für ein cooler Typ ist. Ich verspürte ständig den Wunsch, mit meiner Faust nach links zu langen. Man hatte einen stressigen Arbeitstag und wollte sich in Ruhe einen Film anschauen - und dann kommt so ein A****loch daher.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Kerl bei weniger friedlichen Zeitgenossen ein Problem bekommen hätte.
     
    Master J gefällt das.

Diese Seite empfehlen